Schlagwort-Archiv: extremistisch

Doppelstandards, Doppelmoral, moralische und ethische Verkommenheit, hybrische Falschheit

Aktualisiert 05. August 16

Wussten Sie schon, dass die von den fälschenden westlichen Regimes und Mainstreammedien so genannten und von westlichen Regimes unterstütztenmoderaten” oder “gemäßigten” “Rebellen” die in Syrien gegen demokratisch gewählten Präsident und gegen die syrische Bevölkerung Krieg führen auch juristisch betrachtet tatsächlich in Wirklichkeit Terroristen sind?

Wie werden von westlichen Politikern und Mainstreammedien islamisch-extremistische Krieger noch gleich bezeichnet die Krieg gegen einen ‘demokratischen’ westlichen Staat führen (können Sie übrigens in BRD einen Bundespräsident wählen)?

Werden die von westlichen Politikern und Mainstreammedien nicht als Terroristen bezeichnet?

Wie würde das deutsche Regime Gruppierungen bezeichnen, die mit Waffengewalt gegen das deutsche Regime vorgehen würden?

Als “gemäßigte moderate Rebellen” – oder als Terroristen?

Als Terroristen.

Das gilt also im Falle Syrien nicht?

Jetzt ist auch Ihnen die brutale Menschen verachtende Doppelmoral, die moralische und ethische Verkommenheit, die hybrische bestialische Falschheit der Doppelstandards praktizierenden kriminell, weil unbeschränkt kapitalistischen und deshalb weltimperialistisch terrorisierenden und damit Massenmorde, massenweise verstörte Menschen und Flüchtlinge produzierenden westlichen Regimes und deren Behörden, Institutionen und Mainstreammedien endlich bewusst geworden?

Nachtrag:

Wie nicht anders zu erwarten spricht das deutsche Regime zwar über die Gefahr, die vom IS ausgeht, nicht aber über den weltimperialistischen Terrorismus westlicher Regimes der islamische Extremisten zu Terrorismus treibt:

Willy Wimmer über Terror in Europa: Folge westlicher Kriegspolitik

Pressekonferenz: Angela Merkel leugnet, dass sie den Irakkrieg 2003 unterstützt hat

ARD und ZDF unterdrücken Fragen an Merkel zu den Ursachen von Terror und Flüchtlingsströmen

Nachtrag:

Das ist es was ich meine: Das Regime unterlässt es nach wie vor die gesamten Zusammenhänge bewusst zu machen.

Der IS wolle ‘uns’ spalten, wird uns vom Regime gesagt. Kann man zwar halb gelten lassen, ist aber nicht der ganze Zusammenhang. Der IS will nicht ‘uns’ spalten sondern ‘unsere’ westlichen Regimes spalten sich von den westlichen Bevölkerungen ab.

Der durch die völkerrechtswidrig einmischenden und angriffskriegerischen westlichen weltimperuialistisch terrorisierenden Regimes entstandene IS versucht sich mit terroristischer Gewalt durchzusetzen, weil westliche Regimes, die aufgrund ihres weltimperialistischen Terrors – mit dem sie andere Kulturen spalten und Terrorismus erzeugen – den Terror den sie mit ihrem einmischenden Terror in einer anderen Kultur selbst erzeugten nicht nur bekämpfen sondern vorrangig zu Umstürzen gegen Regierungen missbrauchen die sich den weltimperialistischen westlichen Regimes nicht unterwerfen wollen.

Terrorismus – von wem auch immer begangen – darf sich nicht durchsetzen, weder im Westen, noch sonst wo.

Die weltimperialistisch terrorisierenden westlichen Regimes müssen damit aufhören weltimperialistisch zu terrorisieren – anders kann Frieden nicht einkehren, was der Grund dafür ist, dass die weltimperialistisch terrorisierenden Regimes weltimperialistisch terrorisieren: die wollen Krieg.

Aber es sind die kriminell, weil unbeschränkt kapitalistischen und deshalb weltimperialistisch terrorisierenden paranoiden westlichen Regimes die Krieg (Massenmord) wollen – wir werden da gar nicht nach gefragt, die machen das einfach – und darum belügen und betrügen diese Regimes und deren Mainstreammedien die westlichen Bevölkerungen derart satanistisch, dass das zum Himmel schreit.

Das muss wandeln.

Siehe auch:

Nichts ist wie es scheint! – oder: Terroranschlag in München OEZ – Gerade wird gestritten ob es Terroranschlag war oder Amoklauf sein soll