Schlagwort-Archiv: Zivilisation

Sinowjew-Klub von Rossiya Segodnya: Brzezinski-Werwolf gegen Chauvinist Putin (de.sputniknews.com)

(Aktualisiert, 14. April 15)

Anm.: Die Gründung der Stadt Rom begann mit dem Brudermord des Romulus an seinem Zwillingsbruder Remus und ihr folgte der von der Stadt Rom begangene Raub von Mädchen der Besucher der Stadt Rom. Das dadurch entstandene ‘Stockholm-Syndrom’ wurde von der Stadt Rom dann zusätzlich dazu missbraucht Rom zu vergrößern mit dem Gebiet der Besucher der Stadt Rom, deren Mädchen von der Stadt Rom geraubt wurden.

Muss wohl daran gelegen haben, dass dieser von einer Wölfin – wie Priesterinnen und Prostituierte als Lupae bezeichnet – gesäugte und selbst durch vom Kriegsgott Mars begangene Vergewaltigung gezeugte Tyrann Romulus, Namensgeber Roms, mehr nicht überwundene raubmörderische Instinkte, als menschliche Moral und Ethik entwickelte.

So entstand das neurotisch-psychotische paranoide römische Reich.

So wurde durch Okkupation des Ur-Christentums durch das “untergehende” römische Reich das römische Reich bis heute fortgesetzt.

Es verwundert daher überhaupt nicht, weshalb und dass der römisch gestrickte westliche Teil der Menschheit empathieresistent geleitet wird und dass der IStGH (ICC) – der keine Institutionsteil der UN ist – nur Menschen vor Gericht stellt – und von denen einige in westlicher Untersuchungshaft in Niederlande, also vor Verurteilung, durch fragwürdige Umstände ums Leben kommen – welche den westlichen, unbeschränkt kapitalistischen, daraus resultierend weltimperialistisch terrorisierenden Regimes ein Dorn im Auge sind.

Diese Erkenntnisse aber sind natürlich bestürzend.

Siehe dazu auch:

Sinowjew-Klub von Rossiya Segodnya: Logik der Lüge (de.sputniknews.com)


Brzezinski-Werwolf gegen Chauvinist Putin

Die Idee der russischen Zivilisation beunruhigt Russenhasser und Globalisten. Führende westliche Ideologen sollen heute für ihre Diskreditierung sorgen, so das Mitglied des Sinowjew-Klubs von Rossiya Segodnya Wladimir Lepjochin.

In meinem vorherigen Artikel über die neue russische Nationale Idee habe ich betont, dass diese Idee bzw. Ideologie gefunden wurde. Es ist natürlich schwierig, jede Ideologie, selbst die einfachste, auf drei Seiten zu beschreiben. Doch man kann ihre Elemente in einigen Publikationen darlegen, was wir auch tun werden. Sinowjew-Klub von Rossiya Segodnya: Brzezinski-Werwolf gegen Chauvinist Putin (de.sputniknews.com) weiterlesen

Sinowjew-Klub von Rossiya Segodnya: Wenn man sich an den August 1991 erinnert (de.sputniknews.com)

Wenn man sich an den August 1991 erinnert

„Gezielt auf den Kommunismus, getroffen wurde jedoch Russland“
A.    Sinowjew
„Wir werden samt dem Verwundeten nur unser drei sein, denn diesen Jungen können wir nicht mitrechnen, und dennoch wird es heißen, wir seien vier Mann gewesen.“
„Ja, aber zurückweichen!“ entgegnete Porthos.
„Das ist schwierig“, sagte Athos.
„Das ist unmöglich“, entgegnete Aramis
A.Dumas „Die drei Musketiere“

Was steht hinter der verbreiteten These über das Ende der Geschichte

Wieder August. Laut dem US-Philosophen und Ideologen Francis Fukuyama endete im August 1991 die Menschheitsgeschichte, wobei die höchste und letzte Entwicklungsstufe der Gemeinschaft der Menschheit erreicht wurde – globale Herrschaft der liberalen Demokratie. Darüber hat er 1992 geschrieben. Über das wahre Wesen der modernen Demokratie haben wir in einem früheren Artikel gesprochen. Jetzt werden wir über wichtigere Dinge sprechen, vor allem über die Macht. Weil die Demokratie eine Machtform und eines der Instrumente für deren Verwirklichung ist. Falls eine globale allgemeine gelenkte Demokratie eine Form der Verwirklichung der Macht ist, wie sieht heute die globale Macht aus? Sinowjew-Klub von Rossiya Segodnya: Wenn man sich an den August 1991 erinnert (de.sputniknews.com) weiterlesen