Schlagwort-Archiv: ultimativ

Einspruch gegen einen weiteren aus einer Serie ganz unmissverständlich offensichtlich zweckentfremdeter Strafbefehle

Einspruch gegen einen weiteren aus einer Serie ganz unmissverständlich offensichtlich zweckentfremdeter Strafbefehle

Hiermit veröffentliche ich mal wieder ein Dokument – Namen von Beteiligten und Zeugen geschwärzt – in welchen ich erkläre wie politisch Indemnität-kriminell angewiesene Justizbehörden alle (!) Teile (!) der Bevölkerung mit schäbigsten, betrügerischen Tricks missbrauchen, um Sündenböcke für eigene Falschheit zu erfinden, wobei nicht davor zurück geschreckt wird die justizbehördlich geschützte Täterin zur „Geschädigten“ zu verklären und praktisch noch zu belohnen, indem ich, der Geschädigte zum „Täter“ verklärt und zusätzlich geschädigt werde; für alle Delikte der betreffenden Falschanzeigerin sowie der betreffenden faschistischen Justizbehörden, mit dem gleichzeitigen justizbehördlichen Versuch dies mit diesem justizbehördlichen Betrug zu vertuschen. Das ist nicht nur hochgradig kriminell, das ist schon „perfektionistisch“ pervers und zudem enorm feige, was betreffende, so vorgehende Personen sich heraus nehmen, nämlich keinen Widerstand gegen die Indemnität-kriminell behördlichen Missbrauch anweisende Politik zu leisten, dafür jedoch lieber die Bevölkerung missbrauchen. Das Dokument hatte ich fristgerecht und persönlich gestern in den Briekasten des Hauses zugestellt.

Auch diese Veröffentlichung dieses belegenden Dokuments vom 23. Juli 22 ist Teil der gesamten, deutschen Imperialfaschismus beweisenden Veröffentlichungen, weil es unerlässlich erforderlich ist, dass die imperialkonzernzpolitisch faschistisch organisiert missbrauchte deutsche Bevölkerung Kenntnis nicht nur von der faschistischen Vorgangsweise, sondern auch von den Ursachen hat, damit sie das Problem überwinden kann, keine Erklärung für all das und damit keinen Anhaltspunkt für wirksame Widerstandsleistung zu haben, welche auch dann erst wirksam wird, wenn genug Menschen darüber informiert sind und dann Widerstand leistende Akademiker dazu übergehen müssen, genau den Kausalnexus für den ultimativen Menschenmissbrauch betreffender deutscher Zweckentfremder der Macht nicht mehr zu verschweigen, sondern nämlich beim Namen zu nennen.

Das Dokument, der Einspruch gegen betrügerischen Strafbefehl als PDF-Datei:

230722_Einspruch_Strafbefehl_Kopie_geschwaerzt.pdf

Info-Kanal,  Artikel 20(4) GG in Telegram: Info-Kanal: Artikel 20(4) GG in Telegram