Schlagwort-Archiv: Stiftung Corona Ausschuss

Stiftung Corona Ausschuss – Sitzung 38: Angriff auf Mensch und Gesellschaft

https://t.me/Artikel_20_4_GG/3457

Sitzung 38: Angriff auf Mensch und Gesellschaft

Referenten der Sitzung vom 05.02.2021:
🔘 Ulrike Kämmerer
🔘 Gunnar Kaiser
🔘 Markus Fiedler
🔘 Catherine Austin Fitts

Der aktuelle Streaming-Link ist stets auch auf www.corona-ausschuss.de abrufbar.

➥ Hier geht’s direkt zum Stream

RA Dr. Reiner Fuellmich, hier geht’s zum Kanal:
@ReinerFuellmich
Mehr Infos unter:
fuellmich.com/newsletter
_________

Mehr zum konzernpolitischen, staatsterroristisch geiselnden Covid-19 Pandemiebetrug-Horror – Drosten Testbetrug-Horror – zwecks konzernpolitischen Impfbetrug-Horror – zwecks konzerntechnischen, totalversklavenden Schwab’schen „Great Reset“ Horror
_

Konzernpolitisch superkomplexe Superverschwörung schwer fassbaren und supergefährlichen Ausmaßes

Aktualisiert 07. September (20)20, 00:33 Uhr

Aktualisiert 27. August (20)20, 21:31 Uhr

Aktualisiert 26. August (20)20, 04:11 Uhr

Aktualisiert 25. August (20)20, 00:34 Uhr

Aktualisiert 24. August (20)20, 15:15 Uhr

Aktualisiert 23. August (20)20, 12:33 Uhr

Aktualisiert 23. August (20)20, 05:55 Uhr

Aktualisiert 22. August (20)20, 22:35 Uhr

Aktualisiert 21. August (20)20, 20:20 Uhr

Aktualisiert 20. August (20)20, 17:17 Uhr Link korrigiert

Aktualisiert 20. August (20)20, 04:28 Uhr: siehe ganz unten

Konzernpolitisch superkomplexe Super-Verschwörung schwer fassbaren und supergefährlichen Ausmaßes

#GeneralstreikendeRevolution

#ElsässerQuerdenkenQ

#GefährderSpahn

#240820WuppertalSpahn

#BRDfacebookverbamnem
#BRDwhatsappverbannen

#generalstreikendeRevolutionBRD

#BhakdiImmunitätImpfung

#SchäubleFinanzunion

#verordneteKindesfolter
#erzwungeneGesundheitsschädigung

#MutterMaskenpflicht

#WodargFalschtestungen
#BetrügeLeitmedien

#CoronaFehlalarm

#Drosten_Betrugstest_Sammelklage
#Money_Talks_II

#Offenbarungseid_Söderkönig
#Superverschwörung
#PCR_Test_Sammelklage

_________

Am Ende der Expansionmöglichkeiten der apokalyptisch superimperialvollkapititalistischen deutschen Konzernpolitik nach außen; staatsterroristische deutsche SM-Despotie nach innen – und die deutschen Artikel 46, 14, 20 GG

Wir wissen alle, dass die Covid-19 Pandemie ein konzernpolitischer Kapitalbetrug ist; von gleichen Wiederholungstätern betrieben.

Kapitalbetrügerischer Drosten-Betrugstest; Nation-übergreifend Ermächtigung-tyrannisch nazifaschistisch infizierend; rauberpresserisch nötigend, staatlich totalversklavend totalkontrollierend Falschbehandlungen, vollkommen irrationale Verhaltensweisen und Krankheiten induzierend; Körperverletzungen anweisend, unnötige Tode verursachend; wie üblich profitorientiert kriegerisches, unnötiges Leid und Massenmord betreibend; wegen der im fortgeschrittenen Atomwaffenzeitalter existenziell zwangsläufig bedingten Atomkriegsgefahr nun nicht mehr horizontal, international von apokalyptischen Imperialreligionideolgien zu apokalyptischen Imperialreligionideologien; sondern nun vertikal von oben nach unten; Superreiche, Millxiardäre gegen – echte – Widerstand leistende Demokraten, gegen den Großteil der Bevölkerungen; nur eines zählt für die Milliardäre und deren politische Vertretungen noch; die Sicherung deren verfluchtem Börsenhandels, der verfluchten Aktienmärkte der Superkonzernbetreiber; der verfluchten Superzocker, der Superreichen, der verfluchten Milliardäre.

Konzernpolitisch superkomplexe Superverschwörung schwer fassbaren und supergefährlichen Ausmaßes weiterlesen

08. August (20)20 – Nichts bringende, weil ganz einfach ignorierte Petitionen, Demos und Ursache, nämlich die imperialelitaristisch faschistische Indemnitätverschwörung ganz einfach nicht nennende „Corona Untersuchungsausschüsse“

Korrekturinfo: Zweite Ausgabe aufgrund einer zu korrigierenden Datumangabe, des zu korrigierenden Fluchtigkeitsfehlers: Die Strafanzeige bei der Generalbundesanwaltschaft war wie zuerst geschrieben nicht (20)20, sondern (20)18.

_________

Anm.: Dieses historisch relevante Dokument kann mit dem nachfolgenden Titel kann hier als PDF Datei runter geladen werden von ‚Menschheit gegen Krieg‘, http://www.freudenschaft.net

Oder gleich hier:

08. August (20)20 – Nichts bringende weil ganz einfach ignorierte Petitionen Demos und Ursache nämlich die imperialelitaristisch faschistische Indemnitätverschwörung ganz einfach nicht nennende 2
_________

_________

Andreas Johannes Berchtold
Friedrich-Engels-Alle 369
42283 Wuppertal

08. August (20)20

Von der ‚Stiftung Corona Ausschuss‘ erfragte, jedoch nicht erwartete Zeugnisse für die ‚Stiftung Corona Ausschuss‘, Email an kontakt@corona-ausschuss.de

08. August (20)20 – Nichts bringende, weil ganz einfach ignorierte Petitionen, Demos und Ursache, nämlich die imperialelitaristisch faschistische Indemnitätverschwörung ganz einfach nicht nennende „Corona Untersuchungsausschüsse“

Ohne Aussicht auf Erfolg – Fünf Unternehmungen gegen den in der konzernpolitisch terroristisch Indemnität-superkriminell & Ermächtigung-tyrannisch frevelhaft zweckentfremdeten BRD stattfindenden Covid-19 Pandemiebetrug:

‚MWGFD, Mediziner und Wissenschaftler für Gesundheit, Freiheit und Demokratie e.V.‘

‚Ärzte für Aufklärung‘ und ‚Außerparlamentarischer Corona Untersuchungsausschuss – ACU‘

‚Stiftung Corona Ausschuss‘

‚Anwälte für Aufklärung‘

‚KlagePATEN‘

Siehe zu all dem auch:

Generalstreikende Revolution in BRD gegen konzernpolitischen vertikalen Terrorkrieg von oben nach unten, weil Abhilfe anders unmöglich ist

Auffällig ist, dass – im Gegensatz zu mir – alle angeblich auf Bevölkerungsseite stehenden Organisationen und „alternativen Medien“ trotz von mir darüber informiert zu sein noch immer nicht die Ursache für die Zweckentfremdung der Ermächtigungsgesetze bewusst machen, nämlich die mit Völkerrecht und Verfassung kollidierende Absurdität der imperialelitaristisch bevormundenden ‚Indemnität‘ in Artikel 46 GG, sondern diesen relevantesten aller Punkte noch immer ungesagt und damit unbewusst lassen und somit nicht zur Grundlage ihrer angeblichen „Untersuchungen“ und „alternativen Berichterstattung“ machen, die damit nämlich nichts bringend im Sande verlaufen werden und die damit dann dazu beigetragen haben werden, das Ohnmachtsgefühl und damit die Verzweiflung, das Leid der versklavten Bevölkerung zu verschlimmern, weil ihr vorenthalten wird was die Ursache ist, worum es eigentlich geht und die Bevölkerung damit gar nicht weiß, was notwendigerweise wogegen zu tun ist.

Es wäre natürlich sinnvoll und sogleich wirksam gewesen, das sogleich zu Beginn bewusst machend zugrunde zu legen und es wäre viel Leid damit erspart worden und genau das wollen die Imperialelitaristen ja eben nicht, Leid ersparen: Mit Zufügung von Leid versuchen die zur vollstandigen Unterwerfung zu konditionieren; das haben Imperialelitaristen in der gesamten Geschichte noch nie anders gemacht; deshalb wird das Leid nicht gestoppt, sondern fortgesetzt durch – allseitige – Verschwiegenheit über die Ursache für all das; die Absurdität der völkerrechtswidrigen, verfassungswidrigen imperialelitaristisch faschistischen Indemnität-Verschwörung; diese nichts bringenden Ausschüsse, Demos und Petitionen sowie die Ursache nicht nennenden, sondern verschweigenden „alternativen Beiträge“ bewirken Verzögerung der notwendigen generalstreikenden Revolution, weil Abhilfe anders unmöglich ist; während dieser Verzögerung wird der imperialelitaristische, Gegner ausrottende Faschismus nämlich Stück fur Stück weiter ausgebaut…

DESHALB ALLGEMEIN BEWUSST MACHEND ZUDEM DIES HIER:

VORSICHT ZU BODO SCHIFFMANN UND DESSEN „NEUE PARTEI“ „WIR2020“ ! !

Der erste Versuch des Bodo Schiffmann eine Partei zu gründen, nämlich „Widerstand2020“, war aufgrund von Meinungsverschiedenheiten mit den anderen zwei Gründern gescheitert.

Da konnte man sich über Internet als Mitglied anmelden; ein Parteiprogramm gab es jedoch nicht. Angeblich sollen sich bei diesem Versuch fast hundertausend Personen als Mitglied eingetragen haben; sie kannten das „Parteiprogramm“ nicht, weil es vorenthalten wurde.

Ich selbst schrieb Bodo Schiffmann und die zwei anderen Gründer in facebook an und fragte wie sie zum EU-Imperialismus stehen, fragte, ob sie beabsichtigen, die Beseitigung der Absurdität der völkerrechtswidrigen, Apokalypsen verursachenden imperialelitaristischen ‚Indemnität‘ in Artikel 46 GG einzuleiten und fragte, wo das Parteiprogramm von „Widerstand2020“ eingesehen werden kann.

Die angeschriebenen drei Gründer antworteten ganz einfach nicht.

Infolge dessen riet ich dies schildernd in einem Beitrag dazu somit ganz klar davon ab, bei „Widerstand2020“ Mitglied zu werden, weil ich ahnte, dass da etwas vor sich geht, was den meisten nicht schmecken wird, weil sie es gar nicht vertreten. Ich lag damit richtig.

Inzwischen hat Bodo Schiffmann einen weiteren Versuch unternommen eine „Partei“ zu gründen. Er verzichtet wohlweislich nun auf das Wort „Widerstand“, nennt die „Partei“ nun „Wir2020“; sein Parteiprogramm liegt nämlich diesmal vor und so ist die Anzahl der Anmeldungen entsprechend geringer; nämlich bislang ein zehntel davon, 9337 derzeit.

Das Parteiprogrammm zeichnet sich vor allem durch folgende Punkte aus:

Bodo Schiffmann erhält darin festgelegt Sonderrechte, um das Gefüge seiner „neuen Partei“ zu sichern, oder beliebig ändern zu können und erschuf damit für sich eine diktatorische Führer-Position; „demokratische“, „neue Partei“ vorgaukelnd.

Kinder müssen laut Schiffmann in Kitas untergebracht werden.

Laut Bodo Schiffmann existieren mehr als zwei Geschlechter; wer das anders sieht, nämlich natürlich, der kann kein Parteimitglied werden.

Von Zügelung des kriminellen, weil unbeschränkten imperialeltaristisch faschistischen Vollkapitalismus dann auch kein Wort in seinem Programm.

Bodo Schiffmann vertritt den vollkommen obsoleten EU- Imperialismus und damit vor allem deutsche Konzernpolitik; welche gerade das imperialelitaristisch faschistische Desaster in der frevelhaft zweckentfremdeten Bundesrepublik Deutschland/in den Nationen der vollkommen obsoleten „Europäischen“ Drecks-Lügenunion betreibt und die Beseitigung der Absurditat der imperialelitaristisch bevormundenden, Demokratie(n) verhindernden Indemnität in Artikel 46 GG will der auch nicht einleiten; somit will der am Bestand der völkerrechtswidrigen, konzernpolitisch Indemnität-kriminell bevormundenden Demokratieverhinderung und somit am verklavenden Konzept des konzernpolitisch terroristischen apokalyptischen deutschen Imperialelitarismus gar nicht rütteln, um von der völkerrechtswidrig Demokratie verhindernden, konzernpolitisch Indemnitat-kriminellen Verschwörung der imperialelitaristisch bevormundenden Bundestagsmitglieder als verlässliches Mitglied anerkannt zu werden, für den von ihm erwarteten Fall, dass er durch sein verbal politkritisch offenbarendes, ansonsten jedoch politisch nichts bewirkendes Auftreten ausreichend viele Anhänger und Unterstützer in seine „neue Partei“ locken kann und um so viele Wählerstimmen für seine „neue Partei“ zu erzeugen und von den Konkurrenten abzuwerben, damit seine „neue Partei“
schnell in den Bundestag und der selbst damit der schnell ein fett abkassierendes Indemnitat-kriminell verschworenes Bundestagsmitglied werden kann, welches schön daher redet; jedoch nichts wandelt, sondern mitwirkt, dass alles bleibt wie es ist.

Hier eine Analyse zu dem Gehalt des Parteiprogramm der „neuen Partei“ „WIR2020“; die Meinungen des vermutlich russisch gesteuerten Analytikers müssen nicht in jedem Fall meine sein, zum Beispiel vertritt im Gegensatz zu mir dieser Analytiker offensichtlich die Öl- und Verbrennungsmotorindustrie, welche für den Wärmestau im Erdlima verantwortlich ist; der Link zu dieser Analyse wird lediglich zur allgemeinen Bewusstwerdung über widersprüchliche Persönlichkeit des „neue Partei“ Schwindler Dr. Bodo Schiffman hier eingelassen:

In seinem Video in youtube „Corona 117 – Aus Holland“ (Religionideologisch basierte Monarchie, imperial) äußert Schiffmann, welcher in seinem Video „Corona 106“ sich selbst bloß stellend um Kontakt mit Virologe Hendrik Streek und mit dem Psychiater Bonelli bettelt, welche seine Anfragen scheinbar nicht beantworteten – ja, so kann das einem nicht antwortenden Schwindel Bodo Schiffmann gehen: Karma ! – dies folgende bestätigend:

„Ich glaube an Gott, Jesus, Vergebung und Liebe. Wenn Merkel, Spahn den alten Zustand herstellen und sich bei der Bevölkerung entschuldigen dafür, was sie der Bevölkerung angetan haben, das wäre mir wichtig, das ist aus meiner Sicht – genug. Und dann sollten wir zusammen eine neue Welt bauen, über Grenzen hinweg.“

„Über Grenzen hinweg“ will der „die Welt neu bauen“ mit seinem „neuen Partei‘ Programm, an welchem nichts „neues“ zu erkennen ist, sondern welches das bestehende unterstützt und beizubehalten gedenkt; typisch ideologisch Führungs-deutscher Weltherrschaftswahn…

Den konzernpolitischen imperialnazifaschistisch folternden, mordenden deutschen Staatsterroristen bringt er Liebe (?!) entgegen und Vergebung (?!) – und verrät damit die Bevölkerung… alle seine bisherigen, diese extrem verbrecherische deutsche Konzernpolitik offenbarenden Worte waren somit einfach nur irreleitende Einlullung der Bevölkerung mit dem bloßen Zweck der Erreichung seines von Anbeginn gesteckten Ego-Zieles, überbezahltes Mitglied des Indemnität-verschworenen Bundestag zu werden.

Ich für meinen Teil habe diesem Schiffmann von Anbeginn nicht vertraut, welcher aufgrund seines von ihm vorausetzend und somit von ihm selbst festgelegten imperialelitaristisch faschistischen Charakters, hintergründig in Wirklichkeit die völkerrechtswidrig, konzernpolitisch imperialelitaristisch faschistisch Indemnität-kriminell (absurde Straffreiheit) bevormundend Demokratie(n) verhindernden, kapitalbetrügerisch Demokratie vortäuschenden und nun darauf basierend letztlich ebenso zweckentfremdend Ermächtigung-tyrannisch Völkerrecht auf körperliche Unversehrtheit und auf Leben entziehenden und damit offen erpresserisch drohend die Nationen Westeuropas geiselnd gefangen haltenden deutschen Imperialindustriellen und die politisch verdeckt, juristisch verschleiert als deutsches Imperium allanmaßend ausgerichtete, vollkommen obsolete „Europäische“ Drecks-Lügenunion, die imperialistische Konzernpolitik unterstützt und welcher sogar von einer gegen andere „Rassen“ ausgerichteten imperialgalaktischen Human-Führer“Föderation“ wie bei ‚Raumschiff Enterprise‘ träumt, siehe sein ebenso alles über sein bevormundendes Imperialwesen sagendes Video „Corona 108“.

In einem von mir gesehenen frühen youtube Video des Schiffmann spürte ich etwas unangehmes, etwas was der nicht bewusst machen wollte, weshalb der irgend was verbergen wollende Austrahlung hatte, welcher somit ungewollt, unkontrolliert, unbewusst Signale über von ihm verheimlichtes aus sendete; seine da übermäßig verängstigte, jedoch da noch unerklärt gelassene Verhaltensweise wurden von meiner Antenne, von Aug und Ohr empfangen, von meinem nicht unerfahrenen Denkapparat entsprechend vergleichend, entsprechend als nicht zusammen passend eingeordnet, was unmittelbar meine natürliche Alarmfunktion der Intuition aktivierte, die zur Vorsicht mahnte; der täuscht irgend etwas vor; irgend was verbirgt der; mit irgendwas kommt der noch nicht raus…
08. August (20)20 – Nichts bringende, weil ganz einfach ignorierte Petitionen, Demos und Ursache, nämlich die imperialelitaristisch faschistische Indemnitätverschwörung ganz einfach nicht nennende „Corona Untersuchungsausschüsse“ weiterlesen

Stiftung Corona Ausschuss – Pressekonferenz

Anmerkung:

Dieser Beitrag wurde geändert, weil er aufgrund der im März plötzlich eingetretenen Eskalation der schockierenden faschistischen Ereignisse zuerst ein wenig misstrauisch verfasst wurde. Alle aufklärenden Personen sind natürlich äußerst gestresst mit dieser unangenehmen Aufgabe.

Dies ist einer von zwei außerparlamentarischen Ausschüssen, welche sich unterscheiden in der Weise, dass dieser von Juristen und der andere von Wissenschaftlern gegründet wurde.

Man darf gespannt sein ob – und wenn ja welche – eine der beiden Ausschüsse das ursächliche Hauptproblem zugrunde legt, nämlich die aus dem apokalyptischen deutschen Imperialwesen stammende und bis heute nicht beseitigte Absurdität der unverzüglich zu beseitigenden, völkerrechtswidrigen imperialeliaristisch bevormundenden Indemnität im somit zum Teil völkerrechtswidrigen Artikel 46 GG, worüber insbesondere Juristen Kenntnis haben; denn sonst kann und wird sich nichts ändern, sondern sonst wird alles im Sande verlaufen. Zudem muss in BRD auch die politische Weisungsgebundenheit für die Staatsanwaltschaft beseitigt werden.

Nachtrag 05. August (20)20:

Damit es nicht bis zur vollkommen obsoleten und auch nicht zur DNA und damit Menschen irreversibel verändernden mRNA Impfung wegen den zu Covid-19 „Pandemie“ umgebogenen, umgelogenen Grippen kommt, muss gerichtlich klar gestellt werden, dass der Drosten-Betrugstest die Ursache für die Falschmessungen und Falschbehandlungen ist; dazu wird inzwischen eine entsprechende Klage vorbereitet, für US-Gerichte.

_________

Stiftung Corona-Ausschuss – Pressekonferenz

Stiftung Corona Ausschuss – Pressekonferenz weiterlesen