serveimage

Achtung, Vorsicht, Warnung, Gefahr: Nachdem es dem US-Regime nicht gelang EU und Russische Föderation gegeneinander aufzubringen wurden Erdogan-Regime und deutsches Regime vom US-Regime dazu lanciert den konventionellen Großkrieg in Eurasien zu entfachen! Fallt da nicht drauf rein!

(Aktualisierungen 09./10./22./25. Juni 16)

Achtung, Vorsicht, Warnung, Gefahr:

Nachdem es dem US-Regime nicht gelang EU und Russische Föderation gegeneinander aufzubringen wird vom US-Regime versucht Erdogan-Regime und deutsches Regime in den konventionellen Großkrieg in Eurasien zu lancieren!

Fallt da nicht drauf rein!

Siehe:

EIL Wegen Armenien-Resolution: Türkei kündigt “Aktionsplan” gegen Deutschland an

Frage dazu:

Will der Terrorismus-Unterstützer Erdogan es mit seinem “Aktionsplan” dazu bringen, dass die deutsche Bevölkerung von islamischen Extremisten terrorisiert wird, oder wie?

Wenn das so kommen sollte, müssen die Regimes der Staaten der EU die Kontakte zum Terrorismus unterstützenden Erdogan-Regime endlich konsequent abbrechen, was die nebenbei bemerkt schon längst hätten tun müssen.

Will der Terrorismus-Unterstützer Erdogan Deutschland mit der Entfachung eines Bürgerkriegs drohen?

Es wird Zeit, dass dieser größenwahnsinnige Irre, der wähnt Sonderrechte zu haben, zurücktritt!

Aber das traut der sich nicht mehr, weil der eh weiß, dass der bereits mehr als zu weit ging und damit so oder so auf der internen Abschussliste steht und genau deshalb führt der sich nämlich auch immer absolutistischer auf, was ja mit dem Rechtsempfinden und den Freiheitswünschen von Bevölkerungen der Staaten der EU nicht übereinstimmen kann.

Jeder weiß wo das zwangsläufig letztlich hinführen muss – wenn das nicht vorher gestoppt wird.

Siehe auch:

Uno, EU und die Daesh-Schizophrenie

US-Historiker Zuesse: USA verfolgen eine „Strategie der Zerstörung Europas“

Meiner Auffassung nach können für den Moment nur die Regimes der Staaten der EU geschlossen und somit insbesondere das deutsche Regime noch verhindern, dass in absehbarer Zeit nicht dieser ganze paranoid-schizophrene Irrsinn und Wirrwar eskaliert, nämlich indem Distanz vorgenommen wird zum derzeitigen US-Regime, noch wissen wir ja nicht welches das nächste ist und wie es sich entwickelt, obwohl aufgrund der doch enorm unterschiedlichen Fördergruppen und Charaktere Einschätzungen möglich sind.

Besser nicht warten, sondern vorher und selbst wählen, nämlich den eigenen, selbständigen, unabhängigen Weg, den der eigenen Friedenserhaltung.

Zwar schon ‘relativ’ spät, aber noch der bestmögliche Zeitpunkt, der – je nach dem wer in USA demnächst Regie führt – nicht mehr lang gegeben sein könnte.

Darum besser vorher reagieren.

 

Nachtrag 09. Juni 16

“Absoluter Tabubruch”: EU-Parlamentspräsident warnt Erdogan in Brandbrief

Der vom US-Regime und dem vom US-Regime gesteuerten weltimperialistisch terrorisierenden Massenmordinstrument NATO aufgebaute absolutistische Terrorismus-Unterstützer Erdogan als Verursacher eines Großkriegs im eurasischen Raum, der die Eskalation des hintergründig längst stattfindenden so genannten dritten Weltkrieges einleiten soll?

Fühlt dieser sich in der Zange des Irrsins und Wirrwars der paranoid-schizophrenen Zustände des Weltimperialismus befindende nicht weniger nur ‘eigen’ paranoid-schizophrene Spielball der Weltimperialisten (um nicht Vollpfosten zu sagen) Erdogan sich nicht ein wenig zu sicher?

Wird das von dem überhaupt noch verstanden?

Befindet sich der ‘Trigger’ bereits in ‘Bewegung’?

Meiner Auffassung nach lenkt die Armenien-Resolution nicht davon ab, sondern weist zum kritischen Zeitpunkt psychologisch-strategisch darauf hin, dass der großraumsüchtige Erdogan massenmörderischen Terrorismus nicht nur unterstützt sondern auch koordiniert. Erdogan ist nun wütend, weil der bemerkt, in welche Falle der damit getappt ist und das macht den jetzt gefährlicher denn je. Die dahinter steckende Psychologie ist, diesen nun unentrinnbar – es sei denn der tritt ab – in der Zwickmühle steckenden Terrorismus-Unterstützer Erdogan zu einer Verzweiflungstat zu treiben.

Würde Erdogan Krieg mit den Staaten der EU beginnen? Das würde Suizid gleichkommen. Was würde Erdogan sonst tun, in der irrigen Hoffnung er könne seinen Arsch damit retten? Erdogan soll auf diese Weise dazu gebracht werden seine Wut an Syrien umfangreicher auszulassen, indem der dort einfällt. Es kann aber bezweifelt werden, dass der das tun würde, weil der weiß, dass der damit ebenfalls die Eskalation des so genannten dritten Weltkrieges am Arsch haben würde.

Möglicherweise irre ich aber und der fällt doch noch in Syrien ein. Oder ‘wählt’ doch Krieg mit den Staaten der EU, weil der zwar nicht alle, aber dennoch viele Muslime hinter sich weiß und den Krieg umlenken würde, nicht mehr Muslime gegen Muslime, sondern Muslime gegen Staaten der EU, wobei der ganze Wirrwar dann ebenfalls zum globalen Chaos führen würde, weil sich dieser Krieg an den sich Muslime mehrerer islamischer Staaten beteiligen würden, ausdehnen würde?

Wird Erdogan sich zur Eskalation des so genannten dritten Weltkriegs treiben lassen, weil der wähnt auf diese Weise seinen Arsch retten zu können?

Wird die Menschheit fast ausgelöscht werden für die paar größenwahnsinnigen Machtmissbraucher?

Egal wie der ‘wählen’würde, das beträfe also dann wieder alle. Denn hintergründig ist die Eskalation des längst stattfindenden so genannten dritten Weltkrieges das eigentliche Ziel.

Wie das enden würde ist bereits jetzt klar: in nicht mehr feige einseitig verlaufen könnenden und somit globalem Atomkrieg, Apokalypse: die Apokalypse verherrlichende Religionsideologie würde durch sich selbst verfolgt, ‘vollendet’.

Wer da die größeren Überlebenschancen hätte ist auch klar: nicht der siebenfach kleinere Raum der von der vom US-Regime gesteuerten NATO kontrolliert wird.

Na das war’s dann wohl für den “goldenen, glorreichen, großen” weltimperialistisch raubmörderischen, einsichtsunwilligen ‘Westen’.

Vielleicht haben wir aber etwas ‘Glück’ (Einsichtswille, Wandlung), und es gelingt diesem Erdogan noch zu erkennen, dass seine Brüder und die Menschheit Hilfe, oder menschliche Liebe benötigen, statt weltimperialistischen Terrorismus oder animalische Raubsucht? Vielleicht gelingt das auch noch weiteren Machthabern weltweit?

“Naivling”?

“Strange dreamer”?

Wollt ihr Krieg?

Ich nicht.

Deshalb sage ich das.

Es existieren zwar nur Diktaturen (vollkapitalistische und zum Teil religionsideologisch bedingt teilkapitalistische), aber für den Moment darf man das in Deutschland (noch): Nein sagen zu dem was nicht korrekt gehandhabt wird.

Durch allgemeine Bewusstseinsöffnung wird Verbesserung ermöglicht.

 

Nachtrag 22. Juni 16

Ostfeldzug-Jahrestag: Deutsche Nato-Führungsrolle im Baltikum ein Fehler – Schröder

Schröder: Nato-Verstärkung in Osteuropa – schwerer Fehler

Putin: Russland offen für neues internationales Sicherheitssystem

Putin: Nato zwingt durch immer aggressivere Rhetorik Russland zu Gegenschritten

Für folgenden Artikel siehe: luftpost-kl.de  LP 079/16 – 22.06.16

Wir drucken den Appell ab, den die deutsche Sektion der IALANA – einer überparteilichen und unabhängigen internationalen Organisation von Juristinnen und Juristen, die sich für gewaltfreie Konfliktlösungen engagiert – zum 75. Jahrestag des völkerrechtswidrigen Angriffs Deutschlands auf die Sowjetunion an die Bundesregierung und die deutsche Bevölkerung gerichtet hat.

Siehe auch:

Das US-Imperium provoziert den russischen Bären und schiebt dabei die NATO als “Kanonenfutter” vor

Anmerkung dazu:

Die also somit international auch von einigen Juristen ablehnenden Reaktionen auf den fatalistischen Absolutismus der weltimperialistisch terrorisierenden westlichen Regimes sind natürlich resolut verständlich und richtig, die in ihrem doppelmoralischen paranoid-schizophrenen Wahn nämlich nicht kapieren, dass das multipolar wechselswirkende in unendlichen Größendimensionen in sich multipel vorhandene Universum (somit nicht etwa zu verwechseln mit ‘mehreren nebeneinander existierenden Parallel-Universen’), also dass die multipolar wechselwirkende universelle Physik Unipolarität nämlich nicht ermöglicht, sehr wohl aber global praktizierte humanitäre Reziprozität.