friedenstaube

Menschheit gegen Krieg: Aufruf/Appell an die Bevölkerungen der Staaten der USA und Israel

Hinweis: Das Laden dieses Beitrags dauert aufgrund des Umfangs der darin eingebundenen Medien einige Sekunden

Inhaltsverzeichnis

(aktualisiert, 06., 11., 12., 19., 27. Januar 15: Anm.: Ursprünglich war dieser Aufruf/Appell dazu gedacht, unterzeichnet werden zu können und auch war er erst an die Bevölkerungen der Staaten der USA gerichtet. Es wurde aber klar, dass sich niemand traut diesen couragierten Aufruf/Appell zu unterzeichnen, weshalb die Unterzeichnungsoption nun am 06. Januar 15 heraus genommen wurde und der Aufruf/Appell als solcher, nur ohne Unterzeichnungsmöglichkeit verbleibt, allerdings entsprechend angepasst und erweitert, nämlich auch gerichtet an die Bevölkerung von Israel [siehe dazu auch: Aus aktuellem Anlass: Umfrage zum Verhalten des zionistischen (israelischen) Regime gegenüber der Staaten der EU hinsichtlich der Befürwortung der staatlichen Anerkennung Palästinas]. Dass niemand sich traute zu unterzeichnen zeigt, dass der gesamte falsch prägende einschüchternde weltimperialistisch terrorisierende Demokretievernichterregimeterrorapparat der nord-westlichen Regimes und des Zionismus zu funktionieren scheint und das wird nur wandeln, wenn Wandlung entsprechend eingefordert wird, nämlich durch Demokratie. Auch um das bewusst zu machen, wurde dieser Appell/Aufruf Menschheit gegen Krieg erstellt.

friedenstaube

Menschheit gegen Krieg: Aufruf/Appell an die Bevölkerungen der Staaten der USA und Israel

Betrifft: Russlandfeindliche “Resolution” 758 des weltimperialistisch terrorisierenden kriegerischen US-Demokratievernichterregime

Über diese nicht von den Bevölkerungen der Staaten der USA gewollte und erstellte völkerrechtswidrig und völkerrechtswidrigen Angriffskrieg androhende “Resolution” des weltimperialistisch terrorisierenden US-Demokratievernichterregime ist die UN zwar nicht wirklich erstaunt, aber auch nicht wirklich beeindruckt, denn die UN wird zwar derzeit noch vom US-Regime blockiert, die UN steht aber nicht unter dem US-Regime.

Es könnte daher bei weiterer völkerrechtswidriger Vorgangsweise des die Bevölkerungen der Staaten der USA und der Staaten der EU mehr und mehr isolierenden US-Regime unter Umständen zum Ausschluss des US-Regime aus der UN kommen und damit zu Resolutionen des UN-Sicherheitsrat gegen das US-Regime und zu einem UN-Tribunal, zu Anklagen gegen Personen  des US-Regime beim IStGH, oder es könnte zum Bruch der UN kommen, wobei ersteres zu einer reformierten UN führen würde, weil das US-Regime dann weniger Druck ausüben könnte und zweites, der Bruch der UN, könnte zu einer unüberbrückbaren Spaltung führen. Letzteres ist eher aber unwahrscheinlich, weil es denkbar ist, dass die Regimes der Staaten der EU sich noch rechtzeitig besinnen werden und das weltimperialistisch erpressende und terrorisierende US-Regime dazu auffordern sein Militär und seine Atomraketen aus Europa zu entfernen.

Charta der Vereinten Nationen
und
Statut des Internationalen Gerichtshofs
Einführung

Abstimmung
Artikel 18
(1) Jedes Mitglied der Generalversammlung hat eine Stimme.
(2) Beschlüsse der Generalversammlung über wichtige Fragen bedürfen einer Zweidrittelmehrheit der
anwesenden und abstimmenden Mitglieder. Zu diesen Fragen gehören: Empfehlungen hinsichtlich der
Wahrung des Weltfriedens und der internationalen Sicherheit, die Wahl der nichtständigen Mitglieder des
Sicherheitsrats, die Wahl der Mitglieder des Wirtschafts- und Sozialrats, die Wahl von Mitgliedern des Treuhandrats nach Artikel 86 Absatz 1 Buchstabe c, die Aufnahme neuer Mitglieder in die Vereinten
Nationen, der zeitweilige Entzug der Rechte und Vorrechte aus der Mitgliedschaft, der Ausschluß von
Mitgliedern, Fragen betreffend die Wirkungsweise des Treuhandsystems sowie Haushaltsfragen.
(3) Beschlüsse über andere Fragen, einschließlich der Bestimmung weiterer Gruppen von Fragen, über die mit Zweidrittelmehrheit zu beschließen ist, bedürfen der Mehrheit der anwesenden und abstimmenden Mitglieder.

Vorwort

Ein wenig Zeit zu nehmen, das erfordert die Lektüre dieses Aufruf/Appell, um verstehen zu können, wie die westliche Welt wirklich gestrickt ist und von wem sie wirklich gestaltet wird.

Es macht keinen Sinn auch nur irgendwie drum herum zu reden, denn die Zeit fast der gesamten Menschheit wird ultimativ bedrängt, bedroht, darum wird in diesem – von keiner Institution, von keiner Behörde, von keiner Organisation und von keiner abhängigen ‘hochrangigen Persönlichkeit’ und somit davon vollkommen unabhängig erstellten einmaligen – Aufruf/Appell ganz simpel resoluter Klartext geschrieben.

Falls es nur wenige bemerkt haben sollten, oder viele es einfach natürlich nicht wahrhaben wollen und es deshalb untätig bleibend verdrängen müssen: die Menschheit steht wegen dem die Menschheit bedrohenden, paranoiden, satanisch wirkenden, genozidal mentalisierten, die Menschheit beherrschen und die Erdressourcen für sich “beanspruchen” wollenden US-Demokratievernichterregime ganz, ganz kurz vor einem globalen Atomkrieg, der ganz, ganz sicher auf dem westeuropäischen Teilkontinent und auf dem nord-amerikanischen Kontinent restlos alles Leben auslöschen würde. Die größere Überlebenschance hätten einige Menschen in den südlichen und östlichen Regionen, weil diese 6/7 des Territoriums, der Menschheit und der Ressourcen der Erde ausmachen, im Vergleich zum Territorium, zu den Bevölkerungen und den Ressourcen der nord-westlichen Regimes.

Dagegen muss resolut was unternommen werden.

Nun ist es aber eben so, dass dies weder durch Rechts- Mitte- oder Linksextremismus und auch nicht durch “Koalitionen” dieser Kräfte, noch durch Bürgerkrieg und Krieg gelöst werden kann, sondern nur durch Gesundheit und Frieden.

Globale Gesundheit, globaler Frieden aber benötigt global praktizierten international zusammenwirkenden Sozialismus als Grundlage, einfacher kann das gar nicht gesagt werden, weil nämlich damit räuberischer (Massen)Mord verunmöglicht würde, weil nämlich diesbezügliche Infrastruktur aufgebaut würde und alternative Energiegewinnung und Produktionen global international sozial verteilt würden, so dass jeder davon profitieren würde (‘win-win-Strategie’ = alle profitieren) – das ist die ausgleichende Konvergenz, welche die Menschheit zum Frieden und zur Gesundheit benötigt, weil auch die universelle Physik naturgemäß bedingt nicht anders möglich nicht anders funktioniert als reziprok. Diese universell gültige geordnete Gesetzmäßigkeit durcheinander zu bringen, das ist der Grund für Entstehung von Chaos, Untergang.

Das Streben der Völker zum Sozialismus, das wurde und wird vor allem vom weltimperialistisch terrorisierenden US-Demokratievernichterregime torpediert, welches die Regimes der Staaten der EU dazu erpresst, dabei mitzumachen.

Nun ist die Situation so, dass das Streben der Völker dahin (zu global praktizierten internationalen Sozialismus) und somit auch die Staaten dieser Völker, mächtiger, stärker geworden sind, so stark, dass diese Völker ihren Weg unentwegt und zunehmend wirksamer werdend fortsetzen. Und genau das passt diesem gefährlich anmaßenden US-Regime nicht, weshalb dieses US-Demokratievernichterregime weltimperialistisch terrorisierend versucht, die gesamte Menschheit in Chaos zu stürzen. Würde dem US-Regime das gelingen können, dann ist schon jetzt abzusehen, was dann geschehen würde: globale Apokalypse.

Hier geht’s zu einem Umfrage-Selbst-Test (Umfragenselbsttest ab 24. Dezember 14, ca. ab 15:00 Uhr online):

Umfragenseite – 12 Fragen rund um die schwerwiegende internationale Probleme bereitende Ukraine-Krise 1

An die Bevölkerungen der Staaten der USA und Israel,

das US-Novum Obomba (Obama) war erst die ‘intelligente’ Mittelstufe dieses ganzen Apokalypse verherrlichenden Täuschungs-Spektakels seit der dies alles einleitenden weltimperialistisch terrorisierenden Bush-Clique. Leider hat dieser so genannte “Friedensnobelpreisträger” Obomba – genauso wie Schröder und Merkel – sich als einer der denkbar schlimmsten Hochverräter erwiesen, das aber wiederum auch nur deshalb, weil der ‘Tiefe Staat’ des kriminellen unbeschränkten Kapitalismus und daraus resultierenden terrorisierenden Weltimperialismus der nord-westlichen Demokratievernichterregimes nichts anderes zulässt, solange diese nicht – freiwillig – wandeln.

Tiefer Staat

Der Begriff Tiefer Staat … deutet auf eine im Verlauf mehrerer Jahrzehnte gewachsene konspirative Verflechtung von Militär, Geheimdiensten, Politik, Justiz, Verwaltung, Rechtsextremismus und organisiertem Verbrechen (insbesondere Killerkommandos) hin.

Das Wesen des tiefen Staats wird darin gesehen, dass sich im Laufe der Auseinandersetzungen mit den verschiedenen als Bedrohung identifizierten Strömungen innerhalb des Staats Strukturen ausbildeten, die keiner demokratischen Kontrolle unterworfen waren, eine Art Staat im Staate. Diese bedienten sich darüber hinaus teilweise krimineller und radikaler politischer Elemente, wobei die fehlende demokratische Kontrolle letztlich zu einer unkontrollierbaren Deformation und Verflechtung staatlicher Strukturen mit Elementen des Rechtsextremismus und der organisierten Kriminalität führte.

Quelle: Auszug Wikipedia https://de.wikipedia.org/wiki/Tiefer_Staat

MH 17 hat – wie 9/11 – nur in den kranken Gehirnen der betreffenden paranoiden nord-westlichen Demokratievernichterregimes funktioniert, die weltweit bekannt dafür sind zu lügen, zu verdrehen, Tatsachen zu verbergen und eben false-flag-terror zu betreiben, um täuschend weltimperialistische Ressourcenraub- und Absatzmarktkriege zu “rechtfertigen”.

9/11: Die Mutter aller seither verbreiteten großen Lügen

… Lügen gehören zur US-Tradition, von Anfang an. … Lügen werden oft durch Terror vorbereitet. …

Nine Eleven IST der Lackmustest

It all comes down to 9/11. Everything that has happened has happened based on a lie. Everyone in government; in the media, in entertainment, in organized religion, in the public eye and in the public who accepts and promotes the official story is either a traitor or a tool. Everyone who does not stand forth and speak truth to power is a coward, a liar and complicit in mass murder. Everyone- everywhere can be measured according to this litmus test.

Anm.: Noch nie stürzte ein solches Gebäude durch Brand ein. Es gab solche Gebäude, die brannten vollständig aus – und blieben stehen. Alle. WTC 7 hatte leichte Brände und dort flog kein Flugzeug rein. Dennoch stürzte das Gebäude angeblich durch Brand ein. Definitiv Lüge!

Im damals bestüberwachten Luftraum der Erde konnten vier Maschinen gekapert werden, drei davon konnten unabgefangen in schwierigst zu erreichende Ziele rein fliegen, von mit Teppichmessern drohenden Entführern gesteuert, die nie zuvor eine solche nicht einfach zu steuernde Maschine geflogen hatten? Und ein Pass eines Entführers wurde gefunden, der nicht verbrannte? Und im Flughafen wurde ein ‘versehentlich’ vertauschter Koffer gefunden mit einem Abschiedsbrief eines Entführers, der sich mit einem Jumbo in einen Wolkenkratzer stürzen wollte? Alles Lüge!

Der US-Verteidigungsminister verweigerte die Antwort auf die Frage der US-Luftwaffe, ob sie tätig werden solle. Normalerweise ist die US-Luftwaffe verpflichtet ohne jegliche Anfrage einzugreifen und zu versuchen solche Maschinen zur Landung zu zwingen oder abzuschießen, tat das aber nicht, warum nicht? Weil diese Direktive kurz vor 9/11 geändert wurde, siehe hier (weshalb wohl wurde die Direktive und genau kurz vor 9/11 geändert?!):

Zero – An Investigation into 9/11, ab 43:20 – 57:30

Interview mit Oberstleutnant a.D. der NATO-Luftwaffe, Jochen Scholz (ab 24:50)

Eines steht jedenfalls fester als das römische Kreuz: Die unaufgeklärte ‘offizielle’ Version des US-Regime ist nichts anderes als eine durch und durch verlogene Verschwörungstheorie!

Bereiten sich die USA und die NATO auf einen Krieg gegen Russland vor?

Die Obama-Administration bedroht die globale Sicherheit.

Verbreitet diesen Artikel – die Kriegstreiberei der USA und der NATO muss gestoppt werden!

Indien feuert atomwaffenfähige Rakete ab

Wer bisher noch dem Irr-‘Glauben’ unterliegen konnte, Indien würde sich auf die Seite der paranoiden, satanisch wirkenden, undemokratischen, unbeschränkt kapititalistischen, weltimperialistisch terrorisierenden nord-westlichen Regimes schlagen…

Der vorgearbeitete satanische Plan des US-Regime, die sich sadistisch amüsierende, soziopathische Hasserin Killary (Hillary Clinton: “We came, we saw, he died.”) nach dem “Friedensnobelpreisträger” Obomba als Präsident der USA einzusetzen wäre die letztmögliche Steigerung davon, um vorzugaukeln, die “Demokraten” seien an allem schuld im schizophrenen US-Einheitsdemokratievernichterterrorregime, wenn die “Repulikaner” dann irgendwann wieder übernehmen, nachdem die “Demokraten” für die Bevölkerungen alles versaut haben, was von den “Republikanern” dann dankend angenommen wird. Toller Trick, aber eben immer wieder nur der selbe Trick, der in Wirklichkeit dieselben unbeschränkten kapitalistische Habgier- und weltimperialistisch terrorisierenden Machwahninteressen vertretenden, genozidal mentalisierten nord-westlichen Einheitsdemokratievernichterregimes.

Hillary on Gaddafi: “We came, we saw, he died.”

Deutschland kennt diese satanisch und medial täuschenden und verstörenden Kapitalisten-Weltimperialisten-Tricks der nord-westlichen Demokratievernichterregimes (durch Einmischungen von NGO’s und agent provocateurs, sowie durch Einmischungen westlicher Politiker und mainstreammedialer Unterstützung die Souveränität und territoriale Integrität anderer Staaten verletzend eingeleitete regime- kulturumstürzlerische “Farb-Revolutionenstrategien”) sehr gut im eigenen Staat, indem das ähnlich angewendet wird: SPD/Grüne CDU/FDP verhindern zum Vorteil der Klima zerstörenden Ölindustrie die Durchsetzung erneuerbarer Energien und entsprechender Produkte, betrieben die Verteuerung des Gesundheits- und Rentensystems für Arbeitnehmer, Rentner und sozial Schwache, führten das Industriellen-Hartz und die undemokratisch zwangseingeführte ‘Genderreligion’ ein (Gender-Mainstreaming Agenda,  um die kapitalistische Ausbeutung zu perfektionieren, was den negativen Effekt hat, dass Familiengründungen lieber vermieden werden, wodurch die Gesellschaft noch kälter und egoistischer wird und um die Zustimmung der “eigenen” Bevölkerung dazu zu erschleichen, diese ‘Genderreligion’, die Gender Agenda als umsturzversuchendes zusätzliches Kampfinstrument der unbeschränkt kapitalistischen, weltimperialistisch terrorisierenden Demokratievernichterregimes gegen andere Kulturen/Systeme einzusetzen), das heißt rundum: Sozialabbau und Gesundheitsabbau zugunsten des Kapitalismus und Weltimperialismus und die auf christlich-demokratisch machende zur “Bundesmutti und mächtigsten Frau der Welt” verklärte Merkel bedankte (!) sich anschließend für den von der SPD/Grüne eingeführten Sozialabbau, so wie die unter SPD/Grüne-Regime der vom US-Regime eingeleitete Krieg gegen Irak unterstützt wurde, indem der US-Luftwaffe Überflugrechte nicht verwehrt wurden und indem über die US-Militärbasis Rammstein koordiniert und gestartet werden durfte. Das angestrebte Verfahren gegen Schröder wurde vom Generalbundesanwalt zynisch-lapidar (kriminell) abgeschmettert, es bestünde kein “Anfangsverdacht”. Von Jugoslawien und Kosovo noch gar nicht gesprochen. Unter anderem Schröder hat auch jetzt gerade noch in einem kriminell verfassten Aufruf von “mehr als 60 Persönlichkeiten” die kriminelle Lüge unterzeichnet, die Krim sei von der Russischen Föderation “annektiert” worden.

Zum zwielichtigen Gerhard Schröder folgendes Video:

Bundeskanzler a.D. blamiert deutschen Spitzenjournalisten

Anm.: Schröder hat den kriminell verfassten Aufruf/Appell “Mehr als 60 Persönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft, Kultur und Medien” behaupten kriminell , die Krim sei “völkerrechtswirdrig annektiert” worden unterzeichnet.

und dies hier:

“Weil ich es selbst gemacht habe”

15 Jahre nach dem Überfall der NATO auf Jugoslawien gesteht der deutsche Kriegskanzler Gerhard Schröder Völkerrechtsbruch ein. Und jetzt? Die Verantwortlichen nach Den Haag!

Und dass ‘Curveballs‘ verlogene Informationen hinsichtlich angeblicher irakischer Massenvernichtungswaffen via BND zum US-Regime gelangten, das ist ebenso bekannt.

Was vom BND zu halten ist – in einen sowieso schon vom weltimperialistisch terrorisierenden US-Demokratievernichtungsregime gesteuerten kriminell verwalteten System wie BRD – und insbesondere auch hinsichtlich MH17 ist auch klar:

BND-Chef Schindler: Nur ein Dummschwätzer oder ein Krimineller?

“Bundesmutti” und “mächtigste” Frau der Welt, ‘Freund’ des weltimperialistisch terrorisierenden US-Demokratievernichterregime

Russland-Politik: Merkel riskiert Kopf und Kragen

Sicherheitsnotsingale: Das deutsche Regime ist nicht nur wieder mal paranoid geworden, es leidet nun zusätzlich auch noch unter lebensbedrohlich überherrschender Schizophrenie des US-Regime.

Die zur “Bundesmutti” und zur “mächtigsten” Frau der Welt verklärte Angela Merkel handelt im Auftrag der eigentlichen Machthaber (Demokratie verhindernde Industrielle, Superkapitalisten, Weltimperialisten, deren Institutionen und von denen geleitete Mainstreammedien) und eben nicht im Sinne der deutschen Bevölkerung und der Bevölkerungen der Staaten der EU und sie ist russlandfeindliches, krieg-schürendes, Nazifaschisten (ukrainisches Regime) unterstützendes propagandistisches Haupt-Sprachrohr dieser eigentlichen Machthaber:

Merkel greift Russlands Politik in Ukraine-Krise scharf an

PEA Anm.: Die kontinuierliche satanische Falschheit des deutschen Regime ist schon bemerkenswert

2. Anmerkung: Wieso gibt diese wissende Frau (Dr. der Physik) sich für Satanismus her? – Weil sie Angst hat vor der Bedrohung des ‘Tiefen Staat’.

Polit-Urknall, die Medien verschweigen völlig unerkannte Liberal-Radikale Mehrheit

... (Krieg: Presse gegen Masse) …

… „Mensch halt die Fresse, setz dich wieder vor die Glotze und überlass’ uns das Denken … konsumiere, folge unserer Weisheit und den amtlichen Anweisungen!“ …

… Wenn man die Masse weiterhin beherrschen will dann gilt immer noch die uralte Devise: Divide et impera … [Wikipedia]. Das „Teile und herrsche“-Prinzip ist bei Leibe nicht überholt, wir stecken immer noch mittendrin, sind aber offensichtlich zu blöd es als solches zu erkennen. …

Es wird keinen nächsten US-drohnenterroristisch eingeleiteten “Gaddafi”-Mord-regime change mehr geben und auch keinen regime change bei den (!) NACHBARN (!) EUROPAS (!) auf dem EURASISCHEN (!) Kontinent, nämlich in der Russischen Föderation (USA befindet sich auf einer anderen ‘Insel’, auf einem anderen Kontinent – das weltimperialistisch terrorisierende Demokratievernichterregime der USA hat sich in seinen Grenzen zu halten, wähnt es habe das Recht weltweit zu terrorisieren. Menschen zu töten und das sogar ohne Gerichtsverhandlung) und es wird auch keinen regime change in China und auch keinen regime change in Indien geben, allenfalls würde vorher die Hölle losbrechen, würde die geballte vereinte in jeder Hinsicht überzählige und zähere Stärke dieser “anderen” üble Folgen haben – ganz sicher für den nord-amerikanischen Kontinent und für den westlichen Teil des europäischen Kontinents mindestens in wirtschaftlicher Hinsicht, nämlich Exporte in diese Staaten betreffend, insbesondere KFZ, was also insbesondere BRD treffen würde, aber auch Importe (Öl und Gas) betreffend, was also wiederum insbesondere BRD treffen würde, nicht etwa weil BRD was “besonderes” sei, sondern weil BRD sehr vom KFZ-Export profitiert und viel Öl importiert.

Das paranoide, satanisch wirkende, kriminell-unbeschränkt kapitalistische, weltimperialistisch terrorisierende, ressourcenraub- und absatzmarktkriegssüchtige und genozidal mentalisierte US-Demokratievernichterregime betreibt geostrategisch gefährlichste erdweit terrorisierende Einmischungen, Kriegsterror und Drohnenterror in den relevantesten Regionen: in den islamischen Regionen organisiert das US-Regime brutalste Konflikte (Afghanistan, Pakistan, Irak, Libyen, Syrien, um einige zu nennen). US-Regimes erzeugten Al Qaida, IS. Dies wurde getan, um zu versuchen die Russische Föderation, China und Indien zu verdrängen, zu schwächen, zu zerschlagen. US-Regimes betreiben Staatsstreiche und respektieren demokratisch gewählte Regierungen nicht (!) und riefen öffentlich zum Umsturz der dem US-Demokratievernichterregime nicht ‘genehmen’ Regierungen auf (!), finanzieren und koordinieren dort ‘oppositionelle’ (!) Kräfte , erzeugen damit Ausweitung des vom US-Demokratievernichterregime provozierten Terror um selbst konstruierten Vorwand für ressourcenraub- und absatzmarktkriegerische Einsätze zu haben und mit dem unfassbar paranoiden “Pivot to Asia” versucht das US-Demokratievernichterregime die asiatische Region zu zermürben (was natürlich durchschaut wurde und nicht gelingt) und auch Kuba, Venezuela, Brasilien lassen sich vom US-Regime nicht zermürben und in Ukraine wurden vom US-Regime fünf Milliarden Dollar ‘investiert’, um dort den nazifaschistischen Februar-Staatsstreich zu organisieren, wobei versucht wird das isolierend gegen die humanitär wirkende Russische Föderation einzusetzen (was natürlich nicht gelingt); das US-Regime versucht die Bevölkerungen der EU und das weltimperialistisch terrorisierend US-Demokratievernichterregime-gesteuerte Massenmordterrorwerkzeug NATO in einen Krieg mit der Russischen Föderation zu treiben.

In Libyen (Gaddafi plante die Unabhängigkeit Nordafrikas vom US-Dollar) bombardierte das Massenmordterrorwerkzeug NATO der weltimperialistisch terrorisierenden nord-westlichen Demokratievernichterregimes die libysche Bevölkerung, mit dem doppelt verlogenen Argument, die libysche Bevölkerung davor zu schützen, dass die libysche Regierung die libysche Bevölkerung bombardiere. …

Und das nazifaschistische ukrainische Terrorkriegsregime wird von den ebenfalls genozidal mentalisierten weltimperialistisch terrorisierenden nord-westlichen Demokratievernichterregimes dabei unterstützt die davon unabängig sein wollende Bevölkerung in Donbass abzuschlachten, weil das im weltimperialistischen Interesse der nord-westlichen Demokratievernichterregimes liegt. …

Wann wird die Menschheit den Apokalypse verherrlichenden Satanismus der ressourcenräuberischen, weltimperialistisch terrorisierenden, Genozide provozierenden nord-westlichen Regimes begreifen und sich dagegen erheben?!

NATO chief Rasmussen grilled LIVE on RT over Libya assault

TTIP

Das US-Demokratievernichterregime möchte mit TTIP die Bevölkerungen der Staaten der EU noch mehr plündern, die Staaten der EU völlig abhängig von USA machen und auf diese Weise die Staaten der EU dem System der USA unterwerfen – in den Staaten der EU erheben sich die Bevölkerungen umfangreich gegen TTIP und somit gegen die Demokratievernichterregimes der EU, den Büttel und Vasallen des weltimperialistisch terrorisierenden US-Demokratievernichterregime.

Mutti will das totale Freihandelsabkommen – Widerstand zwecklos?

Am Freitag hatte Bundeskanzlerin Merkel ihre Schwesterpartei CSU in Nürnberg auf die totale Unterstützung des Vorhabens eingeschworen. Man wolle das Freihandelsabkommen „gegen alle Widerstände durchkämpfen.“

Man fragt sich, wozu ein Freihandelsabkommen mit einem Land, das seit Jahren am Jahresende sein Budget erhöhen muss, um nicht Insolvenz anmelden zu müssen? Klingt nach einem schlechten Deal, nach Heiratsschwindel. Betrug mit Tradition…

Wäre ein Handelsabkommen mit solventen Staaten nicht wesentlich erfolgsversprechender? (Oder sollte man den USA nicht lieber erst die Insolvenz durchführen lassen, wie so häufig bei Griechenland der Fall, bevor sie in die Eurozone kamen?) …

Die terroristische Supermacht – ein erbärmlicher Idiotenstaat

Anm.: Wer TTIP will, der kriegt unter anderem so was hier auch.

2. Anmerkung: Dieser Titel wäre zutreffend:

Die terroristische Supermacht – ein armseliges Idiotenregime

Stop TTIP und CETA – Unterschriften nach Mitgliedsstaaten

Anm.: Dort kann auch unterzeichnet werden (europäische Bürgerinitiative)

Gone Girl (- Das perfekte Opfer)

Anmerkung zu diesem David Fincher Film:

Nick betrachtet als verbergender Nickname für das zwar nicht dumme, aber nicht aufrichtige, sich vom kriegerisch ressourcenräuberischen weltimperialistisch terrorisierenden US-Demokratievernichterregime zur Deckung von mörderischer Kriminalität erpressen lassende EU-Regime. Die aus New York stammende überhöhte Ansprüche stellende Amy (Ami) betrachtet als Nickname für das fremde manipulative, kriegsdrohende und mörderische (durch Zwangsbefruchtung aufgezwungene Fötus TTIP als die EU mit US-Rechten schwängern wollende) Terror erzeugende und sich satanisch als “Opfer” darstellende US-Demokratievernichterregime und die jüngere aufrichtige traurige Andie Harpy (gewählt für diese Rolle wurde eine junge Schauspielerin mit dem Nachnamen Rataijkowski) die im Film aus dem gleichen Ort wie Nick kommt, somit natürliche Nachbarin des Nick ist und diese somit als Nickname für die Russische Föderation betrachtet, die ebenfalls natürlicher Nachbar der Staaten der EU ist, so wurde die Message und Botschaft dieses Romans/Films verstanden.

Eine auf dieser kriminell-kranken Situation basierende zusammengezwungene Abhängigkeits-Ehe (zwischen USA und EU) ist nicht nur für Dritte verhängnisvoll sondern führt zwangsläufig zu Verschlimmerung und Fortpflanzung der Krankheit der Demokratievernichterregime-Kriminalität.

Besten Dank für Roman und Film. Von weiter denkenden Menschen wird so was verstanden, leider nicht von der von nord-westlichen Demokratievernichterregimes und deren Mainstreammedien irregeleiteten, missgeprägten großen Masse. Mit der großen Masse muss deshalb Klartext gesprochen werden.

Dafür wurde eben dieser Aufruf/Appell verfasst, insbesondere gerichtet an die Bevölkerungen der Staaten der USA.

Steinmeiers Großmachtrede vor der deutschen Wirtschaft

Was Steinmeier hier vorschlägt, ist ein Bündnis von Politik und großem Geld gegen die Bevölkerung, die den neuen Kriegskurs mit großer Mehrheit ablehnt. Ein solches Bündnis, das die Reichen und die Mächtigen gegen die Mehrheit vereint, ist zutiefst undemokratisch. Nach den schrecklichen Erfahrungen von zwei Weltkriegen ist gerade in Deutschland die Opposition gegen Krieg tief verankert. Trotzdem haben die herrschenden Eliten entschieden, wieder auf Kriegskurs zu gehen und ihn der Bevölkerung aufzuzwingen.

Anm.: Steinmeier will davon ablenken, dass laut Merkel das das US-Demokratievernichterregime finanziell bereichernde und die Staaten der EU noch mehr aussaugende TTIP “gegen alle Widerstände durchgekämpft” wird – somit gegen den Willen der Bevölkerungen der Staaten der EU – und dass das US-Demokratievernichterregime hinter all dem steckt und dass das deutsche Einheitsregime dem US-Demokartievernichterregime ins Hinterteil kriecht.

Hat Steinmeier gefordert, dass um Unabhängigkeit zu erreichen BRD aus dem vom US-Demokratievernichterregime gesteuerten weltimperialistisch terrorisierenden Massenmordterrorwerkzeug NATO austreten muss und dass das Erpressungsmittel des US-Demokratievernichterregime, nämlich die in BRD stationierten gegen die Russische Föderation gerichteten US-Atomraketen aus BRD verschwinden müssen?

NEIN, das hat Steinmeier nicht gefordert! – somit wurde auch dieses Täuschungsmanöver der vom US-Demokratievernichterregime gesteuerten Nord Atlantischen Terror Organisation entlarvt, für das Steinmeier (SPD) sich im Interesse des kriminell-unbeschränkten Kapitalismus und terrorisierenden US-Demokratievernichterregime-Weltimperialismus hergibt.

Appell Eugen Drewermanns vor Schloss Bellevue: „Wir wollen Frieden und keinen Krieg”

Wir dokumentieren die bewegende Abschlussrede des Theologen und Publizisten Eugen Drewermann, anlässlich der Demonstration der Friedensbewegung im Rahmen des sogenannten Friedenswinters, vor dem Amtssitz des Bundespräsidenten Joachim Gauck am 13. Dezember 2014.

Er kritisiert in seinem Appell den „grenzenlosen Zynismus Gaucks“, dessen Militarismus, die Waffenexporte der BRD und die menschenverachtende Abschottung Europas durch quasi-militärische Verbände wie Frontex. Ebenfalls Theologe wie Gauck setzt er aber ganz andere Akzente. Dem gauckschen Verständnis von „Auge um Auge, Zahn um Zahn“ setzt er ein „Liebe deinen Nächsten wie dich selbst“ und „Du sollst nicht töten“ entgegen.

Generalversammlung der UN stimmt erneut für Insolvenzrecht

Gegen die Resolution stimmten unter anderem die USA, Kanada, Deutschland, Israel und Großbritannien. Die UNO sei nicht der geeignete Verhandlungsrahmen, so die Argumentation. Die Länder sehen die Kompetenz hierfür bei internationalen Finanzorganisationen wie dem IWF.

Er erpresst Staaten. Er plündert Kontinente. Er hat Generationen von Menschen die Hoffnung auf eine bessere Zukunft genommen und ist dabei zur mächtigsten Finanzorganisation der Welt aufgestiegen: Die Geschichte des Internationalen Währungsfonds gleicht einem modernen Kreuzzug gegen die arbeitende Bevölkerung auf fünf Kontinenten.In seinem bis zur letzten Seite fesselnden Buch schildert der Journalist Ernst Wolff, welche dramatischen Folgen die Politik des IWF für die globale Gesellschaft und seit Eintreten der Eurokrise auch für Europa und Deutschland hat. Denn die Vergabe von Krediten durch den IWF hat die Erzwingung neoliberaler Reformen zur Folge: Auf der einen Seite fördert diese Praxis Hunger, Armut, Seuchen und Kriege, auf der anderen begünstigt sie eine winzige Gruppe von Ultrareichen, deren Vermögen derzeit ins Unermessliche wächst – alles im Namen der Stabilisierung des Finanzsystems.Weltmacht IWF

  • porträtiert die dunkle Seite einer Weltorganisation
  • zeigt, wie die globale Finanzpolitik die Existenzen von Menschen bedroht
  • ist ein schonungsloses, aufrüttelndes Buch

USA als Konflikttreiber

Sarah Wagenknecht spricht Klartext! Die USA als Konflikttreiber

“Frau Merkel, Ihre Schuldenbremse heißt Sozialabbau, unsere Millionärssteuer.”

All das satanische Wirken des US-Regime gelingt somit nicht, wie das satanisch wirkende US-Demokratievernichterregime sich das vorgestellt hat, was natürlich gut so für die Menschheit ist (wenn das US-Regime nicht wandelt), weil weder die Russische Föderation, noch China, noch Indien, noch Lateinamerika, noch die islamischen Regionen isoliert werden können, denn diese wirken auch untereinander zusammen und das nun so sehr, dass ganz real ein Vormachtsumbruch hin zur Multipolarität stattfindet, der auch durch Krieg nicht verhindert werden kann, allenfalls verstärkt werden würde, denn das die Weltherrschaft und die Ressourcen der Erde für sich “beanspruchende” weltimperialistisch terrorisierende US-Demokratievernichterregime und die davon erpressten Regimes der Staaten der EU können einen Krieg gegen 6/7 des irdischen Territoriums, der Erdbevölkerung und der Ressourcen nicht gewinnen. Diese anderen 6/7 der Erdbevölkerung wollen Krieg gar nicht und der größte Teil des 1/7 der nord-westlichen Bevölkerung wollen Krieg ebenso wenig, nur die Vertreter der nord-westlichen kriminell-unbeschränkt kapitalistischen, weltimperialistisch terrorisierenden, genozidal mentalisierten Demokratievernichterregimes und einige derer geblendeten Anhänger wollen das.

Deutsches Regime als Vasall des Plans von Brzezinski

Sarah Wagenknecht: Frau Merkel als Vasall des Plans von “Brzezinski” – USA die einzige Weltmacht!

Wozu braucht Amerika den Großen Krieg in Europa?

Zu dem Video: Den zwecks westlicher Öl- und Opium-Industrialisierung (die Opium-Produktion Afghanistans wird vom US-Demokratievernichterregime dazu missbraucht, Staaten mit dem US-Demokratievernichterregime nicht ‘genehmen’ Regierungen zusätzlich zu zermürben) und den wegen der industriellen Versklavung Afghanistans vorgenommenen völkerrechtswidrigen Angriffskrieg gegen Afghanistan auszulassen (in der Aufzählung der überfallenen islamischen Staaten) und zu behaupten die russische Föderation würde früher oder später Ukraine besetzen und nur der Moskauer Raum (Moskau wird in dem Video zuerst getroffen, somit von in Deutschland stationierten US-Atomraketen, denn das französische und englische Regime würden es nicht wagen die Russische Föderation als erste mit Atomraketen anzugreifen, weshalb auch?!), danach der Kiewer und danach der Prager Raum durch russische Atomraketen (Deutschland, Österreich, Polen, Slowakei, Ungarn wäre sodann mit betroffen) würden von Atomraketen getroffen deutet darauf hin, dass da schlaue Produzenten am Werk waren, denn der Schaden wäre für alle (EU, NATO ) größer als für die Russische Föderation. Die haben also ganz schlau mal nur ein kleines (kontinental begrenztes) Szenario aufgestellt.

Wie dem auch sei, der Schluss des Videos macht jedenfalls bewusst, weshalb das sich AUF EINEM ANDEREN KONTINENT (!) befindende Zwietracht säende US-Regime versucht, einen großen alles ins Chaos stürzenden Krieg (Weltkrieg) auf dem EURASISCHEN KONTINENT (!) einzuleiten (Ukraine, Europa, von der despotisch-diktatorisch-terrorisierenden Politik des US-Regime erzeugte islamisch-imperialistische Terroristen, “Süd”Korea, Japan gegen die Russische Föderation, gegen die Volksrepublik China und gegen die Republik Indien, wo das US-Regime sich sodann dran beteiligen möchte): das US-Demokratievernichterregime möchte sich auf diese höchstkriminelle, satanische, weltimperialistisch terrorisierende Weise sein “Wirtschaftswunder” fabrizieren, aber dazu wird es garantiert auf diese Weise nicht kommen, denn konventionell sind weder die Russische Föderation, noch China, noch Indien für sich allein ohne fremde Hilfe in Anspruch nehmen zu müssen schon unbesiegbar und die Atommächte Russische Föderation, China sowie Indien werden ganz sicher zusammenwirken und ein Atomkrieg kann eben auch nicht mehr einseitig verlaufen.

Das selbstverantwortlich größenwahnsinnige, auf Kosten der restlichen Menschheit existierende, hyperkapitalistische, dabei hyperüberschuldete US-Demokratievernichterregime kann nur noch eine Wirtschaftsverbesserung erleben, indem es sich beteiligt am Streben des global praktizierenden internationalen Sozialismus, weil nur das zu Frieden führen kann, das heißt: weil nur global praktizierter internationaler Sozialismus die existierenden Kriege und Kriegspläne auflösen kann, was also ganz leicht verstanden werden kann.

Folter, Einschüchterung der Bevölkerungen, Terrorerzeugung bei unmittelbar Geschädigten

Am 11. Dezember 14 wurde bekannt, dass fast die Hälfte der US-Amerikaner angeblich Folterpraktiken der CIA unterstützen würden:

Umfrage: Hälfte der US-Amerikaner unterstützen CIA-Folterpraktiken

Wie so was möglich werden kann, das erklärt sich unter anderem auch aus den Bestandteilen satanisch angewendeter (verdrehter) ‘Logik’, hier justiz-institutionell-krimineller psychologischer Missbrauch, natürlich ein Verbrechen gegen die Menschlichkeit, weil das Folter ist: z.B.: Internierung zwecks allgemeiner Gehirnwäsche:

US-Logik: Whistleblower des CIA-Folterskandals im Knast – Folterer frei

Dieser Teil der US-Bevölkerung wird anders denken wenn der bereits stattfindende US-Demokratievernichterregime-Nazifaschismus und ebenfalls einschüchtern sollende NSA-Totalüberwachungswahn – gegen den das deutsche Regime rein gar nichts (!!) unternommen hat – nur noch und immer mehr zunehmend im Inneren wirken kann, nämlich dann, wenn das US-Demokratievernichterregime sich außenpolitisch nicht internationalen Normen anpassen wird und sich somit immer mehr selbst isolieren wird und wenn die Bevölkerungen der Staaten der USA es unterlassen sich gegen den US-Demokratievernichterregime-Nazifaschismus zu widersetzen. Das US-Regime produziert die meisten Gefangenen der Welt (über 2,3 Millionen Gefangene in USA) und betreibt international illegale Folter- und Internierungslager.

Auch da hat Deutschland leider so seine Erfahrungen und wegen der erpresserischen Einflussnahme des die Weltherrschaft “beanspruchenden” US-Demokratievernichterregime auf die Regimes der Staaten der EU scheint es, als wollen die Regimes der Staaten der EU den Nazifaschismus in den Staaten der EU wiederbeleben. Aber inzwischen wissen wir ja, wie so was geschehen kann: durch Verbrechen gegen die Menschlichkeit, gegen Menschenrecht und gegen Völkerrecht, nämlich durch Lügen und Verdrehungen und Tatsachenunterschlagungen der Geschichtsrevisionismus versuchenden nord-westlichen Politiker und Juristen, Institutionen und durch ebensolche Falschberichterstattungen der Mainstreammedien, die von den meisten Menschen im Nord-Westen ‘konsumiert’ werden, die dafür dann auch noch Gebühren bezahlen müssen (!) (BRD), sogar auch dann, wenn sie keinerlei Rundfungsempfangsgerät besitzen (!). Darüber muss sich jeder klar werden, dass dieser “Trend” nicht aus jedem selbst kommt, sondern dass dieser “Trend” künstlich erzeugt wurde von den die Bevölkerungen kriminell missbrauchenden Machthabern und deren kriminell und terrorisierend vorgehenden, betrügenden Institutionen und Organisationen.

Mitwisser und Profiteure – Folterpraktiken der CIA und das deutsche “Kommando Spezialkräfte”

Der jetzt veröffentlichte US-Senatsbericht über die Folterpraktiken der CIA wirft erneut Fragen zur Mitwirkung Deutschlands an Verbrechen im “Anti-Terror-Krieg” auf

Der Kongress Bericht über Folter bestätigt, dass al-Kaida am 11. September nicht beteiligt war

Die öffentlich gemachten Auszüge des Berichts des Senatsausschusses über das geheime CIA-Folter-Programm zeigen eine große kriminelle Organisation. Thierry Meyssan hat für Sie die 525 Seiten dieses Dokuments gelesen. Er hat Beweise dafür gefunden, was er seit Jahren behauptet.

‘I’d do it again!’ Cheney defends CIA torture, calls interrogators heroes

Anm.: Na dann zerfetzt hoffentlich vorher der nächste Anschlag diesen satanisch wirkenden sadistischen superkriminellen und superterroristischen Darth Vader endlich, statt unschuldige US-Amerikaner.

Aber nee, dieser an dem Terroranschlag 9/11 beteiligte Folter befürwortende Satanist hat tatsächlich auch noch ein Spenderherz bekommen.

Aus psychologischer Sicht betrachtet überhaupt gar nicht unverständlich, dass eine dessen Töchter gleichgeschlechtliche Partnerschaft vorzieht und eine Frau “heiratete”, bei so einem verkommenen Vater- und Mann-“Vorbild”. Gleichwohl ist das dennoch falsch angewendete jugendlich-egoistische Rebellion, keine wirkliche Stärke, unterstützt von der undemokratisch bloß dazu zwangseingeführten, den westlichen arglististig-hinterlistigen kriminell unbeschränkt kapitalistischen, genozidal mentalisierten, terrorisierenden Weltimperialismus durchsetzen ‘helfen’ sollenden ‘Genderreligion’.

Die CIA hat bereits 2009 in einem Bericht vor den negativen Auswirkungen ihres Mordprogramms gewarnt

Pressemitteilung
WikiLeaks, 18.12.14

Politik, Mainstreammedien und PEGIDA

Sie lügen – wie gedruckt!

Von Evelyn Hecht-Galinski

Im April dieses Jahres schrieb ich einen Kommentar über die Arschlöcher auf allen Kanälen – frei nach dem Buchtitel des US-Philosophen Aaron James. (1) Sie sitzen nicht nur auf allen Kanälen, sondern auch in fast allen Printmedien, Parteien und Organisationen, und jetzt marschieren sie auch noch auf der Straße. Damit Sie mich bitte nicht falsch verstehen, liebe Leser, ich meine nicht den “Friedenswinter” oder engagierte Bürger, die sich zusammenfinden, um zu Kriegseinsätzen oder Krieg und Konfrontation Nein zu sagen. Sondern ich meine die Aufwiegler, die jetzt abwiegeln, weil sie die Geister, die sie riefen, nicht mehr los werden.

Die ungeistigen Brandstifter hinter PEGIDA

Mediale-Verwirrung: Ist PEGIDA rechts oder links?

“Pegida”-Mobilisierung hält an – Folgen des “Anti-Terror-Kriegs” ll german-foreign-policy.com

Anm.: Europa nicht zu islamisieren ist sicherlich richtig und demokratisch gewünscht, denn hier ist eine andere Kultur die Mehrheit und die will natürlich nicht von einer anderen Kultur überrollt werden (die islamischen Völker möchten ebenso nicht von anderen Kulturen überrollt werden) und das wird ganz sicher auch nicht zugelassen werden. Aber der “Krieg gegen den Terror” ist ein islamische Bürger und islamische Staaten gegeneinander aufhetzendes und dann islamische Staaten überfallendes Produkt des weltimperialistisch terrorisierenden US-Demokratievernichterregime, dessen dazu erpresste Vasallen die Regimes der Staaten der EU sind und die Pogrome gegen Muslime werden dabei erzeugt von den nord-westlichen Mainstreammedien. Das ganze ist ein propagandistisches Produkt der kriminell unbeschränkt kapitalistischen, weltimperialistisch terrorisierenden Demokratievernichterregimes und genau das ist es, was geändert werden muss, statt weiter und zunehmend zu hetzen. Es ist falsch, Flüchtlingen (ernsthaft hilfesuchende Menschen) Hilfe zu verweigern, denn es waren die weltimperialistisch terrorisierenden, genozidal mentalisierten  nord-westlichen Regimes, welche diese ‘Flüchtlinge’ produziert haben.  Die kriminell unbeschränkt kapitalistischen, weltimperialistisch terrorisierenden, genozidal mentalisierten nord-westlichen Demokratievernichterregimes brauchen nur zu wandeln, dann kommen auch keine ‘Flüchtlinge’ mehr.

Frohe Weihnachten! Dem Spiegel laufen die Leser davon

Allerdings sollte ein geschwätziges, ehemaliges Nachrichtenmaganzin, bevor es Käufer für seine Volksverdummungsberichterstattung sucht, damit anfangen zu berichten wer Kriege im ölreichen Nahen und Mittleren Osten anzettelt und warum. M.a.W. wer also für die Flüchtlingsströme ursächlich verantwortlich ist. Und wer die Terrorgruppen aus der Taufe gehoben hat und immer noch hebt. Und wer mit einer bürokratischen Petro-Dollar-Konstruktion die Welt Kriege finanzieren lässt die den Kriegsauslöser USA schadlos halten. Und so könnte ich immer weiter fortfahren über zuwenig freier Berichterstattung deutscher Lei(d)medien …

Pegida und Friedenswinter – Aus zwei Holzwegen wird keine Strasse

Die Gruppe Pegida (Patriotische Europäer gegen die Islamisierung des Abendlandes) wendet sich ausweislich ihres Namens gegen „die Islamisierung des Abendlandes“ bzw. Europas. Das ist jedoch die Sprache der NATO-Desinformation und des herauf-beschworenen Kulturkampfes.

Das real existierende Problem der Masseneinwanderung, Überfremdung und in letzter Konsequenz des Ethnozids gegen den germanischen Kulturraum hat mit der Religion Islam, wie auch immer man diese definieren möchte, nichts zu tun.
Pegida suggeriert, der Islam sei das handelnde Subjekt, dabei ist nichts falscher als das.

Die Masseneinwanderung nach Europa ist ein Instrument unter mehreren des heutigen globalen Imperialismus zur Desintegration der bürgerlich demokratischen Republik der Europäischen Aufklärung.
Es handelt sich dabei um imperiale Geostrategie mit dem Ziel, die souveränen nationalstaatlichen Republiken zu zerschlagen bzw. schrittweise aufzulösen. Könnte sich das Imperium bei dieser Zielstellung auch massenweise Chinesen bedienen – wie dies übrigens auch mit Afrikanern und anderen Ausländern geschieht, die mit der Religion Islam gar nichts am Hut haben – und diese rund um den Globus verfrachten, dann wären diese Chinesen als Opfer der imperialistischen Geostrategie die missbrauchten Objekte – nicht Subjekte – der Masseneinwanderung.
Analog zu Pegida müsste es dann wohl heissen: Europäer gegen die Maoisierung des Abendlandes.

Das politische Versagen Pegidas besteht darin, dass sie sich gegen Personengruppen wenden, anstatt gegen den eigentlich verantwortlichen Imperialismus und sein Kriegskommando NATO.
Das lässt sich so erklären, dass die Pegida-Macher fern jeder Kapitalismuskritik stehen. Kritik am Imperialismus, ebenso wie jene am Faschismus, korrespondiert jedoch unweigerlich mit Kritik am Kapitalismus, welcher durch die private Kapitalakkumulation die ökonomische Grundlage der imperialen Entwicklung inklusive Masseneinwanderung bildet.

USA-Anschuldigungen gegen Russland basieren auf Fälschungen – Diplomat

Die Anschuldigungen der USA gegen Russland in Bezug auf die Ukraine stützen sich auf Gerüchte und Entstellungen von Tatsachen, wie Russlands OSZE-Vertreter Andrej Kelin am Dienstag sagte.

Die simple Wahrheit über Demokratie, Machthaber, Politik, Mainstreammedien, Verantwortung, Bevölkerungen in den nord-westlichen Staaten

Also eines kann jedenfalls festgestellt werden: die Zeit ist überreif für höchstes Unheil korrigierende Wandlungen; nur die paranoiden, satanisch wirkenden, unbeschränkt kapitalistischen, weltimperialistisch terrorisierenden, genozidgeilen,…

Mehrheit hat kein Vertrauen in Medien-Berichterstattung zum Ukraine-Konflikt

Umfrage: Berichterstattung zum Ukraine-Konflikt, Auftraggeber: ZAPP

DVRK (“Nord”Korea), ‘Schöne neue Welt‘ und ‘1984

Mordkunst des Tages

»Das Interview«

Nordkorea: Amerika ist Zentrum für Terrorismus

Dies ist nicht die erste verdeckte Operation der US-Regimewechselmaschine, mit der unter dem Deckmantel von Kunst zu Mord und Aufruhr in einem anderen Land aufgerufen wird.

Anm.: DVRK (Demokratische Volksrepublik Korea mit ganz anderer – nämlich weitaus genügsamerer Kultur als – Staatsgrundlage als im Westen, was Westen von Menschen welche nur die westliche Kultur kennen und nur die verlogenen, täuschenden Mainstreammedien kennen weder verstanden, noch berücksichtigt wird) weist die Beschuldigungen des US-Regime von sich und hat dem US-Regime Zusammenarbeit bei den Ermittlungen angeboten. Wie reagiert das US-Regime darauf? Hyperarrogant wie immer lehnt es ab und beschließt stattdessen – ganz typisch ohne jeglichen Beweis zu haben – Erweiterung der Sanktionen (also außerhalb der UN) gegen DVRK. Wetten, dass das US-Regime erstens selbst hinter all dem steckt um zweitens den Vorwand dazu konstruiert zu haben, zu versuchen, die DVRK zusätzlich und weitergehend zu zermürben und zu provozieren und um der Weltöffentlichkeit vorzugaukeln, das US-Regime handele berechtigt und korrekt?

Der Film Das Interview – der zum regime-change-Mord an einem Staatsoberhaupt eines demokratischen Staates aufruft, welcher sich nicht dem kriminell unbeschränkt kapitalistischen, weltimperialistisch terrorisierenden Zionismus unterwerfen will – der ist natürlich – wie sollte es anders sein – eine zionistische Regie. US-Regisseure, zum Teil jüdischer Abstammung. Japan wurde eingebunden im Form des produzierenden Unternehmens Sony, halt um Japan und südkorea gegen DVRK-China-Russland  zu stören, im US-Regime-Wahn, das US-Regime-paranoide ‘Pivot to Asia’ stärken zu können, was aber letztlich zur weiteren Isolation des US-Regime führen wird. So simpel zu durchschauen ist das ganze zionistische US-Demokratievernichterregime-Spektakel.

Ein zutreffender Kommentar als Kritik zum US-Film The Interview aus China, Auszug aus Wikipedia

‘Die Zeitung Global Times aus Peking kommentierte, auch China sei in Hollywood-Produkten in der Vergangenheit gelegentlich in einem negativen Licht dargestellt worden. Nun, da der chinesische Markt sich zu einer Goldgrube für US-Filme entwickelt habe, hätte Hollywood damit begonnen, ein immer freundliches Gesicht zu zeigen, nur um mehr chinesische Zuschauer anzulocken. Der Film sei „ein Zeichen sinnloser kultureller Ignoranz“ der USA.’

Obama verhängt Sanktionen gegen Nordkorea, beruft sich auf die unglaubwürdige Sony-Geschichte

Anm.: Übrigens: US-Regimes haben schon zig Staaten, darunter auch Korea überfallen – die DVRK noch keinen einzigen.

Völlig verständlich, dass die DVRK sich bedroht fühlt durch den ständigen durch vollständig paranoide, kriminell unbeschränkt kapitalistische, weltimperialistisch terrorisierende, genozidal mentalisierte US-Demokratievernichterregimes betriebenen Militärmanöverprovokationsterror gegen die DVRK.

China protestiert gegen Einmischung des UN-Sicherheitsrats in Menschenrechtslage in Nordkorea

Der UN-Sicherheitsrat solle seine eigene Verantwortung tragen und nur dem internationalen Frieden sowie der Stabilität dienen …

Das Ende der Demokratie in der Republik von Korea: Unmittelbare Gefahr für Rede- und Bürgerrechte

Wir sind gerade informiert worden, dass die UPP in einer 8 : 1 Abstimmung des Verfassungsgerichts aufgelöst wurde. Es ist eine trauriger Tag für die Republik Korea, die wieder in die Ära des Ausnahmezustands geschleudert wurde.

Anm.: Eine Linkspartei

Hagen Rether: Drecks Nordkoreaner! Drecks Russen!

Anm.: Eine soweit gelungene satirische Darbietung (was US-Regime den anderen vorwirft, tut es in Wirklichkeit selbst), aber das letzte Thema, nämlich Homosexualität hätte Rether sich sparen sollen.

Im Kontext zur Demokratie der Russischen Föderation das Thema Homosexualität zu Förderung der Homosexualität und zur Diffamierung eines bestimmten Religionszweigs anzuwenden sollte wie Politiker und prägen wollende Mainstreammedien auch der zur Meinungsmanipulation beitragende Rether lieber unterlassen: es existieren durchaus verschiedene Meinungen und Einstellungen dazu, insbesondere hinsichtlich der Erziehung und des Schutzes von Kindern (vor der Peinlichkeit ein “Elternpaar” bestehend aus “zwei Müttern” oder “zwei Vätern” zu haben und schon als Kind institutionell mit dann auch noch falscher Sexualität konfrontiert zu werden, man wünschte sich, betreffende Homosexuelle würden ihr Ego unter das Wohl von Kindern ansetzen) und dass durchaus verschiedene Meinungen und Einstellungen dazu existieren, das ist natürlich verständlich und ein natürlicher Effekt, der auch durch institutionelle Manipulation oder undemokratisch erlassenen Gesetze nicht verändert wird und nicht verändert werden darf. Die innere Einstellung dazu ändert sich nicht, nur das öffentliche Auftreten dazu wird manipulativ verändert.

Dass die Minderheit der Politiker im Westen undemokratische Entscheidungen dazu trifft (Gleichstellung usw.) und dass Mainstreammedien so prägen, dass Vertreter der Heterosexualität die naturbedingt Homosexualität als befremdend empfinden und durch den mainstreammedial angewendeten irre leitenden weltimperialistisch terrorisierenden Kunst- und Kampfbegriff “homophob” als “krank” diffamiert und deklariert werden, das ist eben auch der völlig falsche Weg und geht deshalb auch in die völlig falsche Richtung, denn es ist vollkommen natürlich Homosexualität als befremdlich zu empfinden und niemand darf dazu gebracht werden Angst davor zu haben diese natürliche Wahrheit auch auszusprechen.

Bevölkerungen konnten das Problem – und es ist tatsächlich ein Problem, wer das leugnen will, der macht sich selbst und anderen etwas vor was aber anders ist – bisher immer selbst regeln indem sich Kontrahenten voneinander fern hielten und sollten das auch weiterhin so tun (jedenfalls dann, wenn homosexuelle ‘Paare’ sich in der Öffentlichkeit aufführen wollen wie heterosexuelle Paare), denn unantastbarer Fakt ist und bleibt: Homosexualität ist nicht der Sinn der Natur, sondern ist ein pures Ego-Interesse und wird eben auch nicht natürlich verbreitet, sondern ist inzwischen zu einem künstlich induzierten und verbreiteten Produkt eines kranken Systems geworden, durch welches Homosexualität nun nämlich auch noch politisch und mainstreammedial verbreitet wird, insbesondere als kapitalistisch-weltimperialistisches Kampfmittel gegen andere Systeme, die mit Homosexualität kulturell bedingt durchaus anders umgehen, weil sie natürlich nicht damit argumentieren wollen, dass (manche) “Tiere ja auch homosexuell” seien (allerdings aus umweltbedingten Gründen, wobei das übrigens keine echte Homosexualität, sondern eher Notstand oder Spielerei ist), wissend, dass Moral und Ethik (dem Tiere unbekannt) eine menschliche und eben keine tierische Entwicklung und Eigenschaft ist, die im menschlichen Zusammenleben also ganz sicher eine grundlegende beruhigen und zufrieden stimmen sollende Rolle spielt.

Allerdings wird das alles so weder von Politikern, noch von Gender-Mainstreaming prägen sollenden Mainstreammedien so gesagt, von denen wird es so umgedreht, dass alles dem kranken und krank machenden System ‘angepasst’ wird, statt das kranke System – und damit letztlich die aus dem kranken System entstehenden Probleme – entsprechend zu wandeln. Das heißt: Der Geist der Masse der Gesellschaft wird dem durch das kranke System entstehenden Geisteskrankheiten eskalierenden Missverhalten einzelner weniger angepasst, statt das System entsprechend zu wandeln, damit systemisch bedingt erzeugtes Missverhalten abbauen könnte.

Die frevelhafteste perverseste Brutalität gegen die Natur in sexueller Hinsicht und ‘Anpassung’ an das kranke System ist die dem kranken System entspringende Krankheit des Wunsches einiger Männer das andere Geschlecht sein zu wollen, der künstliche, operative Sexual-Umbau von Menschen. Ein künstlicher noch kränkerer Zustand, der dann zeitlebens auch noch mit Hormon-Medikamenten behandelt werden muss, damit der künstliche Zustand in Höchstform bleibt. Dem erfassten Fehler zur Vertuschung einen noch größeren Fehler über zu stülpen, wo muss das zwangsläufig hinführen? Ins Chaos. Aber Hauptsache daraus kann Kapital geschlagen werden. Solche Vorgangsweise ist kurzfristig profitabel, auf Dauer bloß kurzsichtig.

Glaubt jemand ernsthaft, durch künstliche Veränderung des Geselllschaftsgeistes und durch den künstlichen operativen Umbau von Menschen seien alle Probleme verschwunden?

Wurden mit der künstlichen Veränderung des Gesellschaftsgeistes und mit dem künstlichen operativen Umbau von Menschen die Ursache für durch kriminell unbeschränkten Kapitalismus und daraus resultierenden weltimperialistisch terroriesierenden, genozidal mentalisierten Machtwahn der Demokratievernichterregimes erzeugte soziale Misszustände behoben?

Glaubt irgend jemand der Autor dieses Aufruf/Appell würde nochmal Kinder in diese Welt setzen wollen, in der er nicht mal mehr seine Kinder mehr davor bewahren darf, von pädophilen Homosexellen, oder von Homosexuellen oder Transvestiten verführt zu werden, weil er sonst inzwischen institutionell Ärger bekommen könnte, er somit nicht mehr frei über die Erziehung seiner Kinder bestimmen dürfte?

Glaubt irgend jemand ernsthaft, der Autor dieses Aufruf/Appell möchte erleben, dass er einen umgebauten Menschen trifft, der ihm vorspielt er sei eine Frau und der Autor dieses Aufruf/Appell möchte erleben müssen, dass er in ein künstlich angelegtes Loch penetriert, um sich zu erschrecken, wie künstlich sich das anfühlt, um dann zu erfassen, dass er derbe getäuscht wurde? Glaubt das wirklich jemand?

Glaubt wirklich irgend jemand, dem Autor dieses Aufruf/Appell liefe es nicht eiskalt den Rücken runter, wenn er in Medien über Chelsea Manning liest, der ein Mann ist, der in Mainstreammedien und auch in linken Medien aber entgegen der Realität als Frau bezeichnet wird?

Glaubt irgend jemand ernsthaft, der Autor dieses Aufruf/Appell betrachtet den Verkauf von Sexualität (Prostitution) als “Arbeitsgewerbe” wie jedes andere auch, nur, weil Politik das undemokratisch so einführte und weil Mainstreammedien das so vermitteln?

Glaubt irgend jemand ernsthaft, der Autor dieses Aufruf/Appell möchte unter Realitätsverlust leiden oder möchte seine – wahre – Identität oder die wahre Identität anderer (ver)leugnen – um dabei mitzumachen, dieses kranke und krank machende apokalyptische System zu decken und zu fördern?!

Hat die Gender-Agenda dazu geführt, dass Frauen dieselbe Höhe Lohn erhalten wie Männer?

Hat jemand schon eine Frau entdecken können als Fahrerin in einem Formel 1 Rennen?

Warum gibt es geschlechtergetrennte Mannschaftssports?

Warum gibt es Feministinnen, die sich gern für kriminell unbeschränkt kapitalistisch-weltimperialistisch terrorisierende politische Zwecke einspannen lassen?

Es geht mit der Gender-Agenda nicht um Gleichwertigkeit. Die nord-westlichen Regimes machen nichts aus Menschlichkeit, sondern nur aus Profitgier und aus daraus resultierendem Machtwahn. Es geht mit der Gender-Agenda vor allem darum, die Ausbeutung des kapitalistischen Systems zu perfektionieren: mehr Verbraucher = mehr Produktabsätze = mehr Umsätze und Steuereinnahmen und es geht darum zu versuchedn, mit dieser kapitalismusfreundlichen, aber familienfeindlichen Gender-Agenda den kaltblütig egoistischen Weltimperialismus der nord-westlichen Regimes durchzusetzen. Schon in Kindergärten und via des Einfluss der Mainstreammedien werden die kleinen Menschen auf dieses System gedrillt. “Schöne neue Welt” – und angesichts der politischen Tendenzen wie unterdrückend wirkende elektronische Totalüberwachung und Wiederbelebung des einschüchternden Nazifaschismus – in der Mischung mit dem orwellschem Staat “1984” mit ‘Totalitarismus, erzwungene Klassengesellschaft, Indoktrinierung, Konditionierung, Manipulation, Bildungsbeschränkung, Lieblosigkeit, purer Pragmatismus, Alpha-Kontrolle (gerade aktuell: ‘Alpha-Journalismus’), Geschichtsklitterung, Propaganda, Feindbilderzeugung, Doppeldenk, Neusprech und Gedankenverbrechen/Gedankenpolizei’ scheint es nicht mehr so weit weg zu sein, bis diese dort geschilderten Zustände in der oligarchischen nord-westlichen Region der Erde erreicht werden. Gefährlich nahe dran ist es schon.

Österreich: Bürger wehren sich gegen politisch und medial verordneten Gender-Wahn

Zur Gender-Propaganda wird die Kampagne dort, wo Homosexualität und Transvestitentum in Verkehrung der Realität zur Normalität gemacht werden soll und dann als politisches Kampfinstrument benutzt wird, um die eigene Gesellschaft als vermeintlich toleranter und damit anderen “überlegen” dargestellt werden soll. Gestern noch war der Homosexuelle Outcast, heute ist derjenige abseitig, der es wagt, ein traditionelles Familienbild gutzuheißen.

 

Die gleichgeschaltete Presse triumphierte nach Wursts Eurovisions-Erfolg

 

Triumph der bärtigen Conchita Wurst aus Österreich: Sie machte den Eurovision Song Contest zu einem Referendum darüber, was in Europa gesellschaftlich akzeptiert wird und was nicht. Sie siegte – Russland wurde ausgebuht. (Spiegel)

Wie weit von der ideologisch verzerrten Realität diese Einschätzung war, zeigt ein aktueller Vorgang in Österreich, der von der Propaganda lieber unterm Teppich gehalten wird: Infolge der medialen Wurst-PR und in völliger Verkennung der tatsächlichen Ansichten der bürgerlichen Mehrheit, hat die Bank Austria Conchita Wurst zu ihrem Testimonial und tausendfach plakatierter Werbefigur gemacht – und musste feststellen, dass das, was auf einem Tuntenball akzeptiert ist – von den Bürgern noch lange nicht als Teil der alltäglichen Normalität hingenommen wird.

Wie der liberal-konservative österreichische Journalist und Blogger Andreas Unterberger jetzt publik machte, gab es einen Proteststurm von Bankkunden, der die Verantwortlichen zum Einlenken zwang. Die Plakate wurden entfernt und auch auf der Webseite der Bank ist Wurst Geschichte:

Die Mitarbeiter vieler Bankfilialen waren nicht nur selber degoutiert von der Werbelinie. Sie waren es auch satt, sich ständig vor angewiderten Kunden rechtfertigen oder deren Briefe beantworten zu müssen. Eine Reihe von Bank-Austria-Kunden hat, wie sie mir schrieben, auch ihr Konto bei der Bank in der Zwischenzeit ganz aufgelöst.

Auch wenn Banken heutzutage – aus ganz anderen Gründen – nicht mehr sonderlich auf Kunden und deren Einlagen erpicht sind, hat der Bürgerprotest damit ganz offensichtlich Wirkung erzielt. Denn mittlerweile findet man auch auf der Homepage der Bank Austria nirgendwo mehr einen Hinweis auf den Transvestiten mit Bart. Statt dessen hängen dort ganz unverbindlich Christbaumkugeln. (Link)

Ein peinlicher Vorgang, der die realen Verhältnisse und ihre Diskrepanz zur medialen Parallelwelt deutlich macht und von den Lügenmedien deshalb hartnäckig totgeschwiegen wird.

Harald Eia: Gehirnwäsche: Das Gleichstellungs – Paradox

In seiner Reihe “Gehirnwäsche” geht der beliebte norwegische Komiker und Soziologe der Gender-Forschung auf den Grund. Diese behauptet, es gebe außer den Geschlechtsteilen keine Unterschiede zwischen Mann und Frau. Die verschiedenen sozialen Rollen seien durch die Kulturen willkürlich festgelegt und bedeuteten eine Einengung, die überwunden werden müsste.
Harald Eia geht dieser Theorie nach und findet… (sehen Sie selbst).
Nach Ausstrahlung des Films im norwegischen Fernsehen 2010 brach eine breite Debatte über Sinn und Unsinn der Gender-Theorie aus. Schließlich beendete das Parlament die Finanzierung von Gender-Instituten mit Steuermillionen.
In Mitteleuropa haben die Medien den Film bisher noch erfolgreich ignoriert. Schließlich soll der Wahnsinn bei uns ja weitergehen, jüngst wieder mit “Frauenquote” in Führungspositionen. Begründung: Fehlanzeige.
Da wird es Zeit, dass neben der EURO- und der Bereicherungs-Lüge auch die Gender-Lüge entlarvt wird.
Vorwärts zur Freiheit!

Hätte jemand erwartet, dass Dystopien so schnell zur Realität werden können? Zum Glück (Orwell ging bei der Erstellung des Romans vermutlich von der Vorstellung aus, was wie USA sich entwickelt haben würde, wenn die Sowjetunion Europa eingenommen hätte) trifft wenigstens die von Orwell aufgestellte Aufteilung der übrig bleibenden Supermächte nicht zu und auch die Zuordnung der Wesen seiner aufgestellten übrig bleibenden drei Supermächte trifft auf zwei Supermächte nicht zu, die weder kriminell unbeschränkt kapitalistisch noch weltimperialistisch terrorisierend vorgehen wollen und sich dazu auch auf allen Ebenen konsolidieren, nicht zu vergessen dabei eine vierte Supermacht, die sich dazu gesellt, nämlich Indien, alle – wie auch Lateinamerika – Lateinamerika kann aufgrund dort nicht vorhandener Atomwaffen nicht als Supermacht bezeichnet werden, aber sichtbar ist, dass Lateinamerika dabei ist sich unter sich zu konsolidieren und gleichzeirtig mit dem östlichen Raum – dazu getrieben von “superschlauen” nord-westlichen Regimes und Zionismus.

Eines wurde dem Autor dieses Aufruf/Appell jedenfalls klar: wer falsch rum denkt (dazu gebracht wurde falsch rum zu denken), der “verteidigt” logischerweise auch das Falsche. Besonders unangenehm und gefährlich werden könnend wird das dann, wenn solche leicht in die falsche Richtung manipulierbaren Personen in führende Posten eingesetzt werden, in denen ihre falsche Denkweise zu führend falschen Wirkweisen werden. Wer weiter denkt, der wird verstehen, das genau dies nicht zu Verbesserung der Situation führen kann, sondern im weiteren Verlauf zwangsläufig zur Verschlechterung führen muss, denn Widerstand wird vergrößert durch Zunahme der falschen Wirkweise, nämlich dann, wenn die Probleme überhand nehmen. Das ist natürlich übrigens nicht nur was das Thema Sexualität betrifft der Fall, sondern das ist grundsätzlich der Fall.

Es kann natürlich auch behauptet werden, dass mit rebellisch-aggressivem Verhalten bezweckt wird das vorherrschende kapitalistisch-weltimperialistisch-aggressive System aus dem Gefüge und zum Sturz bringen zu wollen, doch ist auch das der falsche Weg, denn das wird auf Kosten der Moral und der Ethik versucht, was eben wiederum die falsche Verhaltensweise ist, die im “Erfolgsfall” dann wiederum eine neue neurotisch-psychotisch verdrängende, statt korrekt auflösende Verhaltensweise erzeugt, womit sodann also wiederum die Basis geschaffen würde für erneute Fehlproduktionen.

Das System – womöglich auch noch mit Gewalt – stürzen zu wollen ist der falsche Weg: das System, deren Vertreter müssen dazu gebracht werden verstehen zu können, dass sie freiwillig wandeln müssen, nämlich, dass das System regenerieren muss, dass also seine Fehler verursachenden Fehler schrittweise zurück gedreht werden müssen, denn plötzliche radikale Veränderung erzeugt nur neue plötzliche Radikalität und verhindert damit den zum gesunden Rückbau notwendigen Veränderungsprozess, der ja seine Zeit braucht.

Erreicht werden kann ein gesunder Veränderungsprozess ganz sicher nicht durch plötzlichen radikalen Umsturz und auch nicht dadurch, dass die Bevölkerungen sich institutionell Maulkörbe anlegen lassen und ebensowenig kann Wandlungsprozess zur Regenerierung stattfinden wenn Bevölkerungen aus Bequemlichkeit unbeteiligt bleiben, nach dem Ego-Motte: “Mir geht’s ja gut und solange es mir gut geht und ich nix unmittelbar mitkrieg vom Leid anderer: Aus den Augen – aus dem Sinn und: nach mir die Sintflut.” Das ist nämlich pures Ego-Denken, welches systemisch anerzogen wurde, damit dieses Ego-System auch genauso fortbestehen kann. Dies zu erfassen und zu wandeln ist Aufgabe jedes einzelnen. Dies anderen bewusst zu machen ist Aufgabe eines jeden, dem dies bewusst ist, oder bewusst geworden ist. Sonst wird sich nämlich nix ändern: Wandlung ist nicht möglich ohne entsprechenden Einsatz.

Um das System EU schon mal politisch zur Unabhängigkeit zu regenerieren, müssen die Regimes der Staaten der EU von den Bevölkerungen der Staaten der EU dazu gebracht werden aus dem vom US-Regime gesteuerten weltimperialistisch terrorisierenden Massenmordterrorwerkzeug NATO auszutreten (der Warschauer Pakt existiert ja längst auch schon nicht mehr) und muss das US-Regime dazu gebracht werden, seine in EU stationierten US-Atomraketen und sonstiges US-Militär bei sich selbst zu stationieren. Dann kann mit den natürlichen Nachbarn, nämlich des Kontinents ein beschwerdefreies wirtschaftliches Handeln praktiziert werden und dem US-Regime und dann auch dem israelischen Regime blieb dann nix anderes übrig als sich den Dingen zu fügen.

Venezuela, Kuba

Obama billigt Sanktionen gegen Venezuela

Zeitgleich mit Verabschiedung dieser Vorlage durch den US-Senat und das Repräsentantenhaus sind in Venezuela am Montag tausende Gegner dieser Maßnahme auf die Straßen gegangen, um Respekt vor der Souveränitat Venezuelas zu fordern und die arrogante Politik Washingtons anzuprangern. Der venezolanische Präsident, Nicolas Maduro, kritisierte die Sanktionen bei einer Rede vor den Demonstranten als einen Akt der Feindseligkeit und Repression.

Europäisches Parlament verabschiedet Resolution gegen Venezuela

Die Ehefrau des inhaftierten Oppositionspolitikers Leopoldo López, Lilian Tintori, traf im Vorfeld der Abstimmung mit dem Präsidenten des Europaparlaments, Martin Schulz, und mehreren Abgeordneten zusammen, um sie “über die Situation der Menschenrechtsverletzungen in Venezuela” zu informieren, so Tintori. López hatte mit seiner Partei Voluntad Popular die Kampagne zum Sturz der Regierung zu Jahresbeginn mit initiiert. Die venezolanische Justiz sieht in ihm einen der Hauptverantwortlichen der Gewalt. Das EP fordert in seiner Resolution auch López’ Freilassung.

Weltverbesserer USA? Obama fördert “Zivilgesellschaften” im ungenehmen Ausland

Aufgrund der historischen Erfahrungen mit US-Interventionen erscheint es höchst problematisch, dass die US-Regierung ganz eigenwillige Kriterien zur Bewertung anderer Länder anlegt, und diese jeweils nach eigenen Interessen auslegt und benutzt. Während die USA ihre nationalen Anforderungen an andere Länder höher stellen als Prinzipien der internationalen Staatenwelt, ignorieren sie selbst Kritik internationaler Institutionen. So hat zum Beispiel das UNO- Komitee zur Einhaltung des Internationalen Paktes über bürgerliche und politische Rechte die USA wegen “ungesetzlicher Tötungen während seiner internationalen Aktivitäten und der Anwendung von Folter” gerügt, und zugleich zahlreiche innenpolitische Probleme kritisiert, darunter rassische Unterschiede in der Strafjustiz, exzessive Gewaltanwendung durch Polizeibeamte, Kriminalisierung von Obdachlosigkeit sowie Überwachung durch den NSA.

Operation Massaker

Der Journalist José Vicente Rangel über den Verlust der Kontrolle der venezolanischen Regierung über die Sicherheitskräfte des Landes

Alles, was heute vom Dreiergespann Uribe, Capriles, López zu sehen, ist Teil eines Planes. Die zunehmende Präsenz von Paramilitärs in Venezuela ist kein Märchen. Sie ist Teil einer dreisten politisch-militärisch-wirtschaftlichen Operation gegen die venezolanische Demokratie mit Rang eines Staatsproblemes und als solches muss es von der nationalen Regierung in die Hand genommen werden. Es geht nicht um einfache Spekulation. Es ist eine unbestreitbare Realität: die Einmischung eines Teils des kolumbianischen politischen, militärischen und ökonomischen Systems in die inneren Angelegenheiten Venezuelas, mit offensichtlicher Unterstützung der USA …

Maduro kritisiert US-Sanktionen als Unverschämtheit

Ebenfalls stellte Maduro die Resolution des Europäischen Paraments infrage, mit der sich die Politiker in die internen Verhältnisse Venezuelas einmischten. 

“Europa wird regiert von dem großen Finanzkapital der USA und Deutschlands. Die europäischen Völker leiden unter den Konsequenzen dieser Periode. Die NATO schreitet voran mit ihrer Vision von militärischer Hegemonie, mit wehenden Fahnen eines Kalten Kriegs gegen Russland, die Ukraine, Süd-Ossetien und dem Ölkrieg.”

US-Strategiewechsel: Aufhebung der Sanktionen gegen Kuba und Verhängung neuer gegen Venezuela

Kurz nach seiner Rede zur Wiederaufnahme der diplomatischen Beziehungen mit Kuba, unterzeichnete US-Präsident Barack Obama ein neues Sanktionspaket gegen Venezuela. Der venezolanische Präsident Nicolás Maduro bezeichnete den Schritt als „Beginn einer neuen Welle der US-Aggression.“

Auffallend ist zudem, dass zu den weit schwerwiegenderen und gut belegten Menschenrechtsverletzungen durch die US-freundliche, mexikanische Regierungen die US-amerikanische Administration schweigt und ihre polizeiliche- und paramilitärische Zusammenarbeit mit Mexiko sogar ausweitet.

Anm.: Wer darin eine Wandlung des US-Demokratievernichterregimes sieht, der darf sich wiederum getäuscht sehen. US-Konzerne werden zur Ausbeutung Kubas nun in Kuba ‘investieren’ und es wird durch die Öffnung verstärkt versucht werden sich in die Politik Kubas einzumischen, um die Politik Kubas nach dem Willen des US-Demokratievernichterregime zu gestalten.

Die USA kennen keine vertrauensvollen Beziehungen zwischen Staaten

Deutsche Medien und Polit-Sendungen vermeiden die Konfrontation mit der höchst verbrecherischen gegenwärtigen Realität der USA, Hauptpartner Europas und Deutschlands. Ein Staat, der Verbrechen auf Anordnung von höchster Stelle der politischen Hierarchie begeht, gehört in einer wahren humanen Wertegemeinschaft isoliert. Folter, Techniken zur Qual von Menschen sind ekelhaft; sie zu einem moralisch gerechtfertigten Akt zu stilisieren, ist die letzte Stufe der Perversion. Diese Gewalt gegen Menschen, inklusive Bomben- und subversive Kriege, werden zusammen mit den Mördern und ihren Auftraggebern staatlich und medial in Europa, in Deutschland gedeckt.

Das Ziel der verhängnisvollen Folter-Praktiken und Bomben-Angriffe ist ein und dasselbe: Angst und Schrecken zu verbreiten. Mit einem Wort: Einschüchterung. Das kennzeichnet die USA-NATO-Politik als Terror-Politik mit den Mitteln von Polizei- und Militär-Terror. Am gefährlichsten die NATO, die über nukleare Waffen verfügt und immer noch auf dem Erstschlag mit einer Atombombe beharrt. Irrational und höchst ungeheuerlich zugleich.

Den USA ist nicht zu trauen. Sie sind allein verpflichtet, den inhumanen Boykott endlich zu beenden. Dazu brauchen sie keine großartigen Parolen. Umgekehrt wäre das Verhalten Obamas wirklich glaubwürdig, indem er zuerst das Embargo aufhebt und dann Kuba diplomatische Beziehungen anbietet. Um die ungerechte Wirtschaftsblockade zu beenden, brauchen die USA keine diplomatischen Beziehungen zu Havanna. Wohin eine mediale US-Annäherung an Kuba führen kann, zeigt Europa, nämlich zum Verhängnis: Eine versteckte Wirtschaftskrise seit 2008, die größte humanitäre Katastrophe unserer Zeit wegen der US-Einmischung in Syrien und im Irak und ein bedrohlicher Kriegsfokus in der Ukraine unter dem Wall-Street-Diktat. Kuba wäre naiv und dumm, wenn es auf die Beschwichtigungspolitik Washingtons hereinfallen würde.

Die USA kennen keine vertrauensvollen Beziehungen zwischen Staaten. Das zeigt allein schon ihr weltweites Netz von Abhöreinrichtungen und zahlreichen Militärbasen überall – ganz zu schweigen von den Manipulationen der Federal Reserve Bank und an der Wall Street, was andere Staaten massiv schädigt. Das sollte bei aller Freude über die Rückkehr der letzten politischen Gefangenen aus den USA nach Kuba niemand aus dem Auge verlieren.

Es ist höchste Wachsamkeit gegenüber den USA erforderlich. Auch sollte man sich klar machen, dass die Regierung Kubas nach der unsinnigen gescheiterten unmenschlichen Blockade über mehr als ein halbes Jahrhundert eher gestärkt ist, und es nicht nötig hat, sich einem mächtigen Terror-Staat zu beugen, von dem sich jede seriöse anständige Regierung am besten so weit wie möglich fernhält. Der menschliche Anstand verbietet es, persönliche Kontakte mit dubiosen US-amerikanischen Vertretern zu pflegen. Nicht einmal ein Handschlag ist mit solchen verbrecherischen Heuchlern wünschenswert.

Die geheimen Verhandlungen von Washington mit Havanna und Teheran

Die Ankündigung von der Wiederherstellung der diplomatischen Beziehungen von Washington mit Havanna kündigt die der Beziehungen zu Teheran an. Die Vereinigten Staaten haben ihre imperialistischen Ambitionen nicht aufgegeben und diese beiden Staaten haben ihre revolutionären Ideale auch nicht aufgegeben. Das pragmatische Washington hat jedoch erkannt, dass Kuba und der Iran durch diplomatische Isolation und Wirtschaftskrieg nicht besiegt werden kann. Eine andere Art von Konfrontation ist im Kommen.

Obama unterzeichnet Gesetz, das die Schließung von Guantánamo verbietet, behauptet, dass er es ignorieren wird

Trotz Versprechen kein Anzeichen, dass Guantánamo geschlossen wird

Jason Ditz  

 Am Freitag unterzeichnete Präsident Obama ein weiteres jährliches Verteidigungsgesetz, welches ausdrücklich die Schließung des Anhaltezentrums in Guantánamo Bay verbietet, und ließ damit ein Versprechen, die Einrichtung zu schließen, das er an seinem ersten Tag im Amt abgegeben hatte, uneingelöst.

Ungeachtet dessen blieb Präsident Obama dabei, dass er „alles unternehmen werde,“ um die Einrichtung zu schließen, was aber offenbar nicht einschließt, dass er nichts unterzeichnet, was die Schließung der Einrichtung verbietet.

Anlässlich der Unterzeichnung gab er eine Stellungnahme von sich, in der er behauptete, dass er alles ignorieren wird, was er als Beeinträchtigung seiner verfassungsmäßigen Rechte betrachtet, darunter auch das Guantánamo-Gesetz.

Stellungnahmen dieser Art hat der Präsident schon anlässlich früherer Gesetze abgegeben, die ebenfalls die Schließung der Einrichtung verboten haben, und hat bis jetzt noch keine ernst zu nehmende Anstrengung unternommen, um die Einrichtung zu schließen, und hat in der Tat hin und wieder dem Kongress die Schuld daran gegeben, weil dieser das nicht gemacht hat.

Palästina

Und wer glaubt, die plötzliche Anerkennung Palästinas durch die Regimes der Staaten der EU sei nun ein plötzlicher ‘Anfall’ von Menschlichkeit oder das sei nun plötzliche Wandlung zur Menschlichkeit, der irrt auch da gewaltig. Das ist pure Berechnung, weil die Situation in der islamischen Region verändert wurde. Damit soll nämlich nur ermöglicht werden, dass Palästina erneut angegriffen werden kann, weil die den vom US-Regime erzeugten IS heimlich unterstützende US-Regime, israelisches Regime und EU-Regime es so lancieren werden, dass Palästina vom IS übernommen wird, weshalb dann dort von nord-westlichen Regimes und Israel “interveniert” werden wird, um dann Palästina komplett unter nord-westliche und israelische Kontrolle zu kriegen. Das genozidal mentalisierte, weltimperialistisch terrorisierende US-Regime hatte nicht ohne Grund angekündigt, dass der Krieg gegen vom US-Regime erzeugten IS ein langer Krieg sein wird. Dieser ganze vorgeplante Genozid wurde vom satanisch wirkenden US-Regime schon lange vorbereitet. Mit der so genannten “Neustart”-Strategie des US-Regime hinsichtlich Kuba und mit der Anerkennung des palästinensischen Staates durch die Regimes der Staaten der USA und der EU wird von den Regimes der Staaten der EU nun so getan, als gewähre man Demokratie, eine pur berechnende ablenken wollende Taktik – denn: was ist aber mit Krim und Donbass?

Der Rest der Menschheit kann nichts dafür, dass das kriegs- und genozidsüchtigste aller Regime, das paranoide, satanisch wirkende, kontinuierlich-konsequent die Realität verzeichnende, übergierige (kriminell-unbeschränkt kapitalistisch ressourcenraub- und absatzmarktsüchtig kriegssüchtige) und extrem machtwahnsinnige (weltimperialistisch terrorisierende), unmenschliche (genozidal mentalisierte), totalüberwachungs- und foltersüchtige, militärisch bedrohende US-Demokratievernicheterregime mehr und mehr die Weltsicherheit aus dem Gefüge getrieben hat, inzwischen soweit, dass die Menschheit kurz vor der dritten Eskalation des immer von weltimperialistisch mentalisierten westlichen Regimes ausgehenden Weltkrieg angekommen ist, der nicht mehr einseitig atomar ausgetragen werden könnte.

Das US-Regime darf die Mitglieder der NATO nicht länger dazu erpressen, den Weltimperialismus des US-Regime durchsetzen zu sollen, weil die dazu missbrauchte NATO sonst eine ultimative Weltkriegsgefahr darstellt. Warschauer Pakt und Sowjetunion existieren längst nicht mehr, Russland hat sich verkleinert und die vom US-Regime gesteuerte NATO wegen der vom US-Regime vorangetriebenen EU-Osterweiterung dringt entgegen der Versprechungen gefährlich an die Grenze der Russischen Föderation vor. Das weltimperialistisch terrorisierende Massenmordterrorwerkzeug NATO muss aufgelöst werden.

BRD muss schon jetzt aus diesem vom US-Regime gesteuerten weltimperialistisch terrorisierenden Massenmordterrorinstrument NATO austreten, sowie beginnen, damit aufzuhören, zu wähnen (ein vom US-Demokratievernichterregime induzierter Wahn), die Russische Föderation, China, Indien, Lateinamerika würden sich durch kriminellen Sanktionsterror und durch Währungskrieg (was sich insgesamt natürlich nicht nur einseitig negativ auswirken kann) der gemeinsam so vorgehenden nord-westlichen Demokratievernichterregimes und durch Aufhetzung verschiedener Kulturen gegeneinander zermürben, zerschlagen und auflösen lassen. Wer nicht das geopolitische Erdbeben spürt welches gerade stattfindet, weil die Vormachtstellung des satanisch wirkenden US-Regime unumgänglich in globale Multipolarität umgewandelt wurde, ohne dass das US-Demokratievernichterregime was dagegen zu tun vermag, der hat auch noch nicht verstanden, dass das vollständig paranoide US-Demokratievernichterregime dabei ist, komplett kriminell, satanisch, terrorisierend durch zu drehen. Und wer das doch verstanden hat, der weiß, warum es in den problematischsten Regionen der Menschheit so gefährlich knistert und dass das letztlich auf das US-Demokratievernichterregime zurück fallen wird, weil das US-Demokratievernichterregime diese Brandherde gelegt hat. So wie es aussieht ist das US-Demokratievernichterregime dabei einen regime change im ‘eigenen’ gut bewaffneten Territorium zu fabrizieren, aber einen, wie es ihn sich nicht vorgestellt hat, der das Gefüge der USA verändern wird; eine aufgrund der tot- und rassistisch- schießwütigen Polizei und aufgrund der Bewaffnung eines Großteils der Bevölkerung in eine gewaltgeladene ‘Farbrevolution’ in USA. Es kann nur gehofft werden, dass die Bevölkerungen der Staaten der USA trotz der extremen Bedrohung durch faschistische Behörden friedlich bleibt wenn sie mit alles lahmlegenden Generalstreiks beginnen sollte, die nämlich grundsätzlich konsequent durchgezogen werden müssten und grundsätzlich konsequent friedlich abgehalten werden müssten, egal wie sich die Behörden dazu verhalten, denn anders könnte keine wirkliche Wandlung, nämlich zum Humanismus erreicht werden. “Opfer” (mit Anwendung von Waffengewalt und sonstiger physischer Gewalt wie Internierung, Folter geschädigte Personen) durch Krieg gegen die Bevölkerungen werden ganz sicher von den nazifaschistischen Behörden fabriziert werden, nicht aber dürfen ihre Gegner so vorgehen. Die Hauptaufgabe der Bevölkerungen der Staaten der USA müsste – wenn das weltimperialistisch terrorisierende US-Demokratievernichter-Bundesregime nicht davon überzeugt werden kann, dass es wandeln muss – die Unabhängigkeitsforderung der Staaten von diesem paranoiden, satanisch wirkenden, genozidal mentalisierten, Apokalypse verherrlichenden, kriminell unbeschränkt ressourcenraubkapitalistischen, weltimperialistisch terrorisierenden, die Sicherheit der Menschheit gefährdenden Gebilde des US-Demokratievernichter-Bundesregime sein.

Terrorregime der USA und Gorbatschow

Nach einer internationalen Umfrage führen die USA die Liste der terroristischen Staaten an

Von Noam Chomsky

Anm.: Ist den Bevölkerungen der Staaten der USA das nicht peinlich? Sind die Bevölkerungen der Staaten der USA der Meinung, nichts gegen ihr Demokratievernichterterrorregime tun zu müssen?

Chomsky: Amerika ist in seinem Wesen rassistisch

Der US-Theoretiker Noam Chomsky hat unterstrichen, die Proteste in Ferguson könnten sich in einem Augenblick in antirassistische Proteste und Bewegung zur sozialen Gerechtigkeit umschlagen.

Anm.: Ist den Bevölkerungen der Staaten der USA das nicht peinlich? Sind die Bevölkerungen der Staaten der USA der Meinung, gegen behördlich geförderten Rassismus nichts tun zu müssen?

Gorbatschow: „Man kann Amerikanern zuhören, aber nicht vertrauen“

Anm.: Ist den Bevölkerungen der Staaten der USA das nicht peinlich? Sind die Bevölkerungen der Staaten der USA der Meinung, da nichts gegen tun zu müssen?

Gorbatschow zu RT: Die USA brauchen dringend eine Perestroika

… Seiner Ansicht nach ist die amerikanische Bevölkerung nicht an Krieg interessiert, jedoch sei es schwierig für sie, ihre Interessen innerhalb einer Klassengesellschaft wie der US-amerikanischen durchzusetzen.

Spannungen und Instabilitäten werden nach Meinung des 83-jährigen bewusst von der US-Regierung provoziert, um später Gründe zu haben in Konflikte militärisch eingreifen zu können:

“Um ihre alterprobte Politik der Druckerzeugung aufgreifen zu können, wird immer ein neuer Feind benötigt. Sie können ohne dieses bekannte politische Format nicht existieren, sie sind Sklaven ihrer eigenen Politik.” …

Bezüglich des Konflikts in der Ukraine erklärte er, wäre die Situation ähnlich zu interpretieren. So seien die USA wieder auf der Suche nach einem “Vorwand”, denn erneut brächten sie ein neues Feindbild und so werden sie laut seinen Worten “ihr politisches Verhaltensmuster erneut wiederholen”.

Exklusiv-Interview mit Gorbatschow: “Die USA sind Sklaven ihrer eigenen Politik”

Das US-Demokratievernichterregime muss seine in Europa stationierten Atomraketen und sein Militär aus Europa entfernen, weil diese in Europa stationierten US-Atomraketen und das US-Militär in Europa eine ultimative global-apokalyptische Gefahr, insbesondere auch für West-Europa darstellen, womit die Regimes der europäischen Staaten vom US-Demokratievernichterregime nämlich dazu erpresst werden im Sinne des paranoiden, satanisch wirkenden, kontinuierlich-konsequent die Realität verzeichnenden, übergierigen (kriminell-unbeschränkt kapitalistisch ressourcenraub-absatzmarktsüchtig kriegssüchtigen) und extrem machtwahnsinnigen (weltimperialistisch terrorisierenden), unmenschlichen (genozidal mentalisierten), despotisch-diktatorischen US-Demokratievernichterregime zu wirken und damit gegen die Interessen der Bevölkerungen der Staaten der EU, sowie gegen die Interessen der an Leben, an Gesundheit, an Gerechtigkeit, an wirtschaftlicher Ausgewogenheit, an globalem Frieden und an globaler Gesundheit interessierten Menschheit.

Russische Stimmen zu Ukraine, Wiedervereinigung mit Krim, kriminelle Sanktionen gegen Russland, Ölpreisverfall

Lawrow: Westen ermuntert „Kriegspartei“ in Kiew

Dies besteht unter anderem „im totalen Schweigen über das abscheuliche Lustrationsgesetz“ in der Ukraine, „im totalen Schweigen über die Unterstützung der Wirtschaftsblockade der Südostukraine“, aber auch „im Ausbleiben jeglicher Aufregung (im Westen) über die Untätigkeit bei der Ermittlung diverser Verbrechen in der Ukraine“.

Wer stoppt die USA? – Washington verhängt weitere Sanktionen und liefert schwere Waffen an die Ukraine

„Die Entscheidung des US-Senats ist extrem gefährlich.“

„Statt todbringende Waffen an die Ukraine zu liefern, sollte der Westen seinen Einfluss einsetzen, um Kiew zu einem umfassenden politischen Dialog mit der Region Donbass zu bewegen. In den letzten Wochen hat sich die Diskussion über Lieferungen letaler Waffen in die Ukraine intensiviert“,

Auch die EU wird sich den Vernehmungen nach Washington anschließen und ab Freitag neue Strafmaßnahmen in den Bereichen Energie, Verkehr und Tourismus gegen Russland beschließen. …

Russland erwägt Atomraketen-Stationierung auf der Krim

Auffallend ist, dass die US- und Nato-Geheimdienste die Verlegung und die Stationierung der Iskander-Systeme im Gebiet Kaliningrad nicht bemerkt haben. Andernfalls hätte die Welt bereits vor einer Woche davon erfahren.

Laut Chefdiplomat Lawrow erwägt Moskau die Stationierung von Atomwaffen auf der Krim. Nicht nur Flugzeuge, sondern auch Schiffe und U-Boote könnten mit Nuklearwaffen bestückt werden. Es sieht danach aus, dass Iskander-M-Systeme auf der Halbinsel aufgestellt werden.

Die Iskander-Raketen haben eine Reichweite von 500 Kilometern und können mit nuklearen Gefechtsköpfen bewaffnet werden.

Damit handelt es sich offenbar um eine asymmetrische Antwort auf den Ausbau des europäischen US-Raketenabwehrsystems und die Annäherung der Nato-Infrastruktur an die russischen Staatsgrenzen. Von diesen möglichen Maßnahmen hatte bereits früher der russische Präsident Wladimir Putin gesprochen. Auch Weißrusslands Staatschef Alexander Lukaschenko schloss die Stationierung von Iskander-Raketen in seinem Land wegen der zunehmenden Bedrohung durch die Nato nicht aus.

Laut dem Militärexperten Wladimir Kosin ist die Verstärkung der russischen Truppenverbände in der Nähe der Nato-Mitgliedsländer eine logische, durchdachte und richtige Maßnahme. In Europa seien bereits 500 Nuklearraketen der USA stationiert. Außerdem könnten weitere Systeme in den baltischen Ländern stationiert werden, weil das rechtlich nicht verboten sei, so der Experte.

Poroschenko will Waffen auf Pump importieren

Anm.: Der Artikel macht sehr bewusst wieso das fast bankrotte ukrainische Regime Terrorkrieg führen kann: Es nutzt nicht seine Ressourcen um insgesamt damit klar zu kommen, sondern es bekommt Kredite von den Regimes der Staaten der USA und der EU um damit seinen Terror gegen prorussische antinazifaschistische Freiheitskämpfer zu erweitern.

Putin warnt: Niedriger Ölpreis wird auch die westlichen Industriestaaten in Mitleidenschaft ziehen

Russland will neue Sanktionen von USA und Kanada nicht ohne Antwort lassen

Von deutschem Boden soll niemals wieder Krieg ausgehen

Oskar Lafontaine: Von deutschem Boden soll niemals wieder Krieg ausgehen

Im Namen des Rests der Menschheit – aber natürlich auch im Interesse der Bevölkerungen der Staaten der USA – werden hiermit die Bevölkerungen der Staaten der USA und Israel gebeten, resolut (umfangreich, effizient, wirksam, dabei aber grundsätzlich friedlich und friedlich BLEIBEND, weil Gewalt nur Gegengewalt erzeugt, es sollte also grundsätzlich nicht so vorgegangen werden wie das vollständig paranoide gewalttätige US-Demokratievernichterregime vorgeht, also nicht gewalttätig vorgegangen werden, egal, was auch geschieht, denn darin liegt die eigentliche Stärke verborgen) gegen ihr die Menschheit satanisch missbrauchendes, sich selbst als “unverzichtbar darstellendes – aus humanitärer Sicht aber eben nicht unverzichtbares (!) – Apokalypse verherrlichendes, genozidal mentalisiertes Demokratievernichterregime aufzustehen und zwar also so umfangreich, dass das diese derzeit verzichtbaren, nämlich Apokalypse verherrlichenden Demokratievernichterregimes nur noch damit beschäftigt sein können entsprechend zu wandeln, das heißt: sich dem unumgänglich erforderlichen und unabänderlich real stattfindenden friedlichen Vormachtumbruch, nämlich zur Multipolarität, zu fügen – was nur ohne zionistischen Demokratievernichterregimeterrorismus machbar ist, was das weltimperialistisch terrorisierende, Apokalypse verherrlichende US-Demokratievernichterregime nämlich sehr, sehr genau weiß und weshalb es nämlich genau deshalb absolut berechnend Weltterrorismus betreibt.

Hat jemand auf der Erde Sohne, Töchter, Vater, Mutter, Brüder, Schwestern, Neffen, Nichten, Onkels, Tanten, Schwäger, Schwägerinnen, Cousins, Cousinen, Neffen, Nichten, Opas und Omas, Enkel und Enkelinnen, Freunde und Freundinnen, Kollegen und Kolleginnen?

Ganz sicher – nämlich überall hat jeder irgendwo seine Mitmenschen. Die Menschheit, ihre verschiedenen Staaten sind ein Verband von Familien, sie haben ein und denselben Stamm, es sind im Grunde alle Menschen Brüder und Schwestern, nämlich eine Gattung; nur das praktizieren entgegengesetzter, statt geeinter sozialer Wirtschaftsideologie spaltet die Menschheit und treibt Krieg.

Möchte irgend jemand auf der Erde, dass auch nur einer von seinen Nächsten durch einen Krieg um Ressourcen, wegen der unbeschränkten Gier und wegen (Welt)Imperialismus ermordet wird? Möchte irgend jemand auf der Erde, dass auch nur einer davon ermordet wird durch einen Krieg den das US-Demokratievernichterregime, um auf anderer Leute Kosten daran zu profitieren, provoziert hat?!

Ganz sicher nicht, nur muss das eben auch durchgreifend gezeigt werden, konsequent, resolut verteidigt werden, sonst wird sich das nämlich nicht ändern und dazu ist es erforderlich, dass die Demokratievernichterregimes – allen voran das schlimmste aller Demokratievernichterregimes, nämlich das weltimperialistisch chaotisierend terrorisierende US-Demokratievernichterregime – friedlich, aber nachdrücklich dazu gebracht werden, zu wandeln und das kann nicht von oben, nur von unten angestoßen werden, denn diese betreffenden absolut paranoiden, korrupten, satanisch wirkenden, Apokalypse verherrlichenden Typen da oben sind nicht bereit zur Wandlung, was bedeutet, dass die eskalieren werden wenn nichts dagegen gestellt wird, somit ist dieser couragierte Aufruf/Appell an die Bevölkerungen der Staaten der USA und Israel dringendst notwendig und berechtigt.

Unvergessen: Collateral Murder

Durch den dazu lancierten Manning an die Weltöffentlichkeit gelangtes Video: Collateral Murder. Menschen in Irak werden aus Hubschrauber von US-Militär ermordet. Zur Rettung eilende Menschen werden ebenfalls ermordet.

Was ist der Hintergrund für diese Veröffentlichung, was zeigt das vollständig paranoide, satanisch wirkende, genozoidal mentalisierte, weltimperialistisch terrorisierende US-Demokratievernichterregime der Menschheit damit?

Dass die Verantwortlichen aus Politik und Justiz für völkerrechtswidrige Kriege und für Kriegsverbrechen nicht zur Rechenschaft gezogen werden und dass aber (dazu lancierte) dies veröffentlichende “Verräter” verfolgt werden.

Einschüchterung aller unteren Ebenen. Wann wird der nord-westliche Teil der Menschheit endlich wach?!

Aus der Reihe der Verheißungen des Kapitalismus – Heute: wenig frohe Weihnachtsbotschaften

Sie bekämpfen die Terroristen, die sie schon seit Jahrzehnten immer wieder aufs Neue erschaffen. [5]

Sie reden von globalen und europäischen Ordnungsregeln und meinen die Vorherrschaft des Dollars. Mit dieser Vorherrschaft bringen sie den Rubel auf Sinkflug, schaden der globalen Realwirtschaft, lassen sich vom Rest der Welt ihre Kriege und Haushaltsdefizite finanzieren und versuchen einen Nuklearkrieg zu provozieren, in der Hoffnung ihn selbst zu überleben. Wenn sie da nicht irren.

Vom Himmel hoch, da komm ich her.
Mit Lügen, Drohnen und noch mehr,
Der guten Botschaft bring ich viel,
Davon ich Euch erzählen will.

Wir sind die Terroristen. Die Wahrheit schmerzt, aber Lügen töten – Die Wirklichkeit unserer betrügerischen Kriege. (Die berühmte epische Rede von Dr. Dahlia Wasfi. Eine Rede die zum betroffenen Nachdenken anregt. Die Betroffenen sind wir.)

Nachfolgend die von Wolfgang Jung, luftpost-kl.de ins Deutsche übersetzte Rede von Dr. Dahlia Wasfi:

Anm.: Link oben anklicken, oder hier:

http://principiis-obsta.blogspot.de/2014/12/aus-der-reihe-die-verheiungen-des.html

US-Regime-Nazifaschismus, neue Weltordnungslüge, US-Insidejob – false-flag 9/11 Version Reichskristallnacht 9.11

US NAVAL BASE AT CORONADO CALIFORNIA (Militärischer Komplex der NAVY in NAZI-Hakenkreuzbauweise)

Anm.: Das ist natürlich kein ‘Zufall’, es existiert kein Zufall. Das war jahrzehntelang gewollt, volle Absicht und nur weil es entdeckt wurde, wurde geplant, das zu ändern:

Controversy

“The Navy plans to spend $600,000 for “camouflage” landscaping and rooftop adjustments so that 1960s-era barracks, at the Naval Base Coronado near San Diego will no longer look like a Nazi Swastika (…) from the air. The resemblance went unnoticed by the public for decades until it was spotted in aerial views on Google Earth.” (exact co-ordinates 32.67657°N 117.15827°W)

Controversy

Building 650, at 32.67657°N 117.15827°W has a swastika-shaped plan view. This went unnoticed by the public from its building in the 1960s until 2007 when it was spotted in aerial views on Google Earth,” Although landscaping and architectural modifications were to be made to obscure the shape, the 11/13/2012 imagery, the latest used by Google Earth, shows no substantive change.

Nachgesehen: Der betreffende US-militärische NAZI-Hakenkreuzbaukomplex wurde bislang nicht verändert.

Nebenbei‘ erwähnt: Ist jemandem aufgefallen, dass die zwei Gebäudekomplexe links daneben aussehen wie der Umriss von Zwillings-Türmen (von oben aus betrachtet) in denen jeweils ein Flugzeug ist? (zur verbesserten Ansicht Bild anklicken)

Naval_Base_Coronado_2014

“Neue Weltordnung” (“New World Order”)

Bush sprach am 11. September 1990 in einer Rede vor beiden Kammern des Kongress von einer „Neuen Weltordnung“ (New World Order), die nach dem Ende des Kalten Krieges notwendig und wünschenswert sei. Unter anderem hieß es:

„Wir erleben heute einen einzigartigen und außergewöhnlichen Moment. So ernst die Krise am Persischen Golf ist, so bietet sie zugleich die Gelegenheit, zu einer Periode der Zusammenarbeit zu gelangen. Aus diesen schwierigen Zeiten kann unser fünftes Ziel – eine neue Weltordnung – hervorgehen: eine neue Ära – freier von der Bedrohung durch Terror, stärker im Streben nach Gerechtigkeit und sicherer in der Suche nach Frieden. Eine Ära, in der die Völker der Welt, Ost und West, Nord und Süd, prosperieren und in Harmonie leben können. Hundert Generationen haben nach diesem schwer zu fassenden Weg zum Frieden gesucht, während Tausend Kriege in der Zeitspanne menschlichen Bemühens wüteten. Heute ringt diese neue Welt um ihre Geburt, eine Welt die anders ist, als die, die wir bisher kannten. Eine Welt, in der die Herrschaft des Rechts die Herrschaft des Dschungels ersetzt. Eine Welt, in der die Völker die gemeinsame Verantwortung für Freiheit und Gerechtigkeit erkennen. Eine Welt, in der der Starke die Rechte des Schwachen respektiert. Das ist die Vision, die ich mit Präsident Gorbatschow in Helsinki geteilt habe. Er und andere Führer Europas, am Golf und auf der ganzen Welt verstehen, dass die Art und Weise, wie wir heute diese Krise lösen, der Zukunft kommender Generationen ihre Gestalt geben könnte.“

Anmerkung dazu: Die satanischen Lügen der Bushs wurden durch den Terror der genozidal mentalisierten, Apokalypse verherrlichenden, weltimperialistisch despotisch-dikatorischen Demokratievernichterregimes weltweit klar erfasst.

Der signalisierende Zusammenhang der historisch relevanten Daten 9. November (9.11) und 11. September (9/11)

Am 9. November 1948 (9.11) wurde der deutsche Politiker, Publizist, Verleger und Dichter Blum hingerichtet, der sich für Demokratie einsetzte und der mitkämpfte beim Widerstand der Wiener Revolution gegen österreichisch kaiserliche Truppen um österreichisch kaiserliche Truppen am Krieg gegen das aufständische Ungarn zu hindern. Die Widerstände wurden zerschlagen.

Am 9. November 1918 (9.11) fand in Berlin die Novemberrevolution statt, was alle Weltimperialisten und Russlandhasser ärgerte.

Am 9. November 1918 (9.11) fand die Gründung der Zeitung Die Rote Fahne als Organ des Spartakusbundes durch Karl Liebknecht und Rosa Luxemburg statt.

Am 9. November 1923 (9.11) fand der gescheiterte Hitler-Ludendorff-Putsch statt.

Am 9. November 1925 (9.11) fand die Anordnung der Gründung der Schutzstaffel (SS) statt.

Am 9. November 1932 (9.11) fand bei den Unruhen von Genf 1932 die Erschießung dreizehn Demonstrierender durch Soldaten der Schweizer Armee statt bei einer antifaschistischen Kundgebung. Weitere 60 Menschen wurde von den Soldaten schwer verletzt.

Am 9. November 1936 (9.11) fand die Entfernung des Denkmals des aus einer jüdischen Familie stammenden Komponisten Felix Mendelssohn Bartholdy vor dem Leipziger Gewandhaus durch Nationalsozialisten statt.

Am 9. November 1938 (9.11) fand die selbst fabrizierte false-flag-Reichskristallnacht statt, welche den Übergang von Diskriminierung zu systematischer Verfolgung von Juden markierte, die in den Holocaust mündete.

Am 9. November 1949 (9.11) fand der Beschluss der Außenminister der USA, Großbritanniens und Frankreichs statt, Verhandlungen aufzunehmen mit der Bundesrepublik Deutschland, die schließlich zum Petersberger Abkommen führen. Drei von weiteren Kernpunkten des Abkommens waren:

  • die Eingliederung der Bundesrepublik Deutschland in die Europäische Gemeinschaft, z. B. durch späteren Beitritt in den Europarat
  • die ausdrückliche Förderung der Beziehungen zu allen westlichen Staaten
  • die Genehmigung des bilateralen Abkommens über den Marshallplan

Mit dem Marshallplan wurden europäischen Staaten Kredite gegeben und somit Abhängigkeit zur USA geschaffen, wurde ein Absatzmarkt für die US-amerikanische Überproduktion geschaffen und sollte zur Eindämmung der Sowjetunion und des Kommunismus führen – womit auch klar ist, wofür US-amerikanische Soldaten ihr Leben lassen mussten und müssen: für weltimperialistisch-kapitalistischen Profit und eben um zu verhindern, dass internationaler Sozialismus in Europa einziehen konnte, damit der Kapitalismus von der Sowjetunion nicht aus Europa vertrieben werden konnte. Es waren fast dreißig Millionen Russen die starben. Es war die Sowjetunion, welche die von Drittreichsregime missbrauchten deutschen Soldaten zurückdrängte und welche Deutschland vom Nazifaschismus befreite. Hätte das US-Regime sich damals nicht eingemischt (erst mit der Kriegserklärung des US-Regime gegen Japan und dann mit dem Anschluss des US-Regime an die Anti-Hitler-Koalition) – was das US-Regime tat, als bereits gegen Ende 1941 ersichtlich wurde, dass Deutschland von der Sowjetunion zurückgedrängt werden würde – dann wären diesen ganzen Probleme heute nicht da. Hitler, und damit der Aufstieg des Dritt-Reichs-Regime, wurde unter anderem auch von US-amerikanischen Großkonzernen unterstützt, es ging dem US-Regime nie darum irgend jemandem in Europa zu ‘helfen’. US-Regimes sind immer an Genozid und Krieg interessiert, um daran zu profitieren, darum provozieren die Genozid und Krieg.

Am 9. November 1953 (9.11) fand durch den Austritt aus der Union française die vollständige Unabhängigkeit Kambodschas von Frankreich statt.

Am 11. September 1973 (9/11) fand der vom weltimperialistisch terrorisierenden US-Demokratievernichterregime betriebene Umsturz in Chile gegen die sozialistische Allende-Regierung statt.

Am 9. November 1989 (9.11) fand der so genannte Mauerfall statt, der infolge des durch westliche Regimes provozierten Umbruchs der Sowjetunion seit Gorbatschow zustande kam. Gorbatschow hat inzwischen deutlich geäußert, dass er sich in den westlichen Regimes geirrt hatte und dass dem US-Regime nicht getraut werden kann.

Am 11. September 1990 (9/11) kündigte Bush in einer (weiter oben erwähnten) Rede vor beiden Kammern des Kongress eine „Neuen Weltordnung“ (New World Order) an, die nach dem Ende des Kalten Krieges notwendig und wünschenswert sei.

Anmerkung dazu: Die satanischen Lügen der Bushs wurden durch den Terror der genozidal mentalisierten, Apokalypse verherrlichenden, weltimperialistisch despotisch-dikatorischen Demokratievernichterregimes weltweit klar erfasst.

Am 9. November 1992 (9.11) trat der Vertrag über Konventionelle Streitkräfte in Europa (KSE-Vertrag) in Kraft der 1990 von den Mitgliedstaaten der NATO und des Warschauer Paktes unterzeichnet wurde. Die einschneidenden Veränderungen der Weltlage (Auflösung des Warschauer Paktes, Zerfall der Sowjetunion, NATO-Erweiterung) machten Anpassungen des Vertrages erforderlich, was im weiteren Verlauf von der NATO aber blockiert wurde.

Am 11. September 2001 (9/11) fand ein umfangreicher Terroranschlag in USA statt.

Wer nicht erkennt, oder wer leugnet, dass die weltweit erhältlichen (wikipedia, einfach 9. November im Browser eingeben) historisch relevanten Daten 9. November (9.11) und 11. September (9/11) den ewigen Streit der genozidal mentalisierten despotisch-diktatorischen Weltimperialisten und den inter-nationalistischen Sozialdemokraten spiegeln und dass diese historisch relevanten Daten zu historisch relevanten Geschehnissen zu eben weiteren dieser Daten führten und dass diese historisch relevanten Daten damit als historisch relevante politische Signalgebungen genutzt werden, der versteht auch folgenden Satz nicht, oder leugnet ihn ganz einfach:

Die offizielle Verschwörungstheorie des genozigal mentalisierten, weltimperialistisch terrorisierenden US-Demokratievernichterregime 9/11 ist bisher die größte, kriminellste und intelligenteste Lüge und der bisher schlimmste je da gewesene false-flag-Terrorismus.

9/11 ist in Wirklichkeit die US-Regime-weltimperialistische false-flag-Version der selbst fabrizierten Reichskristallnacht 9.11, die den (gefälschten) Vorwand lieferte um islamische Regionen militärisch zu überfallen, auszubeuten, umzugestalten, mit dem zusätzlichen Versuch, das weltimperialistische Oberziel zu erreichen, die Russische Föderation, VR China und Republik Indien zu schwächen und zu zerschlagen. Was die natürlich längst wissen und was natürlich der Grund dafür ist, dass diese sich als Widerstand dagegen, sich massiv dagegen formieren. Völlig natürlich, völlig verständlich.

Aber auch das Signal ist noch wichtig:

Am 09. November 2007 (9.11) fand dann noch das erste deutliche Anzeichen des Willens der EU-Regime zur Totalüberwachung der Bevölkerungen statt. Zwar erklärte der europäische Gerichtshof 2014 die EU-Richtlinie zur Vorratsdatenspeicherung für ungültig, doch sollte jeder nun begriffen haben, weshalb das weltimperialistische BRD-Regime und die anderen Regimes der Bevölkerungen der EU gegen die Totalüberwachung des NSA des vollständig paranoiden weltimperialistisch terrorisierenden US-Demokratievernichterregime rein gar nichts unternommen hat. Die ließen sich nicht nur ‘ausspionieren’, die gaben die Daten sogar selbst weiter nach USA.

MH17?

Das sei natürlich die an Frieden interessierte Russische Föderation oder das seien prorussische Antinazifaschisten gewesen, die genauso schlimm seien wie Ebola (US-Gesundheitsbehörde hat ein ‘Patent’ auf einen als bioloischen Kampfstoff verwendbaren und abwandelbaren Epedemie-Virus) und seien genauso schlimm wie IS, der von genozidal mentalisierten, weltimperialistisch terrorisierenden US-Demokratievernichterregimes erzeugt wurde.

MH17 ist das false-flag-Produkt des nazifaschistisch terrorisierenden, massenmordenden ukrainischen Demokratievernichterregime unter Anleitung des nicht weniger genozidal mentalisierten und false-flag-9/11-erfahrenen weltimperialistisch terrorisierenden US-Demokratievernichterregime.

DVR-Chef will selber gesehen haben: Ukrainische Kampfjets schossen MH17 ab

Es seien ukrainische Kampfjets gewesen, die die Boeing abgeschossen haben, sagte Sachartschenko am Donnerstag auf einer Pressekonferenz in Donezk. Dutzende Zeugen hätten das beobachtet, darunter auch er selbst. „Ich habe gesehen, wie das war. Es waren zwei Flugzeuge und die Boeing. Dann waren die beiden Flugzeuge weg und die Boeing stürzte ab“, sagte Sachartschenko. Er sei zu dem Zeitpunkt der Katastrophe im Raum Schachtersk unterwegs gewesen. Dutzende weitere Menschen haben dasselbe beobachtet. „Ich habe sofort verstanden, dass ukrainische Flugzeuge die Maschine abgeschossen haben. Wir haben nämlich keine Luftwaffe“.

Den Vorwurf der ukrainischen Politiker, hinter dem Abschuss stünden die Donezker Milizen, wies Sachartschenko kategorisch zurück. „Erstens sind wir keine wilden Tiere, sondern Menschen. Zweitens haben wir keine technischen Möglichkeiten dazu.“

Vier Tage nach dem Absturz veröffentlichte der russische Generalstab seine Radardaten. Demnach wurde ein ukrainischer Kampfjet kurz vor der Katastrophe unweit von der malaysischen Verkehrsmaschine geortet. Auch Augenzeugen wollten einen Kampfjet unweit der Boeing gesehen haben. In dieser Woche teilte ein ukrainischer Soldat, der am Tag der Katastrophe auf einem ukrainischen Luftwaffenstützpunkt diente, den russischen Ermittlungsbehörden mit, dass vermutlich ein ukrainisches Erdkampfflugzeug des Typs Su-25 im Spiel gewesen sei.

Welche Staaten nicht unter dem Joch des US-Imperialismus stehen

Courage

Die Vollversammlung der Vereinten Nationen hat am Donnerstag eine Resolution gegen die Glorifizierung von Nazismus und gegen die Rassendiskriminierung verabschiedet. Für das von Russland eingebrachte Papier stimmten 133 Staaten. Die USA, Kanada, die Ukraine und Palau waren dagegen. Etwa 51 Staaten, darunter auch mehrere EU-Mitglieder enthielten sich der Stimme. …

Adopting 68 Texts Recommended by Third Committee, General Assembly Sends Strong Message towards Ending Impunity, Renewing Efforts to Protect Human Rights

Anm.: Bitte auch besonders beachten wer den von Bolivien, der Gruppe der 77 (Zusammenschluss der Entwicklungsländer) und China eingebrachten Resoultionsentwurf nicht unterstützt (50 Staaten), hinsichtlich: A global call for concrete action for the total elimination of racism, racial discrimination, xenophobia and related intolerance and the comprehensive implementation of and follow-up to the Durban Declaration and Programme of Action (A/C.3/69/L.59)

Befürworter des Resolutionsentwurfs: 121 Staaten, darunter Russische Föderation, China, Indien, Südafrika, südamerikanischer Kontinent, Indonesien, Phillipinen, Afghanistan, Pakistan, Iran, Libyen, Syrien, VAE, DVRK( Nordkorea), Kongo, Saudi-Arabien (?!).

Dagegen (9):
Australia, Canada, Czech Republic, France, Germany, Israel, Marshall Islands, United Kingdom of Great Britain and Northern Ireland, United States of America.

Enthaltungen: 41 Staaten: Südkorea und die allermeisten aus Europa.

Die Weltkonferenz gegen Rassismus, Rassendiskriminierung, Fremdenfeindlichkeit und damit zusammenhängende Intoleranz gab zum Abschluss der Konferenz vom 31. August bis 8. September 2001 in Durban (Südafrika) diese Erklärung heraus

Erklärung von Durban 2001

– drei Tage später geschah die vorbereitete US-Regime-weltimperialistische false-flag-Version der selbst fabrizierten Reichskristallnacht 9/11, die den (gefälschten) Vorwand lieferte um islamische Regionen militärisch zu überfallen, auszubeuten, umzugestalten, mit dem zusätzlichen Versuch, das weltimperialistische Oberziel zu erreichen, die Russische Föderation, VR China und Republik Indien zu schwächen und zu zerschlagen. Was die natürlich längst wissen und was natürlich der Grund dafür ist, dass diese sich als Widerstand dagegen, sich massiv dagegen formieren. Völlig natürlich, völlig verständlich.

Noch irgendwelche Fragen dazu, was hintergründig wirklich abgeht auf der Erde – und wer dafür verantwortlich ist – und dass es nicht nur die nicht-nord-westlichen Regierungen sind, sondern dass es auch die nord-westlichen Bevölkerungen sind, die ein wahrnehmbares Zeichen setzen müssen, dass sie von den paranoiden, satanisch wirkenden, Apokalypse verherrlichenden, genozidal mentalisierten, kriminell unbeschränkt kapitalistischen, weltimperialistisch terrorisierenden nord-westlichen Demokratievernichterregimes nicht zu Feindschaft manipuliert werden wollen und nicht für deren Raubkriegssucht missbraucht werden wollen, sondern dass die nord-westlichen Bevölkerungen Gerechtigkeit wollen, weil nur das zu Frieden führen kann?

Kriegsprovokationen, Kriegsdrohungen

Interview mit Willy Wimmer

(Audio)

Obama erklärt Wirtschaftsblockade für Krim

„Heute habe ich ein Dekret erlassen, das weitere Schritte in Bezug auf die Situation in der Ukraine vorsieht“, teilte Obama mit. „Das Dekret verbietet den Export von Waren, Technologien und Dienstleistungen auf die Krim sowie den Import von Waren, Technologien und Dienstleistungen aus der Krim wie auch neue Investitionen in die Krim.“

„Das Ziel des Dekrets besteht darin, den Unternehmen aus den USA, die in dieser Region geschäftlich aktiv sind, die Situation zu erläutern und zu bestätigen, dass die USA die Besetzung der Krim und den Versuch Russlands, die Krim zu annektieren, nicht akzeptieren werden.“

Anm.: Was du verlogener Vertreter der genozidal mentalisierrten, kriminellen und terroristischen weltimperialistischen Verbrecher- und Terrorregimes “erklärst”, das interessiert nur insofern, als dass damit lediglich die Selbstisolation des US-Regime verstärkt wird. Es hat keinen “Versuch die Krim zu annektieren” gegeben (!), sondern die Krim hat sich nach einem vom US-Regime finanzierten Staatsstreich in der Ukraine und nach einem vom US-Regime in Ukraine eingesetzten nazifaschistischen Terrorregime per überdeutlichem Referendum mit der Russischen Föderation wiedervereinigt und da wird auch das vollständig paranoide US-Regime nichts dran ändern.

Sollte dieses vollständig paranoide, vollständig geistesgestörte US-Regime das dennoch versuchen (denn es würde ein scheiternder Versuch sein), dann wird das unumgänglich den Untergang diese extrem geistig erkrankten US-Regime nach sich ziehen.

Der US-Präsident versprach, gemeinsame Sanktionsaktivitäten mit der EU und anderen Ländern fortzusetzen. „Wir werden unsere Sanktionen weiterhin in enger Koordinierung mit internationalen Partnern revidieren und abstimmen, um auf die Handlungen Russlands zu antworten“, sagte er.

Is klar du Versuchserpresser – Nehmt eure versuchserpresserischen Scheiss-Atomraketen aus den Staaten der EU und und verpisst euch damit, du versucherpresserischer Vertreter der Weltverbrecher und Weltterroristen! (gezeichnet: Andreas Johannes Berchtold, Wuppertal, BRD – du denkst nun, das wird dir nun ‘zu demokratisch‘ mit dem Berchtold? – willst du, weil ich gut begründet und völlig zu recht nicht für, sondern gegen das US-Regime bin, mich und weitere solcher Gegner jetzt auch ermorden lassen, du Verbrecher und Terrorist? In Grund und Boden schämen solltest du dich, weil du genozidal mentalisierter krimineller weltimperialistisch terrorisierender Jurist bist!)

Zuvor hatte Kanadas Premier Stephen Harper neue Sanktionen gegen Russland verkündet. Vom 20. Dezember an treten außerdem EU-Sanktionen gegen die Wirtschaft und die Tourismusindustrie der Krim in Kraft. Außerdem erweiterte die EU die Liste von Waren und Technologien, deren Lieferung auf die Krim verboten ist, nahezu auf das Sechsfache.

Kongress will Kriegserklärung gegen Russland

US-Resolution vom 4.12. stellt Ultimatum an Serbien von 1914 in den Schatten!

Anm.: Das vollständig paranoide, sich im Untergang befindende US-Regime macht sich einfach nur noch lächerlich. Dieses vollständig paranoide Regime weiß aber trotz seines hochmütigen Wahnes sehr, sehr genau, dass seine eingebildete globale Vorherrschaft  nur in seinem paranoiden Gehirn vorhanden ist und deshalb hat dieses vollständig paranoide Regime so ne riesengroß-falsche Schnauze: es blufft, als letztes Mittel, um zu versuchen, das Poker-Blatt noch zu wenden. Doch das wird nicht geschehen.

Drei Asse schlagen zwei Asse.

Fakten zu Ukraine

Targeting Russia Escalates. Washington and Wall Street Declare Russia as the Enemy

Anm.:

“Mr.” Obomba: President Putin, the democratic leader of our natural (continental) neighbor, the Russian Federation, masters the german language.

You may understand the english language?

Fact: Crimeans joined Russia.

Fact: By near unanimous free, fair and open referendum vote.

Fact: Correcting a historic mistake.

Fact: Returning where they belong.

Fact: Russia remains neutral in Ukraine’s civil war.

Fact: No evidence suggests otherwise.

Fact: Going all-out for peaceful conflict resolution.

Fact: Polar opposite Washington.

Fact: Stoking conflict.

Fact: Funding, arming, training and directing its proxy Ukrainian military.

Fact: Russia didn’t invade Ukraine.

Fact: Has no involvement in ongoing conflict.

Fact: Isn’t providing Donbas self-defense forces with weapons, munitions or other help.

Fact: Other than vitally needed humanitarian aid for Donbas residents.

Fact: The only nation doing so.

Fact: Despite Kiev’s efforts to block it.

Fact: So ordinary people will starve.

Fact: Obama calling Ukraine democratic flies in the face of hard facts.

Fact: Ukraine is a fascist dictatorship.

Fact: Illegitimately installed by Washington.

Fact: Serving US interests in Europe’s heartland.

Fact: Targeting Russia for regime change.

Fact: Wanting its sovereign independence eliminated.

Fact: By color revolution or war.

1) Color revolution can not work in the democratic reigned Russian Federation, but rather in the undemocratic, world-imperialistically terrorizing reigned states of the USA.

2) If the US-regime would wage war on the Russian Federation – be sure, US-Regime would be destroyed.

Do you know why?

Keywords: Nürnberger Prozesse and IStGH (Zur Rechenschaft gezogen werden kann ein Täter grundsätzlich nur dann, wenn er einem Staat angehört, der das Statut ratifiziert hat, wenn die Verbrechen auf dem Territorium eines solchen Vertragsstaates begangen wurden, oder durch einen Beschluss des Sicherheitsrates der Vereinten Nationen.)

1) The Russian Federation is right.

2) Unconventionally and conventionally and with and also without her partners, too – the Russian Federation is unbeatable, so the US-Regime will lose anyway.

3) The completely paranoid US-Regime looks like Hitlerregime.

Russlandkrise, Fortsetzung  Sanktionsterror nord-westlicher Regimes, garantierte und mögliche Folgen

DIHK-Außenwirtschaftschef: Russland-Krise gefährdet deutsche Wirtschaft

Die Beziehungen zwischen Russland und dem Westen haben sich nach dem Februar-Umsturz in der Ukraine dramatisch verschlechtert. Westliche Staaten haben den Sturz von Präsident Viktor Janukowitsch und die von der Opposition gestellte Regierung anerkannt, jedoch nicht das darauf gefolgte Referendum auf der von Russischstämmigen dominierten Schwarzmeerhalbinsel Krim, die im März eindeutig für eine Wiedervereinigung mit Russland stimmte. Nach dem Beitritt der Krim zu Russland verhängten die USA und – auf ihr Drängen hin – die Europäische Union in vier Etappen politische und wirtschaftliche Sanktionen gegen Russland. Russland konterte mit einem Einfuhrverbot für eine ganze Reihe von Lebensmitteln.

Und zum wiederholten mal (!) das Sprachrohr des widerlichen deutschen Regime, Büttel und Vasall des noch widerlicheren US-Regime:

Merkel: Russland-Sanktionen weiterhin unvermeidlich

„Ich will jedoch noch einmal betonen: Selbstzweck waren sie nicht und sind sie nicht.“

Die Beziehungen zwischen Russland und dem Westen haben sich wegen der russischen Haltung in der Ukraine-Krise verschlechtert. Die EU und die USA verhängten Ende Juli Sanktionen gegen Politiker, Geschäftsleute und Unternehmen Russlands. Im Gegenzug erließ Russland ein einjähriges Importverbot für Agrarprodukte und Lebensmittel aus den USA, der EU, Kanada, Australien und Norwegen, die Wirtschaftssanktionen gegen Russland beschlossen hatten.

Anm.: Die Russische Föderation wird weder durch kriminell-terrorisierend wiederholende Falschdarstellungen, notorisch wiederholende Lügen, Verdrehungen noch durch kriminell-terrorisierende Erpressungsversuche der paranoiden nord-westlichen Demokratievernichterregimes, also durch nichts von ihrem korrekten humanitären Weg zurück schreiten. Das wurde von Anbeginn gesagt und im weiteren Verlauf bestätigt und das wird sich nicht ändern.

Zurück schreiten müssen die genozidal mentalisierten, kriminell unbeschränkt kapitalistischen, weltimperialistisch terrorisierenden nord-westlichen Demokratievernichterregimes. An denen liegt es! Da können die noch 60 Billionen mal verdrehen, das wird sich dennoch nicht ändern.

Die können sich in den Erdboden rein drehen – das wird sich nicht ändern.

Die erreichen mit ihrem Satanismus letztlich das Gegenteil von dem was die bezwecken, nämlich ihre eigene Reduzierung, wenn nicht gar mehr, was gut ist für die Menschheit, wenn die Satanisten nicht wandeln.

Besser, die schreiten zurück – solange es noch geht …

Duma-Chef: Europa soll beschämenden Einfluss Amerikas abschütteln

China: Russland könne die gegenwärtige Krise überwinden

China ist bereit für finanzielle Hilfeleistung an Russland

China sei bereit, bei Bedarfsfall,  an Russland finanzielle Hilfe zu leisten, so der chinesische Außenminister  Wang Yi.
Laut ISNA teilte Yi  mit, dass sein Land bereit sei,  Russland finanziell unter den Arm zu greifen, damit dieses die derzeitige Krise überwinden könne. 
Yi sagte,  China und Russland pflegten stets eine enge Kooperation. Der chinesische Handelsminister unterbreitete den Vorschlag, bei den Handelsbeziehungen auf chinesische Währung umzusteigen, da der Rubel derzeit schwach ist und Yuan den Handelsaustausch unterstützen könne.  …

China und Russland schließen sich gegen westliche Vormacht zusammen

Der chinesische Außenminister kündigte Rückendeckung für den russischen Partner gegen westliche Sanktionspakete, Währungsangriffe und Ölpreismanipulationen an. Zu diesem Zweck soll der Renminbi-Handel mit Russland ausgebaut werden, um die Dominanz des US-Dollars zu brechen. Dieses Jahr wird das Handelsvolumen zwischen Russland und China bereits 100 Milliarden US-Dollar übersteigen.

„Russland hat die Fähigkeit bestehende ökonomische Schwierigkeiten zu überwinden“, hob  der chinesische Außenminister Wang Yi laut einem Bericht der Zeitung „China Daily” am Wochenende gegenüber Journalisten hervor, „Wenn auf russischer Seite  Bedarf besteht, werden wir im Rahmen des Möglichen die nötige Hilfe leisten.“ Wang Yi verwies darauf, dass sich Russland und China auch schon in der Vergangenheit freimütig unterstützten.

„Viele Chinesen sehen Russland heute noch als den großen Bruder an. Beide Länder sind traditionell strategische Partner. Aus Gründen der nationalen Sicherheit sollte China die Kooperation mit Russland auch heute intensivieren […].“

Anmerkung dazu: Und genau das wird längst praktiziert, nur jetzt eben offen und Paradigma wandelnd, denn die Zeit dazu ist gekommen, denn die Kräfte dazu sind nun ausreichend erstarkt.

Rubel-Schwäche schlägt massiv auf die westliche Wirtschaft zurück

Die Verkaufszahlen der führenden westlichen Autoproduzenten in Russland sind ebenso massiv eingebrochen (u.a. VW 13 Prozent und BMW 17 Prozent), wie Buchungen von russischen Touristen in Deutschland und Zypern (z.B. Zypern 20 Prozent). Auch die großen europäischen Banken wie BNP und Deutsche Bank rechnen mit Verlusten von bis zu 7,5 Milliarden Euro.

Putin: Niemand kann Russland einschüchtern

Russlands Präsident Wladimir Putin hat am Samstag betont, dass niemand sein Land einschüchtern oder isolieren könne. Russland sei jederzeit bereit, entsprechend auf Drohungen gegen die russische Souveränität, Stabilität und soziale Einheit zu reagieren, so Putin weiter.

Ferner verurteilte der Kremlchef die Missachtung des Völkerrechts, Erpressung, Provokation, wirtschaftliche Druckausübung und Unterstützung von Extremisten und nationalistischen Organisationen.

Anm.: Mit dem arroganetn völkerrechtswidrigen versuchserpresserischen Sanktionsterrorismus, Wirtschaftskrieg und Währungskrieg wurde und wird das Gegenteil von dem erreicht was erhofft wurde: Statt regime change oder Zusammenbruch der Russischen Föderation wurde mit dem versuchserpresserischen Sanktionsterrorismus, Wirtschaftskrieg und Währungskrieg die Konsolidierung der “anderen” bewirkt. Dazu schädigen die sich somit selbst isolierenden versuchserpresserischen Sanktionierungesregimes die Bevölkerungen der von ihnen miss-regierten, missbrauchten Staaten wirtschaftlich. Bei Kuba, DVRK (“Nord”-Korea), Iran bewirkte dieser versuchserpresserische Sanktionsterrorismus nur eines: noch gefestigter und standhafter zu werden. Am Beispiel Afghanistan, Irak, Libyen, Mali, Syrien wurde deutlich,  dass die führend von weltimperialistisch terrorisierenden Regimes angegriffen wurden, die Atomwaffen besitzen und damit die Menschheit erpresserisch bedrohen.

Der von den nord-westlichen Regimes und deren NATO betriebene so genannte 3. Weltkrieg ist längst im Gange, er ist nur noch nicht eskaliert. Die “anderen” sind es, die verhindern wollen, dass es eskaliert.

Kuba, DVRK (Demokratische Volksrepublik Korea, wie Israel kein Unterzeichner des NPT-Vertrags), Iran haben natürlich vollkommen recht mit ihrer Einstellung, dass alle Staaten ihre Atomwaffen vernichten müssen. So lange das aber nicht getan wird: Aus welchem Grund sollte die DVRK ihre Atomsprengköpfe vernichten? – wo die DVRK ständig in ihrer Existenz bedroht wird, jahrzehntelang mit kriminellen Resolutionen und Sanktionen stranguliert wird und ständig militärisch bedroht wird, weil die DVRK sich natürlich verständlicherweise nicht den kriminell unbeschränkt kapitalistischen, weltimperialistisch terrorisierenden, Apokalypse verherrlichenden nord-westlichen Regimes unterwirft, weil die DVRK weder davon abhängig gemacht werden will, noch davon ausgebeutet werden will. Völlig klar und verständlich, weshalb und dass die DVRK sich solange nicht öffnen kann und nicht öffnen wird – eben weil die DVRK von außen so satanisch behandelt wird.

Putin segnet neue Militärdoktrin ab: Kein atomarer Erstschlag

Putin setzte am Freitag die bisherige, 2010 angenommene Militärdoktrin per Erlass außer Kraft. In der neuen Doktrin behält sich die Russische Föderation das Recht auf eine Anwendung von Atomwaffen nur für den Fall vor, wenn sie oder ihre Verbündeten mit atomaren oder anderen Massenvernichtungswaffen angegriffen worden sind oder auch als Reaktion auf einen Angriff auf die Russische Föderation unter Einsatz konventioneller Waffen, wenn dabei die Existenz des Staates gefährdet ist.

Anm.:

Das alles bedeutet im Klartext: Wenn die paranoiden, satanisch wirkenden, Apokalypse verherrlichenden, genozidal mentalisierten, kriminell unbeschränkt kapitalistischen, weltimperialistisch terrorisierenden nord-westlichen Regimes nicht entsprechend wandeln, dann wird sich der unantastbaren universellen Physik gemäß deren zerstörerisches Verhalten letztlich gegen sie selbst kehren.

Auch Iran (und Venezuelea) leidet massiv unter dem künstlich erzeugten Ölpreisverfall. Es ist somit klar, was damit insgesamt bezweckt wurde: Damit soll die Erweiterung des Krieges auch in der asiatisch-islamischen Region ‘angekurbelt’ werden, namentlich zu Krieg gegen Iran; die nord-westlichen Regimes erhoffen, dass Iran einen Fehler begeht, dass Iran das mit dem US-Regime befreundete Saudi-Arabien angreift oder dass in Iran (und Venezuela, Russische Föderation, übrigens alle drei Staaten zusätzlich auch sanktioniert!) ein Umsturz erfolgt, wegen der durch den Ölpreisverfall schwierigen Wirtschaftslage.

Iran

Iran kritisiert das Schweigen Saudi-Arabiens angesichts des Ölpreisverfalls

Teheran (IRNA) – Der iranische Vizeaußenminister Hossein Amir Abdollahian hat das Schweigen Saudi-Arabiens angesichts des Ölpreisabsturzes in den vergangenen sechs Monaten gestern als einen ernsten strategischen Fehler bezeichnet und darauf hingewiesen, daß sich diese Passivität negativ auf alle Länder der Region auswirken werde.
In einem Interview mit der Nachrichtenagentur Reuters sagte Abdollahian, dass Saudi-Arabien als größtes Erdölförderland zur Abwendung dieser Negativspirale endlich Maßnahmen ergreifen müsse. Iran werde dazu über die OPEC und über das Außenministerium weitere Gespräche mit Saudi-Arabienführen.Am Mittwoch ist der Erdölpreis unter die 55 Dollar-Marke gefallen, womit der tiefste Preis in den vergangenen fünfeinhalb Jahren erreicht wurde.

Rossiya Segodnya, IRNA Sign Cooperation Agreement

“Relations between the two countries are at a high level. It is necessary to fill the gap in the information sphere. In our work, we have to rely on first-hand information rather than sources of third countries,”

Venezuela und China schließen Milliarden-Abkommen

Zu den gemeinsamen Projekten zählen unter anderem der Ausbau des Breitbandnetzes und der Computerproduktion in Venezuela. Zudem soll die Zusammenarbeit bei der Ölförderung verstärkt werden.

Zum Thema US-Regime und Zionismus und verdächtige Flugzeugabstürze

Palästina – Al Nakba
Die Geschichte Palästinas und der Katastrophe (Nakba)
durch die zionistische (israelische) Vertreibung und Besatzung

Diese Dokumentation ist ein MUSS für jeden, der die historischen Ursprünge – bspw. die gewaltsame Niederschlagung der palästinensischen Revolution in den Jahren 1936-39 durch den britischen Imperialismus im Dienste des Zionismus – und politischen und völkerrechtlichen Konsequenzen internationaler Politik in Nahen Osten, respektive Palästina verstehen möchte.

“Al Nakba” ist eine Filmdokumentation des arabischen TV-Senders AlJazeera International. Der Film ist deutsch untertitelt.
Anhand von Archivmaterial, Beiträgen von Wissenschaftlern und Zeitzeugen wird die Geschichte Palästinas ab 1840, die Entstehung der zionistischen Bewegung und das zionistische (israelische) Völkerverbrechen aus Nationalismus, Imperialismus, Massenmord, Gewalt, Vertreibung, ethnischen Säuberungen und Landraub eindrucksvoll nachgezeichnet.

Der “Al Nakba” Dokumentarfilm wurde zum ersten Mal am 60. Jahrestag der palästinensischen Katastrophe (Nakba-Gedenktag) 2008 ausgestrahlt. “Al Nakba” gewann den Preis für den besten langen Dokumentarfilm auf dem “Fifth International Film Festival” Doha, Qatar und den Publikumspreis beim “Neunten Euro-Arab Film Festival” Santiago, Spanien.

Deutsche Untertitel – German Subtitles
AlJazeera International 2008
Online-Broadcast Germany RFTV 2011

Eine US-amerikanische Stimme:

Nach der Einbehaltung der Steuergelder droht Netanyahu mit weiteren Schritten gegen die Palästinenser

Verspricht, sie zu bestrafen, weil sie dem Internationalen Strafgerichtshof beitreten wollen

Einen Tag nach der Einbehaltung von der Palästinenserbehörde zustehenden Steuergeldern in der Höhe von rund $100 Millionen versprach der israelische Premierminister Benjamin Netanyahu weitere gegen die Palästinenser gerichtete feindselige Handlungen, um sie dafür zu bestrafen, dass sie dem Internationalen Strafgerichtshof (ICC) beitreten wollen.

Netanyahu hat versprochen, dass kein israelischer Soldat jemals mit Anklagen in Den Haag unter welchen Umständen auch immer konfrontiert werden wird. Er will auch, dass der ICC die Palästinenser anklagt, weil sie mit Hamas im Bunde stehen, obwohl Israel seine Mitgliedschaft beim ICC niemals ratifiziert und gesagt hat, dass es das nie tun wird, und darum solche Fälle nicht selbst dort vorbringen kann.

Über die Perversion der Tätigkeit von UN-Organen durch das verkommene Empires mit Mitteln wie Erpressung und Nötigung

Anm.: Unbedingt lesen!

UNO: 20% der Verwundeten bei israelischen Angriffen sind Kinder

Eine weitere US-amerikanische Stimme:

Ein weiterer Versuch, die wahre Ursache des MH17-Absturzes zu vertuschen: Ein wichtiges Autopsie-Ergebnis wird verschwiegen

Das von vier Staaten gestellte Team, das die “offizielle Untersuchung” des MH17-Abstuzes
durchführt, schweigt sich über einen für den Abschuss des malaysischen Verkehrsflugzeuges
am 17. Juli (2014) entscheidenden Beweis aus.

Dieser entscheidende Beweis ist der Autopsiebericht über die Untersuchung des Leichnams des MH17-Piloten. Wenn der Pilot durch Geschosse getötet wurde, dann ist die bisher verbreitete Behauptung, das Flugzeug sei mit einer Boden-Luft-Rakete abgeschossen worden, nicht nur falsch, sondern eine bewusste Irreführung. Wann wird das Ergebnis der Autopsie des Piloten endlich veröffentlicht?

Inzwischen ist ein von der Russischen Föderation unter Schutz gestellter Zeuge aufgetaucht:

MH17 – War es doch eine ukrainische Su-25?

Durch die immer wiederholte Behauptung vom Abschuss der MH17 mit einer Buk-Rakete war eine Legende entstanden, die inzwischen für viele zur Realität wurde. Technisch sprach jedoch so gut wie nichts dafür, dass es so war. Es blieb nur zu hoffen, dass ein Augenzeuge sein Schweigen bricht und den tatsächlichen Hergang darlegt. Das ist nun geschehen.

Am 23. Dezember 2014 veröffentlichten die russischen Medien in Wort und Bild ein Interview mit einem ehemaligen Angehörigen der ukrainischen Luftstreitkräfte. Experten hegen keine Zweifel an der Authentizität und Glaubwürdigkeit der Darstellungen des Augenzeugen. Die russische Seite hat ihn unter Schutz gestellt, da man sein Leben bedroht sieht.       

Der Zeuge gibt an, den Piloten der Su-25 zu kennen, der die MH17 abgeschossen hat, und schildert die Ereignisse so:

Folgendes fällt jedenfalls auf: Es wird versucht so zu tun, als habe nicht das ukrainische Regime und das dahinter stehende organisierende US-Regime den Abschuss des MH17 zu verantworten, sondern ein eigenständig handelnder ukrainischer Oligarch habe Putin abschießen lassen wollen und dass es sich mit dem Abschuss des MH17 somit um ein “Versehen” gehandelt habe. Entschuldbar wäre der Abschuss natürlich auch damit nicht, dies nur nebenbei bemerkt. Dieser Abschuss ist überhaupt nicht entschuldbar.

Die zwei Maschinen (des Flug MH17 und die des Putin, wenn die denn diese Route über Ukraine genommen haben sollte, was unbedingt bezweifelt werden muss, denn würde Putin das Risiko eingehen über das Kriegsgebiet zu fliegen, in dem eine Partei ganz klar Putins Tod will?) hätten sich mehrere hundert Kilometer und somit mit einer Stunde Unterschied auseinander befunden.

Schon deshalb scheitert der Versuch, das auf eine Falschberechnung einer Luftwaffe (!) umleiten oder ablenken zu wollen. Das nämlich sieht so aus, als wolle man dem US-Regime eine Ausweichmöglichkeit lassen, das aber ist genau der falsche Weg! Dem US-Regime muss vorgehalten werden, was es leugnet: lasst es in den Spiegel sehen, anstatt den Spiegel mit mehr und mehr vom US-Regime produzierten Leichentüchern zu blockieren, erst dann wird dieses US-Regime-Ungeheuer erstarren – vor seiner eigenen grässlichen Fratze! Und dann erst kann es wandeln.

Das war definitiv ein geplanter krimineller false-flag-Terroranschlag, was auch daran zu erkennen ist, dass das US-Regime nicht an Aufklärung interessiert ist, sondern ununterbrochen Falschschuldzuweisung gegen die Russische Föderation betreibt und dabei “Maßnahmen” (versuchserpresserischer Sanktionsterror, sowie bluffende de facto Kriegerklärung über Kongressresolution) gegen die Russische Föderation ‘verschärft’, die allerdings wirkungslos sind und bleiben, weil – wie bereits schon öfter geschrieben – die anderen sich verständlicherweise und notwendigerweise und unumgänglich konsolidieren – und zwar auf allen Ebenen – und weil auch ein Atomkrieg nicht mehr einseitig geführt werden kann. Darüber hinaus ist anzunehmen, dass auch heute – sowie schon in der zweiten Eskalation des stets von westlichen weltimperialistisch mentalisierten Regimes ausgehenden Weltkrieg – das US-Regime nicht auf einen Krieg mit Russland erpicht sein kann, weil die ganze Welt weiß, dass mehrfach versucht wurde Russland zu besiegen, was aber eben immer scheiterte und was wieder scheitern wird. Dieses gesamte falschspielende Spektakel wird vom US-Regime nur betrieben, um der Weltbevölkerung vorzugaukeln, dass US-Regime sei im Recht. Aber die gesamte Weltbevölkerung weiß es besser, nur die paranoiden Gehirne der betreffenden paranoiden Regimes wähnen, dass es anders sei. Es ist aber nur in deren paranoiden Gehirn anders, eine ziemlich kleine und dazu auch noch eine selbst induzierte Wahnwelt.

Das zionistische Pokerspiel und Spektakel ist am Ende angelangt. Jetzt kann es für die Zionistischen Regimes nur noch darum gehen, nicht isoliert zu werden von der Weltgemeinschaft wegen des Auffallens der unaufhörlichen zionistischen Falschspielerei. So sollten die Zionisten also aufgeben, die Runde der ehrlichen global player weiter zu stören, weil das ab jetzt nicht mehr ungefährlich für die zionistischen Regimes ist. Auch wenn die für den Moment aufgrund deren selbst induzierten unsäglich extremistischen paranoiden Wahnes anderes wähnen: die werden es erleben und sich wünschen sich rechtzeitig gefügt zu haben, wenn die sich weiterhin weigern sollten, sich den korrekten Dingen zu fügen.

Verdächtige Flugzeugabstürze

Eine US-Seite zu AirAsia QZ8501 und AF447:

Bad weather not likely to cause a plane crash, experts say

Modern airplanes are built to withstand turbulence, including dense thunderstorms, and it is rare for weather alone to cause a crash, experts say.

Bunn, meanwhile, draws a chilling comparison between the AirAsia disaster and the Air France flight that crashed in the Atlantic Ocean while en route from Rio de Janeiro to Paris in June 2009, killing all 228 people on board.

“It appears this is a replay of Air France 447 (from) five years ago when the airspeed system malfunctioned. In a computerized plane like the Airbus, the computers, and the operation of the plane, are dependent upon good information.”

Radar information showed that the AirAsia “plane was flying just over 100 miles an hour (160 km/h)… too slow. That indicates it was probably in a stalled condition.”

Eine weitere US-Amerikanische Stimme zu den drei im Jahre 14 abgestürzten Flugzeugen aus Malaysia, auf einer Seite von US-Veteranen findet sich folgendes:

Air Asia jet “thrust down by giant hand” …of Zionism?

Malaysian airliners are falling as if thrust by a giant hand

Jim Fetzer and I covered “Malaysian tribunal finds Israel guilty of genocide, three Malaysian planes fall from the sky” during our “Biggest False Flag Stories of 2014? wrap-up on False Flag Weekly News:

“Fasten your seat belts, Zionist turbulence ahead”

Will jemand Malaysia fertig machen?

“Seid misstrauisch gegenüber den USA”
Zum nachfolgenden, Anmerkung:
Über die H.A.A.R.P.-Technologie (militärisches Projekt) ist bekannt, dass damit unter anderem neben Wettermanipulationen (also auch Vereisung) auch gezielt elektronische Anlagen im Raum manipuliert und sogar außer Betrieb gesetzt werden können. Das ist keine ‘verschwörungstheoretische Spinnerei‘, sondern das ist schlichtweg weltweit bekannter Fakt.

MH17, MH370, QZ8501

Der Terror gegen den MH17 ist die Fortsetzung des Terrors gegen den MH370. Damit wird einerseits versucht Staaten der EU einzuschüchtern und auf der Seite des US-Regime zu halten und andererseits wird versucht, Malysia einzuschüchtern, wirtschaftlich zu schädigen und es wird damit versucht Malaysia (Malaysia ist ein islamischer Staat) dazu zu erpressen, sich hinsichtlich MH17 still zu verhalten. Der Absturz des QZ8501 – ebenfalls eine Maschine eines malaysischen Unternehmens – wird damit im Zusammenhang stehen, weil bekannt ist, dass Malaysia bereit ist über die Angelegenheit MH17 nicht zu schweigen. Malaysia sollte weiterhin nicht auf diese terroristischen Erpressungsversuche des US-Regime eingehen. Davon können die Regimes der Staaten der EU sich übrigens eine Scheibe abschneiden.Im März 14 verschwand eine Maschine der Malaysia Airlines (MH370) auf dem Flug von Kuala Lumpur nach Peking. Es wurde behauptet, es hätte sich um eine durch zwei Iraner entführte Maschine gehandelt. Vermutlich wurden die Iraner USrael-geheimdienstlich dazu lanciert, denn es ist bekannt, dass China (und die Russische Föderation) dagegen ist, dass Iran militärisch angegriffen wird. Die meisten Insassen der Maschine waren Chinesen. Eines ist klar: die Maschine sollte nie in Peking ankommen, siehe auch:

Politische Überzeugung des Kapitäns hat nichts mit Verschwinden des Jets zu tun

AF447

AF447 war mit hochrangigen Geschäftsleuten aus der Schwerindustrie gefüllt, die Milliardenverträge untereinander schlossen: Lateinamerika, Europa, China. Das paranoid eifersüchtige, kriminell unbeschränkt kapitalistische, weltimperialistisch terrorisierende Imperium des Chaos (kriminell unbeschränkt kapitalistisches, weltimperialistisch terrorisierendes, genozidal mentalisiertes US-Demokratievernichterregime) war nicht beteiligt, an diesen milliardenschweren Geschäften.
Polnische Präsidentenmaschine Smolensk
Die polnische Präsidentenmaschine stürzte bei der Landung in Smolensk ab. Polen wollte eigenes Gas fördern und vermarkten, womit Polen stark in und unabhängig von der EU geworden wäre. An zu starken und an unabhängigen Staaten in EU sind das weltimperialistische US-Regime, das ebensolche israelische Regime und das ebensolche BRD-Regime nicht interessiert. Diese Demokratievernichterregimes brauchen schwach und abhängig gehaltene Vasallenstaaten in die sie exportieren können und die sie nach belieben zu ihren weltimperialistischen Zwecken steuern können.

9/11

Mehrere Maschinen wurden zum selben Zeitpunkt entführt und im damals best gesicherten Luftraum der Erde unabgefangen in (mit Ausnahme von einer Maschine) wichtigste US-amerikanische Gebäude gesteuert. Danach begannen die seriellen Angriffskriege des US-Regime auf islamische Staaten.

IR655

Während des vom US-Regime geförderten Krieg des Irak gegen Iran (erster Golfkrieg) wurde am 3. Juli 1988 eine iranische Zivilmaschine (IR655) von der US-Marine abgeschossen (siehe auch: ’22 Jahre nach dem Abschuss der iranischen Passagiermaschine durch die USA’, http://german.irib.ir/analysen/beitraege/item/112640-22-jahre-nach-dem-abschuss-der-iranischen-passagiermaschine-durch-die-usa).
Bereits am 15. Juli 1987 kam es zu einem Zwischenfall. Zwei iranische Passagiermaschinen, Iran-Air-Flug 1251 und 1253, die auf dem Weg nach Mekka waren, wurden um 11:00 und 11:04 Uhr Ortszeit von amerikanischen Kriegsschiffen angepeilt und erhielten mehrere Abschuss-Warnungen. Der Iran we??tete dies als „eklatanten Verstoß gegen das Völkerrecht”.[77, Yearbook of the United Nations: 41 (1987), ISBN 978-079231-613-8 S. 223]

Organisierte zionistische Kriminalität

Eine weitere Stimme aus USA:

Historic Speech in Damascus sends Shockwaves around the World

Last week Gordon Duff, Senior Editor of Veterans Today delivered an Historic Keynote Address at the International Conference on Combating Terrorism and Religious Extremism held in Damascus, Syria. This speech is sending shock-waves around the World.

Why is his speech Historic? For a number of vitally important reasons. This speech is the first time in history an American Intelligence Team of “non-activists” gave a military briefing to an audience of this type, including key Military Leaders of diverse Tribal Forces throughout Lebanon, Syria and Iraq, along with a Russian delegation and many others from around the world. Before this historic speech by Duff, no one has ever dared to speak the simple truth about the true problem, that it is not Terrorism in the Mideast, but it is the effects of large scale international Organized Crime.

Anm.: Wenn US-Veteranen in Damaskus auf einer internationalen Konferenz zur Bekämpfung des Terrorismus und des religiösen Extremismus hingehen und erklären, dass ihr US-Regime von kriminellen US-Amerikanern unterwandert ist und dass der IS ein kriminelles Produkt des israelischen Regime und des US-Regime ist, dann könnte zunächst vermutet werden, dass das so gesagt wird, um islamische Staaten dazu zu provozieren, Israel anzugreifen, oder um die Schuld auf Juden abzuschieben für die tatsache, dass das US-System sich nämlich selbst immer mehr isoliert. Vielmehr aber deutet das darauf hin, dass damit tatsächlich einfach nur das einmal zu einer entsprechenden Konferenz deutlich und für die Öffentlichkeit bestimmt gesagt wurde, was allgemeinhin längst bekannt ist, nämlich, dass das US-Regime einfach nur ein Vertreter des weltimperialistisch terrorisierenden genozidal mentalisierten Zionismus ist und dass die Bevölkerungen der Staaten der USA vom weltimperialistisch terrorisiertenden US-Demokratievernichterregime extrem missbrauchte Bevölkerungen sind, wie alle anderen Bevölkerungen der Erde auch. Weil das aber als historische Rede bezeichnet wird, lässt das darauf schließen, dass diese Angelegenheit nun umfangreich thematisiert wird, was zu umfangreicher Diskussion in und außerhalb USA führen wird und dass das zu Ergebnissen führen wird.

In diesem Zusammenhang kann auch gesagt werden, dass die regimedeutsche Staatsräson hinsichtlich des Schutzes des isaelischen Regime ein Ende nehmen muss, weil sie grundfalsch ist. Das israelische Regime ist imperialistisch, geht ununterbrochen völkerrechtswidrig vor, besetzt fremdes Territorium, vertreibt die dortigen Einwohner, baut dort israelische Siedlungen, betreibt wie das US-Regime in anderen souveränen Staaten gezielte Morde und Genozid, ist dabei schon unfassbar ekelerregend dreist und arrogant, dass einem schlecht davon wird – und das alles unter anderem vom deutschen Regime gedeckt, so dass einem noch übler dabei wird. Hinzugefügt werden muss noch dieses: wer sich darüber im Klaren ist, dass das Göttliche die unantastbare universelle Physik ist, der man sich – damit nichts aus den Fugen gerät – zu fügen hat, dem ist auch klar, dass kein Gott existiert, der ein Volk “auserwählte”, somit ist klar, dass kein “auserwähltes” Volk existiert, sondern ein selbstauserwähltes zuhöchst anmaßendes Regime, welches wähnt, die gesamte Menschheit zum Narren halten zu können.

In diesem Zusammenhang kann der Autor dieses Aufruf/Appell darauf hinweisen, dass er am 28. März 12 eine E-Petition im deutschen Bundestag beantragte, dass beschlossen werden möge nicht drei langstreckenatomraketenfähige U-Boote an das israelische Regime auszuliefern, welche aber abgelehnt wurde. Da die Machtmissbraucher der BRD diese Boote auf Kosten deutscher Steuerzahler an das israelische Regime zum Teil schenkten, wird dem BRD-Regime wahrscheinlich jetzt doch nun klar werden, dass es angesichts der vom Autor dieses Aufruf/Appell vorausgesehenen nun tatsächlich gravierend veränderten Weltsituation erstens ein gravierender global-strategischer und zweitens ein wirtschaftlicher Fehler war, so vorzugehen. Das zionistische israelische Regime mit langstreckenatomraketenfähigen U-Booten ausgestattet zu haben könnte unter Umständen einen atomaren Weltkrieg auslösen, wenn dieses selbstauserwählte genozidal mentalisierte israelische Regime nicht wandeln sollte, sondern weiterhin Terror und false-flag-Terror betreiben sollte, in dem paranoiden Wahn, das würde nicht festgestellt werden können, oder dagegen würde nichts unternommen werden können. Die Konsolidierung der anderen außerhalb der weltimperialistisch terroriesierenden nord-israelisch-westlichen Demokratievernichterregimes liegenden Staaten ist unaufhaltbarer, unumstößlicher Fakt. Jeder Versuch dies unterbinden zu wollen, wird zur steigenden Verhärtung der Angelegenheit führen, was also nun nicht mehr ungefährlich ist.

Ein mit einem U-Boot ausgeführten Atomschlag des israelische Regime wäre dann die Schuld des deutschen Regime, welches die Annahme verweigerte des sogar von Die Linke befürworteten Antrags auf Zulassung der E-Petition, siehe:

PETITION: Der Deutsche Bundestag möge beschließen die Auslieferung der drei noch nicht an die israelische Regierung gelieferten U-Boote der Dolphin-Klasse, zu verhindern

des Autors dieses Aufruf/Appell – Menschheit gegen Krieg.

Das kriminell unbeschränkt kapitalistische, weltimperialistisch terrorisierende, genozidal mentalisierte Imperium des Chaos (US-Demokratievernichterregime) hat allen Grund dazu die dritte Eskalation des stets von westlichen weltimperialistisch mentalisierten Regimes ausgehenden Weltkrieg eben nicht zu provozieren, weil es aufgrund seiner unbeschränkt kapitalistischen, weltimperialistischen Verbrechen und Terrorismus selbst von allen anderen Staaten sanktioniert und von den eigenen Bevölkerungen gestürzt werden müsste, weil die höchstverschuldete auf Kosten des Rests der Erde lebende USA in kleinere voneinander unabhängige Staaten aufgeteilt werden und umerzogen werden müsste, damit die Weltgemeinschaft endlich von diesem welttyrannischen US-System befreit wird. Das israelische Regime würde dann von ganz alleine zur Besinnung kommen müssen. Alle Führer der Menschheit sind sich im Klaren darüber, dass 9/11 und MH17 kriminelle zionistische false-flag-Terror-Produkte gegen die anderen, genügsamer, sozialer, umweltbewusster sein wollenden Systeme sind, die schon seit eh und jeh von den weltimperialistisch terrorisierendenden nord-westlichen Regimes tyrannisiert werden – was jetzt unwiderruflich an sein Ende angelangen wird.

Und ebenso ganz ehrlich gesagt: der Autor dieses Aufruf/Appell trägt größte Freude in seinem Herzen, dass er durch seine jahrelange global öffentlich sichtbare Arbeit seinen kleinen Teil dazu beigetragen hat.

Aktuell (05. Januar 15): Das genozidal auftretende und gezielte Morde in anderen Staaten betreibende israelische Regime wähnt nun auch noch versuchen zu können, die Bevölkerungen der Staaten der EU einzuschüchtern und zu bedrohen:

Lieberman: Die Europäer lassen Israel im Stich

“Um so schilimmer, dass 2015 nicht die Palästinenser, Iran oder die Hisbollah Israels größte Herausforderung bilden, sondern die europäischen Staaten. “

Erst hatte das kriminell unbeschränkt kapitalistische, weltimperialistisch terrorisierende, genozidal mentalisierte, weltkriegsgeile US-Demokratievernichterregime Ebola, IS und die Russische Föderation als Gefahr für die Weltsicherheit bezeichnet, was aber nix genutzt hat.

Genauso trickreich behauptet nun wie das US-Regime mentalisierte israelische Regime, Europäer seien für Israel nun eine größere Herausforderung als Palästinenser, Iraner oder die Hisbollah – was ebenfalls nix nutzen wird. Siehe auch diese Umfrage dazu: …

Eine wichtige Anmerkung zu dem ganzen und insbesondere zum Zionismus. Dem Leser wird aufgefallen sein, dass der Autor dies Aufruf/Appell grundsätzlich nie die betreffenden Bevölkerungen, sondern stets die betreffenden sich durch ihr selbstverräterisches Verhalten selbst offenbarenden kriminellen, terrorisierenden Regimes als Kriminelle und Terroristen bezeichnet. Die Bevölkerungen sind die Geschädigten dieser betreffenden kriminellen und terrorisierenden Regimes und deren Mainstreammedien. Es ist daher auch sehr wichtig Zionismus nicht mit jüdischer Bevölkerung oder jüdischer Religion zu verwechseln oder gar gleichzusetzen, sondern das auseinander zu halten. Wirkliche Juden verabscheuen diesen genozidalen Zionismus natürlich. Auch muss man sich klar darüber werden, dass ein jüdischer Staat, also der Staat Israel in einer kuturell bedingt unüberwindbaren multipolaren Welt mit vielen Nationalstaaten natürlich Berechtigung hat und sogar haben muss, weil sonst Juden keinen ‘eigenen’ Wurzelstaat haben würden. Hätten sie diesen nicht, bewegten Juden sich wieder nur verstreut in allen anderen Staaten, mit dem Ziel in hohe Posten zu gelangen und als weiteren Machtfaktor zu immensen Reichtum zu gelangen und mit dem Streben alle Staaten zur jüdischen Religion zu bewegen und damit alle Nationen aufzuheben – und genau das ist der Fehler an der Ideologie, denn die Forderung alle Menschen müssten Juden werden oder sein und die Forderung nach Aufhebung aller Nationalstaaten widerspricht dem Menschenrecht und Völkerrecht der Religionsfreiheit und kulturellen Vielfalt und widerspricht der Existenz der Kulturen.

In einem Staat liegt ein gewisser Zwang vor, der zu erfüllen ist um den Staat zusammenzuhalten, es sei denn, der Staat lässt sich nicht mehr zusammenhalten weil humanitäre Erfordernisse eine Spaltung oder Rückführung (Wiedervereinigung) notwendig machen. Religionsbekenntnis ist freiwillig, auch wenn im Zwangssystem des Staates eine Religion gar nicht voll ausgelebt werden kann, denn ein säkular betriebenes Staatsystem und Religion haben wenig gemein. Weil aber verschiedene Kulturen und Staaten existieren, ist es unmöglich die Aufhebung aller Nationalstaaten und die jüdische Religion als Religion für alle zu fordern. Somit berechtigt sich die Notwendigkeit eines Staates Israel, der somit wirklich erforderlich ist.

Die Fehler am säkularen Staat Israel sind dann aber seine Regimes, die sich von den weltimperialistischen nord-westlichen Demokratievernichterregimes dazu einspannen ließen, in der islamischen Region imperialistisch terrorisierend gegen Palästinenser und gegen islamische Staaten aufzutreten, insbesondere unter Anleitung der weltimperialistisch terrorisierenden US-Regimes. Nichts anderes ist das Problem, nämlich der Zionismus.

Israel und islamische Staaten könnten beste Nachbarn sein, würde das israelische Regime beginnen damit aufhören, sich von den nord-westlichen weltimperialistisch terrorisierenden Demokratievernichterregimes leiten zu lassen. Juden als solche haben Angst davor NEIN zu sagen zum weltimperialistisch terrorisierenden Verhalten der weltimperialistischen nord-westlichen christlichen Demokratievernichteregimes, weil sie davon überzeugt sind, dass sie dann wieder zu Verfolgten dieser nord-westlichen Demokratievernichterregimes werden. Das ist das ganze Problem.

Dies rechtfertigt nun aber dennoch nicht, dass israelische Regimes Genozid gegen die islamische Kultur betreiben. Das israelisches Regime muss lernen zu verstehen, dass Russland, China, Indien und alle islamischen Staaten auch auf der Seite des israelischen Regime stehen würden, würde das israelische Regime sich nicht mehr von den nord-westlichen Demokratievernichterregimes dazu missbrauchen lassen, imperialistischen Terror gegen die islamische Region anzuwenden. Das israelische Regime für Israel und gleichermaßen das deutsche Regime als “Führer” der Regimes der Staaten der EU haben es in der Hand, das US-Regime zurückzuweisen und damit Frieden in die Welt zu bringen.

Nicht die Existenz von Nationen sind das Problem, das Problem ist der kriminell betriebene, nämlich unbeschränkte (nicht beschränkte) Kapitalismus und der daraus resultierende (Welt-)Imperialismus einiger somit als Demokratievernichterregimes zu bezeichnenden Regimes einiger Nationen, die wähnen, mehr Recht auf Leben und auf die Ressourcen der Erde zu haben.

Eine weiter US-amerikanische Stimme:

History Lesson: America Is the Same Oligarchy It Was over a Century Ago

Historische Mythologie zur Unterstützung des Faschismus

Noch eine US-amerikanische Stimme, ein Artikel, der hier aufgrund seiner historischen Klarheit ganz wiedergegeben wird und der auch sehr gut verdeutlicht, dass in BRD etwas ganz gewaltig daneben lief und läuft, denn die Nationalhymne der BRD ist – immer noch – derart arrogant, selbstüberhebend, paranoid, dass es kaum noch zu fassen ist, denn der Text lautet nach wie vor: “Deutschland, Deutschland über alles, über alles in der Welt…” – Wie bitte? – dieses Deutschland, dessen Regimes die zwei Eskalationen des stets von westlichen weltimperialistischen Regimes ausgehenden Weltkrieg begonnen hatten und das jetzige deutsche Regime, welches auch bei der dritten Eskalation wieder behilflich sein möchte, weil es zu dumm ist zu kapieren, dass der Zionismus des USraelischen Regime dahinter steckt, oder zu ängstlich ist, sich dagegen zu widersetzen? – dieses Deutschland “über alles in der Welt”?! – dieses Deutschland würde wieder was auf die Schnauze kriegen, diesmal aber zum letzten mal, weil es danach kein Deutschland mehr geben würde, zu recht!:

US: Historical Mythology in the Service of Fascism

The United States government, at this moment, is aligned with many fascists and neo-Nazis. 

In Ukraine, a swastika-wearing gang called “the Right Sector” was the primary force in the campaign of street violence and terror that brought down the elected government. The “Right Sector” is just one of a number of Ukrainian ultra-nationalist groups that openly admires Hitler. Various figures in the Kiev-based regime, backed by the United States as it threatens Russia, have openly praised Adolph Hitler. The Kiev regime is dependent on these crazed anti-Russian fanatics as it wages a war against its own population in the East.

In Syria, the US has aligned itself with Takfiri extremists. These are armed Islamic groups that call for the extermination of those who hold unacceptable religious beliefs. The Takfiris are known to torture, recruit child soldiers, and commit other heinous crimes against humanity. They are known to summarily execute people by means of beheading for nothing other than their religion or ethnicity. The US government and its allies have funded these forces in the hopes of toppling the Syrian Arab Republic.

In Bolivia, Venezuela, Ecuador, and other Bolivarian countries, the US-backed “opposition” contains many who admire fascist dictators Francisco Franco and Augusto Pinochet. The anti-Bolivarian minority in Latin America openly talks of a campaign of terrorist violence to overthrow the elected, pro-socialist governments. Venezuelan official Robert Serra was already assassinated by these extremists, and their campaign of violence is likely to escalate as these popular anti-capitalist governments solidify themselves.

Even within the US borders there has been a revival of fascist and Neo-nazi sentiment. The Ku Klux Klan revealed itself on the streets of Ferguson, threatening those who dared protest the killing of Michael Brown. Anti-immigrant groups in Arizona and New Mexico often display swastikas and advocate what they call “racial purity” in the United States. Anti-immigrant Sheriff Joe Arpaio has proudly taken photographs with white nationalists, and figures aligned with white supremacist groups hold public office in some parts of the southwest.

How can any of this be morally justified? The crimes of Nazis and fascists are well known and well documented, and horrify anyone with a basic sense of human morality. In addition, so much of the national identity of people in the US for the last seven decades has been based on concepts like “freedom” and “democracy.” To be aligned with forces who call for fascist dictatorship and racial slaughter is antithetical to the propaganda about “the American way of life.”

In order to justify the current policies of the United States government, both domestically and internationally, a campaign of historical revisionism is being waged. Writers like Timothy Snyder and Roger Moorhouse are being widely promoted throughout US media. Timothy Snyder is treated as an “expert” on Ukraine and gives interviews on the subject on almost every TV network. Snyder’s book Bloodlands is widely circulated, reviewed and promoted. More recently, Moorhouse’s book The Devil’s Alliance has been reviewed in the Wall Street Journal and other prominent publications.

These texts are not about current events in Ukraine, Venezuela, Syria, or Arizona. Rather these texts speak only of events that took place in the 1930s and 40s. However, these historical texts are being widely circulated because they serve to justify the current actions of the rulers of the United States.

The message of these books is simple: “Soviet communism and German Nazism were morally equivalent.” If this historical falsehood can be established, continued US support for fascism can be rendered far less immoral.

One primary talking point of these historical revisionists is that the Soviet Union and Nazi Germany were at one point “allies.” This is the message of Moorhouse’s The Devil’s Alliance and is stated in Snyder’s Bloodlands.

This is absolutely false. The Soviet Union and the German Nazi state were never allies. At no point did the two governments ever express mutual admiration for each other. The 1939 Molotov-Ribbentrop pact did not constitute an alliance. The Soviet Union and Nazi Germany were antagonistic societies, based on principles that were absolutely contrary to each other. The two societies not only never aligned, but could not peacefully coexist.

Anti-Sovietism: The Foundation of Nazism

What separates fascism from other forms of western capitalism, and even from other autocratic police states, is its obsession with ideology. While police states and military regimes will repress and slaughter for purely pragmatic reasons, fascism is unique in its ideological approach. Fascism is not identified by mere repression, but by the building of a mass movement that carries out extreme acts of extrajudicial violence. Fascist states are dependent on a mass base of bloodthirsty fanatics, who willingly carry out its operations.

The entire ideological foundation on which the Nazi State, led by Adolph Hitler, based itself was anti-communism and anti-Sovietism. The National Socialist German Workers Party (NSDAP) was founded in the 1920s, when the Social-Democratic Party and the Communist Party were largely influential in German society. Hitler proclaimed that “decades of Marxism have ruined Germany. Bolshevism would destroy her. The fairest territories of the earth would be reduced to smoking heaps of ruin.”

Hitler’s book Mein Kampf (My Struggle) is considered to be the sacred text of German Nazism. The book is partly an autobiography of Hitler, and partly a document laying out the principles and beliefs of the Nazi movement. In the text, Hitler blames the defeat of Germany in the First World War on the influence of Marxism in German society. He goes on to proclaim Marxism to be a Jewish conspiracy. From there, the pages of Mein Kampf argue that the reason Marxism and “Bolshevism” had never been defeated by previous German governments was due to the lack of a strongly anti-communist ideology. Hitler presents Nazism as an ideology with which to rally the German people, so they can defeat the “menace of Bolshevism” and restore Germany to its previous greatness.

Both before and after taking power, Hitler numerous times stated that the official goal of Nazism was to “rid the world of Bolshevism.” In 1933, one of the first acts of Germany’s new chancellor was to fly to Vatican City in Rome. At the Vatican, Hitler asked the Pope to call for a holy crusade and order Catholics from around the world to attack the Soviet Union.

The extreme suppression of civil liberties in the aftermath of Hitler’s seizure of power was allegedly done in response to the burning of the German Parliament building, the Reichstag. Hitler blamed this act on the German Communist Party, claiming they had done it on orders from the Soviet Union. Communist leaders Georgi Dimitrov and Ernst Thalmann were arrested, and the Nazi state went to great lengths of falsely convincing the German public that the parliament building had been destroyed by Soviet-inspired conspiracy.

The entire foundation of Nazism was anti-communism, and the entire justification for nearly all of its actions was hatred for the Soviet Union. The persecution of Jews was carried out on the basis that “Jewish Marxism” was to blame for the country’s woes, and that German Jews were secretly loyal to the Soviet Union.

If an alliance between the USSR and Nazi Germany had ever been formed, it would have discredited the Nazi state completely. The fanatical rank and file, as well as even the upper levels of the leadership of the Nazi Party, were all motivated by extreme hatred for the Soviet Union and the ideology of Marxism-Leninism, which it promoted internationally.

In addition, the Nazi state promoted extreme hatred for the peoples of the Soviet Union on a racial basis. Nazism viewed the Slavic peoples as genetically and culturally inferior to Western Europeans. The contempt that Nazis had for Jews may have been their primary racial obsession, but Slavs, Africans, and at some points Asian and Latino peoples were also deemed racially inferior to “Aryans.”

These racial theories of Nazism cause big problems for modern Hitlerites as they attack progressive anti-imperialist governments and progressive forces, with the backing of Wall Street. The growing Latin American skinhead fascist movements, which displayed themselves during recent turmoil in Brazil, have not been able to sufficiently address the fact that Nazis saw brown-skinned peoples as racially inferior. In addition, it is no secret that while the Nazis made alliances with anti-communist forces in Ukraine, the Nazi ideology still defines Ukrainians as Slavs, and thus ethnically inferior to Aryans.

For any “Nazi-Soviet Alliance” to have taken place, the Nazi state would have been required to repudiate the very foundations of its entire ideology and existence. This did not happen during the pact of 1939, nor at any point in the existence of the Third Reich.

The Nature of Soviet Socialism

Just as the Nazi state depended on a rank-and-file movement of bloodthirsty fanatics to exist, the Soviet Union depended on millions of people who could be motivated to take action by ideology. The ideology of the millions of people who were the strength of the Soviet Union was absolutely contrary to those of Nazi Germany.

The Communist Party of the Soviet Union, basing itself on the ideology of Marxism-Leninism, was virulently hated by the German Nazis because it was their almost absolute opposite.

The Nazi Party based itself on racism, anti-Semitism, and theories of racial superiority and inferiority. The Soviet Union was not only opposed to such principles, but actually outlawed them in its constitution. Preaching racial hatred or supremacy in the Soviet Union could result in being arrested and imprisoned.

Harry Haywood, an African American who visited the Soviet Union in the 1930s, described how a drunk man who made a racist comment to him on a train was immediately taken into custody by the police, and forced to apologize to him in addition to further penalties.

The founder of the Soviet Union, Vladimir Lenin, famously castigated the South African Communist Party for its support of racism in the trade union movement. The South African Communist Party was forced to adjust its entire political program to entirely exclude racism, as a condition of entering the Communist International.

The Nazi state based itself on an obsession with the German nation, singing “Deutschland Uber Alles” (Germany Over Everything) as its national anthem. The slogan on which the Soviet Union and its allies around the world based themselves was “Workers and oppressed peoples of the world, unite!” Lenin had added the phrase “and oppressed peoples” to the early slogan coined by Karl Marx.

Stalin, leader of the Soviet Union during the 1930s, was not ethnically Russian, but of Georgian heritage. Stalin had written extensively about the right of oppressed nationalities to self-determination and independence.

When Italy invaded Ethiopia, the Soviet Union loudly supported the African peoples in their fight against the European invaders. When the Spanish Republic faced a fascist insurgency, backed by Nazi Germany and fascist Italy, the Soviet Union was the only country to send military aid to the Spanish Republic.

The Soviet-led Communist International worked to build a “People’s Front Against Fascism” in each country that its forces existed. The Soviet Union sent military and financial assistance to underground armed resistance groups in Germany, Italy, France, Yugoslavia, Albania, and all other areas the Nazi regime was able to dominate. Over 26 million people in the Soviet Union perished in the fight to defeat Nazi Germany.

Hostility from the West

The Soviet Union had spent almost a decade attempting to build an anti-fascist alliance, only to be repeatedly snubbed by Britain, France, and the United States. The “Neutrality Act” passed by the US Congress made joining an anti-fascist alliance with the USSR illegal.

Many wealthy billionaires in the United States openly admired Hitler. Henry Ford was awarded the Iron Cross by Adolph Hitler, and distributed anti-Semitic and pro-Hitler books and newspapers at car dealerships.

The owners of the General Motors Corporation sponsored the radio broadcasts of Hitler supporting Roman Catholic Priest Charles Coughlin. General Motors also employed a pro-Hitler organization called the “Black Legion” to attack labor unionists.

IBM, which now has facilities on illegal Israeli settlements, had a close financial relationship with the Nazi state. IBM designed the punchcard machines used by the Nazis to run their concentration camp system.

Prescott Bush, the grandfather of former US President George W. Bush, had his accounts seized under the “Trading With the Enemy Act.” Bush’s Wall Street firm had essentially been operating as a stockbroker for the Nazi state.

The British Royal Family and many wealthy British bankers had a financial relationship with the Nazis, lending them money in order to enable their repression and military expansionism.

The Soviet Union had worked very hard to build an anti-fascist alliance with the west, but was unable to do so. Western bankers and capitalists had too much admiration for Hitler for such an alliance to be formed.

The Pact of 1939

The Molotov-Ribbentrop Pact of 1939 did not contain any approval or validation for Nazism or the actions of the Nazi state. The pact did not result in any joint military activities. The pact did nothing more than establish that the two countries would not engage in military activities against each other for a brief period.

While the pact was in effect, the Soviet-aligned communist parties of the world did not cease their anti-fascist activities. Protests against pro-Nazi and pro-fascist organizations continued. Boycotts of goods from Germany, Italy, and Japan did not cease.

Many leftists raised objections of one kind or another to the nature of the pact, or the way it was carried out. Many Jewish leftists and Social-Democrats in the United States felt the pact was inappropriate, and were very vocal about this. Trotskyists composed a song entitled “My Darling Party Line” that mocked the pact. The pact, which changed the relationship between the Roosevelt Administration and the US Communist Party, resulted in communist leader Earl Browder being briefly imprisoned for a passport violation.

However, no one could argue that the 1939 Non-Aggression Pact constituted an alliance. The pact was a temporary measure, done in the hopes of holding off what Soviet officials and all voices representing the Nazi state deemed to be inevitable: a Nazi invasion of the Soviet Union.

TIME Magazine and other media attempted to use the pact to malign the Soviet Union. Prominent Trotskyist Max Shachtman used the pact to justify his theory of “Bureaucratic Collectivism.”

However, a large number of intellectuals and artists stepped up to defend the Soviet Union against these attacks. Ads in newspapers, signed by many prominent non-communists, declared that the Soviet Union and Nazi Germany simply could not be morally equated. This sentiment was widespread in the labor movement and all throughout US society.

In 1941, when the US and the Soviet Union became allies against the Nazi state, there was no confusion among the US public. The pact that Japan, Italy, and Germany had signed prior to the outbreak of the war had been entitled “The Anti-Comintern Pact.” The anti-communist nature of fascism, and the anti-fascist nature of communism, were commonly understood.

Historical Revisionism

During the Cold War, the writings of George Orwell – author of the phrase “who controls the present, controls the past” — were used to foment hatred of the USSR among the US public. Orwell’s texts are currently taught to schoolchildren throughout the US. Most people in the United States base their knowledge of communism not on Soviet history, but on Animal Farm, Orwell’s allegorical novel about livestock.

Anti-communism as an aspect of US media, culture, and society did not end with the Cold War. As the standard of living of western capitalist societies declines, anti-communism is becoming much more shrill and prevalent.

As homes are foreclosed, wages go down, and police repression increases in the United States, the capitalists are reduced to: “Sure our system is bad — but look how bad things could be if we got rid of it!”

This logic is expanding on an international level as well. In Ukraine, Venezuela, and elsewhere, the United States is reduced to: “Sure we’re aligned with Nazis — but at least we are fighting against communists!”

The mythology of the 1939 Molotov-Ribbentrop Pact — and more widely of “Stalin was worse than Hitler” — has huge implications for global events, as well as political struggles within the United States.

As many epic battles are breaking out in the 21st Century, one of them is the battle to define the history of the 20th Century. To some, history may seem abstract, irrelevant, and disconnected from the tasks at hand, but this is a misconception.

History defines the framework from which we view the present. For oppression to continue, history must continue to be written by the oppressors. For things to improve, the real history of resistance and revolution, including the great achievements of the Soviet Union, must come into popular consciousness.

Caleb Maupin is a political analyst and activist based in New York. He studied political science at Baldwin-Wallace College and was inspired and involved in the Occupy Wall Street movement, especially for the online magazine “New Eastern Outlook”.

“Wir wissen wer die Mörder sind” – Demo vor ukrainischer Botschaft in Berlin wegen Odessa-Massaker

Gontscharenko, zum Beispiel hat es richtig weit geschafft. Er zog gut plaziert auf der Liste des “Poroschenkos Blocks” in die Rada. Gestern noch Totschläger und heute schon Abgeordneter der Präsidentenpartei.

Anm.: Erst wurde in dem Haus der Brand gelegt (48 ermordete Odessaner) und als dann Menschen aus dem Fenster springen um von dem Feuer und Rauch zu entkommen, werden sie beschossen und schlägt dieser jetzige Parlamentarier diese Leute tot. Belegendes Video ist auf der Seite.

Das BRD-Regime interessiert sich nicht dafür, sondern unterstützt das nazifaschistische ukrainische Terrorregime nicht nur politisch, sondern auch noch finanziell.

Ukrainische Hackergruppe CyberBerkut legt Bundestag.de lahm

… Sie fordern den Stopp jeglicher Unterstützung für Kiew.

… Der Premierminister Arsenij Jazenjuk hofft einen Multi-Milliarden-Kredit von der EU und vom IWF zu bekommen. Offensichtlich wird dieses Geld verschwendet werden. Yatsenyuk braucht Geld um den Krieg zu verlängern und nicht um die kollabierte Infrastruktur unseres Landes wieder aufzubauen. Dieser Krieg hat schon tausende Leben gekostet und Yatsenyuk wird mehr töten für euer Geld!

Darum rufen wir alle Menschen und Regierungen von Deutschland auf die finanzielle und politische Unterstützung des kriminellen Regime in Kiew zu stoppen, die diesen blutigen Bürgerkrieg losgetreten haben.

Analyst: Westen finaziert ukrainische Politiker mit Schwarzgeld-Millionen

Euro fällt auf den tiefsten Stand seit neun Jahren

Die US-amerikanische Währung legte gegenüber den meisten Währungen zu. Der Dollar-Index, der die Entwicklung des Dollar zu anderen wichtigen Währungen abbildet, erreichte den höchsten Stand seit neun Jahren.

Späte Einsicht? deutscher Vizekanzler warnt vor weiterer Destabilisierung Russlands

SPD-Chef Sigmar Gabriel hat vor rücksichtslosen Hardlinern in den USA und der EU gewarnt, die Russland „endgültig am Boden” sehen wollen. Der deutsche Vizekanzler distanzierte sich von US-amerikanischen sowie europäischen Supermacht-Ambitionen.

Bundeskanzlerin Merkel hingegen sieht keinen Grund für Rücksicht auf russische Positionen. Staatdessen spitzte Merkel die Kritik an Russland zuletzt weiter zu.

Unmissverständliche  Warnungen hinsichtlich der Folgen des (Welt)Imperialismus, wenn dieser nicht abgebaut wird

Das “Vierte Reich”

Die aktuelle Entwicklung in der Ukraine schon unter Hitler vorbereitet

Ukrainische Russen sollten gegen Moskauer Russen aufgebracht werden mit dem Ziel, Bürgerkrieg und Chaos zu erzeugen. Ein Hass gegen alles Russische sollte hervorgebracht werden, was ja auch heute ein deutliches Ziel des Westens ist. Banderas Mörderbanden bereits 1939 und die SS-Division Galizien stehen als Beispiel für das unheilvolle Wirken Hitlers in der Ukraine. Hitler hatte den antikommunistischen Reflex der ukrainischen Ultranationalisten ausgenutzt.

Worauf läuft die Gesamt-aktion Ukraine hinaus? Unschwer zu erkennen ist die massive Frontstellung gegen Russland, im weiteren Sinn gegen China. Unschwer ebenfalls sehen wir die wirtschaftliche Unterwerfung der Ukraine und ihrer Bodenschätze, die die Vernichtung des Sozialsystems noch restlos zementiert. Weiter zeigt sich die Rolle der Ukraine als Pitbull, der mit ständigen Provokationen und Wunden die russische Regierung reizen und zu Gegenmassnahmen veranlassen soll. Ein nicht unwesentlicher Aspekt dürfte im Nahen Osten liegen, wo es etliche kriegslüsterne Akteure gibt.

Die Niederlage Hitlers in Stalingrad im Winter 42/43 war so vernichtend, dass sie ein Ende des Zweiten Weltkrieges bedeutet hätte. Dies geschah aber nicht. Über das “Warum nicht?” müssen wir dringend nachdenken. Russia Today lässt im Mai 2014 den englischen Journalisten Tony Gosling zu Wort kommen, der die Anfangsgründe der Entstehung eines Vierten Reiches im Jahre 1943 skizziert: „Betrachtet man die Geschichte, so begann sich ab 1943 – als die Niederlage Deutschlands im 2. Weltkrieg absehbar wurde – ein Netzwerk zu bilden, in dem nicht nur die Nachkriegsordnung Europas kontrolliert werden, sondern dieses auch noch an die USA geschweißt werden sollte. Die “Krieg und Frieden Studiengruppe” des Council On Foreign Relations der USA erarbeitete den Marshall-Plan, der neben dem Office of Strategic Services (OSS) dazu dienen sollte, die Westeuropäer vom Kommunismus fernzuhalten.“
 
Man wusste also, dass der Krieg mit einer Niederlage Deutschlands enden würde, und die Sowjetunion als Sieger hervorgehen würde. Was also glaubte man vordringlich tun zu müssen? Man musste einen Teil Europas und seines enormen Potentials in die Hände bekommen, koste es, was es wolle. Man durfte es doch nicht den Russen überlassen. Die SS-Grössen, wie z.B. Prinz Bernhard der Niederlande, wurden für die “Nachkriegsordnung“ dringend gebraucht. Aus den Ruinen des “Dritten Reiches” erstand alsbald ein Netzwerk, das durch das “Vierte Reich” die Kontinuität der Pläne offenlegt.
 
Nicht ohne Grund hat die russische Regierung eine Resolution in der UNO eingebracht, die sich gegen jedwede Nazi-Verherrlichung wendet. Die Generation, die den Faschismus in Deutschland durchlebt hat, sollte sich zu Wort melden. Schweigen und Zuschauen geht nicht länger. Die Wolfsangel auf den Armbinden der Maidan-Aktivisten ist nicht einfach eine Zierde, sondern ein Bekenntnis, ebenso wie der Hitlergruss.

Hüte dich EUROPA! – Der 3. Weltkrieg kann Europa ein drittes Mal in einem Jahrhundert zerstören

Washington ist entschlossen, in den Krieg mit Russland zu ziehen. Sein militär-industrieller Komplex verlangt es. Sein Finanzsytem – FED, Wall Street verlangt es. Krieg ist eine Schulden-Maschine. Krieg bringt irrsinnige Summen an Profit. Die europäischen Vasallen machen mit. Es ist Teil des PNAC (Plan für ein Neues Amerikanisches Zeitalter), um die Welt zu übernehmen.

Auf Russland soll China folgen.

Stellt euch vor, die NATO vor der Tür von Moskau. Wird der Kreml sich einfach verbeugen und das akzeptieren? Kaum. Mit NATO-Basen in 26 europäischen Ländern – ratet – wer wird wohl im logischen Zentrum des nächsten Kriegsschauplatzes liegen?

Merken die Obama-Marionetten das nicht? Haben die Vasallen kein Hirn? Oder würden die feigen Führer (sic) nach Florida absetzen, während ihre Völker zu Staub zerschmelzen? Wach auf Europa! Wacht auf! – Völker Europas, nehmt eure Länder den neoliberalen Marionetten, den Rückgrat- und Hirnlosen feigen Führern weg.

Europa – hüte dich! Das Zentrum des nächsten Krieges könnte wieder Europa sein. Ein sterbendes Biest kennt keine Gnade. Es zerstört lieber das Universum und sich selbst, als Überlebende zu hinterlassen. – Es sei denn, seine giftigen und tödlichen Tentakel könnten paralysiert werden – für immer, durch ökonomische Isolation; durch Zerstörung seiner Währung, des Dollars; indem man es zu wertlosem Geld macht, irrelevant und obsolet. Für immer.

Europa – es ist noch nicht zu spät! Eure ökonomische Zukunft liegt in eurer Autonomie; in einer Koalition europäischer souveräner Staaten mit dem Osten – einer Allianz mit der vielversprechenden neuen ökonomischen Seidenstraße. Herr Xi Jinpings Angebot an Frau Merkel im vergangenen Frühling ist noch offen. Neoliberales Denken ist kurzfristiges Denken. Sofortiger Profit für sofortige Schulden.

Europa, übernimm die Führung. Mach dich frei von dem korrupten, von Schulden geplagten Dollar-Kasino-Projekt. Ein neues Rubel-Yuan basiertes Geldsystem ist im Aufbau. Der Korb kann sich bald vergrößern mit den Währungen weiterer BRICS-Länder – und, wer weiß, vielleicht auch mit dem Euro.

Unsere Kinder, Enkelkinder und ihre Kinder verdienen eine Zukunft des Friedens und der Harmonie und der Wohlfahrt.

Anm.: …aber verdienen sicher keinen Krieg.

“Hilfslieferungen” der westlichen Regimes für Terrorkrieg gegen Antinazifaschisten, “Hilfslieferungen” für Genozid!

Poroschenko informiert über militärische Hilfe aus dem Westen

Die ukrainische Regierung hat für 2015 drei Teilmobilmachungen für den Kriegseinsatz in den abtrünnigen östlichen Regionen Donezk und Lugansk angekündigt. Die erste Mobilisierungswelle soll am 20. Januar beginnen. Seit Mai dieses Jahres hat es in der Ukraine bereits drei Teilmobilmachungen gegeben. Rund 100.000 Männer wurden rekrutiert.

Ausblick für das neue Jahr 15

Noch eine US-Amerikanische Stimme:

Der Welt signalisiert es totales politisches Versagen, wenn man still sitzt, während die Arroganz Washingtons das Armageddon provoziert. Wo sind die Stimmen im Dienste der Menschheit?
Anm.: Paul Craig Roberts meint kurz gesagt, das die Erde beherrschen und besitzen wollende, kriminell unbeschränkt kapitalistische, weltimperialistisch terrorisierende despotische US-Demokratievernichterregime würde auf die Zurückdrängung des US-Regime mit Atomerstschlag antworten, bevor die anderen erstarkt genug seien. Das wird nicht geschehen. Erstens sind die anderen bereits erstarkt genug und zweitens würde es dann keine USA mehr geben, sollte das US-Regime es wagen Atomerstschlag zu begehen. Das vollständig paranoide US-Regime hat somit aber die Möglichkeit zu wandeln und sich den Anforderungen der Weltgemeinschaft zu fügen; diese Möglichkeit wird ihm gelassen, was vollständig korrekt ist.Was US-Regime erneut wieder vorhat ist, Europa erneut in einen unmöglich zu gewinnenden konventionellen Krieg mit Russland zu manipulieren, um zu versuchen, sich dann wieder als der “Retter” einzumischen und aufzuspielen, daran profitieren wollend, nur das – und nichts anderes – ist die schlichte historische Wahrheit, was diesmal aber nicht gelingen würde, weil Russland es verständlicherweise nicht nochmal zulassen würde, sich betrügen zu lassen. Russland würde mit Unterstützuing der befreundeten Systeme Europa komplett einnehmen – und würde Russland wieder erwarten in seiner Existenz bedroht, dann würde Atomkrieg die Folge sein und die Bevölkerungen der Staaten der EU und der USA würden Vergangenheit sein, drum: ‘Hüte dich, Europa!

Alle wissen es…

Alle wissen spätestens seit der zweiten Eskalation des immer von westlichen weltimperialistisch mentalisierten Regimes ausgehenden Weltkrieg, was der Zusammenbruch der Weltwirtschaft bedeutet: Eskalation des Weltkrieg, mit anderen Worten: Das kriminell unbeschränkt kapitalistische und deshalb weltimperialistisch terrorisierende auf der ganzen Chaos verbreitende US-Regime (Imperium des Chaos) hat die dritte Eskalation des Weltkriegs nicht nur geplant, sondern bereits eingeleitet – und jetzt geht es darum, durch Demokratie dafür zu sorgen, dass dieses satanische genozidal mentalisierte Regime ein für alle mal in seine Schranken verwiesen wird.
Daher zusammengefasst nochmal diese Warnung, Forderung und dieser Hinweis:
Die alten nicht mehr betriebenen und einige noch betriebene historische Religionen wissen davon zu berichten, dass Gier und daraus resultierender weltimperialistischer Machtwahn in diesem Sonnensystem bereits mehrfach zu globaler Apokalypse führte. Die höchsten Kräfte der heutigen noch betriebenen historischen Religionen und die von den Industriellen bezahlten Naturwissenschaftler wissen das ebenfalls, nur sagen die das öffentlich nicht so wie die es tun sollten, nämlich im Klartext, weil sonst der von Demokratie fern gehaltene Teil der Menschheit gewahr werden würde, dass auch dieser Teil dazu verpflichtet ist, die Durchsetzung der Demokratie und des Schutzes der Erde nicht verhindern zu lassen.
Die Mainstreammedien werden von den Regimes gesteuert, die helfen den Bevölkerungen nicht dabei Demokratie durchzusetzen, sondern die helfen den Regimes dabei Demokratie zu verhindern.

Dass kapitalistische nord-westliche Regimes gerne die dritte Eskalation des stets von westlichen weltimperialistisch mentalisierten Regimes ausgehenden Weltkrieg möchten um Arbeitslose an die Front zu schicken und loszuwerden um damit die ihnen zu teuren Sozialsysteme zu ‘sanieren’ ist längst bekannt, dass sie thermonuklearen Krieg dazu nutzen möchten um die Erdbevölkerung damit zu reduzieren, ist ebenfalls längst bekannt. Diese Typen besitzen keinen Funken Menschlichkeit, denn die betreiben die gesamte vom unbeschränkten Kapitalismus ausgehenden massenmörderische Korruption. Für die sind Menschen nur Nutzfaktoren. Und wenn diese Nutzfaktoren denen zu teuer werden oder damit beginnen, denen durch Widerstand im Weg zu stehen, dann wollen die die von denen so betrachteten Nutzfaktoren beseitigen. Aber diese genozidal mentalisierten nord-westlichen Regimes möchten die dritte Eskalation ihres Weltkrieg auch, weil die sich davon erhoffen, die Weltherrschaft durchsetzen zu können, um kapitalistisch global an den Ressourcen zu profitieren, das heißt: um die gesamte Menschheit nach dem Willen dieser hemmungslosen Ausbeuter zu unterjochen, zu versklaven.

Daher kann an die nord-westlichen machtmissbrauchenden Regimes nur diese Warnung ausgesprochen werden:

Es kann in Zeiten höchster Entwicklungsstufe, in der sich mehrere – und darunter mehrere mehr demokratische – Supermächte entwickelt haben – sowieso nicht davon ausgegangen werden, dass sich auch nur eine dieser anderen Supermächte durch konventionellen Krieg in ihrer Existenz bedrohen lassen würde.

Folglich würde versuchter konventioneller Krieg automatisch mit der mächteübergreifenden Kettenreaktion des thermonuklearen Krieges beendet werden.

Die größere Chance von Überlebenden läge bei dem 6/7 der irdischen Territorien, Ressourcen und Teil der Menschheit, die sich außerhalb des 1/7 der nord-westlichen Territorien, Ressourcen und Teils der Menschheit befinden.

Es kann also nur diese Forderung gestellt werden:

Der kriminell unbeschränkte Kapitalismus muss gewandelt werden um den aus kriminell unbeschränkten Kapitalismus resultierenden genozidal-kriegerischen Ressorcenraub und Absatzmarktvergrößerung erzwingen wollenden weltimperialistisch terrorisierenden Machtwahn abzubauen.

Dies geschieht einerseits gerade durch die sich mehr und mehr konsolidierenden Supermächte, die Demokratie und also win-win-Strategie bevorzugen (alle profitieren): Abkehr vom erpresserischen Betrugs-US-Dollar als Leitwährung und Währungsreserve, Abkehr vom ebenso erpresserischen sozialabbauenden aber unbeschränkte Kapitalisten stärkenden IWF, Zusammenarbeit auf allen Ebenen, insbesondere auf militärstrategischer, energetischer und wirtschaftlicher Ebene.

Das massenmörderische weltimperialistisch terrorisierende nord-westliche Gier-und Raubsystem wird ganz real betrachtet gerade zurückgedrängt, ohne dass die betreffenden Regimes etwas dagegen zu tun vermögen, was der Grund dafür ist, weshalb die nord-westlichen Regimes versuchen, in der Russischen Föderation, in China, in Indien, in Iran Unruhen zu stiften, weshalb die sich dazu des von ihnen selbst produzierten islamischen Terrors bedienen, den sie dorthin ausbreiten wollen.

Es können somit die nord-westlichen Bevölkerungen nur auf folgendes hingewiesen werden:

Um die Regenerierung der Erde und der von der Erde beherbergten Menschheit einzuleiten, müssen in naher Zukunft alle Wasser, Sphären, Pflanzen, Leben schädigenden Technologien beseitigt werden und mit nicht schädigenden Technologien ersetzt werden und diese nicht schädigenden Technologien müssen dann ohne finanziell abhängig machende Profitgier mit nicht entwickelten Staaten geteilt werden, weil Abhängigkeit und Erpressbarkeit aufgelöst werden müssen. Für den Moment geht es um folgendes: Gegen die Zukunft raubende kriminell kapitalistische, weltimperialistisch terrorisierende Despotie der nord-westlichen Regimes muss in den nord-westlichen Staaten schon jetzt Demokratie durchgesetzt werden, nur dann wird die nach und nach erforderliche Wandlung durchgesetzt werden, nämlich dass Staaten und Kulturen (Menschengruppen und deren Ressourcen) nicht dazu da sind um von kriminell unbeschränkten Kapitalisten weltimperialistisch terrorisiert zu werden um ausgebeutet werden zu können, sondern um als Staaten und Kulturen bestehen zu können.

Damit können dann friedlich alle Staaten auf dasselbe industrielle Entwicklungsniveau gelangen.

Davon würden somit alle Staaten profitieren, weil das globale Zufriedenheit, denn globalen Frieden und globale Gesundheit bringt.

Es ist an der Zeit dies umzusetzen, statt den sonst unvermeidlichen Endpunkt der menschgemachten globalen klimatischen und militärischen Apokalyse heranzuziehen. Die Mittel dazu existieren längst.

Das Leben kann für alle schön sein, wenn es nicht mehr missgestaltet wird.

Zu zeigen, dass ein jeder das so will, das ist Aufgabe eines jeden einzelnen.

Sicherheitsberater Brzezinski: „Mit dem Islam gegen Russland“

Ursache für die folgenreiche westliche Einmischung im Afghanistan-Krieg der 1980er Jahre waren schlicht strategische Erwägungen. Wie Brzezinski später berichtete, hatte Carter bereits am 3. Juli 1979, fast ein halbes Jahr vor Beginn der sowjetischen Intervention, eine Direktive zur geheimen Unterstützung für die afghanischen Aufständischen unterzeichnet. Brzezinski setzte damals darauf, dass dies Moskaus Bereitschaft zur Intervention fördern werde. Als die ersten sowjetischen Truppen dann am 25. Dezember 1979 tatsächlich die Grenze überschritten, schrieb Brzezinski: „Wir haben jetzt die Gelegenheit, der Sowjetunion ihren Vietnamkrieg zu verpassen.“

Erforderlich war es dazu nur, einen Guerillakrieg gegen die Rote Armee in Gang zu halten. Daher intensivierten die westlichen Staaten ihre Unterstützung für die Aufständischen, nicht selten djihadistische Gruppen, aus denen heutige Terrororganisation hervorgingen, wie sie auch hinter dn Anschlägen vom 11. September standen. Strategisch ging die Rechnung auf: Der Krieg in Afghanistan trug zur Schwächung Moskaus und zum Sieg des Westens im Systemkampf bei. Dass das Manöver gravierende soziale und politische Konsequenzen für Afghanistan und letztlich weit darüber hinaus hatte, spielte für den Westen keine Rolle. Auf die Frage, ob er es nicht bedaure, mit den Hilfen für die Aufständischen in Afghanistan letzten Endes Djihadisten den Weg bereitet zu haben, antwortete Brzezinski im Jahr 1998: „Was soll ich bedauern? Diese geheime Operation war eine exzellente Idee. Sie hat die Russen in die afghanische Falle gelockt, und Sie wollen, dass ich das bedauere?“

Anm.: Hervorherbung im vorhergehenden Artikel vorgenommen durch den Autor dieses Beitrags Menschheit gegen Krieg

Nachtrag, siehe auch:

Aus aktuellem Anlass: Umfrage zum Verhalten des zionistischen (israelischen) Regime gegenüber der Staaten der EU hinsichtlich der Befürwortung der staatlichen Anerkennung Palästinas

Purer islamistischer terroristischer Racheakt in Paris auf die Redaktion des Satiremagazins Charlie Hebdo – oder Sting Operation, bzw. Verdeckte Operation?

 

Dieser Appell/Aufruf wurde angesichts des industriell erzeugten Klimawandels natürlich auch für globale Gesundheit erstellt (die Erde kann regenerieren, wenn man sie denn lässt), wurde aber noch viel mehr wegen der akuten größten je dagewesenen neuzeitlichen Bedrohung für die irdische Menschheit, wegen dem verschwenderischsten und ultimativ weltimperialistisch terrorisierenden, Apokalypse verherrlichenden US-Demokratievernichterregime natürlich in erster Instanz für die Herstellung des globalen Frieden erstellt, wurde somit genötigter- und notwendigerweise begründet und berechtigt im Namen der Erde und ihrer gesamten Menschheit erstellt.

Rund hundert Millionen deutschsprachige Menschen existieren im europäischen Raum. Um viele davon erreichen und zur Mitwirkung an diesem Aufruf/Appell bewegen zu können ist es erforderlich diesen an die Bevölkerungen der USA gerichteten Aufruf/Appell umfangreich zu verbreiten (auch in USA, Russischer Föderation, China, Indien und Lateinamerika existiert eine beträchtliche Anzahl deutschsprachiger Menschen, vielleicht kennt ein Leser auch dort deutschsprachige Menschen), um ein gravierendes Zeichen in die Welt zu setzen, denn insbesondere auch die deutsche Bevölkerung, die europäischen Bevölkerungen haben – wie auch die einst daraus entstandene US-Bevölkerung – historisch gravierende Verantwortung der Menschheit gegenüber, wegen der historischen Schuld der nord-westlichen weltimperialistisch terrorisierenden, genozidal mentalisierten, despotisch-diktatorischen Demokratievernichterregimes, die nicht bereit sind zu wandeln, sondern nun sogar globalen Atomkrieg riskieren, weshalb diesen Regimes dabei ‘geholfen’ werden muss zu wandeln, durch Wiederherstellung der Demokratie.

Warum dann dieser Aufruf/Appell (zum größten Teil) in deutsch und nicht in englisch? Nun, im deutschsprachigen Raum ist es so, dass jeder englisch lernen muss – im anglo-amerikanischen Raum muss niemand deutsch lernen.

Die Menschheit kann auf zwei Wegen zur Ruhe kommen:

  1. Indem das genozidal mentalisierte weltimperialistisch terrorisierende US-Demokratievernichterregime wandelt und mit seinem besetzenden Militär und mit seinen erpresserischen Atomraketen zurück dahin zieht, wo es nämlich hingehört: in seine natürlichen Grenzen, in das Territorium der Bevölkerungen der Staaten der USA. Dies durchzusetzen ist Aufgabe der Bevölkerungen der Staaten der USA.

  2. Durch vom Apokalypse verherrlichenden, weltimperialistisch terrorisierenden, die Weltherrschaft und erdweite Ressourcen für seine rücksichtslose Verschwendungssucht “beanspruchenden” genozidal mentalisierten US-Demokratievernichterregime erzeugten globalen Atomkrieg. Dies zu verhindern ist Aufgabe der Bevölkerungen der Staaten der USA.

13. Dezember 14, Erde, Eurasien, Europa, BRD, Nordrhein-Westfalen, Wuppertal, Elberfeld, Nordstadt

Im Namen der Menschheit: Menschheit gegen Krieg.


Die Ursprungseite von Menschheit gegen Krieg ist Projekt Erdschrei Aura (freudenschaft.de) und diese basiert nicht auf Word Press, sondern auf elgg, eine kostenlose Software mit der ein umfangreiches soziales Netzwerk kostenfrei aufgebaut werden kann, worauf Projekt Erdschrei Aura (Startseite) auf der dortigen Startseite erklärt, dann aber konsequenterweise gut begründet verzichtete.

Kurz zum Autor dieses Aufruf/Appell: Der Autor dieses Aufruf/Appell ist ein einfacher Mensch, sozusagen eine vom Regime der BRD ungehörte Stimme aus der untersten Gesellschaftsebene, nun 51 Jahre alt, undurchschnittlich lebenserfahren, wegen psychischen Leidens seit mehreren Jahren berentet – und das ist natürlich genau kein Grund dies nicht ernst zu nehmen, denn er ist zwar nicht suizidal (niederländische “Justiz” hatte 1996 trotz besseren Wissens das Gegenteil behauptet!), aber dass die Suizidrate von Psychiatern (die exakt wissen, dass sie nur Symptome behandeln und dass zur Heilung das System gewandelt werden müsste) doppelt so hoch ist wie die der Patienten und dass immer mehr Menschen ob mit ohne ohne Arbeit, aber insbesondere auch aus den Sozialberufen, zunehmend psychisch erkranken, das ist natürlich kein Zufall sondern das ist ein zum Himmel schreiendes Signal, dass in diesem System etwas ganz und gar nicht mehr stimmt, bewusst zu machen wäre dabei auch der Umstand, dass viele Menschen gar nicht wissen, dass sie psychisch erkrankt sind – und hat nicht mehr zur Verfügung als die Höhe des Hartz IV Satzes, ist religionsfrei und parteilos weil Moral und Ethik ohne weltimperialistische Religion besser verstanden und praktiziert werden kann und weil es ebenfalls keinen Sinn macht, zwischen Pest und Cholera “wählen” zu “können”. Seine mehrjährige doch schon als umfangreich bezeichnet werden könnende Arbeit im Internet – die sehr viel Zeit beanspruchte, oft bis zu über zehn Stunden pro Tag – finanzierte er aber dennoch grundsätzlich aus dem ihm zur Verfügung stehenden Mitteln, weil es ihm dabei nie auf Profit ankam (immerhin seit einigen Jahren monatlich ca. 45 Euro für Hosting, Internetanschluss und anteilig Strom, die vielen eingesetzten Arbeitsstunden gratis), sondern auf die bloße Vermittlung von humantärem Wissen, Bewusstsein, weshalb er auch viele Artikel anderer alternativer Medien – die ihn selbst auch weiter brachten: Danke dafür! – in seine Beiträge einband und auf diese Artikel/Seiten hinwies.

Daher sind die im Aufruf/Appell enthaltenen Links – die auch manche Politiker, Frauen und religiöse Menschen zu Wort kommen lassen – definitiv nicht als Werbung für Parteien und Religionen zu verstehen (der Autor des Aufruf/Appell ist religionsfrei und parteilos und nimmt grundsätzlich an keiner Wahl teil, solange das System unbeschränkten Kapitalismus und Weltimperialismus praktiziert, statt international betreibenden Sozialismus (oder entsprechend beschränkten Kapitalismus) zur Grundlage der Verfassung zu machen), sondern dem Autor des Auruf/Appell kam es bei der Einbindung solcher Links grundsätzlich nur darauf an, auf den bewusst machenden Gehalt der darin enthaltenen Aussagen aufmerksam zu machen. Sozialismus bedeutet dann auch nicht etwa, dass reiche Menschen nun plötzlich bettelarm werden würden, Sozialismus bedeutet, dass Reichtum so begrenzt wird, dass kein Schaden entstehen kann, global praktizierter internationaler Sozialismus bedeutet, dass alle Staaten sich wirtschaftlich, technisch gleichwertig behandeln, alle Kulturen deshalb in Frieden miteinander ko-existieren können und dass eben armen Staaten bei der Entwicklung zur Autarkie geholfen wird, statt sie profitgierig mit Kriegen und Krediten zu überziehen, abhängig zu machen, zu versklaven, auszubeuten, zu plündern.

Wer weiterführende Artikel/Beiträge lesen/sehen/anhören möchte: unter dem Unterzeichnungsformular und auf der Projekt Erdschrei Aura Seite befinden sich Links zu weiterführenden Seiten, in denen wiederum viele Links zu vielen Seiten angegeben sind. Dieser couragierte Aufruf/Appell wurde bis zum 06. Januar 15 noch erweitert.

Der Autor dieses Aufruf/Appell ist nicht bereit der versuchten Verblödung und Entmenschlichung der nord-westlichen Bevölkerungen durch die kriminell unbeschränkt kapitalistischen und daraus resultierend weltimperialistisch machtwahnsinnigen  und terrorisierenden Vorgangsweisen der nord-westlichen Regimes zu unterliegen und zeigt das öffentlich und öffentlich aktiv friedlich und für grundsätzlich friedlich betriebenen, aber  konsequent umfangreichen, somit wirksamen Widerstand plädierend, weil sonst nichts wandeln kann. Und wenn auch niemand weiter unterzeichnet: er zeigt umfangreich, was wirklich Sache ist. Darauf ist er nicht stolz, denn Stolz ist der falsche Meister, aber er ist sich durchaus darüber bewusst, dass er das richtige tut und das gibt ihm – gleich was auch geschieht – kein schlechtes Gefühl zu sich selbst (und eben nicht zu verwechseln mit ‘Ego’). Es ist völlig in Ordnung gegen Missbrauch der Demokratie vorzugehen und das ist durch Artikel 20 GG legitimert, versteht sich aber eigentlich auch von selbst.

2015 – Mit gleichgeschalteter Lügenpropaganda ins Neue Jahr

Die gleichgeschalteten Lügenmedien von FAZ bis ZEIT verabschieden sich standesgemäß aus einem für sie verheerenden Jahr 2014. Es war das Jahr, in dem der Lügenkrieg der transatlantischen Meinungsmanipulatoren gegen die eigenen Leser eskalierte, massenhaft zensiert, Accounts gelöscht und Kommentarfunktionen reihenweise abgeschaltet wurden. Zum Jahreswechsel verhöhnten SZ, FAZ, FOCUS, SPON, ZEIT und WELT ihre Leser noch einmal mit einer im Chor vorgetragenen frechen Lüge, die symptomatisch für ein ganzes Jahr Propaganda und Desinformation steht:

01-zeit_putin_neujahr_krim 02-sz_putin_neujahr_krim 03-spon_putin_neujahr_krim 04-focus_putin_neujahr_krim 05-welt_putin_neujahr_krim 06-faz_putin_neujahr_krim

Selbstverständlich hat Putin nicht von einer Annexion gesprochen, weil es sich bei der Wiedervereinigung der Krim mit Russland um einen urdemokratischen Akt der Selbstbestimmung handelt. Die Heimkehr der Krim ist eine Form von Selbstbestimmung und Demokratie, von der wir Deutschen, die nicht einmal in direkten Wahlen über ihre eigene Verfassung, ihre Regierung, ihren Regierungschef oder den Bundespräsident bestimmen dürfen, die nicht einmal fremde Atomwaffen aus dem eigenen Land verbannen können und rund um die Uhr von einem ausländischen Überwachungsapparat bespitzelt werden, weit entfernt sind.

Wen wundert es da noch, dass in den von einer Besatzungsmacht kontrollierten Medien gekaufte Agenten, Netzwerker, Prostituierte und Lakaien arbeiten, die gleichgeschaltete US-Propaganda verbreiten?

Was Putin tatsächlich gesagt hat, kann man bei Itar-Tass nachlesen:

Love of the Motherland is one of the strongest and noble feelings. To the full extent it manifested itself in the fraternal support for the people of Crimea and Sevastopol after they had firmly made up their mind to get back home. That event will forever remain a most important milestone in the national history.

Die Liebe zum Mutterland [!] ist eines der stärksten und nobelsten Gefühle. In seiner ganzen Größe manifestiert es sich in der brüderlichen Unterstützung für die Bürger der Krim und Sewastopol, nachdem sie sich nachdrücklich dazu entschieden haben, nach Hause zurückzukommen. Dieses Ereignis wird für immer einer der wichtigsten Meilensteine in der nationalen Geschichte bleiben.

Frohes Neues Jahr!

Der Kampf gegen Lügen, Desinformation und Propaganda geht weiter.

Quelle: http://propagandaschau.wordpress.com/2015/01/01/2015-mit-gleichgeschalteter-lugenpropaganda-ins-neue-jahr/

Anm.: Was falsch berichtende Mainstreammedien im Auftrag der nord-westlichen Regimes da betreiben ist somit umfangreiches Verbrechen gegen die Menschlichkeit, gegen Menschenrecht, gegen Völkerrecht, denn es wird auf diese geistesstörende Weise versucht die Zustimmung der deutschsprachigen Bevölkerungen zu den kriminellen versuchserpresserischen Sanktionen gegen die Russische Föderation und zu der Kriegshetze gegen die Russische Föderation zu erschleichen.

Mit der Bitte um couragierte Mitwirkung zur intensiven Verbreitung des Aufruf/Appell zu couragierter Verhaltensweise der Bevölkerungen der Staaten der USA und Israel gegenüber ihrem vollständig paranoiden, satanisch wirkenden, genozidal mentalisierten, Apokalypse verherrlichenden, kriminell unbeschränkt kapitalistischen, weltimperialistisch terrorisierend despotisch-diktatorischen Demokratievernichterregimes.


Weiterführende Artikel/Beiträge

VVN/BdA: Kriegsvorbereitung einstellen, Frieden in Europa sichern!

Appell zum Jahreswechsel 2014/15
2015 zu einem Jahr der Befreiung machen!
Vom Bundesverband Arbeiterfotografie

„Wer nicht für uns ist, der ist gegen uns!“, so ähnlich sprach 2001 George W. Bush, als er zum irrwitzigen „Krieg gegen den Terror“ aufrief. Wortwörtlich aber stammt der Satz von Adolf Hitler.

Befreiung vom Imperialismus

Lasst uns 2015 zu einem Jahr der Befreiung vom Imperialismus machen – und all dem, was sich damit verbindet: von Krieg und Faschismus, von Rassismus und sozialem Niedergang und allen anderen Formen von Unrecht und Ungerechtigkeit. …

PEA, Anm.: Die Unterzeichnung des nachfolgenden Aufruf wird auch empfohlen:

Aufruf: Friedenswinter 2014/2015 Gemeinsam für den Frieden – Friedenslogik statt Kriegsrhetorik

Unterstützung des Aufrufs Friedenswinter 2014/2015

US-Politik des Kalten Krieges ging nach hinten los und schuf den schlimmsten Alptraum

Präsident von Uruguay warnt vor Zunahme globaler Spannungen

Uruguays Präsident José Mujica hat an die politischen Führer der Großmächte appelliert, “die ansteigende Welle von Spannungen und Bedrohungen des Friedens zu stoppen” und sie aufgefordert, sich der Bewältigung der drängenden weltweiten Probleme zu widmen.

Mujicas Botschaft wurde am vergangenen Freitag vor Beginn der Vollversammlung der Vereinten Nationen vom Präsidialamt verbreitet und erscheint auch in der Zeitschrift International Policy Journal.

“Es ist an der Zeit. Die Mächtigen der Welt können und müssen jetzt handeln, um das Anwachsen der internationalen Spannungen zu stoppen, den Frieden und die globale Ordnung zu sichern, die die Welt mehr denn je braucht, und die Mechanismen für Dialog, Zusammenarbeit und gemeinsames Handeln auf allen Ebenen zu stärken”, schreibt Mujica.

Es liege in ihrer Macht, dass die Welt sich auf die dringenden und wichtigen Aufgaben konzentriere: die Umwelt zu schützen und aufzuhören, sie weiterhin zu zerstören, “in diesem irren Rennen nach Konsum”; menschenwürdige Ernährung, Gesundheit und Bildung für alle Bewohner des Planeten zu sichern; die Selbstbestimmung jedes Volkes zu garantieren und die Freiheit, die Demokratie und die Menschenrechte in jedem Land zu verteidigen; eine Welt des Friedens für unsere Zeitgenossen und die nachfolgenden Generationen zu schaffen, so der Präsident weiter.

Mujica erinnerte an das “Klima der Spannung” während des Kalten Krieges und fügte hinzu: “Wir wissen, wie die Welt gelitten hat und welch hohen Preis unsere Völker durch diese Konfrontationen bezahlen mussten.” Im Gegensatz zum Kalten Krieg gebe es jetzt “eine große Gruppe neuer Kandidaten für die Spitzenplätze der globalen Macht, alle mit enormer politischer und wirtschaftlicher Macht und Bestrebungen, weiter zu wachsen” – und fast allen stünden Atomwaffen zur Verfügung.

Abschließend warnt Mujica vor einer Verfielfachung blutiger Zusammenstöße, Sanktionen und Embargos, der Begrenzung des Handels und der Entwicklungspolitiken sowie vor weiteren Verzögerungen bei der Erfüllung der grundlegenden Ziele, “die ein würdiges Leben für alle Bewohner des Planeten gewährleisten.”

US-Experte: Moskau wird negativ auf Flugsperrzone an syrischer Grenze reagieren

USA kritisieren Zusammenarbeit zwischen Indien und Russland

Die Sprecherin des US-Außenministeriums Jen Psaki kritisierte die Entwicklung der Beziehungen zwischen Indien und Russland und sagte, dass dies aus der Sicht der USA kein guter Zeitpunkt sei, um die Handelsbeziehungen mit Russland zu erweitern. Das indische Außenministerium hat noch keine Reaktion auf diese Äußerungen gezeigt. Narendra Damodardas Modi, Indiens Premierminister und der russische Präsident Putin erklärten gemeinsam, dass Indien und Russland nicht mit vom Westen verhängten Sanktionen einverstanden sind.

Stärkere US-Sanktionen gegen Russland/Ausrüstung für Ukraine

Gab es intelligentes Leben auf dem Mars? Neue Daten belegen Existenz von Riesensee und vermutlich feuchtem Klima

Putin: Russland und Indien gehen zu gemeinsamer Entwicklung von Kampftechnik über

Russland und Indien planen Abkommen über militärische Zusammenarbeit

Tauwetter zwischen Moskau und Pjöngjang

Moskau und Pjöngjang wollen nun gemeinsam versuchen, den toten Punkt in der Diplomatie zu überwinden und ihre durch Sanktionen verursachte missliche Lage zu verbessern. Daher dürfte auch die Wirtschafts- und Handelskooperation ein wichtiges Thema…

CIA-Folter: UN-Vertreter fordern Strafen

PEA, Anm.: Vermutlich ist das Ganze nur wieder ein Signal mehr an die Menschheit, dass das US-Regime macht was es will, ohne die höchsten Verantwortlichen, nämlich die betreffenden Politiker und Juristen dafür zur Strecke zu bringen. Damit wird weniger die gesamte Menschheit, als insbesondere der nord-westliche Teil der Menschheit eingeschüchtert, die Angst vor ihren Regimes haben sollen, um zu versuchen, sie daran zu hindern, sich den kriminell-unbeschränkt kapitalistischen, weltimperialistisch terrorisierenden, genozidgeilen Demokratievernichterregimes zu widersetzen. Pure erweiternd psychologisch missbrauchende Erziehungs-Strategie despotischer Diktatur.

Das Folterprogramm der CIA

Noch verstörender ist, dass das Folterprogramm zeigt, dass niemand in den Regierungen der Vereinigten Staaten von Amerika und Europas, der davon wusste und daran teilnahm, auch nur über einen Funken Menschlichkeit, Integrität, Mitleid und Moral verfügt. Das sind bösartige Menschen, und diejenigen, die die Folter durchgeführt haben, haben sich an den Schmerzen und Leiden erfreut, die sie anderen zugefügt haben.

Das einzige Exzeptionelle an den Vereinigten Staaten von Amerika ist das Ausmaß des Bösen, das in Washington,D.C. residiert.

Tollkühner Kongress unterbreitet Russland ‘Kriegserklärung’

Faktisch handelte es sich bei dem Gesetzentwurf um 16 Seiten Kriegspropaganda, die sogar Neokonservativen die Röte ins Gesicht hätte treiben sollen, wenn sie denn dazu in der Lage wären.

Regierungssprecher: USA werden Druck auf Russland jeden Tag verstärken

Medwedew: Russland schenkte Ukraine mehr als 80 Mrd. USD als Gasrabatt

EU verlangt von Russland, die EU auszulösen und die Ukraine auch

“Mehr als 60 Persönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft, Kultur und Medien” behaupten kriminell , die Krim sei “völkerrechtswirdrig annektiert” worden

Mehr als 60 Persönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft, Kultur und Medien” können noch 18 Billionen mal kriminell betrügerisch wiederholen, unterschreiben und verbreiten, die Krim sei “annektiert” worden, Fakt ist und bleibt: die Krim wurde nicht…

Wird die EU zur US-Kolonie?

Die Transatlantic Trade and Investment Partnership / TTIP nähme den EU-Staaten ihre Souveränität
Verrät Frau Merkel die EU? Setzt sie mit ihrem schändlichen Engagement für TTIP das Leben künftiger europäischer Generationen aufs Spiel?

Angewidert gibt Russland offiziell auf, so zu tun, als gäbe es einen “Dialog” mit dem Anglo-Zionistischen Empire

26 Tatsachen über den Islamischen Staat, die Obama gern verheimlichen möchte

Der kanadische Professor Michel Chossudovsky weist nach, dass der Islamische Staat ein Geschöpf der USA und der NATO ist.

Ansprache von Papst Franziskus an den Europarat
von Papst Franziskus

Demokratie, Menschenrechte, Rechtsstaat, Frieden, Harmonie, Multipolarität, Transversalität

Ansprache von Papst Franziskus an das Europarlament
von Papst Franziskus

Einsamkeit, Wirtschaftskrise, Misstrauen, ego, Überfluss, Konsumismus, Gemeinwohl, Reichtum, Extremismen, Ungerechtigkeiten, Verfolgungen, Sklaven, Totalitarismen

Die Opferung des US-Oberhauptdarstellers

Hast du Angst vor dem Regime, welches du vertrittst und vor der US-Bevölkerung, die du kriminell betrügst – bist du wirklich gewollter Satanist?! Möchtest du frei sein? Warum trittst du nicht ganz spontan ab, Friedensnobelpreisträger…

Re: An Paul Craig Roberts (‘Die Tore zum Dritten Weltkrieg werden geöffnet’)

Gegen Krieg, Ausbeutung und Unterdrückung

Das paranoide, satanisch wirkende, undemokratische, unbeschränkt kapitalistische, weltimperialistisch terrorisierende, Apokalypse verherrlichende nazifaschistische US-Regime zu wandeln, das ist nicht die Aufgabe der Regierung der Russischen Föderation. Die Aufgabe der Russischen Föderation ist Verteidigung.

Es ist die Aufgabe der US-Bevölkerung, das US-Regime zur Wandlung zu drängen.

Brief an Altmaier

Sie wissen genau, Herr Minister, dass Ihre Russlandpolitik keine Mehrheit im deutschen Volk findet. Diese Politik führt hundert Jahre nach Beginn des Ersten Weltkriegs zur Verschärfung der Lage, sie ist gegen europäische Interessen gerichtet. Folglich wird es höchste Zeit, dass dieses Volk der Bundesregierung zeigt, wo der Hammer hängt.

Numb3rs – Die Logik des Verbrechens – Protest (Staffel 2 Episode 16)

Wer kann, sollte unbedingt diese Episode ansehen und weiter empfehlen

HÖCHSTOFFIZIELL ENTHÜLLT – DIE MENSCHHEIT HÄLT DEN ATEM AN: DAS WAHRE GESICHT DER NORD-WESTLICHEN REGIMES: NEONAZI-FASCHISMUS-FÖRDERER

Der 3. Ausschuss der Uno-Vollversammlung hat auf Russlands Initiative eine Resolution über den Kampf gegen die Nazi-Heroisierung angenommen. Die USA, die Ukraine und Kanada stimmten dagegen. Für das Dokument stimmten 115 Staaten. 55 Staaten,…

Enthüllt: Geheime Deals zur MH17 Untersuchung – Die niederländische Regierung schweigt

PEA, Anm.: Die nicht ungefährliche und unsägliche Schweinerei der überauffälligen Geheimhaltung des Staatsterrorismus gegen MH17 sollte inzwischen jedem klar geworden sein.

Eine Email, die heute in PEA eintraf und die veröffentlicht werden will – “vOLLGAS NACH mOSKAU; KANN ICH NUR SAGEN; WENIGSTENS EIN hARZLER WENIGER IN BRD”

Ein Tipp dazu an jene, welche wähnen, Demokratie existiere in BRD

Aktenzeichen XY ungelöst: Strafgesetzbuch § 129 und § 129a

Nach Y kommt Z. Y steht für Ankündigung des Schlusses

Der politische Zusammenbruch nimmt oft bei der Ideologie seinen Anfang

Eine Rede von Xi Jinping

[ I ] Die sozialistische Demokratie und Politik chinesischer Prägung

Die Überlegenheit der sozialistischen Demokratie

[ II ] Die sozialistische Demokratie und Politik chinesischer Prägung

Unterschiede zwischen bürgerlicher und sozialistischer Demokratie

Februar, Jahr 14 – Januar, Jahr 15: Was innerhalb nur eines Jahres passiert ist – und was von der durch zunehmende Beraubung in der Gegenwart zunehmend geschädigten Zukunft zu erwarten ist

ENDGAME – ENgagierte Demokraten Gegen die AMerikanisierung Europas – Veranstaltung in Erfurt, am 24.01.2015

Purer islamistischer terroristischer Racheakt in Paris auf die Redaktion des Satiremagazins Charlie Hebdo – oder Sting Operation, bzw. Verdeckte Operation?

Aus aktuellem Anlass: Umfrage zum Verhalten des zionistischen (israelischen) Regime gegenüber der Staaten der EU hinsichtlich der Befürwortung der staatlichen Anerkennung Palästinas

Umfragenseite: 12 Fragen rund um die schwerwiegende internationale Probleme bereitende Ukraine-Krise 1