1470742249285[1]

Zum 31. Dezember 17, dem 31. Geburtstag meines ersten Sohnes: Smoking guns: J.F. Kennedy, 9/11; Indemnitätsartikel GG Artikel 46; Uwe Barschel, Jürgen Möllemann, Slobodan Milosevic, Adolf Merckle

Aktuaslisiert: 01./03./15. (Fehler korrigiert) Januar 18,  18:25 Uhr

In ‘meiner Eigenschaft’ als imperialistisch motiviert westliche völkerrechtswidrig vorgehende, Terrorismus und Krieg propagandistisch unterstützende Presse und Rundfunk seit August 16 vollständig ignorierende, mit von mir nach Artikel 20 (4) GG ausgerufenem Notstand Widerstand gegen Demokratie verhindernde imperialistisch faschistische Kriminalität leistende Person habe ich seit August 16 eine Beitragserie erstellt, in der dokumentarisch belegend nachvollziehbar ist, dass deswegen juristisch verschleiert juristisch kriminell versucht wird mich zu ermorden in mittelbarar Täterschaft, versucht wird mich zu Suizid zu treiben, schon seit 21 Jahren, weil ich von dem von deutschen Behörden imperialistisch motiviert, juristisch faschistisch kriminell gedeckten niederländisch behördlichen und als “Suizid” verschleierten Mord an meinem im niederländischen Polizei”gewahrsam” durch Strangulation ums Leben gebrachten Kumpel Arno Wirths aus Wuppertal weiß, dies auch vor 21 Jahren durch Mithilfe von niederländischen Gefangenen bereits bekannt machen konnte und letztlich auch angezeigt hatte und auch weitere als kriminelle Vereinigung vorgehenden juristisch verschleiert imperialistisch faschistisch kriminell vogehende Justizpersonen anzeigte.

Der jüngste Teil dieser Reihe ist dieser:

Teil 10 “In ‘eigener’ Sache” (neunter ausgelagerter Teilbereich des Beitrags: Was sind die Gründe für weltimperialistische Weltkriegssucht und die damit zusammenhängende merklich zunehmende Klimaveränderung…) http://www.freudenschaft.net/23/12/2017/teil-10-in-eigener-sache-neunter-ausgelagerter-teilbereich-des-beitrags-was-sind-die-gruende-fuer-weltimperialistische-weltkriegssucht-und-die-damit-zusammenhae/

Darin ist ein Kapitel, welches ich hiermit gesondert als Beitrag erstelle, nicht ohne darauf hinzuweisen, dass es als Bestandteil des oben genannten Beitrag Teil10… zu verstehen ist, ich würde sagen, mit diesem Teil10… wurde bewirkt, dass ein Schock durchs Land geht, wie er seit dem Jahre 45 des letzten Jahrhunderts des vergangenen Millenniums nicht über dieses Land kam und der sich darüber hinaus in weitere Länder verbreiten wird, den besonders heimtückischen, besonders niederträchtigen Mord an meine Kumpel Arno Withs und den ebensolchen juristisch verschleiert imperialistisch faschistisch kriminell versuchenden Mord in mittelbarer Täterschaft an mir betreffend: Dieser Auszug aus diesem Teil10… ist jedoch das die Gründe aufzeigende Kernstück für die Erzeugung all des Terrors der seit 9/11 auf der Erde geschieht und deshalb halte ich es für wichtig, diesen Auszug als einzelnen Beitrag zu veröffentlich, aber wie gesagt nicht ohne den Hinweis auf seine Zusammengehörigkeit mit meinem Betrag Teil10…:

Zum 31. Dezember 17, dem 31. Geburtstag meines ersten Sohnes: Smoking guns: J.F. Kennedy, 9/11; Indemnitätsartikel GG Artikel 46; Uwe Barschel, Jürgen Möllemann, Slobodan Milosevic, Adolf Merckle

Dass weder die Politik in BRD demokratisch funktionieren kann, noch das Justizsystem in BRD korrekt funktionieren kann, das haben wir verstanden und wir erklären woher das kommt, was der Grund dafür ist:

US-imperialistisch psychopathisch manipulativ induzierte Psychosen, Neurosen

Gezielt Lücken lassende (Fehl)Bewusstseinsschaffung (absichtliches verschweigen relevanter Hintergründe und Zusammenhänge) wird vorsätzlich irreleitend praktiziert, um erklärende Umstände, Ursachen nicht bewusst zu machen, eben um diese gezielt zu verschleiern, was hartnäckig irreleitend schädigende Psychose ist und bewirkt; Psychopathie, welche sich selbst soziopathisch zu verschleiern versucht durch komplett verdrehende neurotische Realitätsverzerrungen, Beispiel Imperialismus = bewusstes verschweigen historisch relevanter erklärender Umstände, Ursachen für räuberische Massenmorde, genannt Kriege (Ursache Imperialismus: Gier; daraus resultierender Machtwahn); Propaganda; unterschiebendes Andichten von extremsten Miss-Verhaltensweisen der anvisierten Zielkulturen/Zielnationen als (heimtückisch selbst konstruierter) Vorwand für Angriffskriege; dies kann nur durch allgemeine Bewusstmachung, Bewusstwerdung neutralisiert werden.

Mit 9/11 wurde perfektionistisch umfangreich betrügerisch und doch gleichzeitig so offensichtlich simpel selbst entlarvend versucht das arglistig-hinterlistigst heimtückischste und damit weitere ausweitend und auch die kriminelle Vereinigung ausweitende Kapital-Verbrechen „rechtfertigen“ wollende satanistische Kapital-Verbrechen begangen, welches hinsichtlich seiner Idee, Planung, Umsetzung und Ausweitung überhaupt bekannt ist; aus purer über-kapitalistischer Gier und wegen ideologisch induziert bedingter Selbstvergöttlichung eine solche kriminell-vereinigte Perversion betreiben zu können, das würde – von einem Kriegsverbrechertribunal aus betrachtet – automatisch zu der Erkenntnis führen, dass in gewissen, nämlich in solchen Fällen Todesstrafe nicht nur als angebracht betrachtet sondern als unerlässlich betrachtet werden würde; es handelt sich mit dem Wesen der Gestalter dieser Regime-kriminellsten aller perfektionistisch betrügerisch gestalteten Regime-kriminellen Events um eine beinahe nicht mehr zu fassende Heimtücke, um eine beinahe nicht mehr zu fassende Unmenschlichkeit, Menschenverachtung, um einen beinahe nicht mehr zu fassenden Massen-mörderisch betrügerischen Trieb, der wiederum weitere und umfangreichere imperialistische Massenmorde, genannt Kriege, somit juristisch verschleiert kriminelle Angriffskriege, Raubkriege „rechtfertigen“ sollte; es handelt sich mit dem Wesen der Gestalter des 9/11 um eine kaum noch beschreibbare nicht menschliche, nämlich unmenschliche Widerwärtigkeit die man fast nicht für möglich gehalten hat, weshalb man sich fast weigern möchte zu glauben, dass es möglich ist, dass Menschen so etwas erdenken, planen und dann umsetzen; für solche Typen fällt mir nur ein Wort ein: Bestien. Das sind keine Menschen, das sind Wahn-krank selbst-vergöttlichende Wesen, welche Intelligenz missbrauchend Moral und Ethik vorsätzlich ad absurdum führend Würde, Ehre, Sinne und Realität, ganze Völker vergewaltigen und damit einfach nur noch als das erscheinen was Sie in Wirklichkeit sind, nämlich der sprichwörtliche leibhaftige alle verblendende Satan und damit unter der Stufe eines Tieres stehend, welches nämlich nichts von Moral und Ethik weiß; dieser terroristische Angriff auf das eigene Volk war ein militärisch einzustufender Angriff auf das eigene Volk, ein heimtückisch niederträchtiger kriegerischer Akt gegen das Volk aus beinahe unglaublich besonders niederen Gründen; eine militärisch kriegerisch motivierte Niederträchtigkeit die kaum noch vorstellbar ist wo Strafrecht nicht ausreichend greifen kann; da muss prozessual Kriegsrecht angewendet werden: Die Personen die das planten, steuerten und damit umsetzten, die gehören vor ein Kriegsgericht und für die könnte – von einem Kriegsverbrechertribunal aus betrachtet – nur ein Urteil in Betracht gezogen werden: Recht auf Fortsetzung dieser besonders gefährlich und enorm umfangreich schädigend über-egoistischen satanistisch sadistischen Persönlichkeit verwirkt und somit Anordnung der vollständigen Vernichtung dieser Person durch abrupten Entzug der Lebensfähigkeit des von dieser Person schwerst vergewaltigten Körpers; andererseits – ich bin nicht wirklich Befürworter der Todesstrafe; Todesstrafe sollte wirklich ausschließlich gegen die führenden überführten Kriegsverbrecher eingesetzt werden, denn die Todesstrafe ist im zivilem Umfeld ansonsten eher schlechtes Vorbild – könnte denen bedingte Amnestie in der Weise gewährt werden, als dass die verhängte Todesstrafe in lebenslange Haft umgewandelt wird, dafür plädiere jedenfalls ich.

1. Ein Koffer eines Terroristen sei gefunden worden, weil genau dieser “zufällig” (es existiert kein Zufall: Alles ist miteinander verwoben; nichts geschieht unabhängig voneinander) fehlgeleitet worden sei, in dem auch noch ein erklärender “Abschiedsbrief” gefunden worden sei.

Wenn Sie das als glaubhaft vorstellen, dann sind Sie entweder noch imperialistisch politisch-medial konditioniert-indoktriniert höriger Gläubiger der imperialistischen offiziellen Verschwörungstheoretiker oder sie haben schlichtweg eingeschüchtert Angst vor diesen und unterwerfen sich deshalb diesen und damit unterstützen Sie widerstandslos die imperialistischen, Demokratie verhindernden Verbrecher und tragen dazu bei den polypolaren Völkern, Nationen der Erde Demokratie, Gerechtigkeit, global-weit international praktizierte Reziprozität, somit Freiheit und Frieden und zufriedenheit zu versagen.

Es ist somit allerhöchste Zeit, dass Sie begreifen, dass niemand einen erklärenden Abschiedsbrief in seinen Koffer haben würde mit dem er in einem Flugzeug ins WTC fliegen will, weil er wissen würde, dass ein Koffer und ein darin enthaltener Abschiedsbrief diesen total-zerstörerischen Einschlag nicht überstehen können würde, zudem hätte für ein solches die ganze Welt in Massen-mörderischen Unfug verbringendes enorm geheim organisiertes Kapitalverbrechen die Gefahr bestanden, dass bei einer Kontrolle ein solcher Brief hätte gelesen werden können und würde dieses gigantische Unternehmen zum scheitern gebracht haben können; so dumm würden solche die so was organisieren niemals sein, das ist doch wohl vollkommen logisch! – somit erweist sich die Behauptung es sei ein Koffer fehlgeleitet worden in dem ein erklärender Abschiedsbrief gefunden worden sei ebenfalls als doppelt unlogisch; es ist somit allerhöchste Zeit das zu begreifen und dazu zu stehen, um mit dazu beizutragen den imperialistischen Verbrechern das Handwerk legen zu können, damit die polypolaren Völker, Nationen zu Demokratie, Gerechtigkeit, global-weit international praktizierter Reziprozität, zu Freiheit, Frieden und somit zu Zufriedenheit gelangen können.

2. Ein Pass übersteht die blitzschnelle totale Zertrümmerung und das blitzschnell eingetretene Inferno unbeschadet, eines mit hunderten Stundenkilometern in einen der Flugzeugeinschlag-sicher konstruierten WTC Türme gesteuerten hermetisch abgeriegelten Flugzeugs mit seinem unmittelbar explodierenden Kerosin.

Wenn Sie das als glaubhaft vorstellen, dann sind Sie entweder noch imperialistisch politisch-medial konditioniert-indoktriniert höriger Gläubiger der imperialistischen offiziellen Verschwörungstheoretiker oder sie haben schlichtweg eingeschüchtert Angst vor diesen und unterwerfen sich deshalb diesen und damit unterstützen Sie widerstandslos die imperialistischen, Demokratie verhindernden Verbrecher und tragen dazu bei den polypolaren Völkern, Nationen der Erde Demokratie, Gerechtigkeit, global-weit international praktizierte Reziprozität, somit Freiheit, Frieden und somit Zufriedenheit zu versagen.

Es ist somit allerhöchste Zeit, dass Sie begreifen, dass ein Pass solche Umstände nicht überstehen kann; es ist somit allerhöchste Zeit das zu begreifen und dazu zu stehen, um mit dazu beizutragen den imperialistischen Verbrechern das Handwerk legen zu können, damit die polypolaren Völker, Nationen zu Demokratie, Gerechtigkeit, global-weit international praktizierte Reziprozität, zu Freiheit und Frieden gelangen können.

3. Drei Flugzeuge können im damals bestens gesicherten Flugraum der Welt zig-Minuten unkontrolliert und dann in zwei WTC’s und und sogar ins Pentagon fliegen, von absolut unerfahrenen Piloten gesteuert.

Wenn Sie das als glaubhaft vorstellen, dann sind Sie entweder noch imperialistisch politisch-medial konditioniert-indoktriniert höriger Gläubiger der imperialistischen offiziellen Verschwörungstheoretiker oder sie haben schlichtweg eingeschüchtert Angst vor diesen und unterwerfen sich deshalb diesen und damit unterstützen Sie widerstandslos die imperialistischen, Demokratie vernichtenden Verbrecher und tragen dazu bei den polypolaren Völkern, Nationen der Erde Demokratie, Gerechtigkeit, global-weit international praktizierte Reziprozität, somit Freiheit, Frieden und Zufriedenheit zu versagen.

Es ist somit allerhöchste Zeit, dass Sie begreifen, dass erstens nur der führende imperialistische Teil des tiefen Staates der USA dies so einrichten und zulassen konnte (alles US-Maschinen! – alle auf US-Territorium ‘gekapert’!) um zweitens selbst konstruierten Vorwand für Kriege gegen islamische Nationen zu haben; es ist somit allerhöchste Zeit das zu begreifen und dazu zu stehen, um mit dazu beizutragen den imperialistischen Verbrechern das Handwerk legen zu können, damit die polypolaren Völker, Nationen zu Demokratie, Gerechtigkeit, global-weit international praktizierte Reziprozität, zu Freiheit, Frieden und somit zu Zufriedenheit gelangen können: 9/11 ist die selbst fabrizierte US-Version der Reichskristallnacht, zu deutsch: 9. November.

4. Das mit Flugzeugeinschlag-gesicherter Stahlkonstruktion gebaute Gebäude WTC 7 in welches kein Flugzeug gesteuert wurde sei wegen zwei kleineren Feuern – perfekt wie bei einer kontrollierten Sprengung im freien Fall – eingestürzt.

Wenn Sie das als glaubhaft vorstellen, dann sind Sie entweder noch imperialistisch politisch-medial konditioniert-indoktriniert höriger Gläubiger der imperialistischen offiziellen Verschwörungstheoretiker oder sie haben schlichtweg eingeschüchtert Angst vor diesen und unterwerfen sich deshalb diesen und damit unterstützen Sie widerstandslos die imperialistischen, Demokratie verhindernden Verbrecher und tragen dazu bei den polypolaren Völkern, Nationen der Erde Demokratie, Gerechtigkeit, global-weit international praktizierte Reziprozität, somit Freiheit, Frieden und somit Zufriedenheit zu versagen.

Es ist somit allerhöchste Zeit, dass Sie begreifen, dass WTC 7 kontrolliert gesprengt wurde und dass damit die zwei WTC Türme ebenfalls US-organisiert zerstört wurden; jedes der gekaperten Flugzeuge war ein Flugzeug des US-Unternehmen American Airline; jedes der gekaperten Flugzeuge wurde innerhalb der USA gekapert; es ist somit allerhöchste Zeit das zu begreifen und dazu zu stehen, um mit dazu beizutragen den imperialistischen Verbrechern das Handwerk legen zu können, damit die polypolaren Völker, Nationen zu Demokratie, Gerechtigkeit, global-weit international praktizierter Reziprozität, zu Freiheit, Frieden und somit zu Zufriedenheit gelangen können: 9/11 ist die selbst fabrizierte US-Version der Reichskristallnacht, zu deutsch: 09. November; “gefickt eingeschädelt” sozusagen, denn mit diesem historischen Event-Datum wird die Beteiligung des imperialistischen Staates der BRD daran suggeriert, wobei allerdings bezweifelt werden kann, dass der tiefe Staat der BRD darin eingeweiht war sondern der imperialistische tiefe Staat der BRD wurde auf diese psychologisch-strategisch intelligent konstruierte Weise eingewickelt dazu genötigt die offizielle US-Verschwörungstheorie zu unterstützen, weil man die vom führenden imperialistischen Teil des tiefen Staates der USA zu dem 9/11 US-Event lancierten Terroristen dazu auch ins Territorium der BRD steuerte und dort agieren ließ, was aber natürlich nicht die Unterstützung dieser offiziellen Verschwörungstheorie rechtfertigen kann sondern womit das exakte Gegenteil gerechtfertigt ist, nämlich: Die Offenbarung dieses imperialistischen Verbrechens der US-Imperialisten, um mit dazu beizutragen allen imperialistischen Verbrechern das Handwerk legen zu können; denn alle imperialistischen, faschistisch kriminellen tiefen Staaten haben dazu geschwiegen damit den polypolaren Völker, Nationen Demokratie, Gerechtigkeit, Sicherheit, global-weit international praktizierte Reziprozität, Freiheit, Frieden und somit Zufriedenheit versagt.

An dieser Stelle können wir folgendes konstatieren: Der eigen-imperialistisch faschistisch kriminelle tiefe Staat der BRD war an diesem Nazi-Verbrechen des imperialistischen führenden Teil des tiefen Staates der USA, am 9/11 Event nicht beteiligt, sondern es wurde vom imperialistischen Teil des tiefen Staates der USA das ganze Szenario berechnend so konzipiert, dass von US-Geheimdiensten in Zusammenarbeit mit anderen Geheimdiensten (Israel?, Saudi-Arabien? – um Vorwand (!) zu haben das ohnehin völkerrechtswidrig angegriffene Afghanistan zu überfallen und zu industrialisieren, dort die Ölförderung zu maximieren, Heroin-Produktion zu steigern zur Destabilisierung von Russland, Iran, China, um dann völkerrechtswidrig -> IRAK anzugreifen und um später versuchen -> SYRIEN und dann -> IRAN zu zerstören…) einige der dazu lancierten Terroristen sich in der BRD aufhielten und es wurde ein besonderes, ein welt-weit signalisierendes Datum für dieses Event gewählt, welches verschleiert umkehrend auf das insbesondere deutsche relevante Datum 9. November (beispielsweise Reichskristallnacht) hindeutet, nämlich: 9/11, womit der imperialistische Teil des tiefen Staates der USA erreichte, dass dieses selbst erzeugte Terror-Event, die selbst fabrizierte US-Version der Reichskristallnacht 9/11 also als eine Zusammenarbeit des imperialistisch führenden Teils der USA und des ebenfalls, aber als wirtschaftlicher Rivale der USA unabhängig imperialistisch führenden Teils der EU (also BRD) erscheinen würde und um auf diese suggestiv kompromittierend beklemmende psycho-strategisch operative Weise die Fortsetzung der transatlantischen “Partnerschaft” und Mitgliedschaft in der US-NATO erzwang und auch noch TTIP usw. erzwingen wollte um die westeuropäischen Nationen in absoluter Sklavenschaft halten zu können und so erklärt sich auch die kürzlich noch geäußerte seltsame Forderung der Marionetten (‘Regierung’) des imperialistisch die EU steuernden tiefen Staates der BRD, nämlich die Unabhängigkeit der EU und Befreiung Eurasiens verhindernde bereits brüchige transatlantische “Partnerschaft” erhalten zu wollen, aus purer Angst vor dem imperialistischen führenden Nazi-Teil des tiefen Staates der USA, der Präsidenten der USA seit J.F. Kennedy sofort nach der Wahl zu imperialistischen Präsidenten-Darstellern umfunktioniert, wenn sie wie Donald Trump nicht so sind, der vor der Wahl die NATO ganz richtig als obsolet bezeichnete und ein gutes Verhältnis mit Russland wollte; oder was dachten Sie, weshalb die Wahlmänner Donald Trump als Präsident einsetzten, der kein Politiker war und auch nicht auf der Welt-imperialistisch geführten Krieg-geilen Bundesebene verkehrte sondern sein Geld mit Immobilien machte und nicht die sich auf Bundesebene befindende Krieg-geile imperialistisch satanistisch sadistische “We came we saw – he died“-Killary?

Wahlmänner und Wahlfrauen in den USA werden in jedem Bundesstaat gewählt, das sind keine Politiker. In den USA sind Wahlmänner also keine Politiker und der Präsident wird also auch nicht auf Bundesebene gewählt, mit anderen Worten: Präsidenten werden dort von Menschen gewählt, die politisch keine Bedeutung haben und eben nicht zur imperialistisch geführten Bundesebene gehören und die somit von Trump erwarteten was Trump andeutete und Clinton gar nicht erst vor hatte: Gutes Verhältnis zu Russland, sowie Auflösung der nämlich obsoleten NATO; wie Sie erkennen mögen, ist das aber nicht passiert, was nicht an Donald Trump liegt sondern daran, dass auch in USA kein Präsident regiert sondern der US-Präsident die Marionette und das Sprachrohr des imperialistisch faschistisch kriminell führenden Teils des tiefen Staates der USA.

Äußerungen von Donald Trump zum 11. September 2001

Wie konnte ein Flugzeug den Stahl durchdringen?
http://www.nrhz.de/flyer/beitrag.php?id=24146

Das muss übrigens also auch nicht bedeuten, dass die imperialistisch Massen-mörderischen (kriegerischen) Regimes von Saudi-Arabien und Israel das alles einfach so freudig mitmachen würden; auch die haben natürlich Angst vor einem solchen hemmungslos imperialistischen Nazi-Terrorist wie der imperialistische führende Teil des tiefen Staates der USA das ist, der per false-flag-operation mit dem 9/11 Event tausendfach seine eigenen Leute ermordete um Vorwand für „Berechtigung“ zu Kreuzraubzügen gegen nicht imperialistische Nationen vorzutäuschen. Natürlich kann das aber nicht die Beteiligung daran rechtfertigen; es soll nur verdeutlichen was, wer die Ursache für all das ist: Der sich so wähnende und damit alle anderen als “verzichtbar” betrachtende, behandelnde und bedrohende, imperialistisch führend terrorisierende “einzig unverzichtbare” und somit in Wirklichkeit einzig verzichtbare tiefe Staat der USA: Wenn Fehler nicht wiederholt sondern aufgehoben werden, erst dann ist wirkliche (Selbst)Vergebung möglich, der Fehler ist: Imperialismus.

Sicher erinnern viele Leser sich noch an die viral gegangene google earth Aufzeichnung hinsichtlich des aus drei großen nebeneinanderstehenden Hauptgebäuden bestehenden US-Armeeausbildungsgebäudekomplex Naval Base im kalifornischen Coronado, die von oben wie die zwei WTC Türme mit Flugzeugen drin aussehen und dass das dritte Gebäude in Hakenkreuzform gebaut ist? – beantworten Sie sich bitte folge Frage selbst: Wer außer ein sich übermächtig fühlender imperialistischer, psychopathischer Nazi-Terror-Teil eines tiefen Staates (und zu dem Zeitpunkt fühlte der sich noch unbesiegbar) würde sich wagen so etwas zu bauen und der Welt zu präsentieren?

Es existiert kein Zufall; alles ist miteinander verwoben; nichts geschieht unabhängig voneinander.
Hier Links dazu:

Wenn Sie:

beispielsweise zudem diese Dokumentation kennen:

’11. September – Das neue Pearl Harbor’

und wenn Sie auch diese Studie von Europhysicsnews kennen:

http://blauerbote.com/2016/09/05/physiker-fachblatt-zu-911-world-trade-center-einsturz-durch-kontrollierte-sprengung/

und wenn Sie die Studie der Uni Alaska kennen:

http://blauerbote.com/2016/09/13/studie-der-uni-alaska-zu-911-wtc-7-wurde-gesprengt/

und wenn auch Sie diese Dokumentation kennen (Kurz vor 9/11 Änderung der Direktive zur unabhängig selbstständigen Einsatzpflicht der US-Luftwaffe in nur noch auf Befehl des US-Verteidigungsministers, der dann passend zum 9/11 Event allerdings nicht erreichbar war, Teil 4):

11. September: US-Militär belog Parlament über Reaktion auf entführte Flugzeuge, Teil 1 -
http://friedensblick.de/21773/11-september-us-militaer-belog-parlament-ueber-reaktion-auf-entfuehrte-flugzeuge-teil-1/

11. September 2001: Wo waren die Kampfflugzeuge zum Schutz von New York? Teil 2 -
http://friedensblick.de/21791/11-september-2001-wo-waren-die-kampfflugzeuge-zum-schutz-von-new-york-teil-2/

11. September 2001: Deswegen reagierte das Pentagon nicht auf Flugzeugentführungen, Teil 3 -
http://friedensblick.de/21836/11-september-2001-deswegen-reagierte-pentagon-nicht-auf-flugzeugentfuehrungen-teil-3/

11. September: US-Verteidigungsminister Donald Rumsfeld desertierte während Anschläge, Teil 4 -
http://friedensblick.de/21864/11-september-us-verteidigungsminister-donald-rumsfeld-desertierte-waehrend-anschlaege-teil-4/

11. September: Warum schützten keine Abfangjäger die US-Hauptstadt Washington D.C.? Teil 5 -
http://friedensblick.de/21879/11-september-warum-schuetzten-keine-abfangjaeger-die-us-hauptstadt-washington-d-c-teil-5/

Leitete Vize-Präsident Dick Cheney die Terror-Übungen am 11. September 2001? Teil 6 -
http://friedensblick.de/21896/leitete-dick-cheney-die-terror-uebungen-am-11-september-2001-teil-6/

War der secret service über Anschläge vom 11. September informiert? Teil 7 -
http://friedensblick.de/21916/war-der-secret-service-ueber-anschlaege-vom-11-september-informiert/

wenn Sie also diese sechs die imperialistischen offiziellen Verschwörungstheoretiker widerlegenden Dokumentationen kennen und die vier oben gelisteten widerlegten Argumente der imperialistischen offiziellen Verschwörungstheoretiker als glaubhaft vorstellen, dann sind Sie imperialistisch politisch-medial konditioniert-indoktriniert höriger Gläubiger der imperialistischen offiziellen Verschwörungstheoretiker und sind eingeschüchtert von diesen und unterwerfen sich deshalb diesen.

Damit unterstützen Sie widerstandslos die imperialistischen Verbrecher und tragen dazu bei den Völkern der Erde Gerechtigkeit, Freiheit, Frieden und Zufriedenheit zu versagen statt dazu beizutragen den imperialistischen Verbrechern das Handwerk legen zu können, sie zur Wandlung bewegen zu können, damit die Völker, Nationen der Erde zu Gerechtigkeit, Freiheit, Frieden und Zufriedenheit gelangen können.

Das Ende der Demokratie – wie wir sie kennen – Aus dem neu erschienenen Buch ‘Fassadendemokratie und Tiefer Staat’
http://www.nrhz.de/flyer/beitrag.php?id=24133

Auszüge:

Der Beitrag befasst sich mit einigen wichtigen Elementen zur Definition einer global herrschenden Klasse. Er beschreibt ferner, wie die Neokonservativen in den USA an die Macht gekommen sind und wie sie Regierungswechsel in anderen Weltregionen erzwingen, um dort Chaos zu stiften. Die eigentliche Revolution besteht jedoch darin, dass bereits heute weite Politikbereiche einer demokratischen Kontrolle entzogen sind. Die Strategie der Spannung dient dazu, die eigene Bevölkerung unter Konformitätsdruck zu setzen. Der Tiefe Staat – ein Konglomerat aus Ministerien, Behörden, Politikern, Rüstungsindustrie, den Geheimdiensten, privatisierter Sicherheitsindustrie, Kontraktfirmen und Lobbyisten – hat in den USA weitgehend die Kontrolle übernommen. Die Demokratie steht am Rande des Überlebens.

PNAC unterstützte ebenfalls den Iraq Liberation Act von 1998, den manche als Beweis dafür betrachten, dass die Invasion des Irak von 2003 lange beschlossene Sache gewesen ist.

Darüber sollte man nicht vergessen, dass auch der Krieg gegen Afghanistan deutlich vor 9/11 geplant war. Vertreter der USA waren in Verhandlungen mit den Taliban über den Bau einer Ölpipeline vom Kaspischen Meer nach Karatschi, Pakistan, die durch Afghanistan führen sollte, um den Iran zu umgehen. Im Juli 2001 wurde ein deutscher Diplomat zitiert, der berichtete, die Gespräche hätten mit der Ankündigung der USA geendet: “Entweder bedecken wir euch mit einem Teppich aus Gold, wenn ihr tut, was wir sagen, oder wir bedecken euch mit einem Bombenteppich.” Selbst der voraussichtliche Beginn der Bombardierungen wurde mit Oktober 2001 angekündigt. Das hatte überhaupt nichts mit den Anschlägen des 11. September oder mit Osama bin Laden zu tun.

Die Strategie der Spannung wirkt dann am besten, wenn die allgemeine Bildung gering ist und die Medien mehr oder weniger ausnahmslos auf Linie gebracht wurden. Es gibt zwar mehr als 1.400 Tageszeitungen in den USA, aber kein einziger Fernsehsender hat sich klar gegen die amerikanischen Kriege in Libyen, Irak, Afghanistan, Jugoslawien, Panama, Grenada oder Vietnam ausgesprochen. Niemals zuvor waren die Medien so konzentriert: Sechs Medienkonzerne kontrollieren etwa 90 Prozent all dessen, was Amerikaner lesen, sehen oder hören. Manche arbeiten direkt oder indirekt mit den Geheimdiensten zusammen. Damit ist die Gehirnwäsche nahezu perfekt.

Der Tiefe Staat

Erst vor kurzem wurden von WikiLeaks, Edward Snowdon und anderen Whistleblowern erdrückende Beweise dafür vorgelegt, dass die USA zunehmend von einem Tiefen Staat regiert werden, auch die Geheime Regierung genannt. Der Tiefe Staat entzieht sich jeder demokratischen Kontrolle. Innerhalb der Vereinigten Staaten demonstrieren militarisierte Strafverfolgungsbehörden auf Bundes-, Einzelstaats- und lokaler Ebene diese Macht auf einschüchternde Weise. Außerhalb der USA kann der Präsident nach Belieben Kriege anzetteln, Drohnenmorde anordnen und gemietete Söldner einsetzen.

Ein erstaunlicher Bericht trägt Beweise dafür zusammen, wie einige der weltgrößten Unternehmen sich mit privaten Nachrichten- und Geheimdiensten zusammengetan haben, um Aktivisten und Nichtregierungsorganisationen auszuspionieren. Umweltaktivisten sind prominente, aber keineswegs alleinige Opfer solcher Aktivitäten. Insbesondere Greenpeace wurde von verschiedenen Unternehmen verfolgt: Zum Beispiel in den 1990er Jahren von der privaten Sicherheitsfirma Beckett Brown International (BBI) im Auftrag des weltweit größten Herstellers von Chlor, Dow Chemical, weil die Umweltorganisation eine Kampagne gegen den Gebrauch von Chlor zur Herstellung von Papier und Plastik durchgeführt hatte. Greenpeace-Büros in Frankreich und Europa wurden durch französische private Nachrichtendienste im Auftrag von Électricité de France, dem weltgrößten Betreiber von Atomkraftwerken, der zu 85% der französischen Regierung gehört, gehackt und ausspioniert. Die Ölfirmen Shell und BP hatten die Privatdedektei Hackluyt beauftragt, der enge Beziehungen zum britischen MI-6 nachgesagt werden, Greenpeace zu unterwandern. Viele der weltgrößten Unternehmen und ihre Wirtschaftsverbände, darunter die US-Handelskammer, Walmart, Monsanto, Bank of America, Dow Chemical, Kraft, Coca-Cola, Chevron, Burger King, McDonald’s, Shell, BP und E.ON sind mit geplanten oder vollzogenen Spionageakten gegen NGOs, Aktivisten und Whistleblower in Verbindung gebracht worden.

Der Tiefe Staat ist nur möglich wegen der strukturellen Vorteile, die die Exekutive vor der Legislative und der Judikative genießt. Die Exekutive ist das bevorzugte Ziel von Lobbys und Spendern. Sie hat direkten Zugriff auf die Sicherheits- und Geheimdienstapparate, ist Partner internationaler Verhandlungen und Ziel der Medien und steht in Diskussionen mit Wirtschaftsgiganten. Während die Demokratie in der Theorie auf Gewaltenteilung beruht, hebelt die Exekutive demokratische Kontrollen permanent aus.

Viel von der öffentlichen Aufregung über die Spionagetätigkeit der NSA ist heuchlerisch: Alle Nachrichtendienste spähen nicht nur andere Länder aus, sondern auch oppositionelle Gruppen und Unternehmen.

Solange Regierungen sich gegenseitig in einer grundsätzlich feindlichen Welt wahrnehmen, dürfte sich das auch kaum ändern. Zu den kriminellen Handlungen von Regierungen oder regierungsähnlichen Institutionen gehören verdeckte Operationen. Sehr oft handelt es sich um Staatsterrorismus wie Folter, Verschleppung, Operationen unter falscher Flagge, Regimewechsel, Kriegstreiberei, Ausspähung ohne richterlichen Beschluss. Damit nicht genug: Unternehmerverbände sorgen zusammen mit bestochenen Politikern dafür, dass Gesetze gemacht werden, die unrechtmäßiges Verhalten erleichtern und vor Strafverfolgung schützen. Die Grenzen zwischen legalem und illegalem Verhalten werden so zunehmend verwischt; Geldwäsche hilft, Gelder kriminellen Ursprungs zu waschen und in legale Geschäfte zu investieren. Dies geschieht vor allem mit Hilfe der Finanzindustrie. Die leitenden Angestellten der Finanzriesen genießen de facto Immunität. In einer Anhörung vor dem Rechtsausschuss des US-Senates am 6. März 2013 sagte Justizminister Eric Holder: “Ich mache mir Sorgen, weil einige dieser Institutionen so groß wurden. Daher wird es für uns schwer, sie zu verfolgen und ein strafrechtliches Verfahren zu eröffnen, weil man uns sagt, dies hätte negative Folgen für die Volkswirtschaft oder sogar die Weltwirtschaft.” Sie alle sind waschechte Vertreter der offiziellen Ideologie der herrschenden Klasse. Im Inland glauben sie beinahe unterschiedslos an die neoliberalen Prinzipien des Washington Consensus: Finanzialisierung, Outsourcing, Privatisierung, Deregulierung und den Warencharakter der Arbeit. International treten sie für den American Exceptionalism ein: das Recht und die Pflicht der Vereinigten Staaten, sich überall auf der Welt mit diplomatischen und militärischen Zwangsmitteln einzumischen. Sie vermeiden sorgsam die so schwer erkämpften Regeln internationalen zivilisierten Verhaltens.

Die neoliberale Ideologie hat dazu beigetragen, staatliche Regulierungen abzubauen und Reichtum bei 1% der Bevölkerung anzuhäufen. Die Reichen sind in der Lage, einen erheblichen Teil der staatlichen Gesetzgebung zu ihren Gunsten zu beeinflussen. Sie und ihre Vermögen werden von Heerscharen von Parlamentariern, Managern, Wirtschaftsprüfungsunternehmen, Anwälten, Steuerberatern, Denkfabriken, Radiosendern, Filmstudios, Verlegern, Medien, Forschern, Schreiberlingen, Lobbyisten, Bodyguards und anderen Lackeien in ihren Diensten beraten und geschützt. Privateigentum ist das Goldene Kalb des Kapitalismus und unregulierter Kapitalismus die Bibel der herrschenden Klasse. Sie können selbst Polizei und Militär in ihrem Interesse mobilisieren. Dafür bleiben der Nationalstaat und seine Regierung wichtige Institutionen – vor allem aber müssen die Regierungen die Massen unter Kontrolle halten. Dies ist das Ende des Projekts Demokratie und die endgültige Übernahme durch die Plutokratie, es ist ein stiller Staatstreich.

„Kein Mensch mit Hirn glaubt der offiziellen Darstellung zu 9/11″
https://www.rubikon.news/artikel/kein-mensch-mit-hirn-glaubt-der-offiziellen-darstellung-zu-9-11

Auszug:

Das Narrativ der US-Regierung zu 9/11 ist nichts anderes als eine Verschwörungstheorie, die nur auf unbewiesenen Behauptungen beruht.

Präsident Trump verbietet jegliche Bezugnahme auf die Bush-Version, während dem Gedenken an den 11. September
http://www.voltairenet.org/article197893.html

9/11 Is The Litmus Test

There is one thing that defines everyone over the course of these early years of this new century. That thing is the 9/11 attack. Everyone in government and every field of endeavor the world over is defined by their position on this event. It is not necessary to know the truth. It is only necessary to know the extent of the lies in order to define any leader in any position anywhere in the world. By what they have said and by what they have not said, one can accurately judge who is an enemy of the people’s of the world. One can accurately determine who is a tool of the psychopaths or one of them.

It all comes down to 9/11. Everything that has happened has happened based on a lie. Everyone in government; in the media, in entertainment, in organized religion, in the public eye and in the public who accepts and promotes the official story is either a traitor or a tool. Everyone who does not stand forth and speak truth to power is a coward, a liar and complicit in mass murder. Everyone- everywhere can be measured according to this litmus test.

“Wahlen” und Demokratie in imperialistisch faschistisch kriminell betriebener BRD?

Ist Ihnen Artikel 46 des Grundgesetz, der noch aus dem imperialistischen Kaiserreich stammende Indemnitätsartikel bekannt? Falls nicht sollten Sie das schnell ändern: https://dejure.org/gesetze/GG/46.html

Politiker dürfen also straffrei lügen.

Ist Ihnen § 129 des StGB bekannt? Falls nicht sollten Sie auch das schnell ändern:

StGB § 129 Bildung krimineller Vereinigungen

(1) 1Mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe wird bestraft, wer eine Vereinigung gründet oder sich an einer Vereinigung als Mitglied beteiligt, deren Zweck oder Tätigkeit auf die Begehung von Straftaten gerichtet ist, die im Höchstmaß mit Freiheitsstrafe von mindestens zwei Jahren bedroht sind. 2Mit Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder mit Geldstrafe wird bestraft, wer eine solche Vereinigung unterstützt oder für sie um Mitglieder oder Unterstützer wirbt.

(3) Absatz 1 ist nicht anzuwenden,
1. wenn die Vereinigung eine politische Partei ist, die das Bundesverfassungsgericht nicht für verfassungswidrig erklärt hat,

Zusammen betrachtet im Klartext: Politiker in BRD dürfen straffrei lügen und somit betrügen und nicht verfassungswidrig erklärte Parteien dürfen kriminelle Vereinigungen sein, denn: Will bitte jemand erklären, wie ein Bundeserfassungsgericht einer von einem imperialistisch faschistisch kriminell tiefen Staat vergewaltigten Nation die Marionetten-“Regierung“ dieses tiefen Staates als verfassungswidrig einstufen können soll?!

Solange dieser Artikel 46 GG – die Möglichkeit der Aufhebung des Artikel 46 GG ist durch Artikel 146 GG legitimiert – nicht aufgehoben wird kann sich nichts ändern und wie Sie erkennen, können Marionetten-“Regierungen“ des tiefen Staates der BRD diesen noch aus dem imperialistischen Kaiserreich stammenden Artikel 46 GG nicht aufheben, weil der Demokratie verhindernde imperialistisch faschistisch kriminelle tiefe Staat der imperialistisch kriminell vergewaltigten Nation der BRD das nämlich nicht will, weil er darauf nämlich seine imperialistisch faschistische Kriminalität gründet.

Artikel 146 GG

Dieses Grundgesetz, das nach Vollendung der Einheit und Freiheit Deutschlands für das gesamte deutsche Volk gilt, verliert seine Gültigkeit an dem Tage, an dem eine Verfassung in Kraft tritt, die von dem deutschen Volke in freier Entscheidung beschlossen worden ist.

Artikel 20 GG

(1) Die Bundesrepublik Deutschland ist ein demokratischer und sozialer Bundesstaat.
(2) 1 Alle Staatsgewalt geht vom Volke aus.
2 Sie wird vom Volke in Wahlen und Abstimmungen und durch besondere Organe der Gesetzgebung, der vollziehenden Gewalt und der Rechtsprechung ausgeübt.
(3) Die Gesetzgebung ist an die verfassungsmäßige Ordnung, die vollziehende Gewalt und die Rechtsprechung sind an Gesetz und Recht gebunden.

(4) Gegen jeden, der es unternimmt, diese Ordnung zu beseitigen, haben alle Deutschen das Recht zum Widerstand, wenn andere Abhilfe nicht möglich ist.

…wenn andere Abhilfe nicht möglich ist und das ist eindeutig der Fall.

Jeder Deutsche – somit auch jede Behördenperson, jeder Bundeswehrangehörige – hat somit auch das Recht auf Leistung von Widerstand gegen Demokratievernichtung der juristisch verschleierten imperialistisch faschistischen Kriminalität, gegen Lügen von Politikern und gegen Parteien die juristisch verschleiert als kriminelle Vereinigungen vorgehen, wenn andere Hilfe somit nicht möglich ist.

Im Imperialismus ist Wahl nicht möglich, weil im Imperialismus keine Demokratie existiert; Demokratie wird von Imperialisten als größter Feind betrachtet und behandelt; der führende imperialistische Teil des tiefen Staates der USA befiehlt allen westlichen Nationen mit in Westeuropa stationierten apokalyptisch-störend USA und Eurasien in der Existenz gefährdenden und die Welt nicht zur Ruhe kommen lassenden US-Atomwaffen, mit obsoleter US-NATO und mit politischen Morden betreibend und anweisend einschüchternd die mit der “Wahl” und ihren “Parteien” ‘Demokratie’ vortäuschenden westlichen Marionetten, genannt ‘Regierungen'; die Morde an den folgend genannten mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit aus imperialistisch einschüchternden Motiven beseitigten Personen sind ebenfalls Mittel zu versuchen alle westlichen tiefen Staaten und den israelischen tiefen Staat in Schach zu halten, die aber genau das falsche tun, nämlich erstens sich nicht wirklich widersetzen (beispielsweise könnten die tiefen Staaten Westeuropas und Israels ganz einfach Frieden mit den islamischen Nationen schließen und die westeuropäischen tiefen Staaten mit Russland), um zweitens ideologisch bedingt eigenen Imperialismus durchzusetzen:

Die Mutter aller Verschwörungen
Der Mord an John F. Kennedy ist aufgeklärt.
Der Kennedy-Mord am 22. November 1963 in Dallas, Texas, ist aufgeklärt. Um das Ergebnis in aller Kürze zusammenzufassen: Die CIA war’s. Die CIA war es nicht alleine. Die CIA war es nicht ohne das grüne Licht und die vielfältige Unterstützung einflussreichster Kreise. Aber es war: die CIA.
https://www.rubikon.news/artikel/die-mutter-aller-verschworungen

U. Barschel – Iran Contra Affaire, Stay Behind
Gezielte CIA-Morde: Barschel, Palme, Colby – „Im Spinnennetz der Geheimdienste“
https://de.sputniknews.com/panorama/20171007317760438-gezielte-cia-morde-geheimdienste-buch/

Die durch die US-NATO bewirkte Ermordung Saddam Husseins und die völkerrechswidrige Zerstörung des Irak waren nach der völkerrechtswidrigen Zerstörung Afghanistans durch die NATO der zweite Schlüssel zum Versuch der Massen-mörderischen westlichen Imperialisten, den Nahen/Mittleren Osten dem Westen zu unterwerfen und ihn  gegen Russland und China auszurichten, was zwar über eine Millionen unnatürliche Tode erzeugte, aber dennoch – und  genau gerade dewegen (!) – gescheitert ist.

Jürgen Möllemann – Präsident der deutsch-arabischen Gesellschaft Flugblattaffäre Israel, wollte neue FDP gründen

Politische Morde und Fälle, bei denen ein politischer Mord nicht auszuschliessen ist

Jürgen W. Möllemann
Am 5.6.2003 beim Fallschirmspringen unter ungeklärten Umständen zu Tode gekommen
(ins Netz gestellt am 15.6.2007 – zuletzt aktualisiert am 6.7.2007)
http://www.arbeiterfotografie.com/politische-morde/index-2003-06-05-juergen-w-moellemann.html

Auszüge:

Der schleswig-holsteinische FDP-Fraktionschef Wolfgang Kubicki – so ist in einer DDP-Meldung vom 7.6.2003 zu lesen – halte einen Freitod von Möllemann für nahezu ausgeschlossen. Kubicki wörtlich: “Für einen Selbstmord gibt es keinen nachvollziehbaren Grund. Warum sollte er sich gerade jetzt umbringen? Er hat es im November [2002] nicht getan, als klar wurde, dass seine Karriere in der FDP zu Ende ist. Er hat es im März [2003] nicht getan, als er zum Parteiaustritt genötigt wurde.” Und auf das am 5.6.2003 aufgenommene Ermittlungsverfahren der Staatsanwaltschaften sei Möllemann ‘lange vorbereitet’ gewesen. Und im ‘Focus’ vom 16.6.2003 äußert Kubicki in einem Interview über seinen Freund Möllemann: “In unseren damaligen Gesprächen [November 2002 und Februar 2003] erzählte er mir immer wieder, dass ihm jemand nach dem Leben trachtete und seine Stunde bald gekommen sei.”

Warum ein Außenminsister Möllemann im Widerspruch zu den Interessen der USA und Israels gestanden hätte, ist ebenfalls aus seinem Buch zu entnehmen. Er stellt z.B. die Frage: “Ist das ‘Böse’ am Islam, dass er ausgerechnet dort verbreitet ist, wo die Öl- und Gasvorkommen liegen oder wo der Bau großer Pipelines geplant ist?” Er sieht den US-Präsidenten George W. Bush und den von ihm ausgerufenen ‘Krieg gegen den Terror’ in diesem Zusammenhang. Religion müsse “als Propaganda herhalten – wie in jedem Krieg, in dem Menschenleben für die vermeintlich höhere Sache eingesetzt werden.” Ein Regierungspolitiker mit derartigen Positionen: nahezu undenkbar!

Auf Israel bezogen ist in ‘Klartext’ zu lesen, daß Möllemann der israelischen Regierung vorwirft, sie betreibe ‘Staatsterror’, “indem sie die des Terrorismus beschuldigten Palästinenser liquidiere, anstatt sie vor Gericht zu stellen.” Möllemann bekennt sich zu unserer historischen Verantwortung gegenüber Israel. Das hindert ihn aber nicht zu sagen, was zu verurteilen ist. So sieht er im heutigen Israel einen Staat, “in dem Nichtjuden nicht gleichberechtigt sind […] der im westlichen Sinne nicht mehr von der Herrschaft des Rechts und von Demokratie geprägt ist, sondern allenfalls von der demokratischen Diktatur der Mehrheit gegen Minderheiten […] der alle Palästinenser vom Westufer des Jordans vertreibt, um dann ein jüdischer Gottesstaat zu sein.” Und er merkt an: “Opfer sollten wir nie in Zahlen gegeneinander aufrechnen. Aber man sollte doch wissen, dass auf einen getöteten Israeli sechs Tote auf Seiten der Palästinenser kommen. Palästinenser verfügen nur über 20 Prozent der Wasservorräte. Nichtjuden haben keinen gleichen Bildungszugang.”

Im Bundestagswahlkampf 2002 geht Jürgen Möllemann mit einem Aufsehen erregenden Faltblatt, das auch Israel zum Thema macht, an die Öffentlichkeit. Der Israel-bezogene Text aus dem Faltblatt lautet: “Jürgen W. Möllemann setzt sich seit langem beharrlich für eine friedliche Lösung des Nahost-Konfliktes ein: Mit sicheren Grenzen für Israel und einem eigenen Staat für die Palästinenser. Israels Ministerpräsident Ariel Sharon lehnt einen eigenen Palästinenser-Staat ab. Seine Regierung schickt Panzer in Flüchtlingslager und missachtet Entscheidungen des UNO-Sicherheitsrates. Michel Friedman verteidigt das Vorgehen der Sharon-Regierung. Er versucht, Sharon-Kritiker Jürgen W. Möllemann als ‘anti-israelisch’ und ‘antisemitisch’ abzustempeln. Von diesen Attacken unbeeindruckt, wird sich Jürgen W. Möllemann auch weiterhin engagiert für eine Friedenslösung einsetzen, die beiden Seiten gerecht wird. Denn nur so kann die Gefahr eines Krieges im Nahen Osten gebannt werden, in den auch unser Land schnell hineingezogen werden könnte.”

Möllemanns Vision: “Gemeinsam könnten Israel und Palästina ein großes geistiges und wirtschaftliches Vorbild für ganz Asien und Afrika sein – und für Europa.” Möllemann fragt: “Was sind das für Kräfte, die mich […] ausschalten wollen, weil sonst die ‘Gefahr’ wachsen könnte, dass sich Europa für zwei selbstständige Staaten Israel und Palästina nicht nur mit Worten, sondern auch mit Taten einsetzen würde?” (aus ‘Klartext’)
Der Mossad und der Druck auf den FDP-Vorsitzenden

Einen direkten Bezug zum Mossad stellt Möllemann in ‘Klartext’ mit einer Passage her, in der er beschreibt, wie der Mossad den FDP-Vorsitzenden Westerwelle unter Druck setzt. Westerwelle habe ihn ursprünglich in seiner Kritik an Sharon und Friedman unterstützt. Das habe sich nach dessen Rückkehr von einem offiziellen Besuch in Israel geändert. Dort habe man Westerwelle unter Druck gesetzt. Möllemann zitiert Westerwelle mit dem Satz “Herr Möllemann, Sie machen sich ja keine Vorstellung, was die mir da abverlangt haben. Sie glauben ja gar nicht, was die mir zugemutet haben.” Ein Mann ohne Namen habe ihm beim langen Warten auf die Audienz bei Ariel Sharon in unmissverständlichen Worten knallhart gesagt, dass die israelische Regierung Möllemanns politischen Kopf verlange. “Wer war das?”, habe Westerwelle später einen seiner kundigen Begleiter gefragt. Antwort: “Der Mossad!” Die Frage Möllemanns an seinen Parteifreund Westerwelle, womit man ihm gedroht habe, habe der nie beantwortet.

Eine Sendung, die den Gedanken an Mord ausschalten soll

Knapp vier Jahre nach Möllemanns Tod – am 23.4.2007 – wird von der ARD die Fernsehsendung ‘Der Tag als Jürgen W. Möllemann in den Tod sprang’ ausgestrahlt. Die Sendung ist darauf angelegt, auf Selbstmord zu orientieren. Überlegungen, die in Richtung Unfall und Mord weisen, kommen in der Sendung nicht vor. Alles, was die Zuschauer zu sehen und zu hören bekommen, soll nahelegen, daß der Tod Möllemanns Selbstmord war. Von daher ist die Sendung absolut einseitig und tendenziös.

Artikel in der Fassung, wie er in Ossietzky 17/2007 erschienen ist
Anneliese Fikentscher/Andreas Neumann: Fall Möllemann – ungeklärt

Die Geschichte der Bundesrepublik Deutschland kennt etliche Politiker, deren plötzlicher unnatürlicher Tod Aufsehen erregte und bisher nicht geklärt ist. Zu ihnen gehören Heinz Herbert Karry, einst FDP-Schatzmeister, Uwe Barschel (CDU), schleswig-holsteinischer Ministerpräsident, Detlev Karsten Rohwedder (SPD), Präsident der Treuhandanstalt, und der FDP-Politiker Jürgen W. Möllemann, ehemals Bundesbildungsminister, der später gern Bundesaußenminister geworden wäre. Wie er im Juni 2003 beim Fallschirmspringen ums Leben kam, blieb ein Rätsel – bis plötzlich nach vier Jahren die Bild- Zeitung gebieterisch verkündete: »Es muß Selbstmord gewesen sein!« Warum? Weil ein inzwischen bekannt gewordenes Video keinen anderen Schluß zulasse.

Auch Henryk M. Broder im Spiegel und Hans Leyendecker in der Süddeutschen Zeitung behaupteten, genau Bescheid zu wissen. »Heute steht fest, daß Möllemanns Tod kein Unfall und keine Folge des Einwirkens Dritter, sondern Selbstmord war« (Broder). Denn: »Möllemann hatte sich verrannt« (Leyendecker). Beide warben mit ihren Artikeln für eine von Esther Schapira verantwortete ARD- Fernsehsendung, die sich in 45 Minuten ganz und gar tendenziös ausschließlich bemühte, die Selbstmord-These zu bekräftigen. Alles, was in Richtung Unfall oder Mord weisen konnte, kam in der Sendung nicht vor.

Schon die Staatsanwaltschaft hatte in ihrem Abschlußbericht fünf Wochen nach dem Todesfall die Möglichkeit eines Mordes ohne nachvollziehbare Erklärung ausgeklammert, die Möglichkeit eines Unfalls aber ausdrücklich bejaht – wie eigenartigerweise schon zwei Tage nach dem zu untersuchenden Ereignis. Doch vier Jahr später versuchten tonangebende Medien, den Eindruck zu erwecken, als wäre Selbstmord die einzige Möglichkeit.

Das laut Bild beweiskräftige Video – das der Staatsanwaltschaft längst vorgelegen haben soll – zeigt, daß das Rettungssystem, das im Notfall automatisch den Reservefallschirm auslöst, nach dem tödlichen Absturz abgeschaltet war. In den Tagen nach Möllemanns Tod waren aber Zeugenaussagen publiziert worden, denen zufolge das Gerät vor dem Sprung eingeschaltet war. Während des Fluges kann ein Fallschirmspringer das tief im Rucksack steckende Gerät nicht selber abschalten. Es wird behauptet, Möllemann habe sich vor dem Sprung der Kontrolle seiner Ausrüstung entzogen; damit wird suggeriert, er selber habe das Rettungsgerät vor dem Sprung abgeschaltet – im Widerspruch zu den damaligen Zeugenaussagen. Und eine fragwürdige Behauptung baut auf der anderen auf.

Warum muß Möllemann unbedingt Selbstmord begangen haben?

Broder konstatierte: Der Vorsitzende der Deutsch-Arabischen Gesellschaft sei Antisemit gewesen – »nicht mehr und nicht weniger als der deutsche Durchschnitt«. Leyendecker wies auf ein von Möllemann finanziertes Flugblatt aus dem Bundestagswahlkampf 2002 hin, das »in Teilen antisemitisch« gewesen sei. Als antisemitisch galt vielen Journalisten Möllemanns Vorwurf in dem Flugblatt, Michel Friedman (Zentralrat der Juden in Deutschland) versuche, ihn wegen seiner Kritik an der Politik des israelischen Ministerpräsidenten Sharon »als Antisemiten abzustempeln«. In dem Flugblatt hatte Möllemann »für eine friedliche Lösung des Nahost-Konfliktes: mit sicheren Grenzen für Israel und einem eigenen Staat für die Palästinenser« geworben und seine Kritik an Sharon bekräftigt: Israels Premier mißachte Entscheidungen des UNO-Sicherheitsrats.

In dem kurz vor seinem Tod erschienenen Buch »Klartext« ging Möllemann weiter und warf der israelischen Regierung unter anderem »Staatsterror« vor, weil sie die des Terrorismus beschuldigten Palästinenser liquidiere, anstatt sie vor Gericht zu stellen. Er stellte die Frage: »Ist das ›Böse‹ am Islam, daß er ausgerechnet dort verbreitet ist, wo die Öl- und Gasvorkommen liegen oder wo der Bau großer Pipelines geplant ist?« Und er berichtete dort auch über Äußerungen seines von einer Israel-Reise zurückgekehrten Parteivorsitzenden Guido Westerwelle: »Herr Möllemann, Sie machen sich ja keine Vorstellung, was die mir da abverlangt haben. Sie glauben ja gar nicht, was die mir zugemutet haben.« Ein Mann ohne Namen haben ihm beim langen Warten auf die Audienz bei Ariel Sharon knallhart gesagt, daß die israelische Regierung Möllemanns politischen Kopf verlange. »Wer war das?«, habe Westerwelle später einen seiner kundigen Begleiter gefragt. Antwort: »Der Mossad!«

Damit ist weder bewiesen, daß Möllemann Antisemit war, noch daß er umgebracht wurde. Der israelische Geheimdienst Mossad ist für viele Verbrechen verantwortlich, aber das kann man auch anderen Geheimdiensten nachsagen. Im Fall Möllemann sind keine Beweise für eine Täterschaft des Mossad bekannt geworden. Bloße Verdächtigungen wären töricht und gefährlich. Broder, Leyendecker, Schapira und Bild mögen geglaubt haben, solchen Verdächtigungen könnten sie am besten den Boden entziehen, wenn sie um so fester behaupten, Möllemann habe Selbstmord begangen. Dies aber bleibt eine bloße Verdächtigung. [dieser Absatz ist nicht komplett autorisiert – siehe dazu die Anmerkung zum nachfolgend wiedergegebenen Gegenartikel von Otto Köhler, in der sich die Ossietzky-Redaktion rechtfertigt]

Halten wir fest: Die Todesursache ist bis heute nicht ermittelt, der Fall ist ungeklärt, viele Fragen sind offen. Zum Beispiel: Wo ist das Gerät zum automatischen Auslösen des Reserveschirms geblieben, das dem Video und Bild zufolge unmittelbar nach dem Sturz noch vorhanden gewesen sein soll, wenn auch angeblich ausgeschaltet? Die 20-Uhr- Tagesschau vom 7. Juni 2003 hatte darüber berichtet: »Zwei Tage nach dem Fallschirm-Absturz des früheren FDP-Politikers Möllemann hat die Polizei die Untersuchung des Unfallortes beendet. Nach ihren Angaben fehlt weiter der Teil der Ausrüstung, der üblicherweise den Reservefallschirm auslöst.« Ähnlich hatte damals die Nachrichtenagentur ddp gemeldet: »… ein elektronisches Gerät, das üblicherweise den Reservefallschirm auslöst, konnte nicht gefunden werden.« Wer hat das Gerät verschwinden lassen? Warum? Kann es doch manipuliert worden sei? Am selben Tag war in Bild zu lesen gewesen: »In Möllemanns Verein (›Fallschirmsportclub Münster‹) habe sich vier Jahre zuvor »ein aufsehenerregender Fallschirm-Mord« ereignet. Der Krankenschwester Andrea U. (31) sei der »Hauptschirm verdreht und die Sicherheitsautomatik für den Reserveschirm zerstört worden«.

Mehr zu diesem und anderen Fällen haben die Autoren zusammengetragen unter www.arbeiterfotografie.com

Unter anderem Slobodan Milosevic – hatte sich selbst verteidigt, wurde von dem nur westliche imperialistische Interessen der das sozialistische Jugoslawien mit völkerrechtswidrigem Angriffskrieg zerstörenden NATO-Imperialisten vertretenden Gerichsthof in Den Haag aber daran gehindert.

Medien und Krieg – Der Fall Milosevic
Die Ku-Klux-Klan-Logik zu Den Haag
Rainer Rupp in ‘junge Welt’ vom 15.3.2006
http://www.arbeiterfotografie.com/milosevic/index-milosevic-0001.html

»Erstaunlich geschickt, wie sich dieser Selbstmörder dreimal in den Rücken geschossen und dann auch noch aufgehängt hat«. So ähnlich protokollierten vor nicht allzu langer Zeit rassistische Sheriffs im Süden der USA vom Ku-Klux-Klan begangene Morde. An diese Logik erinnert die Stellungnahme des »unabhängigen« holländischen Toxikologen Donald Uges, der sich über die Geschicklichkeit »wunderte«, mit der Jugoslawiens Expräsident Slobodan Milosevic verbotene Medikamente in seine Zelle in einem Hochsicherheitsgefängnis geschmuggelt habe, um sich durch die Zerstörung seiner Gesundheit »eine Fahrkarte nach Moskau« zu erselbstmorden. Uges folgte damit der von Chefanklägerin Carla del Ponte vorgegebenen Marschrichtung, Milosevic habe als »letzten Akt des Trotzes Selbstmord begangen«. Unangenehm nur, daß Spuren eines nicht verordneten Medikamentes auch in alten Blutproben von Milosevic entdeckt wurden. Warum hatte man darauf nicht vorher reagiert? Unangenehm auch, daß Milosevic seinen Verdacht, man versuche ihn zu vergiften, in einem Brief an die russische Botschaft eine Woche vor seinem Tod schriftlich festgehalten und um eine Untersuchung gebeten hat.

»Es wäre besser, wenn Milosevic auf der Anklagebank stirbt, denn wenn das Verfahren bis zum Ende weitergeht, dann könnte es gut sein, daß er nur wegen relativ geringer Vergehen verurteilt wird«, hatte James Gow bereits 2004 in einem Fernsehinterview im britischen Channel 4 gesagt. Gow wurde dort als »Experte für Kriegsverbrechen« und Unterstützer des Haager Gerichtshofs präsentiert. In der Tat stand es um die Beweisführung des Internationalen Strafgerichtshofs sehr schlecht, sonst wäre in staatstragenden Medien mehr darüber zu lesen gewesen. Immer deutlicher wurde, daß die Anklage das Papier nicht wert war, auf dem sie stand. Ein Freispruch für Milosevic wäre jedoch zugleich »ein Schuldspruch für die NATO-Aggression gegen Jugoslawien« gewesen«, so der russische General Iwaschow, für den feststeht, daß Milosevic deshalb ermordet wurde.

So wie Iwaschow dürften die meisten Serben denken. Auf zwischen 200 000 und zwei Millionen Menschen schätzte ein Korrespondent die Menge, die zur Bestattung Milosevics erscheinen würde, wenn diese in Belgrad stattfinden würde. Für die derzeit dort herrschenden Westmarionetten Grund genug, um sie zu verhindern. Die in Aussicht gestellten EU-Wirtschafts- und Finanzleistungen für die neue herrschende Klasse könnten gefährdet werden.

Sie, die der serbischen Bevölkerung ständig neue Entbehrungen auferlegt, hat sehr berechtigte Sorge, daß die Beerdigung zu einer mächtigen Demonstration der betrogenen Massen gegen den Westen werden und die angestrebte Integration Serbiens in die neue Weltordnung von EU und NATO gefährden könnte.

Quelle: http://www.jungewelt.de/2006/03-15/053.php

Milosevics letzter Brief
abgeschickt am 8.3.2006, Eingang in der russischen Botschaft am 11.3.2006 – aus ‘junge Welt’ vom 15.3.2006)

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich übermittele Ihnen meine Danksagung für die Solidarität, die Sie zum Ausdruck gebracht haben, indem Sie sich einverstanden erklärten, mich für eine medizinische Behandlung aufzunehmen.

Ich möchte Sie über Folgendes informieren: Ich glaube, die Beharrlichkeit, mit der die medizinische Behandlung in Rußland verweigert wurde, ist in erster Linie in der Befürchtung begründet, daß bei einer sorgfältigen Untersuchung entdeckt werden würde, daß aktive und mutwillige Schritte unternommen wurden, meine Gesundheit zu zerstören. Diese könnten vor russischen Spezialisten nicht verborgen werden.

Um meine Anschuldigungen zu belegen, präsentiere ich Ihnen ein einfaches Beispiel, das Sie im Anhang finden. Dieses Dokument, das ich am 7. März erhalten habe, zeigt, daß am 12. Januar ein ausgesprochen starkes Medikament in meinem Blut gefunden wurde, das – wie sie selbst sagen – zur Behandlung von Tuberkulose und Lepra eingesetzt wird, obwohl ich selbst während dieser fünf Jahre in ihrem Gefängnis niemals irgendein Antibiotikum genommen habe.

Während dieser gesamten Zeit habe ich außer einer Grippe nie irgendeine ansteckende Krankheit gehabt. Auch die Tatsache, daß die Ärzte zwei Monate gebraucht haben (um über den Befund zu informieren, d. Red.), ist nur mit Manipulation zu erklären. Die dafür Verantwortlichen können gewiß nicht meine Krankheit behandeln; ebensowenig wie diejenigen, gegen die ich mein Land in Kriegszeiten verteidigt habe und die ein Interesse daran haben, mich zum Schweigen zu bringen.

Sehr geehrte Herren, Ihnen ist bekannt, daß russische Ärzte zu dem Schluß gekommen sind, daß die Untersuchung und Behandlung der Probleme der Blutgefäße in meinem Kopf notwendig und dringend ist. Ich wende mich daher in der Erwartung an Sie, daß Sie mir helfen, meine Gesundheit gegen die kriminellen Aktivitäten in dieser Institution zu verteidigen, die unter dem Zeichen der UN arbeitet, und daß ich sobald wie möglich eine angemessene Behandlung in Ihrem Krankenhaus erhalte, in dessen Ärzte, wie in Rußland, ich vollkommenes Vertrauen habe.

Hochachtungsvoll, Slobodan Milosevic

Quelle: http://www.jungewelt.de/2006/03-15/003.php

Nach Milosevic-Freispruch: Kriegsverbrechen-Anschuldigung war gefälscht – Experte
https://de.sputniknews.com/politik/20160816312138924-serbien-haager-tribunal-milosevic-freigesprochen/

Auszug:

Milosevic hat die Legitimität des Gerichtshofes in Den Haag nicht anerkannt, er hatte auf einen Anwalt verzichtet und sich selbst verteidigt. Im Februar 2002 hielt Milosevic in Den Haag eine lange Verteidigungsrede, in der er Dutzende Punkte der Anklage entkräftete. Er legte umfangreiches Foto- und Videomaterial vor, das Kriegsverbrechen der Nato beweisen sollte, darunter den Einsatz verbotener Waffenarten, bewusste Zerstörung nichtmilitärischer Objekte und zahlreiche Angriffe gegen die Zivilbevölkerung.

Adolf Merckle – Merckle versuchte im Zuge der Weltwirtschaftskrise (war das in Wirklichkeit ein konzertierter US-imperialistischer strategischer Angriff auf die westeuropäischen Staaten?) in 2008 entstandene zeitweise Zahlungsunfähigkeit zu überbrücken mit Krediten die er – obwohl seine Unternehmen mit über 30 Milliarden Umsatz nicht marode waren sondern florierend – aber nicht erhielt, während maroden, nicht florierende Großkonzernen wie beispielsweise Banken “Rettungs”-Kredite gegeben wurden. Deshalb versuchte Merckle die deutsche Politik um Hilfe zu bitten, weil er natürlich nicht einsah weshalb er seine Unternehmen verkaufen soll, obwohl diese nicht maroden sondern florierenden Unternehmen die ohnehin nur kurzfristig notwendigen Kredite mit Leichtigkeit zurück zahlen konnten und wurde dann aber ermordet, damit das keine Nachahmer findet. Nach dessen Tod wurde das gewinnträchtigste seiner Unternehmen Ratiopharm von einem israelischem Konzern gekauft. Es kann davon ausgegangen werden, dass der imperialistische tiefe Staat der BRD – dem Merckle angehörte – nicht daran interessiert sein konnte eins seiner gewinnträchtigsten Unternehmen zu verlieren: Warum wurde Merckle dann nicht geholfen?

Die durch die NATO bewirkte Ermordung des Oberst Muammar al-Gaddafi, der Nordafrika von der Abhängigkeit zum US-Dollar befreienen wollte und die Zertsörung Libyens und der Versuch der Ermordung von mir sehr geschätzten Doktor und Präsident Baschar al-Assad waren der dritte und vierte Schlüssel zum Versuch der Massen-mörderischen westlichen Imperialisten, den Nahen/Mittleren Osten dem Westen zu unterwerfen und ihn  gegen Russland und China auszurichten, brachte zwar hundertausende unnatürliche Tode, aber eben genau deshalb nicht den von den Massen-mörderischen westlichen Imperialisten erhofften Erfolg; Libyen etwickelt sich nicht wie von den Imperialisten gewünscht und Präsident Bashar al-Assad und Syrien konnten nicht zerstört sondern gerettet werden: Die Epoche des Imperialismus endet mit der angebrochenen nun auch offen behaupteten Epoche der Polypolarität.

Die Zerstörung des Iran war der fünfte und letzte Schlüssel zum Versuch der Massen-mörderischen westlichen Imperialisten, den Nahen/Mittleren Osten dem Westen zu unterwerfen und ihn  gegen Russland und China auszurichten, was wie von der VR China und von der Russischen Föderation unmissverständlich durchblicken gelassen automatisch zu einem den Westen vernichtenden Atomkrieg führen würde.

Das Spektakel der westlichen Imperialisten um Kim Jong-un und um die DVRK (Demokratische Volksrepublik Korea), so genannrtes Korea “Nord” dient lediglich zur ‘Gesichtswahrung’ der sich hintergründig bereits ‘vorsichtig’ zurückziehenden großen imperialistischen US-Klappe China und Russland gegenüber: Mit westlichem Militär den unmittelbar an der VR China und an der Russischen Föderation angrenzenden Bruder im Geiste anzugreifen würde ebenso automatisch den Untergang des Westens zur Folge haben.

In diesem Sinne – und auch das hatte ich vor Jahren vorausgesehen – ist es logisch, dass der tiefe Staat der Türkei sich von der US-NATO weg bewegen muss, um nicht weiterhin als der größte Verräter des Islam dazustehen; jetzt versteht ihr auch, weshab dieser Erdogan den Irrsinn im Kopf hat in der endenden Epoche des Imperialismus das Osmanische Imperium wiederauferstehen zu lassen; alle anderen islamischen Nationen haben verstanden, dass genau das zur Auslöschung führen müssen würde und sind deshalb natürlich nicht daran interressiert: NATO-Erdogan als größter Verräter des Islam dastehend und deshalb außergewöhnlich verängstig hat somit natürlich den Traum der Wiederauferstehung des Osmanischen Imperiums, woran wie gesagt gut begründet die gesamte Welt nicht interessiert ist, allein schon um die Verhinderung der Proliferation der Atomwaffen zu sichern.

Und wie zu sehen, begibt sich auch der absolutistische tiefe Staat von Saudi-Arabien – wie ebenfalls von mir vor Jahren vorausgesehen – sich ‘vorsichtig’ auf proggessiv reformierend wandelnden Weg.

Das oben erklärte US-Imperialismus-false-flag-Nazi-Terror-Event des imperialistischen führenden Teil des tiefen Staates der USA 9/11 und der damit einhergehende massive zusätzliche Einschüchterung (“Either you are with us – or you are with the terrorists.”) und die mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit vom imperialistischen Teil des tiefen Staates der USA ausgehenden einschüchternden Morde an Uwe Barschel, Jürgen Möllemann, Slobodan Milosevic und Adolf Merckle sind der Grund dafür, dass der imperialistische tiefe Staat der BRD und die tiefen Staaten der imperialistisch vergewaltigten anderen Nationen der EU sich nicht wagen ihren Marionetten, also den Demokratie vortäuschenden ‘Regierungen’ aufzutragen das US-Imperialisten gefälligst ihre Atomwaffen aus den betreffenden vier westeuropäischen Nationen abzuziehen haben.

Welt-öffentlich und per rechtsverbindlicher Resolutionen nicht dazu aufzufordern unverzüglich sein gesamtes besetzendes Militär inclusive Atomwaffen abzuziehen aus den Territorien der souveränen westeuropäischen Nationen des eurasischen Kontinent in den Teil des Kontinents in dem das Territorium der USA sich befindet: Das imperialistisch deutsche Regime ist deshalb eines der feigsten und korruptesten Regimes der Welt.

Wir die jetzigen das Volk der BRD stellenden jüngeren Generationen, wir haben nichts gemein mit Juden missbrauchenden Imperialisten, wir sind keine “Antisemiten” (imperialistisch propagandistischer Kampfbegriff wie der ebenso verhöhnend beleidigende Begriff “homophob”): Eine Kollektivschuld lassen wir uns nicht andichten. Ich wurde 1963 geboren und habe keinen Juden und keine Homosexuellen umgebracht und käme auch nicht auf die Idee so was zu fordern; mein Kumpel Arno war bisexuell, aber hat das öffentlich nie raus hängen lassen und niemanden damit kompromittiert, außer vielleicht seine Beziehungspartner von der Polizei. Ich bin kein Anti-Zionist und kein Zionist und nicht jeder Zionist ist automatisch Imperialist und ganz sicher bin ich kein Imperialismus-Unterstützer, somit auch kein Unterstützer von imperialistischen Zionisten. Die  römisch geleiteten Imperialisten – unter anderem auch mitwirkend imperialistische Zionisten dazu eingespannt von westlichen imperialistischen Regimes – sind die Haupttäter, welche die weltweiten imperialistischen Massenmorde (Kriege) auf der Erde nämlich verursachen, fabrizieren. Und dass auch die dem verhängnisvollen Irrtum der Ideologie des Imperialismus erzeugenden Monotheismus unterlagen das kann hier nachgelesen werden: Die Teilungen der Welt http://www.freudenschaft.net/23/08/2017/die-teilungen-der-welt/

Mein 1942 geborener Vater erhielt ebenfalls den Namen ‘Adolf’ (meine ursprünglich polnische Großmutter heiratet aus Angst einen deutschen Polizisten), nach dem Krieg wurde er Peter genannt, war er deshalb ein Nazi? Nein, war er nicht, aber aufgrund der ganzen historischen imperialistischen ideologischen (Ver)Wirrungen wurde er ein Mensch der sich nicht kontrollieren konnte, alles in sich hinein fraß statt darüerbr zu reden, aggressiv wurde und letztlich an einem Hirntumor starb, vom Krebs zerfressen, mit 39.

Mein zweiter Sohn erhielt unter anderem den Vornamen Adolf (und Dominik, Udo). Wie kam das zustande? Als der Vater der Mutter meiner zwei Söhne starb sagte ich zu ihr: “Wir machen dafür einen neuen Mensch”. Dem gaben wir dann zum Gedenken an seine Großväter deren Vornamen, Adolf und Udo; Dominik sein Rufname war noch ein Zusatz den die katholische Mutter gab: Verhalten mein Sohn, ich und dessen Mutter wegen der Namensgebung nun wie Nazis? Natürlich nicht, denn in unserem Fall handelt es sich nicht um eine ideologisch adressierende Namensgebung! Der 1935 geborene Adolf Merckle hatte weder Schuld an der Entstehung des Dritten Reiches noch konnte er dieses als Kind (!) mit-gestaltet haben; er wurde in eine ideologisch induziert imperialistisch verworrene Wahn-kranke und kriminelle Politik hineingeboren und wuchs die ersten zehn Lebensjahre darin auf, zudem auch noch als Sohn von Eltern welche somit der falschen Politik huldigten. Nichts konnte die Ermordung des Adolf Merckle rechtfertigen, natürlich nicht: Für Mord existiert keine Rechtfertigung.

Es geht hier also natürlich nicht darum eine bestimmte monotheistische Religionsideologie, Israel oder “Juden” des Mordes an Barschel, Möllemann und Merckle zu beschuldigen und es mag sein, dass die ältere Generation noch im diesem Religion-ideologisch monotheistisch imperialistischen römisch-monotheistisch imperialistischen Denken verhaftet ist und das uns dem Volk psycho-strategisch unterschiebend andichten will um uns imperialistisch gefügig zu halten (toller Trick liebe Leute, den die Imperialisten da gegen uns anwenden!); ob Israel daran beteiligt ist, das ist eine andere Frage; es ist viel wahrscheinlicher, dass imperialistisch faschistisch kriminelle US-Geheimdienste dahinter steckten um den imperialistisch faschistisch kriminellen tiefen Staat der BRD erst einmal auf US-Israel-Linie zu halten.

Zunächst einmal ist unerlässlich bewusst zu machen, dass Israel natürlich Angst hat vor westlichen Staaten, die schon immer Juden für die Drecksgeschäfte eingesetzt hatten und immer wieder mal Juden verfolgt hatten und auch USA hatte Juden nicht geholfen, nur einigen, in der Zeit des so genannten Dritten Reiches, welches auch durch finanzielle Unterstützung von US-Konzernen, welche nämlich Hitler, die NSDAP finanziell unterstützten und das so genannte Dritte Reich damit mit groß machten. USA trat erst in den Krieg ein als ersichtlich wurde, dass das angreifende so genannte Dritte Reich von der Sowjet Union zurück gedrängt wurde: Vom Faschismus des nationalsozialistisch imperialistischen so genanten Dritten Reich wurde West-und Mitteleuropa von der Sowjet Union befreit, gegen welche ein imperialistischer Vernichtungskrieg versucht wurde, welche 27 Millionen Tote zu beklagen hat. Die Atombomben in Japan – welches sich bereits in Kapitulation-Gesprächen mit der Sowjet Union befand – wurden von US-Imperialisten eingesetzt um sich zum Weltbeherrscher aufzuplustern und das musste natürlich dann unweigerlich zum atomaren Wettrüsten und zum heutigen Atomwaffenzeitalter mit den unbesiegbaren nicht imperialistischen Supermächten Russische Föderation und VR China und zur nun auch nicht mehr zu unterdrückenden Epoche nun auch offen behaupteten Polypolarität und somit zum Ende der Epoche des Massen-mörderischen Imperialismus führen (ich empfehle die Lektüre des Buches: ‘Heller als tausend Sonnen’); es existiert nun keine “Weltmacht” USA mehr. Das bewog den imperialistisch wahnsinnigen Teil des tiefen Staates der USA zum Plan der Zerstörung des US-Rivalen, der USA wirtschaftlich schwächenden imperialistischen aber militärisch unbedeutenden BRD und EU mit der nämlich dazu groß angelegten manipulierenden US-imperialistischen false-flag-operation gegen das auch im Atomwaffenzeitalter unbesiegbare Russland, um Europa in einen wegen der den US-Imperialisten bewussten Unbesiegbarkeit Russlands nämlich Westeuropa, insbesondere die imperialistisch ausgerichtete wirtschaftsstarke BRD vernichtenden Krieg zu manövrieren; diese ganze großangelegt vorbereitende US-imperialistische false-flag-operation zielt nicht auf das unbesiegbare und USA mit einem Schlag vernichten könnende Russland ab (logisch, ja?!) sondern somit ganz klar auf die Beseitigung des militärisch unbedeutenden aber imperialistisch Wirtschaft-mächtigen und die westeuropäischen Nationen für seine eigen-imperialistischen Zwecke vergewaltigenden imperialistisch faschistisch kriminellen tiefen Staates der BRD.

Der imperialistische Teil des tiefen Staates der USA war ebenso immer daran interessiert, dass Israel im Nahen Osten imperialistisch auftritt um immer Kriegsvorwand zu haben, muss aber aufgrund der tatsächlichen und nicht unumkehrbaren Machtverschiebung jetzt auch dahingehend vorsichtiger werden.

Natürlich konnte und kann das nicht dazu berechtigen, dass Israel sich an solchen US-imperialistischen Verbrechen beteiligt oder imperialistische Verbrechen selbst beging wie beispielsweise gegen Iran (der tief Staat Irsaels besitzt selbst Atomwaffen, verhält sich Massen-mörderisch imperialistisch, aber ermordet Atomphysiker des Iran; zugegeben: Nach all dem was wir heute wieder erleben, nämlich wie islamistische Terroristen – von Massen-mörderischen westlichen Imperialisten dazu getrieben ausrasten und sich als Messen-mörderischer, Staaten zu vernichten drohender so genannter „IS“, Daesh formieren können – da wird einem unbehaglich bei der Vorstellung, dass islamische Nationen Atomwaffen entwickeln und besitzen könnten; aber auch Pakistan hat Atomwaffen und sie noch nicht benutzt, zudem ist Iran als islamisch zivilisiert geführter Staat einzustufen; es geht jedenfalls nicht an, dass Atomwissenschaftler, egal aus welchem Staat, ermordet werden; die Bedrohung der Welt ist der westliche Massen-mörderische Imperialismus und dessen Atomwaffen!), Palästinenser wie Dreck behandeln, völkerrechtswidrigen Siedlungsbau zu betreiben oder Teil Syriens zu besetzen und zu bombardieren oder weitere Nationen anzugreifen; diese Analyse deckt nur auf wer als treibender Motor hauptsächlich hinter all dem steckt, nämlich der US-NATO-Nazi-faschistisch imperialistisch terrorisierende Teil des tiefen Staates der USA, der sich als “einzig unverzichtbar” wähnt und damit alle anderen Menschen als “verzichtbar” bedroht; der in Wirklichkeit somit für die Menschheit der einzig verzichtbare Staatsteil ist.

Angesichts des Demokratie verhindernden Imperialismus muss der aus dem imperialistischen Kaiserreich stammende Artikel 46 GG aufgehoben werden – das ist legitimiert durch Artikel 146 GG – damit die jetzigen vom Volk ‘gewählten’ vom tiefen Staat der BRD imperialistisch faschistisch kriminell eingeschüchtert befohlenen und imperialistisch faschistisch kriminell die Nation der BRD vergewaltigenden ‘Regierungen’ nicht mehr straffrei lügen können und somit nicht mehr straffrei als kriminelle Vereinigung vorgehen können. Das Volk muss sich somit selber daraus befreien und sich somit selber helfen, was nämlich möglich wird, wenn Wahlbeteiligung deutlich unter 50% gelangt, wie just nicht grundlos in Frankreich, hatte ich ja schon öfter im Internet verbreitet, geschrieben; kann man sich schon mal für die nächste “Wahl” merken und verbreiten, falls bis dahin bereits die Eskalation der schon immer gegen Imperialismus schwelenden Revolution noch nicht stattgefunden haben sollte, was aufgrund der Zunahme des Faschismus aber eher nicht zu vermuten ist.

Ich hatte vor der “Wahl” darauf hingewiesen, dass die CSU nur vortäuscht für Volksabstimmungen zu sein und auch keinen Kanzlerkandidaten stellt sondern Merkel unterstützt, also die Vertreter des imperialistisch ausgerichteten tiefen Staates der imperialistisch faschistisch kriminell vergewaltigten Nation der BRD unterstützt.

Natürlich ist Seehofer jetzt empört, hat er doch genau das getan was der imperialistische tiefe Staat der BRD von ihm verlangt und er doch lieber anders gemacht hätte; die nächsten würden das genau so tun, nämlich versuchen den Imperialismus des tiefen Staates der BRD zu ‘retten’ (durchzusetzen), den Macron gerade mit imperialistisch zionistisch absolutistischen Forderungen dem “Nationalstaat EU” (“US-Bundesstaat” EU) einzuverleiben versucht, womit die EU, der EU-Imperialismus in Kürze zerbrechen wird, was gut so ist, dann können die rechtsverbindlichen Resolutionen gegen in souveränen westeuropäischen Staaten stationierte US-Atomraketen endlich national-souverän erlassen werden und es kann sich eine Westeuropäische zu internationaler Konföderation fähige Föderation bilden; der Widerstand gegen Massen-mörderischen Imperialismus und dessen ebenso kriminellen Faschismus hat natürlich längst realisiert, dass mehr zu tun ist als dem völkerrechtswidrigen imperialistisch propagandistischen Gelaber zuzuhören und zur inneren faschistischen Kriminalität zu schweigen: Es ist dagegen wirksam vorzugehen: Und genau das geschieht zunehmend, Leute und deshalb muss ein jeder sich schon jetzt innerlich darauf einstellen, dass der Krieg des imperialistisch faschistisch kriminellen tiefen Staates der vergewaltigten BRD gegen das Volk zunehmen könnte, wenn es uns nicht gelingen sollte ihn durch unsere Öffentlichkeitsarbeit zur Besinnung und somit zur freiwillig reformierenden Wandlung bewegen zu können.

Konklusion:

Der Friedensnobelpreis hätte beispielsweise an mich, an den Nicht-Imperialist schlechthin vergeben werden können (das war nur nur ein Beispiel, da sind natürlich viele nicht imperialistische weitere Frieden-orientierte Personen auf den der Friedensnobelpreis aufgeteilt werden könnte), stattdessen haben die Juroren der imperialistisch faschistisch kriminellen Europäischen Union in transatlantisch-unterwürfiger „Partnerschafts-Manier“ den Friedensnobelpreis unter anderem an den wöchentlich vorgelegte Massenmord-Aufträge unterzeichnenden Drohnen-Zar Barak Obama, seines Zeichens sich selbst zum Imperialisten-“Nigger“ (ich betrachte den selbstverständlich nicht als ‘Nigger’, ich war mit einer halb-schwarzen Frau zusammen, ich hab keine Probleme mit „Rassen“; das tun die US-Imperialisten aber, den als ihren Nigger betrachten, aus der Perspektive ist das gemeint und zu verstehen) degradierender Jurist – schon wieder ein Jurist und dann auch noch (selbst)verräterischer Schwarzer, unfassbar!… – und unter anderem an sich selbst, das heißt: An die imperialistisch faschistisch kriminelle Europäische Scheiß-Union.

Seit dem Mord an J.F. Kennedy sind US-Präsidenten extrem bedrohte Totalmarionetten des imperialistisch faschistisch kriminellen tiefen Staat der USA.

Seit dem selbst fabrizierten Massenmord an den 3000 Menschen am 9/11, der selbst fabrizierten US-Version der Reichskristallnacht, zu deutsch 9. November und an Uwe Barschel, Jürgen Möllemann, Slobodan Milosevic und Adolf Merckle (1935 geboren und somit kein selbst-erzogen gebliebener Nazi, ich weiß nicht genug über Adolf Merckle um dessen Persönlichkeit einschätzen zu können, was aber wir alle wissen ist; Merckle war um den florierenden Erhalt seiner Unternehmen bemüht) sind deutsche Regierungen und Großkonzerne, Großindustrielle feige Totalmarionetten des notorisch unbelehrbar imperialistischen tiefen deutschen Staates der deshalb imperialistisch faschistisch kriminell vergewaltigten Nation der BRD und den deshalb imperialistisch faschistisch kriminell vergewaltigten Nationen der imperialistisch faschistisch kriminell vergewaltigenden Europäischen Scheiß-Union, der und die nämlich zu feige ist, die US-Imperialisten dazu aufzufordern ihre Atomwaffen aus den westeuropäischen Nationen abzuziehen, damit Eurasien und somit die gesamte Menschheit zur Ruhe gelangen kann und stattdessen Führungsanspruch in der EU heraushängen ließ und zuletzt gar noch „eigene“ Atomwaffen forderte, was die imperialistischen Zionisten dazu trieb das absolutistisch imperialistische zionistisch Rothschild-Banker gesteuerte Macron-Regime zu installieren, nichts anderes als imperialistischer Nazi-Faschismus, nur eben kein römisch-monotheistisch-imperialistisch ideologisierter sondern zionistisch-imperialistisch ideologisierter und damit US-Imperialismus naher Nazi-Faschismus; ja; natürlich stimmt jedes Wort, welches ich zum notorisch uneinsichtig imperialistisch faschistisch kriminellen tiefen deutschen Staat bewusst mache, der juristisch verschleiert als so genanntes Drittes Reich betrieben wird, was allen führenden Köpfen weltweit natürlich klar ist, was den Völkern im Westen aber nicht bewusst werden soll, weshalb politisch & massenmedial propagandistisch der Geist der westlichen Völker, auch der Geist des ebensolchen Nazi-imperialistisch faschistisch kriminell vergewaltigten Geistes des Volkes der USA gestört wurde, verunstaltet wurde, was zu falschen, nämlich Imperialismus unterstützenden Verhaltensweisen der westlichen Völker führen sollte, was aber mehr und mehr zum Bumerang wurde, der bald die gemeinsamen Werfer treffen wird, wenn die jetzt nicht unmittelbar ihre obsolet starrsinnige, für sie apokalyptisch endende Position wandeln in der sie sich selbst hinein katapultiert hatten seit sie den ideologisch induziert bedingt hochmütig unachtsam kurzsichtig den die übermächtigen nicht imperialistischen Nationen treffen sollenden Bumerang los warfen, der nämlich von den vier Winden der Erde mitgelenkt wird und der damit zum rasant mächtigen Geschoss gegen den Werfer, gegen den Imperialismus geworden ist.

Ein Wort zu den imperialistischen, rassistischen NWO-U-Booten, zu den die UNO zu ‘verteufeln’ versuchenden UNO-Kritikern, die Russland und China falsch beschuldigen

Oft wird von erzürnten Kritikern gegen die UNO behauptet diese wolle eine “NWO” (verstanden als US-imperialistisch & imperialistisch zionistisch geführte “Eine Welt Regierung”) durchsetzen und es wird das Beispiel Libyen genommen; Russland und China hätten ja kein Veto eingelegt und deshalb sei Libyen von den Haupt-NATO Staaten bombardiert worden.

Eben genau diese heimtückische Bombardierung der Haupt-NATO Staaten auf Libyen und der auf diese Weise zudem zustande gekommene Mord an Präsident Gaddafi und der gleich darauf einsetzende Terror der imperialistischen tiefen Staaten gegen Syrien war die historische Zäsur, welche dann auch die ohnehin vorhandene, seitdem nun völlig offen behauptete Epoche der Polypolarität einleitete (allgemein noch als ‘Multipolarität’ bezeichnet).

Denn nicht die UNO, nicht der UN-Sicherheitsrat beging einen Fehler sondern die US-geführten Haupt-NATO Staaten (NATO ist ein verlängertes Werkzeug der US-Imperialisten), USA, England und Frankreich hatten sich über die Flugverbotszone legitimierende Resolution des UN-Sicherheitsrat hinweggesetzt und hatten statt Einrichtung einer Flugverbotszone Libyen bombardiert. Seitdem gibt es natürlich von Russland und China Veto gegen von westlichen Regimes eingebrachte Resolutionen, welche Krieg (Massenmord) gegen islamische Nationen ermöglichen sollen: Auch die islamischen Nationen begreifen inzwischen mehr und mehr wer Freund und wer Feind ist und auch das ist ein Grund, weshalb die Imperialisten sich inzwischen ‘vorsichtig’ zurück ziehen: Wenn die westlichen Regimes es sich nicht auch noch ganz mit den islamischen Nationen versauen wollen müssen sie ihren imperialistischen Terrorkrieg gegen islamische Nationen, den sie auch als Terror-Instrument gegen Russland und China einzusetzen gedachten, wofür sie den polyversellen Gesetzen nach naturgemäß nicht anders möglich jetzt nämlich die Quittung kriegen – sonst hätten die westlichen Imperialisten nämlich neben den westlichen Völkern die keine Kriege wollen die gesamte restliche Welt gegen sich und damit würde es nicht mehr lange dauern bis die westlichen Völker durchgreifend rebellieren.

Es wird von Kritikern gegen die UNO (UNO: Wahrung der Nationen, Kulturen,Territorien und streben nach global-weit international praktizierter Reziprozität) auch vergessen darauf hinzuweisen, dass die Polypolarität vertretenden Russland und China längst auf Reform der UNO pochen und diese anstreben, eben weil die imperialistischen dominierenden Teile der westlichen tiefen Staates der USA zu viel Einfluss dort haben und eben weil die imperialistisch dominierenden Teile der westlichen tiefen Staaten als Mitglied (!) der UNO (ideologischen) Krieg (!) gegen die UNO (!) führen.

Es ist global-weit bekannt, dass der Syrien einen Giftgasanschlag andichtende Bericht – ein Bericht der nichts weiter bewirken kann – nicht mal das Papier wert ist auf dem er geschrieben steht.

Und für jene, welche die UN-Resolution gegen DVRK nicht verstehen sollten: So wie der von den US-Imperialisten dazu angewiesene imperialistisch Massen-mörderische (kriegerische) und Palästinenser wie man nicht mal Hunde behandeln würde behandelnde tiefe Staat Israels von westlichen imperialistischen tiefen Staaten gehätschelt und getätschelt wird, so wird die friedliche DVRK von Russland und China nicht im Stich gelassen und wird von Russland und China im Angriffsfall auch beschützt, was USA überaus teuer zu stehen kommen würde und was diese auch wissen.

UN und Koreakrieg:

Russland und China waren natürlich weder an der Resolution gegen “Nordkorea” beteiligt – China war nicht mal Mitglied – noch am UN Einsatz im Koreakrieg, sondern kämpften an der Seite Nordkoreas; die UN einfach nur ‘verteufeln’ zu wollen ist inkorrekt; das ist ein Entwicklungsprozess wie alles andere auch, der gerade jetzt in der angebrochenen Epoche der nun auch offen behaupteten Polypolarität und also wegen des zurück gedrängten Imperialismus erst mal richtig interessant wird.

UNO-Anhänger: Lassen Sie sich nicht verwirren; die – inzwischen kann es nicht mehr anders gesagt werden – auf allen Ebenen konföderativ zusammenwirkenden und jeder für sich allein schon unbesiegbaren Supermächte Russland und China setzen sich konsequent dafür ein, dass der Imperialismus zurück gedrängt wird und die UNO entsprechend reformiert wird und zwar natürlich nicht so wie der imperialistische Teil des tiefen Staates der USA und Macron das gerade fordern zum Nachteil der weitaus größeren nicht imperialistischen Hemisphäre sondern zum Vorteil der polypolaren Menschheit); natürlich ist das nicht mal eben mit einem Finger-Schnippen zu erledigen; das alles ist ein erd-weiter Prozess der Völker, der auch unter sich, durch imperialistischen westlichen Einfluss uneinig gehaltenen Kulturen der Welt, wobei die westliche Kultur selbst in sich gespalten, zerstritten ist, ihre Demokratie vernichtenden imperialistischen Führungen betreffend sowie die Völker betreffend und alles wegen imperialistischer Ideologie, die alles und jeden unter einen Hut zwingen will, was natürlich nicht geht und was natürlich wie alles andere auch seine Zeit braucht um gelöst werden zu können und aufgrund seines Umfangs natürlich schon ein Prozess von Jahrzehnten ist, der dem Ziel inzwischen aber sichtbar näher kommt, weil US-Imperialismus zurück gedrängt wurde und weil der neue junge, europäische Kultur zwang-vermischende und über-liberalistische Imperialismus, der gerade versucht die Volkssouveränitäten zu vernichten indem er die Nationalstaaten auflösen will, bereits am Demokratie verhindernden Druck am zerbrechen ist, was besser ist, dann kann zur internationalen Föderation gewandelt werden statt zum nationale Identitäten raubenden imperialistisch faschistisch kriminell zusammen-gezwungenen EU-„Nationalstaat“:

Imperialistische Ideologie (Wahn) hat nichts mit physischer polypolaler Struktur zu tun sondern bildet sich ein die polypolare Struktur einnehmen oder vernichten zu können; damit vernichtet der ohnehin noch nie durchgesetzte Imperialismus sich im Atomwaffenzeitalter selbst: Ein Teil kann nicht gleichzeitig alle anderen Teile zu seinem Teil machen oder vernichten – während mehrere andere Teile den sie existenziell bedrohenden Teil sehr wohl vernichten und sehr wohl sehr gut ohne den sie existenziell bedrohenden Teil existieren können…

Hiermit empfehle ich mich ganz ernst gemeint als Religion-Ideologie-freier und Partei-loser Mensch somit für zukünftige Beratungen; einen Entscheidung tragenden Posten würde ich nicht annehmen, weil ich weiterhin zu den Wächter-Personen gehören werde die nämlich genauso erforderlich sind wie die Schlüssel-Personen, damit alles in der Waage bleibt, der eigentliche Sinn der Justiz: Erhalt der Nation und des Staates zur Verhinderung des Missbrauchs der Nation durch den Staat; also in Sozial- Innen- und Außen-Angelegenheiten.

Oh, ich veröffentlichte das natürlich heute am 31. Dezember (17) (und in wordpress, womit ich meine Seite betreibe, habe ich den Beitrag natürlich völlig beabsichtigt absichtlich auf den 23. Dezember eingestellt), weil der 31. Dezember das Datum ist an dem mein erster Sohn Geburtstag hat und 31 Jahre geworden ist (in dem Alter bin ich langsam wach geworden…, erst vergleichsweise spät, aber besser als nie…), auch das wissen die satanistisch sadistisch signalisierenden, sich ideologisch induziert bedingt als „Übermenschen“ mit „Übermacht“ betrachtenden und sich deshalb als „über-wertvoll“ und sich deshalb „Überrechte“ heraus nehmenden Massen-mörderischen, faschistisch kriminellen Imperialisten; wie ich das schon so oft bewusst machte: Es existiert kein Zufall! – alles ist miteinander verwoben; nichts geschieht unabhängig voneinander! - (Alles Gute Junge, deinem Bruder, deiner Schwester und deiner Mutter ebenso! – ihr könnt nichts dafür, dass euch ein juristisch verschleiert imperialistisch faschistisch satanistisch sadistisch kriminell fälschend zusammengeschustertes Bild über mich gegeben wird, welches weder meine Person noch meine Persönlichkeit spiegelt) und ich wurde übrigens Silvester des Jahres 62 des letzten Jahrhunderts des vergangenen Millenniums gezeugt; ein Datum, zu dem die juristisch verschleiert faschistisch kriminellen, satanistisch sadistisch inquisitorisch Hexenjagd betreibenden Imperialisten mich obdachlos zu machen gedachten, mich, der wegen all dem 50% schwerbehindert ist wegen seelischem Leiden was sich allein nur darin äußert, dass ich wegen der juritstisch verschleierten imperialistisch faschistisch kriminell satanistisch sadistischen Fälschungen zu meiner gegen all das Widerstand leistenden Person und außergewöhnlich starken Persönlichkeit mehr zurückgezogen lebe, als Ankündigung der seit 21 Jahren versuchten und nun ultimativ angedrohten Vernichtung meiner Person, weil ich davon weiß, dass die meinen Kumpel ermordet haben und ich das natürlich, selbstverständlich, von selbst redend freilich angezeigt habe sowie weitere juristisch verschleiert terroristisch faschistisch kriminell gegen das Volk vorgehende Justizpersonen von mir natürlich genauso selbstverständlich angezeigt wurden; was sind das doch für aus dem Hinterhalt heraus vorgehenden heimtückisch niederträchtig Subjekte ihrer „Übermensch“-Ideologie, Feiglinge allerhöchsten Grades, ‘überaus beeindruckend'; siehe:

Teil 10 “In ‘eigener’ Sache” (neunter ausgelagerter Teilbereich des Beitrags: Was sind die Gründe für weltimperialistische Weltkriegssucht und die damit zusammenhängende merklich zunehmende Klimaveränderung…)
http://www.freudenschaft.net/23/12/2017/teil-10-in-eigener-sache-neunter-ausgelagerter-teilbereich-des-beitrags-was-sind-die-gruende-fuer-weltimperialistische-weltkriegssucht-und-die-damit-zusammenhae/

Ich wünsche somit natürlich allen allen Nicht-Imperialisten und somit allen Menschen genau wie mir einen guten Übergang in die nächste und alle weiteren Umkreisungen um die uns alle Leben ermöglichende und wärmende Sonne, die ein Teil der polypolaren Struktur des materiell ewigen und mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit auch räumlich unendlichen Polyversums ist, denn eines wissen wir: Ein einzelnes „unipolares“ Atom macht weder Sinn noch Welt.

Siehe auch:

Die NATO und Russland
Wer bedroht hier wen?
https://www.rubikon.news/artikel/die-nato-und-russland
(Anmerkung: Die Spiegel Statistik üver die Überlegenheit der US-NATO scheint mir eher nach Wunschträumen der Vertreter des 1/6 des Bodens der Erde ausmachenden US-NATO-Imperialismus erstellt zu sein; mir sind andere Daten bekannt, Einsatzfähigkeit/Bereitschaft betreffend und darüber hinaus: Russland und China machen natürlich keinen Hehl daraus, dass sie einen Krieg gegen sich verständlicherweise nicht mehr auf ihrem Boden ausfechten werden; womit also klar ist, was geschehen wird, wenn Russland oder China überfallen werden sollte: Wenn die Massen-mörderischen westlichen Imperialisten glauben sollten die durch Massen-mörderische westliche Imperialisten eingeleitet im Osten zur Verteidigung hergestellten Atomwaffen seien im Osten zum “Spaß” hergestellt worden oder würden als “Bluff” eingesetzt werden, dann irren sie fatal und die westlichen Völker wären damit hoffnungslos verloren, wenn die nationalen westlichen Volkssouveränitäten das nicht selbst in die Hand nehmen.)

Frieden im neuen Jahr!
Oder: „Die Waffen nieder!“. Offener Brief eines besorgten Bürgers an die Partei-Vorsitzenden im Land.
https://www.rubikon.news/artikel/frieden-im-neuen-jahr

Der leise Tod der öffentlichen Debatte
Der Korridor des als ‚zulässig‘ Deklarierten ist verengt wie lange nicht mehr.
https://www.rubikon.news/artikel/der-leise-tod-der-offentlichen-debatte

Das Ende der Geborgenheit
Warum Kindheit im Kapitalismus nichts zählt.
https://www.rubikon.news/artikel/das-ende-der-geborgenheit

Wuppertal, den 31. Dezember 17, Andreas Johannes Albertus Berchtold (Knittel), Religion-Ideologie-frei, parteilos: ‘Verstoßener, „Verräter“, Alien: Ich war an dem Ort den das Auge nicht sieht.’ (Aus ‘Avatar – Aufbruch nach Pandora’, James Cameron)