Schlagwort-Archiv: Lackmustest

Bravo! Libyen verbietet US-Amerikanern Einreise – es müssen weitere Nationen folgen, die sich dem anschließen

Libyen verbietet US-Amerikanern Einreise https://de.sputniknews.com/politik/20170927317624990-libyen-usa-einreise-verbot/

Das holt den Irrsinn ins Bewusstsein, welchen der Welt-imperialistisch führend terrorisierende Teil des tiefen Staates  der USA der Menschheit antat: Welt-Imperialisten, die wähnen “Übermenschen” zu sein, deshalb mehr wert zu sein und deshalb mehr Rechte zu haben, die deshalb wähnen die von denen so betrachteten “Untermenschen” hätten dazu zu dienen den Über-Reichtum und die Über-Macht der über-gierigen und deshalb macht-wahnsinnigen sich so wähnenden “Übermenschen” zu sichern.

Auch die Reaktion Libyens zeigt, dass Nationen gleich behandelt werden wollen, nicht ungleich.

Bravo Libyen! – es müssen weitere Nationen folgen, die sich dem anschließen.

So weit ist es schon, dass Nationen anderen Nationen verbieten müssen ihr Territorium zu betreten: Durch den Welt-imperialistisch führend terrorisierenden Teil des tiefen Staates der USA, der anführend erst völkerrechtswidrig Afghanistan und dann völkerrechtswidrig Irak zerstörte und damit Präsident Hussein ermordete und dann völkerrechtswidrig Libyen zerstörte und damit Präsident Gaddafi ermordete, um damit völkerrechtswidrig Syrien zu zerstören und erfolglos Präsident Assad zu beseitigen, um dann zu versuchen völkerrechtswidrig Iran anzugreifen, um zu versuchen Russische Föderation und VR China zu schwächen: Die nicht imperialistischen und friedlichen Nationen DVRK oder Islamische Republik Iran (kämpft wie Russland, der syrischen Nation helfend gegen von Welt-imperialistischen westlichen Regimes provozierten und unterstützten Terrorismus) anzugreifen, würde Suizid des Welt-imperialistisch terrorisierenden Teil des tiefen Staates der USA sein, was dieser auch sehr genau weiß, der sich öffentlich als “einzig unverzichtbar” bezeichnet und damit alle anderen Menschen als “verzichtbar” bedroht und der damit für die gesamte restliche Menschheit das überhaupt  einzig verzichtbare ist.

Welt-imperialistischer Plan letztlich gescheitert mit der im ausgereiften Atomwaffenzeitalter nun auch offen behaupteten Polypolarität.

9/11 ist der Lackmustest

There is one thing that defines everyone over the course of these early years of this new century. That thing is the 9/11 attack. Everyone in government and every field of endeavor the world over is defined by their position on this event. It is not necessary to know the truth. It is only necessary to know the extent of the lies in order to define any leader in any position anywhere in the world. By what they have said and by what they have not said, one can accurately judge who is an enemy of the people’s of the world. One can accurately determine who is a tool of the psychopaths or one of them.

It all comes down to 9/11. Everything that has happened has happened based on a lie. Everyone in government; in the media, in entertainment, in organized religion, in the public eye and in the public who accepts and promotes the official story is either a traitor or a tool. Everyone who does not stand forth and speak truth to power is a coward, a liar and complicit in mass murder. Everyone- everywhere can be measured according to this litmus test.

1. Zufall? Innerhalb von 24h sterben drei Journalisten – Sie planten Dokumentarfilm über 9/11 – 2. Westliches Vorwissen im Mordfall Nemzow? / Politische Morde als Mittel zum Zweck

(Aktualisiert 02., 03., 09., 15. März 15)

Hinzufügung 15. März 15:

Bei den Mördern Nemzows könnte es sich um von außen zum Terrorismus verleitete US-Regime-Wesen-feindliche Personen handeln (Ultranationalisten), die vom sich als US-Feinde gebenden Geheimdienstlern des satanistischen US-Regime oder des ebensolchen zionistischen, oder von beiden Regimes gemeinsam dazu lanciert wurden, diesen hintergründig in der Russischen Föderation Zwietracht säen sollenden Terroranschlag zu begehen, wobei es also völlig unerheblich ist, ob diese Personen Islamisten oder nicht sind, denn es existieren auch Menschen die kein Islamist sind (im Sinne des Terrorismus, der in islamischen Staaten von westlichen Regimes erzeugt und gefördert wird), die gegen das vollständig wahnsinnige, die Menschheit weltimperialistisch terrorisierend chaotisierende, weltweit Demokratie vernichten wollende US-Regime einen Vernichtungsschlag begehen würden, wenn sie denn dieses hinterhältige, satanistische, Menschen missbrauchende, feige US-Okkultisten-Regime nur zu packen kriegen würden.

Fakt ist jedenfalls, dass die tschetschenische Regierung keine ultranationalistische Regierung ist, kein Feind Russlands ist, sondern Bestandteil der Russischen Föderation ist, somit müssen die Mörder Nemzows aus dem inneren tschetschenischen ultranationalistischen Lager sein und vom feindlichen korrumpierenden und lancierenden sich als US-Feinde ausgebenden US-Geheimdienstlern und/oder zionoistischen Geheimdienstlern rekrutiert und gesteuert worden sein, also von außerhalb der Russischen Föderation.

Genau so wie die Boston-Bomber, wobei gegen den überlebenden der zwei ‘zufällig’ gerade jetzt die Hauptverhandlung beginnt (wie schon so oft gesagt: es existiert kein Zufall! – das ist eine umfangreiche satanistische Signalgebung von US-Regime-Okkultisten hinsichtlich ihrer begangenen verdeckten Operationen!) vom US-Geheimdienst dazu lanciert wurden, den Terroranschlag zu begehen, geht der Mord an Nemzow ebenso auf das Konto der Geheimdienste, welche die Russische Föderation terrorisieren, um zu versuchen Zwietracht zu säen in der Russische Föderation, um zu versuchen damit einen regime change durchsetzen in der Russischen Föderation, was aber ein Boomerang werden wird. Also selbst erzeugt, wohl gemerkt, ohne jegliches ‘verdeckten Operationen’ der Geheimdienste der Russischen Föderation, denn das brauchen die gar nicht zu tun, denn die satanistische, die gesamte Menschheit missbrauchende Fratze des US-Okkultisten-Regime ist selbstoffenbarend.

Der Autor dieses Beitrags bleibt dabei: Der Mord an Nemzow ist ein Racheakt des okkultistischen US-Regime und des ebensolchen zionistischen Regime, weil die Russische Föderation darüber berichtete, dass innerhalb von 24 Stunden drei Journalisten ums Leben kamen (wie schon so oft gesagt: es existiert kein Zufall! – das ist eine umfangreiche satanistische Signalgebung von US-Regime-Okkultisten hinsichtlich ihrer begangenen verdeckten Operationen!), die gemeinsam eine Dokumentation produzieren wollten hinsichtlich der Frage der Beteiligung des US-Regime-Wesen an 9/11, wozu die Journalisten auch in der Russischen Föderation um Akteneinsicht baten. Der Mord an Nemzow geschah dann ‘zufällig’ (wie schon so oft gesagt: es existiert kein Zufall! – das ist eine stanistische Signalgebung von US-Regime-Okkultisten hinsichtlich ihrer begangenen verdeckten Operationen!) am Abend des Tages an dem RT-DEUTSCH über den ‘zufälligen’ Tod der drei Journalisten berichtete und ‘zufällig’ (wie schon so oft gesagt: es existiert kein Zufall! – das ist eine umfangreiche satanistische Signalgebung von US-Regime-Okkultisten hinsichtlich ihrer begangenen verdeckten Operationen!) einen Tag (oder zwei) bevor eine Demonstration stattfinden sollte, zu der Nemzow aufgerufen hatte, der im übrigen für die Regierung der Russischen Föderation keine Gefahr darstellte.

Siehe dazu auch: 1. Zufall? Innerhalb von 24h sterben drei Journalisten – Sie planten Dokumentarfilm über 9/11 – 2. Westliches Vorwissen im Mordfall Nemzow? / Politische Morde als Mittel zum Zweck weiterlesen