Schlagwort-Archiv: Irak

N24: “EU entsetzt über Brexit” – Meine Wenigkeit: ‘Gute Stunden, sonniger Tag für die Welt’

(Aufgrund der Relevanz der derzeitigen Weltsituation, die sich als Beginn eines epochalen Umbruchs/Wandels zeigt, wurde dieser Beitrag mehrfach über einen längeren Zeitraum aktualisiert: 25./26./27./28./29./30. Juni 16/01./02./03./04./05./06./08./09./10./17./19./24 Juli 16/09. August 16)

Mit EU meint der (derzeitiges) US-Regime-freundliche Sender N24 die weltimperialistisch mit-terrorisierenden Regimes der Staaten der EU.

Die Bevölkerungen an sich sind nicht ‘entsetzt‘ sondern aus gutem Grund unumgänglich, aber nicht unbehebbar gespalten.

Europa ist nicht ‘geschockt‘ sondern die Menschheit jubelt.

Europa wurde nicht ‘ins Mark‘ getroffen sondern das durch die weltimperialistisch terrorisierenden (Massenmorde und Flüchtlinge produzierende) Regimes getroffene Mark der Menschheit hat durch den Brexit einen Gesundungsschub erfahren.

In diesem Zusammenhang kann übrigens die Frage gestellt werden, N24: “EU entsetzt über Brexit” – Meine Wenigkeit: ‘Gute Stunden, sonniger Tag für die Welt’ weiterlesen

Die Empathieresistenz westlicher unbeschränkt kapitalistischer, daraus resultierend weltimperialistisch terrorisierender Regimes: 4 Millionen Tote in Afghanistan, Pakistan und Irak seit 1990

Siehe dazu auch:

Sinowjew-Klub von Rossiya Segodnya: Brzezinski-Werwolf gegen Chauvinist Putin (de.sputniknews.com)


 

(voltairenet.org)

Die ignorierten Opfer der Krieg des Westens

4 Millionen Tote in Afghanistan, Pakistan und Irak seit 1990

von Nafeez Mosaddeq Ahmed

Von Asien aus gesehen haben die westlichen Kriege keine Zivilisten gerettet, oder Demokratie gebracht, oder die Attentate vom 11. September gerächt, sondern nur Tod und Verwüstung gesät. (Anm.: Um das dazugehörige Bild anzusehen bitte die Quellseite besuchen, Titel anklicken)

Eine umfangreiche Studie zeigt, dass der von den Vereinigten Staaten angeführte “Krieg gegen den Terrorismus” nahezu 2 Millionen Menschen das Leben gekostet hat. Es ist aber nur eine partielle Zählung der Toten, für die der Westen im Irak und Afghanistan seit mehr als zwei Jahrzehnten verantwortlich ist.

Die Empathieresistenz westlicher unbeschränkt kapitalistischer, daraus resultierend weltimperialistisch terrorisierender Regimes: 4 Millionen Tote in Afghanistan, Pakistan und Irak seit 1990 weiterlesen