Schlagwort-Archiv: Raumstation

Meinung: Amerikas Zeichen des Verfalls (Worum es geht: Der Menschheit Sinn)

Meinung: Amerikas Zeichen des Verfalls

Vorab gesagt: Was Sie jetzt lesen werden, das haben Sie so noch nie lesen können, denn das werden Sie so nirgends finden. Lesen daher Sie bitte bis zum Ende und wenn Sie das weiter verbreiten weisen Sie bitte auf mich als Autor hin (A.J.A. Berchtold), danke; Sie werden ganz sicher nicht enttäuscht sein über diesen von mir verfassten bewusst machenden Text, allenfalls werden Sie enttäuscht sein über seinen Gehalt, über das vollständige Bewusstsein darüber, wie extrem die Menschheit durch die Grundfalschhheit und somit durch grundfälschenden – aber auch wirklich alles umdrehenden – Imperialismus betrogen wurde und immer noch betrogen wird.

Zu nachfolgend eingelassenem Artikel (in RT DEUTSCH unter ‘Meinung’ gelistet) sei vorab folgendes bewusst gemacht: Dieser Artikel dreht sich nicht nur um USA sondern insbesondere auch um die westeuropäischen Nationen, welche insbesondere vom tiefen Staat der (Welt-)imperialistisch vergewaltigten BRD mit den (Welt)imperialistisch vergewaltigten Demokratievernichtungsprojekt EU uneinsichtig und verantwortungslos angeführt bedroht sind; wichtig ist an diesem Artikel, dass das dazu gehörige Video angesehen wird.

Darunter, unter dem Video werde ich den Artikel kommentieren und darunter noch ein wenig mehr bewusst machen.

Meinung: Amerikas Zeichen des Verfalls (Worum es geht: Der Menschheit Sinn) weiterlesen

Was mich sonst noch so interessiert – ‘Sex im Weltraum: Was geht und was nicht’

Sex im Weltraum: Was geht – und was nicht
https://de.sputniknews.com/wissen/20170622316278328-sex-weltraum-wissenschaftler-schwierigkeiten/

Sex in einem Weltraumschiff kann Schweißwolken erzeugen und zu anderen heiklen Empfindungen im Vergleich zum Koitus auf der Erde führen. Dies berichtet die Zeitung „New York Post“ unter Verweis auf den Wissenschaftler Dr. John Millis von der Anderson Universität (US-Bundestaat Indiana).

Demnach kann der Liebesakt im Weltraum eher Schwierigkeiten als angenehme Empfindungen auslösen. Eine der Unannehmlichkeiten sei eine „Schweißwolke“ des Paares, die beim schnellen Kontakt von verschiedenen Körperteilen entstehe. Diese wässrige Absonderung könne aber weder an der Haut bleiben noch trocknen. Rund um das Duo (oder auch Trio – kommt drauf an) würde also eine aromatische Wolke entstehen, heißt es.

Selbst wenn dies die sich Liebenden nicht abschrecke und sie sich auf ein Abenteuer einließen, könnte laut dem Wissenschaftler ein weiteres Problem auftauchen – nämlich mit der Erektion.

Eine weitere Schwierigkeit würden die Bewegungen selbst darstellen. Das zweite Gesetz von Isaac Newton mache Sex im Weltraum unmöglich, so das Portal Dni.ru unter Verweis auf den amerikanischen Astrophysiker Neil deGrasse Tyson. Auf der Erde lasse die Anziehungskraft beim Koitus die beteiligten Körper nicht „wegfliegen“. Im Weltraum dagegen würde beim Sex die Vorwärtsbewegung des einen Körpers den anderen zum Fortweichen bringen, bis dieser beispielsweise an eine Wand andocke.

Wo ist das Problem?

Einfach Hüfte des anderen festhalten und dann ab die Post.  :-D

Ich möchte aber zu bedenken geben, dass Menschen weder zum fliegen entwickelt sind (deshalb haben Flugtiere Flügel) noch für den Weltraum (auch Tiere fliegen nicht in den Weltraum (außer in der Muppet-Show), weil die sonst sterben würden; bestens entwickelt, somit können die – im Gegensatz zu schädigenden Künstlichkeiten einiger ingenieure – nicht ‘expandieren’ und keine weiteren Schäden anrichten) und es kann auch die Frage gestellt werden wozu die Künstlichkeit der Raumstationen gebraucht wird, das kann nur militärische Gründe haben, weshalb nun natürlich alle Supermächte auch Raumstationen benötigen…

Obschon Tiere weder menschliche Verstandesfähigkeit besitzen noch somit Moral und Ethik kennen, kann dennoch eine Menge von ihnen gelernt werden…