Terrorismus

Nichts ist wie es scheint! – oder: Terroranschlag in München OEZ – Gerade wird gestritten ob es Terroranschlag war oder Amoklauf sein soll

Aktualisiert 25./26./27. Juli 16

(Anmerkung: Die ursprünglich hier enthaltene Umfrage zum Thema [mit bis dahin einer abgegebenen Stimme] wurde eingezogen, weil diese Umfrage sich im Nachhinein als nicht wirklich notwendig erweist.)

Bestürzt denke ich an die Geschädigten (werden in den Mainstreammedien dieses okkultistischen opferkulturellen Systems wieder als Opfer statt als Geschädigte bezeichnet) dieses Unmenschen der laut Zeugen/Video wütend war – auf ‘Scheiß Ausländer’ und ‘Ich komme aus Hartz 4 Gegend’ und ‘Ich wurde behandelt’ und ‘Ich habe nix getan’ – und der deshalb meint unschuldige Menschen umbringen zu müssen, denke an die ermordeten Menschen, an deren hinterbliebene Menschen, an die verletzten Menschen, an die in Panik schockiert um ihr Leben flüchtenden Menschen, an das psychische Trauma welches die überlebenden und hinterbliebenen Menschen Zeit ihres Lebens haben werden, wegen dieses Unmenschen.

Wie sich heraustellte handelt es sich mit dem Täter um einen 18jährigen psychisch verstörten deutsch-Iraner mit zwei Staatsbürgerschaften, in Deutschland geboren und aufgewachsen, also um einen Deutschen.

Jetzt wird darüber gestritten ob das Terrorismus oder Amoklauf war.

Ist das kein Terrorismus, weil ein es sich um einen psychisch verstörten Deutschen handelt und nicht um einen islamischen Extremist? Ist ein vorgeplanter Amoklauf keine terroristische Handlung, weil es sich mit dem Täter um einen psychisch verstörten Deutschen handelt der nicht wegen Kriegen gegen islamische Regionen sondern laut Zeugen/Video wegen ‘Scheiß Ausländer’ und ‘Ich komme aus Hartz 4 Gegend’ und ‘Ich wurde behandelt’ und ‘Ich habe nix getan’ geplant Massenmord begeht?

Die Quelle des Terrorismus ist nicht der Nahe Osten sondern der kriminelle, weil unbeschränkte Kapitalismus und der daraus resultierende paranoide weltimperialistische Terrorismus der westlichen Regimes, die deshalb versuchen, nur Anschläge von islamischen Extremisten als Terrorismus gelten zu lassen.

Im Klartext:

Das kommt dabei raus, wenn antisoziale, Verwahrlosung und Aggressiviäten steigernde psychoterrorisierende Hartz-Austeritäts-Politik und weltimperialistisch terrorisierende Flüchtlinge und Terrorismus produzierende Politik betrieben wird:

Nichts ist wie es scheint! – oder: Terroranschlag in München OEZ – Gerade wird gestritten ob es Terroranschlag war oder Amoklauf sein soll.

Ganz schnell wird ein Terroranschlag zum Amoklauf umgedichtet.

Es sei “ein klassischer Amoklauf ohne politischen Hintergrund” (!).

Ja wer ist denn in der Lage das glauben zu können?

Das war definitiv politisch motivierter geplanter Terror, egal ob das nur von einer Person umgesetzt wurde.

Vorgeplant massenmordender Terrorist am 5. Jahrestag des Breivik Terroranschlags: ‘Scheiß Ausländer’ und ‘Ich komme aus Hartz 4 Gegend’ und ‘Ich wurde behandelt’ und ‘Ich habe nix getan‘ – das sei ohne politischen Hintergrund, behauptet die Münchener Staatsanwaltschaft?

Warum derart offensichtliche behördlich fälschende Täuschung?

Darum:

Wenn ein geplanter Massenmord politisch gut verwertbar ist für die kriminell, weil unbeschränkt kapitalistischen und deshalb paranoid machtwahnsinnigen weltimperialistisch mit-terrorisierenden US-gesteuerten deutschen EU-führenden Regime, dann ist es ein Terroranschlag – und wenn ein geplanter Massenmord politisch schlecht verwertbar ist für das kriminell, weil unbeschränkt kapitalistische und deshalb paranoid machtwahnsinnige weltimperialistisch mit-terrorisierende US-gesteuerte deutsche EU-führende Regime, dann sei es ein ‘klassischer Amoklauf ohne politischen Hintergrund’.

Aha. Soso. Kapiert.

Der Terrorist beging den Terroranschlag, weil er mit der vom deutschen Regime betriebenen und vom deutschen Regime in der ganzen EU verlangten psychoterrorisierenden Austeritätspolitik und mit der damit zusammenhängenden zunehmenden Verwahrlosung nicht einverstanden ist, was zur Zunahme der Kriminalität und Aggressivität führt – während gleichzeitig Anzahl der Reichen und deren Reichtum zunimmt.

Anstatt darüber zu reden, dass das dekadente System geändert werden muss damit Menschen nicht psychisch erkranken, reden die das dekadente System vertretenden Politiker und Mainstreammedien dies zu vertuschen suchend daran vorbei.

Natürlich ist das politischer Hintergrund und natürlich legitimiert das nicht dazu illegal eine Waffe und Munition zu besorgen und sich darauf vorzubereiten unschuldige Menschen umzubringen, Terrorismus zu begehen.

(Massen)Mord gegen unschuldige Menschen zu betreiben ist und bleibt terroristisch, unmenschlich, und egal wer das aus welchen Hintergründen auch immer auch betreibt oder fördert, der ist terrorisierender Unmensch, Bestie.

Was noch interessant ist:

Wer hatte dem Terrorist die Waffe und die viele Munition vermittelt und hatte der Terrorist einen unbekannt vermittelnden lancierendenMentor‘?

(Nachtrag 24. Juli 16 dazu – Wie bekannt wurde hatte der Terrorist eine lange und ausgiebige Vorbereitungszeit und wie nun auch bekannt geworden ist, sei der Terrorist wahrscheinlich durch das Darknet an die Waffe gelangt. Gerade das Darknet ist speziell auch für geheimdienstlich kriminell lancierend vermittelnde Tätigkeiten sowie für vermittelnde Tätigkeiten von Terrororganisationen an sich besonders geeignet.

Auzug aus Wikipedia Eintrag zu Darknet, Version von heute 14:00 Uhr, Hervorhebende Unterstreichung von mir:

Darknet (englisch für „Dunkles Netz“) beschreibt in der Informatik ein Peer-to-Peer-Overlay-Netzwerk, dessen Teilnehmer ihre Verbindungen untereinander manuell herstellen. Dieses Konzept steht im Gegensatz zu konventionellen Peer-to-Peer-Netzwerken, bei denen zumeist die Verbindungen zu den Clients fremder Personen automatisch und willkürlich initiiert werden. Im Ergebnis bietet ein Darknet ein höheres Maß an Sicherheit, da einem Angreifer der Zugriff auf das Netzwerk nicht ohne weiteres möglich ist oder er im Idealfall gar nichts von der Existenz des Netzwerks weißUm neue Personen in das Darknet zu integrieren, müssen diese gewöhnlich von Teilnehmern eingeladen oder akzeptiert werden. Stellenweise ist dies auch nur Teilnehmern möglich, die über Privilegien verfügen.

Dass speziell Geheimdienste diese sichere anonymisierende elektronische Architektur mit eigenen Servern und diese Privilegien für ihre Zwecke nutzen, das sollte jedem klar sein.

Es ist natürlich besonders den Geheimdiensten bekannt, dass jüngere und auch psychisch verstörte Personen besonders leicht zu manipulieren, zu lancieren sind.)

Wer könnte denken, ihm würde ein solcher Terroranschlag oder eine Terroranschlagserie nützen können, sollten die geheimdienstlich lanciert worden sein?

Das weltimperialistisch terrorisierende US-Regime ist derzeit äußerst wütend insbesondere auf das französische Regime, weil es sich der Russischen Föderation (schon länger, daher schon mehr Terroranschläge) annähern will und insbesondere auf das deutsche Regime und auf die von Deutschland und auch von Frankreich maßgeblich gesteuerte EU, weil die sich der VR China annähern.

Eine der Strategien des weltimperialistisch terrorisierenden US-Regime:

US-Luftangriffe auf nordsyrische Dörfer töteten ganze Familien, wie Anwohner bestätigen

Der Terrorist habe sich im Beisein von Polizei selbst erschossen, so wird berichtet. Das könnte sein, war er doch in einer ausweglosen Situation. Es könnte aber auch anders gewesen sein, Gefangene werden ganz einfach nicht mehr gemacht, weil die reden können. Das werden wir nie erfahren, die Justiz deckt sich selbst und untersteht nur der Regimekontrolle.

«Die 58. Hülse ist der Waffe des Polizeibeamten zuzuordnen, der auf ihn geschossen hat»: LKA-Präsident Robert Heimberger vor den Medien. (24. Juli 2016) Video: Reuters

Was meint das derzeitige US-Regime hinsichtlich seiner Aussage bezüglich des Terroranschlags in München, dass deutsche Beamte sich unter schwierigsten Umständen bemühen würden die Sicherheit des US-Regime zu gewährleisten?!

Anschließend sprach Obama erneut von München. Er hob die Bemühungen der Beamten hervor, “die jeden Tag trotz  mitunter schwierigster Umstände unsere Sicherheit gewährleisten”.

Was wird uns von deutschen Behörden verschwiegen, unterschlagen?

Die hintergründige Wahrheit ist:

Dieser US-geheimdienstlich gesteuerte Terroranschlag in München ist – wie der US-gesteuerte Putschversuch in der Türkei – komplett daneben gegangen.

Der Terroranschlag in München sollte erstens zur Steigerung des Hass auf Muslime führen und zweitens zur Steigerung des Hass auf Iran führen. Der Putschversuch in der Türkei sollte dazu führen dann Kräfte an die Macht bringen zu können, die sich nicht der Russischen Föderation annähern, was aber sicher ebenfalls misslungen wäre, weil die türkische Bevölkerung sehr gut begriffen hat worum es hintergründig geht, nämlich um nichts weniger als um die Verhinderung der dritten Eskalation des stets von westlichen Regimes ausgehenden Weltkrieg.

Es wurde nicht damit gerechnet, dass das aufschlussreiche Parkhausvideo zustande kommen würde.

Ohne das Parkhausvideo wäre hieraus nämlich ein “islamistischer Terroranschlagkonstruiert worden.

So funktionieren die verkommenen deutschen Mainstreammedien:

Programmbeschwerde gegen ARD wegen Nachrichtenunterdrückung zu Friedensmärschen in der Ukraine

Insbesondere beachtet werden sollte auch der Umstand, dass das französische Regime so tut, als wolle es sich der Russischen Föderation annähern, in Wirklichkeit aber – wie auch das US-Regime – völkerrechtswidrig militärisch in Syrien eindringt und unbeteiligte Menschen ermordet, um die Situation damit zu verkomplizieren:

ARD und ZDF: Die Parallelwelt der Terrorunterstützer

Drei weitere bewusst machende Fragen:

1. Wozu soll der Terrorist in Nizzamehrere Unterstützer/Komplizenfür den Terroranschlag gehabt haben, warum sollte der andere darüber informiert haben, sich selbst zu gefährden? – mit einem LKW an einem bestimmten Ort in eine Menschenmenge fahren, das kann jeder der LKW fahren kann doch ohne jegliche Unterstützung und wenn der jemanden um Hilfe bei Waffenbeschaffung bittet würde er von dem geplanten Terroranschlag erzählen, sich gefährden? Und warum macht jemand so etwas, wenn er 110000 Dollar Bargeld besaß – oder hatte der die 110000 Dollar Bargeld erhalten, um den Terroranschlag zu begehen?

Laut den polizeilichen Ermittlungen hat der Amokläufer wenige Tage vor dem Angriff seine Freunde überredet, das Bargeld, 110.000 US-Dollar, illegal nach Tunesien zu bringen.

2. Weshalb geschah der Terroranschlag in Nizza am französichen Nationalfeiertag 14. Juli 16 und der Putschversuch in der Türkei genau einen Tag später, als der US-Außenminister Kerry und US-Europabeauftragte ‘Fuck the EU’-Nuland genau passend am 14. Juli 16 in Russland eintrafen – zu ‘Verhandlungenüber die weitere Vorgangsweise in Syrien?

3. Weshalb schlug der Terrorist, ein Flüchtling aus Afghanistan, in Würzburg mit einer Axt auf eine chinesische Gruppe ein? Es ging offensichtlich primär darum, Chinesen zu massakrieren – woher hatte der die Information, dass dort im Zug Chinesen sein würden?

_________

25. Juli 16

Dann kam noch das hier, der nächste Terroranschlag:

Ansbach nach erstem Selbstmordattentat Deutschlands

Ein abgelehnter syrischer Flüchtling mit Sprengsatz.

Wieder eine wegen falscher deutscher Politik (syrische Demokratie nicht respektieren, damit terroristischen Krieg gegen die syrische Regierung fördern und damit Flüchtlinge produzieren) psychisch verstörte, somit leicht manipulierbare, leicht steuerbare Person.

Erziehung durch ein Mainstreammedium:

N24 soeben:

Wie geht man damit um?”

Eine Psychologin dazu: “Das passiert ja nur selten.”

Die deutsche Bevölkerung will aber nicht, dass das hier überhaupt passieren kann, demnach ist politische Wandlung notwendig.

_________

26. Juli 16

Dann noch das:

Wieder Terroranschlag in Frankreich:

Kirchen-Geiselnahme in Normandie – erste Vor-Ort-VIDEOs

Terroristen mit Messern bewaffnet.

Wieder wurden von der Behörde keine Gefangenen gemacht.

Juristische Aufarbeitung und somit öffentliche Aufklärung ist von den Behörden somit unerwünscht.

_________

Wie dem auch sei: sollte über mich je behauptet werden, ich würde mich bei einer etwaigen Verhaftung (hab nix verbrochen, schreibe nur wie seit der zum Zwecke des kriegerischen Raubzugs gegen andere Kulturen als Vorwand selbstfabrizierten US-Version der Reichskristallnacht 9/11 [deutsch 9. November] [Terrorist G. W. Bush: “Either you are with us, or you are with the terrorists.”] immer mehr werdende andere Autoren bewusst machend über Hintergründe und Zusammenhänge, deren Verbreitung politisch unerwünscht ist und die von den Mainstreammedien absichtlich verdreht oder unterschlagen werden) durch Flucht, oder durch Anwendung von körperlicher Gewalt oder durch Anwendung von Waffengewalt (ich besitze keine Waffen, auch keine Schreckschusswaffen) entzogen haben wollen und würde dabei erschossen worden sein, oder würde mich durch Suizid entzogen haben – so würde das dann definitiv gelogen sein.

_________

Und das  hier noch, das gefällt mir besonders gut, es gibt doch tatsächlich auch echte Hosenanzüge und auch mit Charakter:

Raul Castro lässt sich von Obama nicht auf die Schulter klopfen.

_________

Eine weiterer Autor, der die Dinge ähnlich beim Namen nennt:

War – the next Level

_________

Eine weiterer Autor der die Dinge ähnlich betrachtet und beim Namen nennt:

Einige Gedanken zu den jüngsten Anschlägen – Nizza, Würzburg, München,…

_________

Siehe insgesamt betrachtet insbesondere auch diese weiterführenden Beiträge:

Doppelstandards, Doppelmoral, moralische und ethische Verkommenheit, hybrische Falschheit

Zum Terroranschlag in Nizza am 14. Juli 16 und zur Lage in der Türkei, ‘Putschversuch’ einer ‘kleineren Militärgruppe’ am 15. Juli 16

Umfrageseite mit zusammengehörigen 12 Einzel-Umfragen hinsichtlich Kriege, NATO, Deutschland, EU, Zentralbanken, Freihandelsabkommen CETA TTIP TISA, Referenden und Politik-Mainstreammedien

N24: “EU entsetzt über Brexit” – Meine Wenigkeit: ‘Gute Stunden, sonniger Tag für die Welt’