Schlagwort-Archiv: Heuchelei

Die apokalyptisch imperialfaschistisch elitaristisch Indemnität-kriminell & Ermächtigung-tyrannisch Macht zweckentfremdenden deutschen Despoten Merkel, Leyen, Maas, Steinmeier, Gauck, Gabriel, Barley und Seehofer gehören unverzüglich in Polizeigewahrsam, Untersuchungshaft und dann vor ein Revolutionsgericht gestellt

Die apokalyptisch imperialfaschistisch elitaristisch Indemnität-kriminell & Ermächtigung-tyrannisch Macht zweckentfremdenden deutschen Despoten Merkel, Leyen, Maas, Steinmeier, Gauck, Gabriel, Barley und Seehofer gehören unverzüglich in Polizeigewahrsam, Untersuchungshaft und dann vor ein Revolutionsgericht gestellt

Sigmar Gabriel, Unterstützer der kriminellsten Politikerin der Nationen der obsoleten Europäischen Union, nämlich Angela Merkel, schlägt Angela Merkel als Ratsvorsitzende der von apokalyptisch imperialfaschistisch elitaristisch Indemnität-kriminell & Ermächtigung-tyrannisch Macht zweckentfremdenden deutschen Despoten erzwungenen obsoleten apokalyptisch imperialfaschistisch ausgerichteten Europäischen Union vor.

Das haut nun endgültig dem Fass den Boden raus!

Diese unerträgliche Arroganz diese Indemnität-kriminellen Frechheiten, der Hochmut deutscher Despoten, die ganze Menschheit verarschen zu können, das ist längst nicht mehr ertragbar.

Die apokalyptisch imperialfaschistisch elitaristisch Indemnität-kriminell & Ermächtigung-tyrannisch Macht zweckentfremdenden deutschen Despoten Merkel, Leyen, Maas, Steinmeier, Gauck, Gabriel, Barley und Seehofer gehören unverzüglich in Polizeigewahrsam, Untersuchungshaft und dann vor ein Revolutionsgericht gestellt weiterlesen

STOPPT DEN KRIEG GEGEN IRAN!

(Aktualisiert 14., 15., 16., 17., 21. Juni 19)

Das apokalyptisch imperialfaschistisch-elitär Indemnität-kriminell & Ermächtigung-tyrannisch Macht zweckentfremdende deutsche Despoten-Regime hat nicht nur seine eigene ‘Watergate’-Affäre sondern zudem auch seine eigene ‘Dreyfus’-Affäre

Den nach den Auszügen folgenden Kommentar verfasste ich am 10. Juni 19 in

facebook
https://www.facebook.com/johannes.berchtold.900/posts/335820070389986

zu dem Beitrag von

qpress – Maas-Mission im Iran fulminant gescheitert 
https://qpress.de/2019/06/10/maas-mission-im-iran-fulminant-gescheitert/
vom 10. juni 19

(Anm. A.B., Auszüge: Um den ganzen Beitrag zu lesen, bitte den Link zur Seite anklicken.)

“Das Format Außenminister passt ebenso wenig zum Maas wie das des vorherigen Justizministers. Er gehört aber zu den verdienten SPD-Seilschaft, weshalb man ihm ein anständiges Amt zuschanzen musste, als sich CDU/CSU und SPD anschickten die vom Wähler abgewählte GroKo erneut zu inszenieren, weil Macht einfach zu geil ist. So landete der germanische Gartenzwerg nun im Iran, um dort Durchhalteparolen feilzubieten, da man dank Trump, dem Land nichts besseres offerieren kann.

Teer-Ahnen: Das der kleine Außen-Mini-Heiko eher als Außerirdischer wahrgenommen wird, ist niemandem neu. Die zusätzliche Wendigkeit, die sich aus seinem „Mini“ ergibt, bürgt nicht in jedem Fall für bessere Ergebnisse. Vielleicht ist aber auch der Begriff „Maas-Mission“ viel zu anspruchsvoll? Warum sollte ausgerechnet der kleine Heiko den im darbenden Iran mit Leben erfüllen können? Immerhin vermochte er den Iranern vorzuspielen, dass den Europäern der einseitige Verzicht des Irans (ohne Gegenleistung des Westens) allerhand bedeutet.

In einem Verzweiflungsakt der geheuchelten Diplomatie versuchte Heiko im Iran zu retten, was schon längst nicht mehr zu retten ist. Angesichts des US-Trump’els mutet der Iran, seit der Aufkündigung des Deals durch die USA, an wie ein frisch Gehängter. Einem Todgeweihten, den man in Aussicht stellt, ihn alsbald vom Galgen abzuhängen, sofern er nur noch eine halbe Stunde ohne Widerworte am Galgen durchhält. Genau das wollte der Heiko den Iranern bei seinem Besuch zu verstehen geben. Aus völlig unerfindlichen Gründen finden die Iraner das aber erheblich weniger witzig. Stattdessen drängen sie auf Einhaltung der vertraglichen Zusagen, zumindest durch die verbliebenen Vertragsparteien.

Insoweit wundert es niemanden ernsthaft, wenn so ein diplomatisches Leichtgewicht, schon von einem Trump-Furz aus der Bahn geweht wird. Immerhin befleißigte sich der kleine Heiko noch, dem Iran zumindest indirekt zu drohen, sich doch keinesfalls selbst vom Galgen abzuhängen. Das könne man schließlich auch als Vertragsbruch interpretieren. Derweil möchte sich Europa noch überlegen, wie es mit der misslichen Situation umzugehen gedenkt. Womöglich hat das Maas-Männchen auch nur den Blick für die Realitäten verloren? Seine Brille war arg gefärbt. Oder es war die zaghafte Hoffnung, von den USA noch ein Bienchen zu erhaschen, wenn er nur heile aus der „maasianischen Wüste“ des Iran nach Deutschland zurückkehren würde.

…”

Mein Kommentar dazu:

‘Diese apokalyptisch imperialfaschistischen Indemnität-kriminell & Ermächtigung-tyrannisch heuchelnden, Macht zweckentfremdenden deutschen Despoten können sich schon mal warm anziehen; die sich befreiende Volkssouveränität wird nicht nur den richten…’

Somit dazu nun ein entsprechender Nachtrag, 13. Juni 19: STOPPT DEN KRIEG GEGEN IRAN! weiterlesen

Das apokalyptisch imperialfaschistisch-elitär Indemnität-kriminell & Ermächtigung-tyrannisch Macht zweckentfremdende deutsche Despoten-Regime hat nicht nur seine eigene ‘Watergate’-Affäre sondern zudem auch seine eigene ‘Dreyfus’-Affäre

(Aktualisiert 14., 15., 16., 17., 21. Juni 19)

Das apokalyptisch imperialfaschistisch-elitär Indemnität-kriminell & Ermächtigung-tyrannisch Macht zweckentfremdende deutsche Despoten-Regime hat nicht nur seine eigene ‘Watergate’-Affäre sondern zudem auch seine eigene ‘Dreyfus’-Affäre

Den nach den Auszügen folgenden Kommentar verfasste ich am 10. Juni 19 in

facebook
https://www.facebook.com/johannes.berchtold.900/posts/335820070389986

zu dem Beitrag von

qpress – Maas-Mission im Iran fulminant gescheitert
https://qpress.de/2019/06/10/maas-mission-im-iran-fulminant-gescheitert/
vom 10. juni 19

(Anm. A.B., Auszüge: Um den ganzen Beitrag zu lesen, bitte den Link zur Seite anklicken.)

“Das Format Außenminister passt ebenso wenig zum Maas wie das des vorherigen Justizministers. Er gehört aber zu den verdienten SPD-Seilschaft, weshalb man ihm ein anständiges Amt zuschanzen musste, als sich CDU/CSU und SPD anschickten die vom Wähler abgewählte GroKo erneut zu inszenieren, weil Macht einfach zu geil ist. So landete der germanische Gartenzwerg nun im Iran, um dort Durchhalteparolen feilzubieten, da man dank Trump, dem Land nichts besseres offerieren kann.

Teer-Ahnen: Das der kleine Außen-Mini-Heiko eher als Außerirdischer wahrgenommen wird, ist niemandem neu. Die zusätzliche Wendigkeit, die sich aus seinem „Mini“ ergibt, bürgt nicht in jedem Fall für bessere Ergebnisse. Vielleicht ist aber auch der Begriff „Maas-Mission“ viel zu anspruchsvoll? Warum sollte ausgerechnet der kleine Heiko den im darbenden Iran mit Leben erfüllen können? Immerhin vermochte er den Iranern vorzuspielen, dass den Europäern der einseitige Verzicht des Irans (ohne Gegenleistung des Westens) allerhand bedeutet.

In einem Verzweiflungsakt der geheuchelten Diplomatie versuchte Heiko im Iran zu retten, was schon längst nicht mehr zu retten ist. Angesichts des US-Trump’els mutet der Iran, seit der Aufkündigung des Deals durch die USA, an wie ein frisch Gehängter. Einem Todgeweihten, den man in Aussicht stellt, ihn alsbald vom Galgen abzuhängen, sofern er nur noch eine halbe Stunde ohne Widerworte am Galgen durchhält. Genau das wollte der Heiko den Iranern bei seinem Besuch zu verstehen geben. Aus völlig unerfindlichen Gründen finden die Iraner das aber erheblich weniger witzig. Stattdessen drängen sie auf Einhaltung der vertraglichen Zusagen, zumindest durch die verbliebenen Vertragsparteien.

Insoweit wundert es niemanden ernsthaft, wenn so ein diplomatisches Leichtgewicht, schon von einem Trump-Furz aus der Bahn geweht wird. Immerhin befleißigte sich der kleine Heiko noch, dem Iran zumindest indirekt zu drohen, sich doch keinesfalls selbst vom Galgen abzuhängen. Das könne man schließlich auch als Vertragsbruch interpretieren. Derweil möchte sich Europa noch überlegen, wie es mit der misslichen Situation umzugehen gedenkt. Womöglich hat das Maas-Männchen auch nur den Blick für die Realitäten verloren? Seine Brille war arg gefärbt. Oder es war die zaghafte Hoffnung, von den USA noch ein Bienchen zu erhaschen, wenn er nur heile aus der „maasianischen Wüste“ des Iran nach Deutschland zurückkehren würde.

…”

Mein Kommentar dazu:

‘Diese apokalyptisch imperialfaschistischen Indemnität-kriminell & Ermächtigung-tyrannisch heuchelnden, Macht zweckentfremdenden deutschen Despoten können sich schon mal warm anziehen; die sich befreiende Volkssouveränität wird nicht nur den richten…’

Somit dazu nun ein entsprechender Nachtrag, 13. Juni 19: Das apokalyptisch imperialfaschistisch-elitär Indemnität-kriminell & Ermächtigung-tyrannisch Macht zweckentfremdende deutsche Despoten-Regime hat nicht nur seine eigene ‘Watergate’-Affäre sondern zudem auch seine eigene ‘Dreyfus’-Affäre weiterlesen

Teil 17 BREAK – Explizite Mahnung, Warnung an die internationale Gemeinschaft – “In ‘eigener’ Sache” (sechzehnter ausgelagerter Teilbereich des Beitrags: Was sind die Gründe für Welt-imperialistische Weltkriegssucht und die damit zusammenhängende merklich zunehmende Klimaveränderung…)

Anmerkung: Wird laufend aktualisiert, erst ab dem nächsten Beitrag nicht mehr, so es noch zu einem nächsten Beitrag kommen können sollte

Aktualisierungen:

14. November 18

Meine – und  nicht nur meine – Meinung betreffend zu der Meinung des Willy Wimmer zur Verantwortungsfrage des deutschen Kaiserreich hinsichtlich der ersten Eskalation des Materialschlacht-Weltkrieges; anders ausgedrückt: Hatte das britische Regime den Krieg der Betreiber des deutschen Kaiserreich erklärt – oder hatten die Betreiber des deutschen Kaiserreich Krieg erklärt?

18. November 18, zwei Aktualisierungen:

  1. Die Welt-mperialistisch-kapitalistische “Spar”-Perversion der deutschen “Sterbegeldversicherung” und damit zusammenhängende perverse Freiheitsberaubung an der neben Kapitalismus-zuhälterischen Versicherungsunternehmen auch die zuhälterisch Welt-Imperialismus faschistischer deutscher Despoten unterstützende deutsche Justiz profitiert
  2. Macron in unserem Bundestag

19. November 18

Pubertärer Rüpel Maas hat wieder was absurdes abgerülpst

23. November 18, zwei Aktualisierungen

  1. Zur Umfrage an der ich nicht teilgenommen habe, “Wer soll nächste Bundeskanzlerin werden? Wer ist besser?
    Bitte ehrlich abstimmen. A. Kramp-Karrenbauer oder Sahra Wagenknecht”
  2. Ohne Ursachen beim Namen zu nennen existiert kein Argument und somit keine Wandlungsmöglichkeit: 99,9% des deutschen Volkes weiß weder von der Unzulässigkeit somit von der Überflüssigkeit der Existenz noch von dem absoluten Widerspruch und der totalen Absurdität der deutschen parlamentarischen absolutistisch-faschistischen Indemnität-Ermächtigung – “Legalisierung deutscher parlamentarischer Kriminalität” – des von Welt-imperialistisch absolutistisch gestrickten deutschen Monarchisten mit der republikanisch demokratischen Verfassung eingeschlichenen unvereinbaren und den Abschluss der Novemberrevolution verhindernden Indemnität-Artikel 46 GG  und dass somit JEDE Bundestagswahl und somit JEDE so genannte deutsche “Regierung” wie auch jede Wahl und “Regierung” davor Kapital-betrügerisch und somit unzulässig, somit ungültig war und dass somit auch insbesondere im Zusammenhang mit der wie immer von deutschen Parlamentariern im Auftrag und im Namen ideologisch bedingt Welt-imperialistisch monarchistisch absolutistisch gestrickter Militär-industriell faschistisch profitgeiler und deshalb Weltmacht-wahnsinnig Geltung-süchtiger Schwerindustrieller und gleichzeitiger Großaktionäre eingeführten und zweckentfremdeten
    Ermächtigungsgesetzen, welche unter großem Protest des deutschen Volkes im Jahre 68  im letzten Jahrhundert des vergangenen Millennium wieder unzulässig eingeführt, nur mit dem Namen “Notstandsrecht” versehen auch die letzte Bundestagswahl unzulässig war und ungültig ist und dass die somit umfangreichen Hochverrat betreibende jetzige wie vorige so genannte “Regierung” unzulässig und ungültig ist und somit unverzüglich abzusetzen ist und dass von der deutschen Volkssouveränität die deutsche parlamentarische absolutistisch-faschistische Indemnität-Ermächtigung-Kriminalität unverzüglich beseitigt werden muss, weil das anders nämlich nicht möglich ist, sich sonst rein gar nichts ändern sondern verschlimmern wird und sonst die Totalvernichtung der Nationen Zentral-Westeuropas die zwingende Folge sein würde; über faschistische parlamentarische Imndemnität-Ermächtigung-Kriminalität schon immer geschlossen schweigende Kapital-betrügerische deutsche Parlamentarier behaupten von sich “Volksvertreter” zu sein, beschuldigen damit schwerst beleidigend, verleumderisch das deutsche Volk schuldig und verantwortlich zu sein für die absolutistisch-faschistisch betriebene, schon wieder, zum dritten Mal der Weltsicherheit drohenden und insbesondere die Existenz der Nationen Zentral-Westeuropas gefährdenden parlamentarischen Kriminalität deutscher Parlamentarier: Die Kapital-betrügerischen deutschen Parlamentarierer: “Ihr habt uns doch gewählt, wir handeln somit in eurem Auftrag und in eurem  Namen.” … Hier habt ihr Ursachen, Beweise und Argument in einem:  ‘Menschheit gegen Krieg’, freudenschaft.net, Beiträge Teil 14 BREAK…, Teil 15 BREAK…, Teil 16 BREAK…, und Teil 17 BREAK…  vom 06. August 18, 12. September 18, 29. Oktober 18 und 09. November 18

Zum 09. November 18 – Das überhaupt wichtigste Datum für die Menschheit – Die Absurdität des aus dem deutschen Kaiserreich stammenden mit den republikanisch demokratischen deutschen Verfassungen von 19 und 49 im letzten Jahrhundert des vergangenen Millennium unvereinbaren und bis heute nicht beseitigten Indemnität-Ermächtigung-Artikel, Imdemnität = “Legalisierung parlamentarischer Kriminalität”

Letzte Mahnung!
 
31. Oktober 18 – Email an die absolutistisch kriminell vorgehende Vermietung
 
Aufgrund des besonderen öffentlichen und internationalen Interesse veröffentlicht:
 
Andreas Johannes Albertus Berchtold
Gerberstraße 12
42105 Wuppertal
 
Grunstücksgesellschaft Brüggemann GmbH & Co. KG
Duisburg, direkt bei TyssenKrupp
“Kaiser”-Friedrich-Straße
olschewski@bruegemann-hv.de
 
31. Oktober 18
 
Ihr Schreiben bezüglich “letzter Mahnung”, das absolutistisch kriminelle Unwesen des von Ihnen vertretenen Unternehmen
 
Eine Ihrer Kolleginnen, Carmen Fortkort, des dokumentarisch belegt bewiesen absolutistisch kriminell vorgehenden und dafür inzwischen umfangreich straf-angezeigten – es spielt eine wesentliche Rolle, dass zu solchen Strafanzeigen Ermittlung unterdrückt wird, weil genau das nämlich Beweise für Faschismus sind – von Ihnen vertretenen Unternehmen schrieb mir kürzlich absolutistisch: “Weiterer Schriftwechsel wird nicht beantwortet.”
 
Warum schreiben Sie mir also und dann wiederholt unzulässige Forderungen dabei stellend?!
 
Um Ihr unzulässiges absolutistisch kriminelles Schreiben zu beantworten:
 
Der unzulässigen Mahnung wurde bereits von mir vollumfänglich widersprochen.
 
Dem hinzugekommenen Mahnbetrag, der von der Sozialbehörde nicht vollständig überwiesene Mietbetrag für den Monat Oktober wird hiermit ebenfalls vollumfänglich widersprochen, weil die Angestellte der Sozialbehörde aufgrund der kriminell absolutistischen Drohungen des von Ihnen vertretenen Großunternehmen und aufgrund des kriminellen, absolutistischen, absurden, unzulässigen wie obsoleten parlamentarischen Indemnität-Ermächtigungs-Druckes mit Ihnen zusamnenarbeitend betrügerisch vorgeht, weshalb Sie sich also gefälligst wegen der zu wenig gezahlten Miete an Frau Schrage der Sozialbehörde wenden, was ich bereits getan habe, die sich aber einfach tot stellt und die das trotz meiner Aufforderung also nicht korrigiert, weil sie Angst vor Typen wie Sie das sind hat, was nicht bedeutet, dass ich Angst davor haben würde.
 
Gehen Sie mir nicht weiter auf die Nerven; mit wegen psyschischen Leiden schwerbehinderten Menschen geht man behutsam um; das von Ihnen vertretene absolutistisch kriminell vorgehende Großunternehmen macht das genau anders herum, exakt wie das Hitler-Regime das tat, welches Behinderte als “unwertes Leben” betrachtete und behandelte; diese besonders hinterhältig heimtückische unmenschliche Vorgangsweise des von Ihnen vertretenen absolutistisch kriminell vorgehenden Großunternehmens habe ich in meinem Strafanzeigen-Schriftsatz vom 01. August 18 an den Generalbundesanwalt vollständig belegend dokumentiert.
 
Die einzige Chance welche deutsche Großunternehmen wie zum Beispiel Ihres, deutsche Indemnität-Ermächtigungs-Parlamentarier und Juristen noch haben ist es, sich unverzüglich bei mir zu entschuldigen und dem Volk, den Nationen zu zeigen, dass unverzüglich gewandelt wird.
 
Diese Email habe ich natürlich im Internet veröffentlicht.
 
Andreas Johannes Albertus Berchtold
 
~ Pandora Mobil – Peace for all people all over the world ~
 
Siehe dazu auch ,Menschheit gegen Krieg’, http://www.freudenschaft.net, Beiträge, Teil 14 BREAK… Teil 15 BREAK… und Teil 16 BREAK… vom 06. August 18, 12. September 18 und 29. Oktober 18
Mit dem seit 99 Jahren in den Jahren 19 unf 49 im letzten Jahrhundert des vergangenen Millienium in die republikanisch demokratischen Verfassungen und mit diesen unvereinbar eingeschlichen, wiederholt von Monarchisten erstellt für Parlamentarier – und nicht für Juristen! – und von Parlamentariern angenommenen kriminellen, absolutistischen, absurden, unzulässigen wie obsoleten Indemnität-Ermächtigung-Artikel in Kombination mit dem erneuten als “Notstandsrecht” bezeichnet von Parlamentariern erlassenen Ermächtigungsgesetz des Jahres 68 im letzten Jahrhundert des vergangenen Millennium wird seitdem und damit der Abschluss der Novemberrrevolution faschistisch unterdrückerisch kontrolliert

Teil 17 BREAK – Explizite Mahnung, Warnung an die internationale Gemeinschaft – “In ‘eigener’ Sache” (sechzehnter ausgelagerter Teilbereich des Beitrags: Was sind die Gründe für Welt-imperialistische Weltkriegssucht und die damit zusammenhängende merklich zunehmende Klimaveränderung…) weiterlesen

Purer islamistischer terroristischer Racheakt in Paris auf die Redaktion des Satiremagazins Charlie Hebdo – oder Sting Operation, bzw. Verdeckte Operation?

Hinweis: Das Laden dieses Beitrags dauert aufgrund des Umfangs der darin eingebundenen Medien einige Sekunden

(Anm.: Aktualisiert 11. , 12., 13., 14., 15., 16., 17., 18., 19., 20., 22., 27. Januar 15)

Platon_Cave_Sanraedam_1604Höhlengleichnis, Platon. (zur Vergrößerung Bild anklicken)

Anm.:

Umsetzung auf heutige Verhältnisse:

Die von betreffenden missbrauchenden Machthabern nicht hinterblickbare vorgegebene Schattenwelt (durch betreffende Politiker und Mainstreammedien, insbesondere durch Rundfunk verdrehte Realität) wird von den Gefangenen der Höhle (von der regierten Bevölkerung in der Zwangsjacke des betreffenden Systems) als Wirklichkeit wahrgenommen. Sie glauben das Falsche, ohne das wissen zu können.

 

Vorwort

Als allererstes gleich vorweg: vom Autor dieses Beitrag wird solch ein Akt – gleich welcher ‘Natur’ entspringend – verurteilt, er trauert mit um all die von den Tätern ermordeten Menschen, und den Angehörigen aller von den/durch die Täter Geschädigten spricht er sein Beileid aus. Purer islamistischer terroristischer Racheakt in Paris auf die Redaktion des Satiremagazins Charlie Hebdo – oder Sting Operation, bzw. Verdeckte Operation? weiterlesen