frageausrufe

Zum Terroranschlag in Nizza am 14. Juli 16 und zur Lage in der Türkei, ‘Putschversuch’ einer ‘kleineren Militärgruppe’ am 15. Juli 16

(Anmerkung: Noch in Bearbeitung, wird aktualisiert. Aktualisiert 17./18./19./20./21./22./23./24.25./26. Juli 16/08./11. August 16)

Zum Terroranschlag in Nizza am 14. Juli 16 und zur Lage in der Türkei, ‘Putschversuch’ einer ‘kleineren Militärgruppe’ am 15. Juli 16

Zum Terroranschlag in Nizza und zur Lage in der Türkei – ‘Putschversuch‘ einer ‘kleineren Militärgruppe‘ am 15. Juli 16 in der Türkei, auffällig einen Tag nach dem französischen Nationalfeiertag 14. Juli 16 an dem der Terroranschlag stattfand, in Nizza, Frankreich, welches sich – wie die Türkei – der Russischen Föderation wieder annähern will, seit Besuch von Kerry und Nuland (‘Fuck the EU’) am 14. und 15. Juli 16 in Russland? Am französischen Nationalfeiertag war Kerry erst noch in Frankreich, bevor er am selben Tag mit Nuland in Moskau eintraf. Besonders auffällig: kaum ein Medium erwähnt, dass Nuland-‘Fuck the EU’ mit Kerry zusammen auftauchte. Es existiert kein Zufall!

Dass der despotische Terroristenunterstützer Erdogan wegen dessen Terrorismusunterstützung und absolutistischer Vorgangsweise in diesem Beitrag nicht als Held dargestellt werden kann, ist logisch. Da gibt es charakterlich geeignetere, verlässlichere Menschen für den Präsidentenjob. Dennoch ist folgendes wichtiges zu sagen:

Es wurde in den verwirren und ablenken wollenden Mainstreammedien die ‘Vermutung’ geäußert, der ‘Putschversuch’ könnte ein von Erdogan vorgeplantes Spektakel gewesen sein (westliche Mainstreammedien offenbaren sich somit wieder einmal mehr überdeutlich entlarvend als im politisch erwünschter Richtung fungierende  Verschwörungstheoretiker) um Erdogans Präsidialmacht zu stärken, also um mehr präsidiale Vollmachten durchsetzen zu können. Das kann bezweifelt werden: das auf so eine Weise selbst zu versuchen, das ist viel zu gefährlich. Möglicherweise wird Erdogan das Geschehnis aber doch dazu nutzen. Der despotische Erdogan beginnt bereits wiederholt nur verstärkt, umfangreich säubernd Opposition zu verfolgen und der nun entstandenen Forderung nach Einführung der Todesstrafe stimmt Erdogan zu. Können Sie sich beispielsweiswe vorstellen, dass in Deutschland tausende ‘putschverdächtige’ Richter und Anwälte  abgesetzt werden – inzwischen 6000 Menschen inhaftiert und 8000 Polizisten vom Dienst suspendiert werden?

Das despotische Erdogansche Regime sei also ‘rechtstaatliche‘ ‘Demokratie‘? Soso, Frau Merkel: Sie können das in Mainstreammedien behaupten – glauben tun wir das deshalb natürlich noch lange nicht, zumal schon deshalb nicht, weil hier unbeschränkt kapitalistische, US-welt-imperialistisch gesteuerte EU-imperialistische Diktatur herrscht und sie das Demokratie vorgaukelnde Sprachrohrinstrument der betreffenden Industriellen/Konzerne sind.

Der nachfolgende Artikel weist zwar weniger darauf hin, dass westliche Geheimdienste bei Terroranschlägen operativ lancierend tätig sind, er erklärt dafür aber die organisatorisch koordinierend fördernden Verwicklungen und Beteiligungen der weltimperialistisch terrorisierenden westlichen Regimes am Terrorismus.

Die Terroranschläge in Paris und Brüssel: Die “islamistischen Legionäre” aus Europa tragen den Kampf nach Hause

Es kann eher davon ausgegangen werden – und das sagt Erdogan selber – dass der ‘Putschversuch‘ einer verhältnismäßig ‘kleinen Gruppe Putschisten‘ ein vom US-Regime initierter versuchter Regime-Change war (wieder mal weltimperialistisch verschwörend terrorisierend einmischend Tote produzierend), um zu verhindern, dass die Türkei sich weiter der Russischen Föderation und Syrien annähert, was das Erdogan-Regime ja tut, seit es kürzlich zum Bruch zwischen Erdogan-Regime und deutschem Regime kam und seit das Erdogan-Regime realisiert hat, dass das US-Regime versuchte, deutsches Regime und Erdogan-Regime zu Krieg zu treiben, der zunächst eurasischen Umfang angenommen haben würde und letztlich die dritte Eskalation des Weltkrieg, den das weltimperialistisch terrorisierende US-Regime provozieren will, weil das weltimperialistisch terrorisierende US-Regime seine Macht schwinden sieht, ohne etwas dagegen unternehmen zu können, was es noch nicht ganz glauben will.

_________

Dazu dazwischen kurz eingeschoben:

Dass der Brexit auch von der britischen Elite und nicht nur von der englischen Bevölkerung gewollt ist kann nicht bezweifelt werden und dass das eben auch Wirkungen in allen Staaten zeigt ebenso nicht, insbesondere in den schwerst missbrauchten wie Ukraine

UPDATE 14. Juli: Es beginnt! Ukrainer stehen auf – Werden eine Million Menschen in Kiew ankommen?

was aufzeigt, dass die Bevölkerungen verstanden haben, dass sie das Schicksal mit in die Hand nehmen müssen. Die Mainstreammedien zeichnen sich in ihrer Berichterstattung hinsichtlich dieses Ereignisses in Ukraine bislang übrigens durch Total-Unterschlagung aus. Nachtrag 22. Juli 16 dazu: Programmbeschwerde gegen ARD wegen Nachrichtenunterdrückung zu Friedensmärschen in der Ukraine

Dass die unbesiegbaren Großmächte Russische Föderation – VR China – Republik Indien und sogar auch die Atommacht Islamische Republik Pakistan mit ins Boot genommen zusammenwirken ist auch verstanden und offen gezeigt (23. Juli 16: Brexit – und Zulassung der Rebuplik Indien und Islamische Republik Pakistan in die SOZ, inzwischen aufgenommen).

Brexit ist – wenn ich das also richtig betrachten sollte – die Spaltung von Britannien – USA – EU – und der EU in sich, was die Epoche der offenen und naturgemäß auch gar nicht umkehrbaren Multipolarität und über länger oder kürzer den Zerfall der EU oder wirkliche Unabhängkeit der EU von USA und somit Zerfall der NATO ankündigt (was andernfalls unweigerlich weiterhin zu entsprechenden Gegenmaßnahmen zwingt), was also bedeutet, dass das derzeit auffällig extrem an allen strategisch relevanten Punkten weltimperialistisch terrorisierende und mit Atomwaffeneinsatz drohende US-Regime damit über länger oder kürzer in seine natürlichen Schranken zurück verwiesen werden wird, denn andernfalls würde globale Apokalypse eintreten, die zur Folge haben würde, dass mindestens die strategisch relevanten Regionen der Staaten der EU und USA Geschichte sein würden (vermutlich als Antwort auf US-Regime-Drohung “Prompt global Strike”?).

Sollte es so sein, dass die Regimes der Staaten der EU das nicht verstanden haben?

Ich tendiere somit zu der logischen Schlussfolgerung, dass die damit bedrohten sechs siebtel der – restlichen und überzähligen – Region der Welt die ‘Gebotene Notwehr’ nicht nur längst erkannt haben…

Mit anderen Worten:

Wenn die Staaten der EU das weltimperialistisch terrorisierende US-Regime und dessen gesamtes Militär nicht in dessen natürliche Schranken, nämlich nach USA zurückweisen sollten und auch nicht die überflüssige US-gesteuerte NATO verlassen sollten damit diese aufgelöst werden kann, dann würde die Eskalation unvermeidlich sein…

Die Regimes der Staaten der EU würden mit dem Austritt aus der NATO die Menschheit vor dem größten militärischen Massenmord retten, denn das weltimperialistische wider der Natur Unipolarität-süchtige US-Regime wäre dann der Möglichkeiten enthoben umfangreich zu terrorisieren und wäre auf sich allein gestellt, was das US-Regime dazu bringen würde, sich den Dingen, sich den Bedingungen der naturgemäßen Multipolarität anpassen zu müssen.

Wenn BRD souverän den Anfang machen würde die NATO zu verlassen – dann wäre es vollbracht.

Wie bescheuert die vom weltimperialistisch terrorisierenden US-Regime provozierte Eskalation wäre, weil die wider der Natur Unipolarität-süchtigen US-Regime und die US-Regime-gesteuerten Regimes der EU die Ressourcen der Erde für sich wollen – während die multipolaren Vertreter die Erde für alle teilen wollen, das ist schon gar nicht mehr deutlicher auszudrücken.

Es kann nur für – humanitäre – Einsichtwilligkeit, Vernunft plädiert werden.

_________

Damit weiter zum Terroranschlag Nizza und zum ‘Putschversuch‘ in Türkei.

Zur Bedeutung des gescheiterten türkischen Putsches

Ganz ‘zufällig’ fanden dieser Terroranschlag in Nizza – zu dem laut Mainstreammedien nun ganz plötzlich IS sich bekannt habe und genau am nächsten Tag der ‘Putschversuch‘ in der Türkei statt, als Kerry seit 14. Juli 16 in Russland ist um mit der Russischen Föderation über die weitere Vorgangsweise in Syrien zu ‘verhandeln’. ‘Zufall’ existiert nicht!

Dass das deutsche Regime, das Erdogan-Regime und auch die Russische Föderation wussten, dass es sich nur um einen ‘Putschversuch’ handelte, das ergibt sich daraus, dass deutsche und russische Mainstreammedien von Anbeginn nicht von ‘Militärputsch‘ sprachen, sondern von Anbeginn den Begriff ‘Militärputschversuch‘ nutzten und das Erdogan-Regime durchgängig überzeugend von ‘Putschversuch‘ und einer ‘kleinen Putschistengruppe‘ sprach, die ‘hart gestraft’ werde. Erdogan war sich also sicher, weil bereits klar war, was los war.

Der türkische Geheimdienst funktioniert demnach gut und auch gut zusammen mit dem russischen Geheimdienst, die also bereits informiert waren und deshalb wussten, dass dies ein US-gesteuerter bloßer ‘Putschversuch’ bleiben würde, weil es sich um eine ‘kleine Putschistengruppe’ handelte, wobei übrigens es nicht so sein muss, dass die Putschistengruppe unbedingt die Interessen des weltimperialistisch terrorisierenden US-Regime, des israelischen Regime, des deutschen Regime und der Regimes der Staaten der EU vertrat, sondern eigene Vorstellungen hatte.

Die weltimperialistisch terrorisierenden US-Regime, israelisches Regime, deutsches Regime, Regimes der EU können nun aber ganz sicher vergessen, noch darauf hoffen zu können, Türkei je noch in die US-gesteuerte EU holen zu können. Es wird auch aufgrund dieses US-gesteuerten Putschversuch irgandwann sogar so kommen, dass die Türkei die NATO verlässt und Mitglied der SOZ wird.

Wow, erwartet und gerade gefunden, einer meiner Lieblingsautoren, Pepe Escobar:

Hell Hath No Fury Like a Teflon Sultan

Der Putschversuch in der Türkei zeigt auf jeden Fall auf, dass das zurecht verhasste despotische, Terrorismus unterstützende Regime der Türkei problematisch ist und später oder früher ersetzt werden muss, auch deshalb, weil dieses Regime – wie es das nun bewiesen hat – auch nicht davor zurück schrecken würde die Türkei in Bürgerkrieg zu stürzen, um sich durchzusetzen.

Sie werden sagen, dass bedeutet ja automatisch ja dann auch, das auch alle anderen Terrorismus unterstützenden imperialistisch kriegsgeilen Regimes ausgetauscht werden müssen und die Antwort ist definitiv: JA – gut erkannt, natürlich!

Natürlich wäre es nicht schlechter gewesen, wenn dieser nun eh schon stattgefundene ‘Putschversuch’ nicht misslungen wäre, lieber doch – allerdings nicht von einem ausländischen Regime gesteuert – durch Militär als durch Bürgerkrieg zustande gekommen und das würde letztlich zu Neuwahlen ohne den despotischen  Terrorismusunterstützer Erdogan geführt haben.

Es geht natürlich grundsätzlich nach wie vor weiterhin darum, Terrorismus nicht zu unterstützen sondern die ‘Gründe’ für -> Kriege (Massenmorde) -> Terrorismus zu beseitigen, das aber sollte eben nicht durch Putsche geschehen, auch nicht durch Militärputsche sondern durch objektive Aufklärung der Bevölkerungen – somit nicht durch falsche und fälschende politische und falscher und fälschender Politik höriger mainstreammedialer Täuschungen und Vertuschungen – wodurch Parteien wandeln und Bevölkerungen dann nämlich ihr Wahlverhalten entsprechend ändern können. Allerdings kann auch gesagt werden, dass ein von innen kommender Militärputsch durchaus Sinn machen kann und natürlich sogar als Pflicht erscheint, nämlich im Falle, dass das Regime Terrorismus unterstützt oder betreibt, oder Krieg provoziert oder vorbereitet.

Da hat im Stile von 9/11 eine umfangreich terroristische Kombinationsschweinerei des US-Regime stattgefunden:

Nochmal kurz:

Kerry, Vertreter und Außenminister des weltimperialistisch terrorisierenden US-Regime, seit 14. Juli in Moskau zu ‚Verhandlungen‘ zur weiteren Vorgangsweise in Syrien.

Französisches und türkisches Regime nähern sich der Russischen Föderation an.

14. Juli, Nationalfeiertag in Frankreich – Terroranschlag in Nizza, habe jetzt plötzlich doch IS sich zu bekannt. Zu 9/11 wurden noch Flugzeuge eingesetzt, nun werden LKWs eingesetzt. Kerry und Nuland (‘Fuck the EU’) am 14. und 15. Juli 16 in Russland. Am französischen Nationalfeiertag war Kerry erst noch in Frankreich, bevor er am selben Tag mit Nuland in Moskau eintraf. Besonders auffällig: kaum ein Medium erwähnt, dass Nuland-‘Fuck the EU’ mit Kerry zusammen auftauchte. Nein, das soll natürlich nicht heißen, dass das französische Regime hinter der Lancierung dieses Terroranschlags in Nizza stecke sondern wie bei 9/11 das US-Regime. Es kann auch davon ausgegangen werden, dass der lebenslustige und auch in seiner Familie beliebte Jürgen Möllemann nicht vom deutschen Geheimdienst sondern von USrael Geiheimdiensten ermordet wurde.

15. Juli – ‚Putschversuch‘ einer ‘kleineren Militärgruppe‘ in Türkei, was den Geheimdiensten somit bereits klar war.

Ungewöhnlich umfangreicher Zufall – oder simpel erkennbare Rache und gleichzeitig noch versuchende Bedrohungen des weltimperialistisch terrorisierenden US-Regime?

Das türkisches Regime ist nun offen verfeindet mit US-Regime und deutschem Regime.

Schlimmere Feinde kann man als Regime nicht haben.

Diese extrem paranoiden imperialistischen zwei westlichen Regimes erkennen langsam, dass Multipolarität unzerstörbar ist, weigern sich aber noch immer das nicht zu ignorieren.

Das türkische Regime hat das letztlich erkannt und weiß deshalb, dass es auf Seiten der Russischen Föderation und zukünftig in der SOZ besser aufgehoben ist.

Syrische Armee drückt Zange im Norden von Aleppo weiter zu

Aus dem „Reichspropagandastudio“ Kairo über Aleppo-Syrien. Stimmungsmache-Manipulation-Lügenpresse

_________

Dann noch das:

Steinmeier wünscht sich Hillary Clinton als nächste US-Präsidentin

Soso, Steinmeier wünscht sich diese emphatieresistene, kriegsgeile Soziopathin Killary für das Präsidentenamt in USA und bezeichnet Trumps Absicht das Engagement der USA im Ausland zu reduzieren, als ‘schwach‘.

Das ist eben die nicht enden wollende imperialistische Denke des deutschen Einheitsregime, welches aufgrund seines extrem paranoiden Wahnes scheinbar immer noch nicht in der Lage ist erkennen zu können, was gerade geschieht. Das deutsche Regime träumt ganz einfach weiter vor sich hin…

Endlich kann letztlich auch verstanden werden was das ‘S‘ in ‘SPD‘ in Wirklichkeit inzwischen bedeutet: allerschlimmste Soziopathie.

_________

Dass das (Menschen- und Völker)Recht westlich gesteuert behördlich missbraucht wird um in nicht-westlichen Regionen Unfrieden zu stiften, um damit zu versuchen westlichen (Welt)Imperialismus durchzusetzen, das konnte, kann und wird nicht ignoriert werden und wird deshalb von den nicht-westlichen Regionen schlichtweg nicht gebilligt sondern wird ganz einfach entsprechend verteidigend beantwortet – damit sind natürlich nicht-westliche Terroristen nicht mit gemeint.

Die Souveränität der Multipolarität ist unantastbar, weil die Struktur der universellen Physik multipolar ist und Unipolarität somit nicht ermöglicht.

Wer das ultimativ ignoriert, der provoziert damit eine unumgängliche aber völlig überflüssige, weil nicht gewinnbare Endkonfrontation.

Vor einigen Jahren schrieb ich öffentlich, dass der weltimperialistische Terror der westlichen Regimes der Grund ist für die Verhärtung der Blockbildungen und Festigung der sich durchsetzenden und in einigen Jahren feststehenden multipolaren Weltordnung.

Jetzt ist das geschehen.

Ich schrieb zu dem Zeitpunkt auch, dass es deshalb angebracht ist, dass das deutsche Regime und die anderen Regimes der Staaten der EU sich vom weltimperialstisch terrorisierenden US-Regime distanzieren und sich dafür ihrem natürlichen Nachbarn, dem Osten zuwenden.

Das Problem ist: die betreffenden paranoiden, sich selbst als “Übermenschen” betrachtenden  Regimevertreter ignorieren ganz einfach schlichtweg solche weitsichtigen Menschen, weil diese paranoidenÜbermenschen” wähnen, dass sie die multipolare Struktur der Physik des Universums bezwingen können würden.

Indessen: Wie viele Menschen würden noch leben können, wäre vor einigen Jahren vom satanistischen Weltimperialismus zur Humanität gewandelt worden?

_________

Und noch das hier:

Vor einigen Jahren schrieb ich kurz ausgedrückt unter anderem, dass das saudische Regime sich mit US-‘Freundschaft’ besser nicht so sicher fühlen sollte, es könnte letztlich anders ausgehen als gedacht. Ich schrieb da auch, dass die ersten in der nach humanitärer Säkularisierung strebenden Menschheit noch verbliebenen Kronen die fallen werden, die im islamischen Raum sein werden.

„28 Pages“ veröffentlicht

Voriges Jahr schrieb ich unter anderem, dass – wie die kriminellen Sanktionen der westlichen Regimes gegen Syrien und Russische Föderation – der auf die Schwächung der Russischen Föderation und Syrien abzielende absichtlich betriebene Ölpreisverfall zum Boomerang werden wird, nicht nur für Saudi-Arabien sondern natürlich insbesondere auch für die westlichen kriminell, weil unbeschränkt kapitalistischen und deshalb weltimperialistisch terrorisierenden Regimes, die sich nämlich inzwischen nur noch mit ihrer absolutistisch eingeführten betrügerischen Geldlockerungspolitik ‘retten’ können.

Saudi-Arabien tritt chinesischen Ölmarkt an Russland ab

Vor der Wahl von Obama schrieb ich –   damals in einem Forum  – dass nichts besser werden würde, falls Obama gewählt werden würde.

Ist Saudi-Arabien als nächstes dran?

Vielleicht gelingt es aber der saudischen Bevölkerung auch selbst das vom despotisch-absolutisischen saudischen Regime rückständig gehaltene inhumanitäre saudische System zu wandeln, den rückständig betriebenen Staat rechtzeitig zeitgemäß humanitär zu gestalten?

Da könnte dann das westliche Cäsarentum nämlich auch noch was durch lernen.

_________

Zum mysteriösen Treffen des Außenministers der USA Kerry und der Vertreterin ‘Fuck the EU‘-Nuland, die für Europa und Eurasien zuständig ist:

“Das Treffen sei ’sehr spontan‘ und nicht geplant erfolgt”, so heißt es in US-Medien.

Definitiv schier unglaublich und somit glaklare Lüge, wenn in US-Medien behauptet wird, dass der US-amerikanische Außenminister und ‘Fuck the EU’- Nuland einen spontanen ungeplanten Besuch in Moskau bei Putin tätigen würden! Wer bitte glaubt das?!

Lesen Sie dazu auch aufmerksam den nachfolgenden Artikel, da wird der Grund für das Treffen so umschrieben, als handelet es sich um einen drohungsversuchenden Erpressungsversuch seitens des US-Regime:

Warum Kerry schon wieder nach Moskau kommt

Erst wird in den Mainstreammedien zwei Tage lang durchgängig berichtet, dass bei dem Terrorist vom Terroranschlag in Nizza kein islamextremistischer Zusammenhang besteht und jetzt wird plötzlich berichtet, dass er zwei Wochen vor dem Terroranschlag radikalisiert wurde, von einem IS-Angehörigen angeleitet wurde, der aber sicher ein sich als IS-Mitglied ausgebender US-amerikanischer Geheimdienstler gewesen sein wird. Und passend dazu wird inzwischen in den westlichen Mainstreammedien seit gestern (17. Juli 16) und heute zunehmend verstärkt suggeriert,  Erdogan habe den Putschversuch selber organisiert. Das machen die westlichen Mainstreammedien gabz klar um davon abzulenken davon, dass das US-Regime hinter dem exakt zum Besuch von Kerry und Nuland-‘Fuck the EU’ stattfindenden Terroranschlag in Nizza und den unmittelbar darauf folgenden Putschversuch in der Türkei steckt, was nämlich ganz klar insgesamt gegen die Annäherung Frankreichs und der Türkei zur Russischen Föderation gerichtet ist.

Ist Ihnen klar geworden, weshalb die 28 fehlenden und zum Teil geschwärzten als geheim eingestufte Seiten aus dem Bericht der 9/11-Kommission vor drei Tagen und vorgezogen, nämlich am 15. Juli 16, somit am Datum des Putschversuch in der Türkei veröffentlicht wurden?

So kommuniziert das weltimperialistisch terrorisierende US-Regime, ohne bei Treffen – bei denen nämlich alles protokolliert wird – darüber zu reden um was es hintergründig eigentlich geht.

Wo bleibt der Schutz der deutschen Staatsbürger und des deutschen Staatsgebietes?

Sie haben ganz Recht Willy Wimmer: Wir wollen das auch hören, vom deutschen Regime, denn wissen tun wir bereits.

SOFORT raus aus der NATO – SOFORT gesamtes US-Militär dazu auffordern unmittelbar das Territorium der Staaten der EU zu verlassen.

Erst dann kann Ruhe einkehren und eine EU sich unabhängig, selbständig, friedlich, souverän entwickeln.

Was das US-gesteuerte deutsche Regime antworten würde?

Gar nicht. Ignorierend.

Und wenn es sich doch dazu ‘herablassen’ würde, etwas zu antworten, dann würde das etwa so lauten:

Lass mal die Kirche im Dorf stehen.” (Kein Ding, auch als nicht religiöser Mensch akzeptiere ich die Existenz von Religionsideologien. Das bedeutet allerdings nicht, dass ich mit weltimperialistisch terrorisierenden Religionsideologien einverstanden sein muss.)

Kannste nicht mal fünfe gerade sein lassen, Mensch?” (Nee, kann ich nicht, das lässt mein scheinbar gesundes Gehirn nicht zu, da hab ich also wirklich Probleme mit. Das ist doch keine geistige Störung?)

Oder:

“Wir müssen eben lernen mit dem Terror zu leben.” – sagten Valls, spanisch-abkömmlicher französicher Premierminister und auch eine Nachrichtensprecherin in N-TV (RTL Gruppe) WOW! Das nenn ich geistig verstörend!

Aha, soso, hm. Hauptsache imperialistisch terrorisieren und damit Terroristen und Flüchtlinge produzieren. Soll ich gut finden. Nein, gar nicht wahr, das soll ich gar nicht gut finden, ich soll gut finden, dass die westlichen Regimes meinen mehr Rechte zu haben als nicht-westliche Regimes. Nee, find ich natürlich überhaupt gar nicht gut.

Dort imperialistisch terrorisierend zermürben und dann hier zwangsintegrieren‘? Wer bitte glaubt denn, dass das komplikationsfrei und dauerhaft beruhigt funktionieren können würde?! Ich jedenfalls nicht.

Hier durch Terrorismus ermordete Menschen seien demnach dann sozusagen politisch-unternehmerische “Kolateralschäden“, die politischin Kauf” zu nehmen seien, was wir ‘gefälligst‘ zu respektieren haben müssten, humanoides Material ist ja schließlich genug vorhanden und deshalb seien ein paar Menschen doch ‘entbehrlich’, oder wie? – außerdem komme von außerhalb ja wohl mehr als genug Ersatz?

Aha, soso. Ich verstehe schon lange sehr, sehr gut, dass auch andere Kulturen lieber unter sich bleiben und keine Einmischung wollen, das hat was mit der Tatsache zu tun, dass die multipolare Struktur des Universums Unipolarität nicht ermöglicht – während krimineller, weil unbeschränkter Kapitalismus und paranoider weltimperialistisch terrorisierender Unipolaritäts-Machtwahn deshalb nämlich apokalyptisch zerstörerisch wirkt. Doktoren der Physik wissen das auch.

Auch wissen die (und Juristen) ebenso exakt, dass Terror- und Kriegerzeugung und Terrorunterstützung schwerste Verbrechen, nämlich gegen Völkerrecht und Menschlichkeit sind und mit Humanität rein gar nix zu tun haben und ausnahmslos das Produkt von unersättlicher Gier und daraus entstehendem paranoiden Machtwahn, von falscher Ideologie und ideologischer Falschheit sind.

_________

20. Juli 16

Aus besonderem Anlass hinzugefügt (bitte bei der Verbreitung mitwirken):

„Tagesschau und #JihadiJulian-Rebellen“ entführen Zivilisten, foltern Kinder und bringen sie um #Aleppo #Syrien Syria #Latakia #Kinsabba

Derweil in Aleppo… (Anmerkung: beim lesen der Kommentare zu diesem Artikel darauf achten, dass die dort inkorrekt zensiert wurden, so dass der Kontext zerrissen wurde; irgendwie scheint der Marcel Bartels ein Problem hinsichtlich Aufrichtigkeit, Korrektheit und mir zu haben. Er hatte einen Kommentar von mir kürzlich schon mal zensiert, als er im selben Zeitraum als die Betreiberin von urs1789 im Krankenhaus war nichts mehr schrieb und ich ihr darin gute Besserung wünschte. Scheinbar will er nicht, dass der Öffentlichkeit bewusst wird, dass die intensiv zusammen arbeiten, wahrscheinlich weil dort ein - verständlicherweise derberer Ton gegen Terrorismusunterstützer und Terroristen angewendet wird und er nicht damit nicht in Verbindung gebracht werden will. Das musste ich hier zum Verständnis erklärend erwähnen, weil er einen Kommentar eines anderen Kommentators und meine Kommentare im oben genannten Artikel inkorrekt zensiert und er auch noch falsch dazu kommentiert. Das lass ich mir – auch von einem interessant und gut recherchierenden und nur deshalb von mir gelesenen Blogbetreiber – das unkommentiert lassend ganz einfach nicht bieten. Er hätte kommentieren sollen – ohne mehrfach zum Teil zu zensieren, dann wär das in Ordnung gewesen.

Das folgende (gleich weiter unten als Zitat) schrieb Marcel Bartels in seinem ‘Ein Parteibuch‘ heute zuletzt, an einem 20. Juli [!!] – das Datum des misslungenen Attentats auf Hitler, welches Marcel Bartels nämlich sehr gut bekannt ist, so wie aufgefallen ist, dass Marcel Bartels zum ihm sehr gut bekannten Datum des 75. Jahrestag des versuchten und natürlich und ganz richtig scheitern müssenden Vernichtungskrieges gegen Russland nichts darüber schrieb, auch nichts darüber, dass das deutsche Regime keine mahnende Gedenkveranstaltung dazu unternahm. Marcel Bartels mag ich deshalb nicht und außerdem auch nicht, weil ich der Meinung bin, dass er Judenhasser ist, weil er auffällig gegen ‘Israel‘ hetzt, während ich das imperialistische israelische Regime kritisiere und nicht Israel. Dazu kommt, dass Marcel Bartels – der sich mit seinen Beiträgen in seinem Blog auffällig als äußerst gut informierter Kriegsstratege zeigt – auffällig gegen Saudi-Arabien hetzt, während ich das Regime Saudi-Arabiens kritisiere. Zudem sympathisiert Marcel Bartels auffällig mit der Klima verändernden Ölindustrie. Das alles macht auf mich den Eindruck als wolle Marcel Bartels, dass Raubkrieg gegen Saudi-Arabien stattfindet, während ich bei der Meinung bleibe, dass die saudische Bevölkerung sich entwickeln und ihr rückständiges absolutistisches System ändern muss. Saudi-Arabien ist ein Staat, dessen Regime Terror unterstützt – während IS kein Staat sondern eine noch rückständigere und bloße Terrororganisation ist.

Folgende Aussage des Marcels Bartels am 20. Juli bezieht sich auf meine Kritik an den Morden der von mir genannten Kopfabschneider, die er ‘Halsabschneider’ nennt und die ich als unmenschlich,  also als nicht-menschlich und somit als nicht humanitär bezeichne und die ich somit nicht als Menschen sondern als Bestien betrachte:

‘Andreas

Unsere Meinung hier im Parteibuch ist, dass auch solche Halsabschneider Menschen sind.

Wenn Du dazu eine andere Meinung hast, darfst Du sie äußern – aber nicht hier im Parteibuch.’

Marcel Bartels geht inzwischen so weit meine letzten darauf hinweisenden – und auch auf die gut versteckten Versuchsdrohungen zwei seiner ‘wirren’, das heißt verwirren wollenden sich mit angloamerikanischen Namen offenbarenden Kommentatoren ‘Henry Blues’ -> versteckt sich und versucht versteckt mich zu bedrohen mit ‘widerfahren von grausames‘, denn der meint mich damit ansprechend ja mich’ und ‘Noway‘, letzterer argumentiert mit ‘Humanismus’,  ich dagegen mit Humanität! – antwortenden Kommentare ganz einfach komplett zu zensieren, jedenfalls zum jetzigen Augenblick noch, 21. Juli 16, 00:32 Uhr. Habe die Seiten deswegen gespiegelt. Bis jetzt 03:18 Uhr immer noch zensiert, obwohl er zwischenzeitlich einen neuen Beitrag geschrieben hat. Er scheint noch mehr Kommentare anderer Kommentatoren zensiert zu haben, denn außer dem ersten auch zensierten Kommentar eines anderen Kommentators, meine Kommentare und die Kommentare der zwei sich mit angloamkerikanischen Begriffen bezeichnenden mich versuchsbedrohend/unlogisch angreifenden Kommentatoren und den falschen Kommentaren des Marcels Bartels sind keine Kommentare anderer Kommentatoren vorhanden, was angesichts der Brisanz der Angelegenheit somit erstaunlich ist. Die zwei mit der auf angloamerikanisch machenden Namensgebung versuchsdrohend/unlogisch argumentierenden Heinis werden von Marcel Bartels inklusive seiner Zensur also dazu genutzt Marcel Bartels zu “bestätigen”. Toller Trick – funktioniert nur nicht bei und mit mir. Marcel Bartels hat offensichtlich das Problem, dass meine Kommentare korrekt bewusst machen, was er nicht widerlegen kann, allenfalls durch inkorrekte Eigenkommentare beantworten könnte, was widerum auffallen würde. Darum zensiert er meine letzten Kommentare komplett und vermutlich auch mich stützende Kommentare weiterer Kommentatoren. Wenn diese das lesen sollten können sie mich gerne informieren. Im Gegensatz zu Marcel Bartels Blog und Net News Global hat mein Blog ein echtes Impressum.

Insgesamt hat Marcel Bartels sich damit jedenfalls nun endgültig entlarvt, deshalb ist mein ohnehin nur kurzfristiges Interesse dort zu schreiben auch überholt.

urs1798 hatte gestern – ebenfalls am 20. Juli – auf meinen Kommentar auf ihrer Seite zu meinem Kommentar kommentiert:

Man sollte niemanden das Menschsein absprechen, und sind sie noch so grausam. Diese menschliche Grausamkeit zieht sich durch die jahrtausende und wird durch unsere Politiker und Massenmedien wieder salonfähig gemacht, natürlich nur anderen USrael-„aufmüpfingen“ Ländern vorbedacht und vorbehalten.

Man sollte niemanden das Menschsein absprechen, und sind sie noch so grausam.” – das ist ja wohl der bescheuerteste Irrsinn schlechthin!

Behr und Bartels betrachten jemanden der noch so grausam ist als Mensch. Das kann meiner Auffassung nach nur einen Grund haben: die vertreten irgend was äußerst grausames, nämlich das imperialistische deutsche Reich.

Meinen erwidernden Kommentar auf ihren unfassbar anmutenden Kommentar hatte die Ursula Behr – die wie ihr Kollege Marcel Bartels übrigens ebenfalls kein Impressum in Ihrem Blog hat – dann bislang 05:19 Uhr noch nicht freigeschaltet, obwohl sie nach meinem zweiten Kommentar einen weiteren Beitrag in der Nacht am 21. Juli schrieb, also von meinem Kommentar weiß. Und wenn sie das im Nachhinein tut ändert das jetzt auch nichts mehr. Alles in allem ist alles festgehalten und erkannt.

Die beiden sind nicht nur einer Meinung – die arbeiten auch mit gleichen Methoden.. Wer von den beiden da den anderen als Mentor mehr beeinflusst und lenkt, weiß ich nicht, vermutlich aber sie ihn, weil sie wesentlich älter ist als er, ca. 10 Jahre. Vermutlich will Bartels deshalb nicht, dass jedem gleich bewusst wird, dass die zwei beste Kontakte haben und intensiv zusammen arbeiten. So, damit ist diese Angelegenheit analysiert, verstanden.

Nachtrag dazu: urs1798 hat dann doch inzwischen entschieden meinen zweiten Kommentar freizuschalten und kommentiert ihn widerum Menschen verachtend, mal sehen, ob sie meinen dritten Kommentar freischaltet. Nachtrag dazu: Am 22. Juli hat urs1798 meine humanitären Kommentare und ihre Menschen verachtenden Kommentare dazu entferntAuch diese Seite habe ich deshalb zu den verschiedenen Zeiten gespiegelt.

Marcel Bartels hat meine letzten Kommentare immer noch nicht freigeschaltet, dafür aber zwei anderer Kommentatoren – damits nicht ganz so auffällt, Marcel Bartels hat inzwischen ganz sicher meine Kommentare hier auf meiner Seite gelesen, das teilte ich ihm nämlich mit, dass ich ganz einfach hier weiter kommentiere – einen ‘Pro’-Parteibuch, einen alles sagenden gegen ‘Henry Blues‘, von Felix Klinkenberg dessen weitsichtige angenehme Kommentare mir auch in anderen Seiten schon auffielen:

Felix Klinkenberg sagt:

21. Juli 2016 um 13:00

Sehr geehrter Henry Blues …

Jegliche Fähigkeit, zur Empathie, fehl ihnen gänzlich.

Dem schließ ich mich an.

Nachtrag 22. Juli 16, abends:

“Unsere Meinung hier im Parteibuch ist, dass auch solche Halsabschneider Menschen sind.”  [Marcel Bartels, Ein Parteibuch]

“Man sollte niemanden das Menschsein absprechen, und sind sie noch so grausam.” [Ursula Behr, urs1789]

Die setzen Unmenschlichkeit und Menschsein gleich. Und weil ich dem widerspreche – zensieren die mich [!!].

Und das kommt dabei heraus, wenn Unmenschlichkeit und Menschsein gleichgesetzt und damit Unmenschlichkeit gefördert wird:

Terrorismus im Münchener Olympia Einkaufszentrum.

Bestürzt denke ich an die Geschädigten (werden in den Mainstreammedien dieses okkultistischen opferkulturellen Systems wieder als Opfer statt als Geschädigte bezeichnet)  dieses Unmenschen der laut Zeugen/Video wütend auf “Scheiß Ausländer und Hartzviertel” war und der deshalb meint unschuldige Menschen umbringen zu müssen, denke an die ermordeten Menschen, an deren hinterbliebene Menschen, an die verletzten Menschen, an die schockiert um ihr Leben flüchtenden Menschen, an das psychische Trauma welches die überlebenden und hinterbliebenen Menschen Zeit ihres Lebens haben werden, wegen dieses UnmenschenNachtrag 23. Juli 16: Wie sich heraustellte handelt es sich mit dem Täter um einen 18jährigen psychisch verstörten deutsch-Iraner mit zwei Staatsbürgerschaften, in Deutschland geboren und aufgewachsen, also um einen Deutschen. Jetzt wird darüber gestritten ob das Terrorismus oder Amoklauf war. Ist das kein Terrorismus, weil ein es sich um einen psychisch verstörten Deutschen handelt und nicht um einen islamischen Extremist? Ist ein vorgeplanter Amoklauf keine terroristische Handlung, weil es sich mit dem Täter um einen psychisch verstörten Deutschen handelt der nicht wegen Kriegen gegen islamische Regionen sondern laut Zeugen/Video wegen “Scheiß Ausländer” und wegen “Hartzviertel” geplant Massenmord begeht?

Die Quelle des Terrorismus ist nicht der Nahe Osten sondern der kriminelle, weil unbeschränkte Kapitalismus und der daraus resultierende paranoide weltimperialistische Terrorismus der westlichen Regimes, die deshalb versuchen, nur Anschläge von islamischen Extremisten als Terrorismus gelten zu lassen.

Das kommt dabei raus, wenn antisoziale, psychoterrorisierende Hartz-Politik und weltimperialistisch terrorisierende Flüchtlinge und Terrorismus produzierende Politik betrieben wird:

Nichts ist wie es scheint! – oder: Terroranschlag in München OEZ – Gerade wird gestritten ob es Terroranschlag war oder Amoklauf sein soll.

Im Klartext:

Wenn ein geplanter Massenmord politisch gut verwertbar ist für die kriminell, weil unbeschränkt kapitalistischen und deshalb paranoid machtwahnsinnigen weltimperialistisch mit-terrorisierenden US-gesteuerten deutschen EU-führenden Regime, dann ist es ein Terroranschlag – und wenn ein geplanter Massenmord politisch schlecht verwertbar ist für das kriminell, weil unbeschränkt kapitalistische und deshalb paranoid machtwahnsinnige weltimperialistisch mit-terrorisierende US-gesteuerte deutsche EU-führende Regime, dann sei es ein ‘klassischer Amoklauf ohne politischen Hintergrund’.

Aha. Soso. Kapiert.

[Massen]Mord gegen unschuldige Menschen zu betreiben ist und bleibt terroristisch, unmenschlich, egal wer das auch betreibt oder fördert, der ist terrorisierender Unmensch, Bestie!

Palestinian Kid Head-Chopper Traced, Hunted by Syrian Commandoes in Aleppo)

Pro-gov’t force denies slain child was fighting in Aleppo

Da wird auf die von westlichen, weltimperialistisch terrorisierenden und damit auch verstörte Flüchtlinge produzierenden Regimes unterstützten und von denen und den Mainstreammedien so genannten “oppostionellen moderaten Rebellen” hingewiesen.

Die wenigsten wissen das: es existieren inzwischen unzählige Folter- Kreuzigungs- und Enthauptungsvideos die in youtube hochgeladen wurden. Die werden von youtube schnell gesperrt.

Das sollte jeden Tag im TV gezeigt werden – dann würden die westlichen Bevölkerungen sehr schnell auf die Straße gehen, gegen die weltimperialistisch terrorisierenden und deshalb diesen Terror unterstützenden westlichen Regimes.

Diese Kopfabschneider UND DEREN UNTERSTÜTZER sind keine Menschen.

Die sind schlimmer als Tiere.

Zum Menschsein gehört Wahrung der Ethik, nicht zu morden und Mord nicht zu unterstützen.

Das ist es was den Mensch vom Tiere unterscheidet – ein Tier kann das nämlich nicht!

Ein Tier tötet, weil es nicht anders kann.

Menschen können Ethik wahren – Menschen müssen nicht morden und müssen Mord auch nicht unterstützen.

Wer das dennoch tut ist eine Bestie und steht damit unter einem Tier. Die ‘Menschenwürde‘ einer solchen Bestie ist somit insoweit zu wahren, als dass sie bei Gefangennahme nicht umgebracht wird, aber nie wieder freigelassen werden sollte. Damit wird der Bestie schon mehr gegeben als sie nämlich selbst gegeben und somit verdient hat und diese kann sich deshalb auch nicht beklagen, denn in der freien Natur wäre die Tötung eines Mörders kein Mord sondern schlichtweg einfach nur natürlicher gesunder Ausgleich. Hier ist von Mord die Rede, somit von absichtlicher Beendigung des Lebens eines damit nicht einverstanden Menschen der keinen Mord beging und nicht etwa ist hier die Rede von unbeabsichtigter Tötung eines solchen.

Notwehr ist nicht Mord – und Mord ist nicht Notwahr!

Wird ein Mensch ermordet der nicht gemordet hat und der Mord nicht unterstützte, dann hat das nichts mit Humanität zu tun.

In einem ideologisch bedingt künstlich zusammengezwungenen System, also in einem Staat, kann willkürliche TötungLynchjustizMordunterstützung oder ‘Todestrafe‘ aber natürlich ebenso keine gute Vorbildfunktion abgeben, weil das Nachahmer produziert.

Wer weiß, wie viele von diesen mordfähigen Elementen bereits hier eingeschleust wurden.

Vorgestern hatte ein Flüchtling in Deutschland mit ner Axt um sich geschlagen.

_________

Das noch:

US-Diplomat: CIA könnte hinter gescheitertem Putsch in Türkei stehen

_________

Zum Terroranschlag in Würzburg

Vier äußerst sonderbare Umstände am Axterror bei Würzburg, die extrem ungewöhnlich, weil unwahrschlich sind:

1. Warum ging der Terrorist gleich auf vier Chinesen los – China beteiligte sich nicht am völkerrechtswidrigen (Angriffs)Krieg gegen die afghanische Bevölkerung – und nicht gleich auf Deutsche? Das macht den Eindruck, dass es gezielt darum ging Chinesen in Deutschland zu terrorisieren um damit die Zusammenarbeit Chinas und Deutschlands zu stören. Ist bei der Deutschen Bahn jemand beschäftigt, der Reise-Daten an US-Geheimdienste weiterleitet oder werden diese Daten durch den vom weltimperialistisch terrorisierenden US-Regime eingeleiteten und geführten Totalkontrollwahn schon sowieso an den US-Geheimdienst geliefert?

2. Und weshalb wurde später in den Mainstreammedien verbreitet, der Terrorist sei möglicherweise nicht aus Afghanistan – laut allen Papieren ist er aus Afghanistan – sondern aus Pakistan? Ist das die aus Angst vor dem weltimperialistisch terrorisierenden US-Regime vorschnell eingeleitete verwirren und damit ablenken wollende Reaktion des US-gesteuerten deutschen Regime?

3. Der Terrorist hatte keine Schusswaffen, hätte also mit Schüssen auf die Beine niedergestreckt werden müssen. Das wäre angemessene Notwehr. Dann hätte der Terrorist auch vernommen und vor Gericht gestellt werden können.

Soll verhindert werden, dass Terroristen in Gerichtsverfahren äußern und der Gesellschaft somit erklären können was sie dazu trieb Terrorismus zu begehen?

Soll verhindert werden, dass die Gesellschaft sich Gedanken darüber macht, dass (welt)imperialistisch terrorisierende Politik der westlichen Regimes Produzent des Terrorismus ist?

Womit gesagt wird, dass natürlich auch islamischer Terrorismus nicht als ‘Notwehr’ betrachtet werden darf. Notwehr ist nicht Terrorismus – und Terrorismus ist nicht Notwehr.

4. Der IS habe sich später zu dem Terroranschlag bekannt.

Warum nicht sofort?

Berücksichtigend, dass der IS zum Teil vom weltimperialistisch terrorisierenden US-Regime unterstützt wird und US-Geheimdienste auch Terroraktionen lancieren, erscheint es also nicht abwegig zu vermuten, dass der US-Geheimdienst diesen Terroranschlag steuerte.

Dass eine SEK-Einheit in der Nähe war erscheint jedenfalls unverdächtig, weil in der Nähe ein Einsatz gegen Drogenhändler stattfand.

Wurde der Terrorist vom Geheimdienst des weltimperialistisch terrorisierenden, China-feindlichen US-Regime zu der Tat lanciert um zu versuchen einen Keil in die Annäherungspolitik zwischen China und Deutschland zu treiben?

Sagt das deutsche Regime – welches das alles längst wissen muss – das ganz einfach nicht, aus Angst vor dem weltimperialistisch terrorisierenden US-Regime und zum so erzwungenen Schutz des US-Regime?

_________

Das noch:

Präsidentschaftskandidat Trump lehnt US-Interventionspolitik ab

Die die gesamte Menschheit einzuschüchtern versuchende Multimillionärin Killary Clinton (Boris Johnson: ‘Hillary Clinton hat gefärbte blonde Haare und einen Schmollmund und ein stahlhartes blaues Starren, wie eine sadistische Krankenschwester in einer psychiatrischen Anstalt‘) ist selbstverschuldet eigenfrustrierte, aggressive, kriegsgeile Verbrecherin und Soziopathin (‘We came, we saw – he died, giggle, gaggle, goggle‘), das ist hinreichend bekannt.

Die im Artikel genannten Einstellungen des nicht weniger reichen Trump sind allerdings besser.

Meiner Auffassung nach hat die weltimperialistisch terrorisierende US-Elite – also das deshalb zerstrittene US-Establishment, dem Trump ja angehört – erkannt, dass die weltimperialistisch terrorisierende US-Politik zurückschreiten muss, weil die Dinge sonst eskalieren.

Der Hintergrund dafür, dass Trump aufgebaut wird dürfte somit sein, dass die (dennoch längst gefallene) verschleiernde Maske auch des derzeitigen Regime gewahrt werden soll, ohne dass dieses nämlich die Falschheit der bisherigen verbrecherischen Politik zugeben muss.

Es wird sich zeigen, ob mit Trump Wandlung der weltimperialistisch terrorisierenden, verbrecherischen US-Politik umgesetzt wird, denn da liegt ein riesiger und äußerst gefährlicher Widerspruch bei Trump vor: auch Trump will das US-Militär nicht aus dem Südchinesischen Meer abziehen. Das sieht ganz nach dem Versuch aus einen Keil zwischen die guten Beziehungen zwischen der Russischen Föderation und der VR China zu treiben. Es kann allerdings bezweifelt werden, dass das gelingen könnte, weil die Russische Föderation ganz sicher die globale multipolare politische Struktur und damit sich selbst nicht aufgeben wird.

Am Mittwoch bekräftige der US-Vizepräsident Joe Biden in Sydney dem Verbündeten Australien, dass sich die USA nicht aus dem asiatisch-pazifischen Raum zurückziehen werden – unabhängig davon, wer im November die Präsidentschaftswahlen gewinnt. Das US-Militär werde weiterhin die Freiheit der Schifffahrt im Südchinesischen Meer sicherstellen.

Zhang Junshe, ein leitender Forscher an einem chinesischen Militärinstitut, widersprach dem: Die Präsenz des US-Militärs im Südchinesischen Meer verschlimmere die Situation in der Region. Aktionen zur Sicherung der Navigationsfreiheit wie die Annäherung oder das Eindringen in chinesisches Hoheitsgewässer sowie Militärübungen von den Vereinigten Staaten und ihren Verbündeten seien extrem provokativ. “Solche Aktionen müssen sofort aufhören”, warnte Zhang.

_________

Siehe auch:

Paul Craig Roberts – Fissures in the Empire

Auszug:

‘If you have been wondering what all the terror events in France and Germany are about, here is the answer: http://www.strategic-culture.org/news/2016/08/01/french-mps-visit-crimea-suggesting-early-end-sanctions.html

Washington has raised the cost of being a member of its Empire too high. Vassals such as France and Germany are beginning to exercise independent policies toward Russia. Observing the cracks in its Empire, Washington has decided to bind its vassals to Washington with terror. Most likely what we are witnessing in the French and German attacks is Operation Gladio.

Washington’s policy toward Russia, which has been imposed by Washington on all of Europe, benefits no one but the handful of American ideologues known as neoconservatives. Neoconservatives are crazed psychopaths willing to destroy Earth in behalf of American hegemony.’

Der bekannte US-Publizist Dr. Paul Craig Roberts hält die Anschlagserie in Frankreich und Deutschland für eine aus den USA gesteuerte verdeckte Operation:

Paul Craig Roberts – Risse im Imperium

Willy Wimmer: Nato-Awacs in Abschuss von russischem Kampfjet in Türkei involviert

N24: “EU entsetzt über Brexit” – Meine Wenigkeit: ‘Gute Stunden, sonniger Tag für die Welt’

Umfrageseite mit zusammengehörigen 12 Einzel-Umfragen hinsichtlich Kriege, NATO, Deutschland, EU, Zentralbanken, Freihandelsabkommen CETA TTIP TISA, Referenden und Politik-Mainstreammedien

Nichts ist wie es scheint! – oder: Terroranschlag in München OEZ – Gerade wird gestritten ob es Terroranschlag war oder Amoklauf sein soll