1470742249285[1]

Staatsgewalten mit enormen Glaubwürdigkeitsproblemen: 1. Terrorismus-Sympathie des Amri erzeugte bei GSA ‘kein Anfangsverdacht’ 2. Zwangs-Einführung der so genannten Homo-“Ehe“ ohne Volksentscheid: Was ist die Ursache und was die Lösung?

Aktualisiert 06./09. Juli 17, 00:09 Uhr

1. Staatsgewalten mit enormen Glaubwürdigkeitsproblemen: Terrorismus-Sympathie des Amri erzeugte bei GSA ‘kein Anfangsverdacht': Was ist die Ursache und was die Lösung?

Ein kürzlich im Internet erschienener Satz inspirierte mich nochmal über die Angelegenheit ‘Amri und kein Anfangsverdacht der GSA’ nachzudenken und zu schreiben; es war dieser dazu gefundene Satz:

‘Wer am Ende die mehrfach tödlichen Versäumnisse zu vertreten hat, ist bis heute nicht wirklich geklärt.

(siehe Qpress: Attentäter Anis Amri final nach Tunesien abgeschoben https://qpress.de/2017/07/01/attentaeter-anis-amri-final-nach-tunesien-abgeschoben/).

Einleitung, zu finden auf der Übersichtsseite https://qpress.de/, die zu jedem Artikel eine Einleitung enthält;

‘Vor einigen Tagen wurde der Weihnachtsmarkt-Attentäter von Berlin endgültig entsorgt und nach Tunesien abgeschoben. Das wiederum war kein Verdienst irgendeiner deutschen Bundes- oder Landesbehörde. Diesen Job übernahmen die Italiener. Die Abschiebung, die eher einer lieb- bis leblosen (Aus)Lieferung gleichkam, war auch gar kein großes Thema in unseren Medien. Das spricht dafür, dass noch immer einige Leute von dieser Situation peinlich berührt sind.’

Übergeordnet betrachtet ist das ganz offensichtlich geklärt, nur verfolgt werden kann es – jedenfalls für den Moment nicht – weil nämlich die Angestellten der deutschen Justiz Angst haben vor dem (Welt)imperialistisch Terrorismus propagandistisch und militärisch völkerrechtswidrig mit-betreibenden und mit-erzeugenden und eben daran profitieren wollenden und deshalb auch zunehmend zu Faschismus treibenden, pur profitorientierten Konglomerat des imperialistischen und deshalb von ihren Demokratie vortäuschen sollenden Marionetten, von so genannten Politikern (der ‘Regierung’) Begehung von Völkerrechtsbrüchen verlangend, einschüchternden tiefen Staates der BRD haben, der unter allen Umständen und mit allen täuschenden, betrügerischen, kriminellen, terrorisierenden, propagandistischen Mitteln, somit umfangreich völkerrechtswidrig und somit auch Menschenrechte ignorierend, eben imperialistischen Profit/Gewinn durchsetzen will, was die Folge des kriminellen, nämlich unbeschränkt (ungezügelt) betriebenen, monotheistisch-religiös induzierten und motivierten Dranges des Apokalypse verherrlichenden westlichen Kapitalismus ist aus dem nämlich der imperialistisch-globalistische, Apokalypse verherrlichende Über-Machtwahn resultiert. Es ist aus zwei Gründen ein tatsächlicher WAHN zu meinen, diese Macht zu haben, denn erstens ist Uni-Polarität in der universellen multipolaren Struktur nicht vorhanden und somit auch nicht vorgesehen und zweitens macht der gesamte „uniierte“ Westen auch als US-NATO Einheit lediglich ein Sechstel des Territoriums der Erde aus und ist deshalb erstens nicht in der Lage den Rest der nicht imperialistischen Welt sich ein- oder anzugliedern und zu beherrschen und zweitens ist Überlebenschance im globalen Atomkriegsfall ganz sicher nicht in dem einen Sechstel vorhanden sondern in den fünf anderen Sechsteln.

Dazu muss bewusst gemacht werden, dass der von der imperialistisch eingebundenen westlichen Journaille nicht bewusst gemachte sondern Bewusstsein unterdrückend die Information des tatsächlich existenten Faschismus des französischen Regime ganz unmissverständlich, nämlich ganz offensichtlich propagandistisch verdrehend unterschlagen wird, der nämlich in Frankreich schon viel aggressiver ist als derzeit noch beispielsweise auch schon in BRD erkennbar, denn das französische Volk wird bereits mit einem demokratisch nicht legitimierten Regime konfrontiert, weil die Beteiligung zur Parlamentswahl unter 50% war; was natürlich insgesamt die ununterbrochene Zunahme des Widerstands des französischen Volkes gegen Imperialismus erklärt und spiegelt, der ja schon von den französischen Vorgänger-Regimes im Verbund mit dem EU-Imperialismus betrieben wurde, was letztlich somit so weit ging, dass gegen das französische Volk – welchem schon vom imperialistische Kriege betreibenden Hollande-Regime Gesellschaft zersetzende so genannte „Ehe für alle“ (so genannte Homo-“Ehe“) aufgezwungen wurde – der Ausnahmezustand ausgerufen wurde, weil Frankreichs vorige Regimes Terrorismus durch völkerrechtswidrig kriegerische Einsätze in islamischen Nationen, beispielsweise in Syrien nicht nur produzierten sondern zudem verdächtigt werden islamistischen Terrorismus heimtückisch auch in Frankreich, also gegen das französische Volk zulassend ‘in Kauf genommen’ zu haben mit dem niederträchtigen Zweck das als (falschen, nämlich völkerrechtswidrig selbst fabriziert-konstruierten) „plausibel“ erscheinenden Vorwand vorzutäuschen; erstens um die Fortsetzung kriegerischer Einsätze gegen islamische Nationen voranzutreiben und zweitens; um die Ausrufung und Beibehaltung des Ausnahmezustandes gegen das französische Volk durchzusetzen, was aber in Wirklichkeit nur aus einem einzigen Grund eingerichtet wurde, nämlich; um das gegen Imperialismus und daraus resultierenden Faschismus natürlich immer mehr Widerstand leistende französische Volk imperialistisch missbrauchend noch mehr zu unterdrücken, noch mehr zu peinigen, im imperialistisch-faschistischen Gewalt-Griff zu halten; somit unter völkerrechtswidriger Anwendung nämlich imperialistisch-faschistisch missbrauchender Gewalt durch das Regime (imperialistischer tiefer Staat und deren Demokratie vortäuschen sollende Marionetten, genannt ‘demokratische Regierung’) gegen das Widerstand leisten wollende französische Volk; wobei der Ausnahmezustand ja auch vom demokratisch nicht legitimierten, zionistisch gesteuerten Macron-Regime bislang nicht aufgehoben wurde sondern ganz einfach beibehalten wird; all das für das niedere Ziel unter allen Umständen und mit allen Mitteln den naturgemäß nicht anders möglich zerstörerischen und letztlich letztlich selbstzerstörerischen Imperialismus durchzusetzen und auszubauen; an dieser Stelle dieser meiner kürzeren jüngsten Analyse sollte dem Leser von ‘Menschheit gegen Krieg’ bewusst geworden sein wie und wohin die Völker der EU gesteuert driften werden, nämlich imperialistisch-faschistisch, Demokratie vernichtend in den nächsten inneren ‘dreißig-jährigen’ Krieg, wenn durch Unwillen zu Einsichtigkeit Imperialismus nicht aufgelöst werden sollte; es ist europäischer Krieg geplant, der aber Westeuropa vernichten wird, wenn der Welt-imperialistisch terrorisierende manipulierende tiefe Staat der USA – der die EU als schwächenden Rivalen betrachtet, weshalb er über seine großangelegte EU und Russland gegeneinander aufhetzende false-flag-op Europa in Westeuropa (Nationen der EU) vernichtenden Krieg zu manövrieren versucht – nicht dazu aufgefordert wird sein Militär inklusive seiner gegen Russland gerichteten und damit Westeuropa gefährdenden und somit die westeuropäischen Nationen US-Welt-imperialistisch-zionistisch erpressenden Atomwaffen abzuziehen dahin, wo das nämlich hingehört: Ins Territorium der USA; damit der Kontinent Eurasien zur Ruhe gelangen kann, dessen Nationen natürliche Nachbarn sind und die sich natürlich auch entsprechend verhalten müssen, was nur durch die zionistisch schizophrenenisierend und (Welt)imperialistisch Einmischungen verhindert wird: Die Loslösung vom zionistisch-schizophrenisierenden Welt-Imperialismus bedeutet für Eurasien erstens Befreiung vom imperialistischen Faschismus, was erst dann den friedlichen Fortschritt Eurasiens ermöglicht und bedeutet zweitens für die Welt die auflösende Zurückdrängung des zionistischen Welt-Imperialismus, was erst dann den friedlichen Fortschritt der Welt ermöglicht.

Zionismus ist = monotheistisch Religion-ideologisch kriegerisch motivierte Koalition von (Welt-)Imperialisten bestehend aus den nicht-orthodox christlich und nicht orthodox jüdisch orientierten tiefen Staaten des Westens und Israels, die im Gegensatz zu den orthodoxen und ersten Richtungen zur Erzwingung imperialistischer ‘Unionen’ neigen statt wie bei den orthodoxen und ersten Richtungen zur Bildung nicht-imperialistischer (Kon-)Föderation.

Tipp: Je weniger Wahlbeteiligung im Imperialismus – am besten gar keine mehr! – desto mehr zeigt das Volk damit seinen Widerstand gegen Imperialismus; verweigern Sie also die Wahl, wenn Sie wie wir weit zurück blicken und deshalb auch weit vor denkenden könnenden Menschen (wer die Vergangenheit kennt, der kann die Zukunft besser gestalten) intuitiv Gegner des Regime des Imperialismus sind; denn im imperialistischen Regime existiert keine Demokratie sondern das das imperialistische Regime lässt sich von dazu korrumpierten, dazu extrem hochbezahlten Marionetten-Sprachrohren, von Demokratie vorgaukeln sollenden so genannten ‘demokratisch gewählten Regierungen’, von dem Imperialismus dienen müssenden Marionetten vertreten, denn im Imperialismus hat die ‘Regierung’ das zu tun, was vom imperialistischen tiefen Staat verlangt wird (völkerrechtswidrige Beteiligung an dazu fabrizierten Kriegen unterstützende Propaganda und wenn das nicht ausreicht Übergang zu offenem Faschismus) und das ist somit nicht im Sinne des friedliebenden und darauf basierend frei sein wollenden Volkes sondern das vergewaltigt den friedliebenden Willen des Volkes.

Verbrechen, welche dem imperialistischen tiefen Staat dienen müssenden ‘Regierung’ und der Justiz vorangehen

Die imperialistische westlichen tiefen Staaten (Großindustrielle, Großkonzerne, Militärindustriekomplex, Geheimdienste, deren Demokratie vortäuschen sollende Marionetten, so genannte Politiker der ‘Regierung’ der ein und den selben imperialistischen sich selbst als Übermenschen wähnenden und sich deshalb mit mehr „Rechten“ als andere sie ganz richtig haben ausstattenden „Herren-Menschen“ dienen müssenden so genannten Parteien = Demokratie vernichtenden Imperialismus durchsetzende Verbindungsglieder, die bloße und sehr hoch dafür bezahlte (korrumpierte) Demokratie vortäuschende Sprachrohre der imperialistisch, militärisch Raubmassenmord-kriegerischen und damit Terrorismus und Vertriebene erzeugenden, völkerrechtswidrig vorgehenden westlichen tiefen Staaten zu den Völkern der zudem von westlichem Rundfunk/Presse propagandistisch missbrauchten westlichen Nationen) zeigen unverhohlen was die von Völkerrecht und Menschenrecht halten; die scheren sich einen Dreck darum und führen – darüber muss Bewusstsein verbreitet werden; als Mitglieder der UN (!) – eine mit hemmungslosen Propaganda-Lügen „unterbaute“ Form des ‘Hybrid’-Krieges gegen die für global-weit praktizierte internationale Reziprozität und somit für Auflösung des Imperialismus stehende UN; einen Krieg den die Imperialisten erstens aber naturgemäß nicht anders möglich natürlich nicht gewinnen können (multipolare Struktur des Universums, von der sich alles ableitet und deshalb auch nicht-chaotisierend funktioniert) und der zweitens im imperialistisch erzeugten schlimmsten Eskalationsfall, also im globalen Atomkrieg somit genötigten-falls sogar die Komplett-Vernichtung des Welt-imperialistisch terrorisierenden Westens zur Folge haben würde, somit selbst eingeleitete Vernichtung des Westens bedeuten könnte, die daher ganz richtig als imperialistisch erzeugte Selbstvernichtung erkannt, verstanden und deshalb somit warnend auch so bezeichnet werden muss, denn Imperialisten sind aufgrund ihres selbst induzieren Übermensch-Wahns – nämlich zu meinen durch unaufhörliche, konstante Anwendung missbrauchender Gewalt letztlich alles erreichen zu können – nicht in der Lage kapieren zu können, dass sie naturgemäß (universelle Multipolarität!) nicht anders möglich letztlich das exakte Gegenteil von dem bewirken, was sie imperialistisch bezweckten (‘unipolar’ – ‘Unipolarität ist in der multipolaren oder meinetwegen auch polypolaren Struktur des Mikro-materiell bipolar reziprok austauschenden und Makro-materiell multipolar/polypolar strukturierten Universums nicht enthalten, somit auch nicht „vorgesehen“!): Statt terrorisierende Unterwerfung oder Vernichtung anderer Nationen/Kulturen/Territorien zum Ausbau der naturgemäß nicht anders möglich unmöglichen global-weiten Durchsetzung des Welt-Imperialismus ist die natürliche, die naturgemäß nicht anders mögliche Folge die Auflösung oder die Entfernung (Auslöschung) des Welt-imperialistisch terrorisierenden Gliedes, also die Unschädlich-Machung (Beseitigung) des sich mit aller missbrauchenden Gewalt der universellen Physik widersetzenden und damit apokalyptisch die poly-polare Ganzheit gefährdenden und sich somit selbstverschuldet obsolet verhaltenden Gliedes auszumerzen, zu entfernen, wenn es sich nicht zur Wandlung bekehrt, um gleich-berechtigendes und somit Sicherheit, Frieden und Zufriedenheit wahrendes Mitglied werden zu können, womit das also zum Mit-Glied gewandelte Einzel-Glied der Feldglieder einer Kugel namens Erde keinen Groll mehr gegen sich erzeugt: Ist das wirklich so schwer zu kapieren, dass entsprechende Zügelung (Auflösung des Imperialismus) und gleichmäßige/r Verteilung Austausch nicht zu Armut sondern zu Vorteilen für alle, für die gesamte Menschheit führt?!

Möglicherweise kann der meine Beiträge kennende oder diesen einen Beitrag uneingeschränkt verstehende Leser ermessen, wie ich über ‘übermächtige’ Typen denke, die dem ideologisch induzierten „Übermensch“-Wahn unterliegen und somit aufgrund deren Übermensch-Wahn es tatsächlich so sehen, dass sie sich mehr „Rechte“ zubilligen dürften und deshalb auch mehr „wert“ seien als die von denen so betrachteten „Untermenschen“ und dass diese ideologisch induziert Wahn-krank pathokratisch paranoiden Typen deshalb tatsächlich meinen, dass sie keine Rücksicht auf die Gefühle, auf Empfindungen der von denen so betrachteten und so behandelten, nämlich in jeder Hinsicht nur zum unterwürfigen dienen existent gehaltenen „Untermenschen“ nehmen zu müssen, die dann auch für die Durchsetzung und für die Existent-Haltung deren übermäßigen Reichtums und für Ausweitung dieses kaltblütigen, niederträchtigen, heimtückischen, feigen Imperialismus ihr einmaliges Leben lassen müssen in von diesen sich so wähnenden „Übermenschen“ großangelegten terrorisierenden mit false-flag-op’s angezettelten imperialistischen Angriffs-Überfall-Raub-Kriegen? Die Antwort ist so simpel wie sie nur sein kann: Ich denke, dass die sich so wähnenden Moral und Ethik ad absurdum führenden „Übermenschen“ die wahren und einzigen existierenden Untermenschen sind (darum verstecken die sich auch vor uns!), die aus meiner intellektuellen Perspektive gesehen noch auf einer Stufe unter dem Tiere stehen, welches nämlich – im Gegensatz zum sich so wähnenden „Übermensch“ – nicht weiß, was Moral und Ethik ist; während der sich so wähnende Übermensch wissentlich, vorsätzlich, berechnend kalkulierend profitorientiert die Würde/den Wert, die sonstigen Werte und Rechte der für den niederen bloßen Zweck der Bereicherung der Minderheit der sich so wähnenden „Übermenschen“ unterdrückt gesteuert missachteten Mehrheit der vielen dazu ohnmächtig gehaltenen von der Minderheit der sich so wähnenden „Übermensch“-Typen als „Untermenschen“ betrachtet und behandelten Menschen, letztlich bis in den nicht notwendigen Untergang hinein; bis in den nicht notwendigen totalen Krieg hinein: Wie würde der als „Untermensch“ behandelte Mensch das empfinden?! – würde er das als ‘bitterste aller Bitterkeiten’ oder als Erlösung von der imperialistisch-faschistisch vorgegaukelten religiösen apokalyptischen „Erlösung“ betrachten?“ – ich vermute, beides? – Wie soll man solche mit missbrauchender Gewalt Demokratie vernichtende, die Vereinigung krassester Gegensätze erzwingend, imperialistisch bedrohend einzuschüchtern versuchende, nötigend Faschismus erzeugende Typen akzeptieren, oder gar als „Menschenfreund“ und „Wohltäter“ betrachten können, die es im Schutz Ihrer dazu konzipierten Polizei und angeheuerten Bodyguards und nur für sie zugängliche Tiefgaragen, Wohnkomplexe und mit Metalldetektor-Schleusen ausgestatteten Behörden aalglatt auch noch wagen zu behaupten, dass „der Westen“ seine „Werte und die Demokratie verteidigen und verbreiten wird“?! Is klar: Sozialabbau, dafür „sozialisierende“ Rettung bankrotter Unternehmen bei gleichzeitiger rapider Zunahme des Reichtums, unkontrollierte – sich selbst kontrollierende – Geld aus dem Hut zaubernde Zentralbank, Terrorismus und Vertriebene erzeugender kriegerischer Imperialismus, schleichende Islamisierung Westeuropas, gleichzeitige Propaganda gegen Russland und Islam (Zwangseinführung der so genannten “Homoehe” ohne Volksentscheid) so genannte „Ehe für alle“, terrorisierend selbst fabrizierte imperialistische Raubmassenmorde (so genannte Kriege) gegen andere Kulturen und ideologischer Krieg gegen die UN: „Der Westen“ wird seine „Werte und die Demokratie verteidigen und verbreiten.“

Mit „Westen“ meinen die sich so wähnenden imperialistischen „Übermenschen“ selbst, das sagen die mit ihrer hemmungslos kacke-frechen Überdreistigkeit so daher als seien die westlichen Völker damit einverstanden; allerdings wie gesagt feige aber imperialistisch großmäulig und hemmungslos verlogen sagen die das daher, deshalb versteckt in unerreichbaren gesicherten Zonen oder Gebäuden von Filmteams der Journaille aufgezeichnet worden, weil dieser hemmungslos unverfroren ausgesprochene imperialistische EU-Propaganda dann via Boulevardpresse und sonstige Journaille abgedruckt und auch via des speziell süchtig machenden, nämlich miss-pädagogisierend Ihnen politisch gewünscht Sie formende Verhaltensweisen induzierende laufende/sprechende Bilder via Äther im gesamten Lande verteilen bis hinein in Ihren ununterbrochen Sie zu Haus ständig  ideologisch manipulativ und propagandistisch volltrichternd begleitenden Induktions-Roboter (Rundfunkempfänger) im Kinderzimmer, Wohnzimmer und Schlafzimmer, manche haben sogar einen in der Küche und im Bad und alle werden darüber so geformt, wie vom imperialistischen tiefen Staat benötigt; ein unabhängig kognitiv gesund funktionierendes Gehirn kann heutzutage zu von Ihnen unerwünschten Nebeneffekten führen die Sie nie für möglich gehalten haben würden; Ruck-zuck hat man Ihnen eine Sie als nicht mehr ernst zu nehmende Person stigmatisierende Diagnose verpasst oder „Verselbständigung der Gedanken” vorgeworfen (ja, wirklich; das wurde mir um die Jahrtausendwende in Bochum von einem Akademiker, ‘Diplom-Psychologe’ des SPD-Soialpsychiatrischen Dienst tatsächlich vorgeworfen, nämlich mein eigenes Gehirn unabhängig zu gebrauchen – ! – der mich „einlud“, weil ich eine umfangreiche Hilfsschrift bei Bochumer Behörden einreichte und zum Bundestag sendete, die auch im dem absurden Bochumer Verfahren des Landgericht gegen mich eingebracht ist!) oder paranoide Persönlichkeitsstörung, Borderline oder so was angedichtet, nur, weil Sie keinen Bock haben mit multipel komplex schizophrenisiert gestörten Menschen zu kommunizieren, die sich in zwei nacheinander folgenden Sätzen von denen selbst unbemerkt vollkommen widersprechen oder die Ihnen dies erzählen und einem anderen das exakte Gegenteil davon erzählen, um nirgendwo anzuecken und bloß keine ernsthafte Diskussion eingehen zu müssen und die psychotisch wütend werden wenn man sie darauf hinweist; das ist mir alles irgendwie zu ‘verwirrt’ und somit zu „schwierig“ um nicht zu sagen zu blöd und uninteressant; was glauben Sie, wie beispielsweise die jeder für sich allein unbesiegbaren Großmächte Russische Föderation und die Volksrepublik China, aber auch die Republik Indien, die islamischen Nationen, afrikanische Nationen über die „Werte und Demokratie(Verbreitungsabsichten)“ der imperialistisch kriminellen, sich aber als demokratisch vortäuschenden transatlantischen „Werte-Unionen“ denken?! Da wollen die verständlicherweise natürlich nix von haben sondern von loskommen.

Wenn jeder solche imperialistischen Typen und Imperialismus unterstützende Staats-, Systempresse und Mainstream-Journaille ganz einfach komplett ignorieren würde – also Informationen in alternativ berichtenden Medien einholen, denn damit wird das durch die westliche Staats-, Systempresse und Mainstream-Journaille induzierte, auf Betrug, Täuschung, Bewusstseinsunterdrückungen, Widersprüchlichkeiten basierende imperialistisch-faschistisch-“Spektakel-demokratisch“-multipel komplex schizophrenisierende (W)irr-Gebäude nämlich neutralisiert und die allgemiene Verhaltensweise ändert sich. Und wenn auch nicht mehr wählen gegangen wird – sehr wichtig! – in immer mehr westlichen Nationen, am besten in allen, dann baut das schon mal den einleitenden Anfang des dann kommen könnenden von Menschen nämlich sehnsüchtig erwarteten Wandels zur Wiederherstellung der Demokratie durch Auflösung des Imperialismus aus, der in Frankreich und Italien am ehesten zu erwarten ist, weil die Widerstandsbereitschaft historisch bedingt dort schon etwas weiter entwickelt ist, was bei Eskalation schnell überschwappen kann auf Spanien, BRD, Belgien, Niederlande… – dann wäre die Welt befreit vom Joch der mit missbrauchender Gewalt existent gehaltenen eingebildeten imperialistischen „Übermenschlichkeit“; Selbstüberhebung trifft es da besser: Faschisten haben immer „Recht“ – oder wie?! – nur so lange können die das wähnen; so lange keine Erhebung dagegen beginnt!

Seit über dreißig Jahren wähle ich nicht.

Dieses Jahr hatte ich aus lauter Verzweiflung über den erkennbar beginnenden offenen Faschismus gesagt, dass ich wählen gehe und habe sogar dafür plädiert, AfD zu wählen, bis AfD dann eine Lesbe an die Spitze setzte die mit einer anderen Lesbe zusammenlebt und ein Kind erziehen. Da wurde meine ursprüngliche Einstellung ganz schnell wieder bewusst, dass nur Nichtwählen der einzig richtige Weg gegen Unterstützung der Verbreitung von Ego, Täuschung und Arroganz sein kann und dass man aus Verzweiflung eben nicht umkippen sollte sondern bei den Erkenntnissen bleiben sollte.

Das allerschlimmste was passieren konnte, das waren die imperialistische Kriege befürworternden “Grünen” Parteien, die sexuelle/n Egoismus und Verkommenheit (Homosexualität, Pädophilie) als natürlich propagieren ; das mag bei Tieren so sein, doch da ist es nicht Egoismus und Verkommenheit, weil Tiere im Gegensatz zum Mensch nämlich weder ein ausgeprägtes Selbstbewusstsein wie Menschen besitzen noch wissen was Moral und Ethik ist und selbst bei Tieren ist Homosexualität nicht der übliche Fall sondern der Ausnahmefall, nämlich in der Phase des Aufwachsens zum spielerischen testen und in Phasen des Mangels an Zugang zum anderen Geschlecht.

Die imperialistische Vorgangsweise der westlichen tiefen Staaten zeichnet sich aus durch Vergewaltigung der Behörden von durch Vorgabe des imperialistisch und globalistisch wirkenden tiefen Staates der imperialistisch vergewaltigten BRD dazu genötigten Amts-Missbrauchern erzwungene Kapital-Betrüge, manipulative kapitale Täuschungen, Vergewaltigung der Staatsgewalten und Vergewaltigung des Staates als solchen, nämlich als imperialistisch vernichtete Demokratie und geistig sowie verstört gemachte Nation, wozu zur allgemeinen Täuschung die den gesamten Einflussraum umfassende, Terrorismus, Krieg, Imperialismus unterstützen müssenden, dazu gefährlichste krasseste Lügen und Verdrehungen verbreiten müssenden und Hintergrund-Informationsunterschlagungen betreiben und somit Bewusstsein verhindern müssenden, somit zur Volk-umfassenden völkerrechtswidrigen Propaganda genötigten und auf diese Weise zur Faschismus fördernden Journaille verkommenen Staats-, Systempresse und Mainstream Medien eingespannt werden = umfangreiches, nämlich die gesamte Nation geistig und psychisch dauerhaft verletzendes, das demokratische Staatsgefüge imperialistisch-faschistisch verstörendes Verbrechen gegen die Menschlichkeit, sowie auch die imperialistisch organisierten Massenmorde unter Verbrechen gegen das Völkerrecht und somit unter Verbrechen gegen die Menschlichkeit fallen = durch völkerrechtswidrige Beteiligung an deren dazu mit der von ihnen selbst konstruierten Waffe des Terrorismus provozierten und dies somit als selbst konstruierten betrügerisch täuschenden Vorwand für ihre auf diese Weise versteckt-verdeckten andere Nationen bombardierend zerstörerischen Überfall-Angriffs-Raub-Kriege, zwecks Ausbau der imperialistischen Macht, zwecks Erweiterung der industriellen Absatzmärkte und zwecks Zugriff auf von den Invasoren dann erzwungen übermäßig stark vergünstigten Energie-Ressourcen anderer Nationen.

Amri war mehreren Geheimdiensten bekannt als Terrorismus-Sympathisant, zudem wurde ermittelt, dass Amri Terror-Anschläge plante.

Denkbar ist über-dem, dass Amri von Geheimdiensten gesteuert (animierend lanciert) wurde; es wurde bekannt, dass zumindest ein Geheimdienst mit Amri Kontakt hatte.

Dass Amri Terrorismus-Sympathisant war und Terror-Anschläge plante; diese relevanten Ermittlungsergebnisse müssen dem Generalstaatsanwalt somit bekannt gemacht worden sein und also somit auch bekannt gewesen sein und falls diese relevanten Ermittlungsergebnisse dem GSA nicht bekannt gewesen sein sollten, dann bedeutet das, dass diese ihm vorenthalten wurden, damit er keinen Anfangsverdacht sehen kann, was natürlich kein “Versehen” sein kann, denn es ist ganz klar nicht die Aufgabe von Ermittlern Ermitteltes nicht weiter zu leiten und dringend notwendige Maßnahmen zu behindern/zu verhindern; es sei denn Ermittler wurden angewiesen kriminell vorzugehen, also relevante Ermittlungsergebnisse vorzuenthalten; das geht natürlich nicht von unteren Behörden, nicht von der Justiz aus sondern vom Regime.

Wenn das nicht so sein sollte, dann habe ich Justiz nämlich falsch verstanden.

Es muss somit davon ausgegangen werden, dass, wenn politisch Anweisungen an welche Ermittler auch immer ergangen sein sollten kriminell behindernd vorzugehen, also relevante Ermittlungsergebnisse vorzuenthalten, dass diese Ermittler mit versteckten massiven Drohungen, Einschüchterungen dazu genötigt wurden, denn es sollte jedem bewusst sein, dass Menschen, somit auch Ermittler nicht von sich aus politisch kriminell vorgehen, sondern auf irgendeine Art und Weise dazu genötigt werden müssen den Schutz-Dienst für die Nation und für die Demokratie des Staates zu vergewaltigen und damit umzukehren zu Faschismus.

Der Generalstaatsanwalt sah gegen Amri keinen Anfangsverdacht. Versuchen wir das jetzt mal aufzulösen um herauszufinden, ob der Polizei oder der Generalbundesanwaltschaft von sich aus vorsätzlich begangene kriminelle Vorgangsweise unterstellt werden kann.

Das juristische Verständnis besagt, dass wenn der Generalstaatsanwalt darüber informiert wurde, dass Amri Terrorismus-Sympathisant war und Terror-Anschläge plante, der Generalbundesanwalt das sodann somit aber so gar nicht gesehen haben konnte keinen Anfangsverdacht zu sehen, denn dann war der Anfangsverdacht ja sichtbar und somit gegeben, weil ermittelt; was mit anderen Worten im Klartext bedeutet, dass in dem Fall, dass der Generalbundesanwalt alle relevanten Ermittlungs-Informationen über Amri erhalten hatte, der Generalbundesanwalt dann aber den Anfangsverdacht gegen Amri dennoch geleugnet hatte, dass so was nur möglich sein kann, wenn der Generalbundesanwaltschaft entweder betreffende relevante Informationen über Amri vorenthalten worden sein sollten und falls diese relevanten Informationen dem GSA nicht vorenthalten worden sein sollten und der Generalstaatsanwalt sodann also den Anfangsverdacht gesehen aber dennoch geleugnet hatte, dann bedeutet das, dass Polizei oder Generalstaatsanwaltschaft vom (Welt)imperialistisch mit-terrorisierenden und damit Terroristen und Vertriebene erzeugenden, militärisch terrorisierend manipulierenden tiefen Staat der imperialistisch vergewaltigten BRD mit versteckten massiven Drohungen dazu genötigt wurde nicht zu sehen was nämlich schwarz auf weiß zu sehen war, weil das von Ermittlern dokumentiert wurde; wie auch immer es zustande gekommen sein mag, dass der GSA kein Anfangsverdacht gegen Amri sah, so hatte das in jedem Fall die somit vom tiefen Staat der imperialistisch vergewaltigten BRD vorsätzlich beabsichtigte Folge, dass nämlich deshalb Amri einen Terroranschlag begehen konnte, was somit wissentlich berechnend planend zugelassen wurde (das trägt übrigens eindeutig dieselbe Handschrift wie die nämlich offensichtlich zugelassenen Terroranschläge am 11. September 01) und was dann als zusätzlicher falscher Vorwand genutzt wurde um die völkerrechtswidrige militärische Beteiligung am Krieg des (Welt)imperialistisch mit-terrorisierenden und damit Terrorismus und Vertriebene mit-erzeugenden, militärisch mit-terrorisierend manipulierenden tiefen Staat der BRD in Syrien als “korrekt”, als „Selbstverteidigung” erscheinen zu lassen und fortzusetzen. Das erscheint Menschen ohne Hintergrundwissen ja zunächst einmal schlicht bloß ‘plausibel’.

Ich vermag es nicht mehr zu beschreiben wie sehr ich den imperialistischen und Faschismus verlangend erzeugenden tiefen Staat der (Welt)imperialistisch vergewaltigten BRD verachte, zu dem die demokratie votäuschenden, schauspielenden Marionetten, genannt Politiker der so genannten Volk vertretenden Regierung gehören.

In Wirklichkeit existiert nämlich nur ein Mittel mit dem der gerichtet gegen die völkerrechtswidrig, terrorisierend, manipulierend militärische Vorgangsweise des Westens gegen Syrien neutralisiert werden kann; nämlich, indem die westlichen tiefen Staaten nicht gegen das Völkerrecht verstoßen; somit ihr Militär nicht im souveränen Staat Syrien einsetzen und somit keinen Terrorismus, keine Zerstörungen mehr gegen Syrien betreiben, erzeugen und unterstützen, damit das Land wieder zur Ruhe ohne den Terrorismus erzeugenden völkerrechtswidrigen militärischen Eingriff der imperialistisch terrorisierenden manipulierenden westlichen tiefen Staaten…

2. Staatsgewalten mit enormen Glaubwürdigkeitsproblemen: Zwangs-Einführung der so genannten Homo-“Ehe“ ohne Volksentscheid: Was ist die Ursache und was die Lösung?

Siehe dazu vielleicht vorher  auch:

Es ist mir auf plattem deutsch gesagt scheiß-egal, was der imperialistische tiefe Staat der imperialistisch vergewaltigten BRD da diktiert: ICH ERKENNE DIE UNHEILIGKEIT DER “EHE FÜR ALLE” NICHT AN, WEIL DAS DEFINITIV NATURWIDRIG IST – UND DABEI BLEIBT ES!
http://www.freudenschaft.net/30/06/2017/es-ist-mir-auf-plattem-deutsch-gesagt-scheiss-egal-was-der-imperialistische-tiefe-staat-der-imperialistisch-vergewaltigten-brd-da-diktiert-ich-erkenne-die-unheiligkeit-der-ehe-fuer-alle-nicht-an/

Die so genannte „Ehe für alle“ (ohne Volksabstimmung zwangs-eingeführte so genannte Homo-“Ehe“ in Völkern der EU) ist Zeichen der ‘Vervollkommnung’ der Dekadenz; ist aggressiv provokativ drohendes Vorzeichen, welches apokalyptische Endzeit ankündigt – von Gegnern der Apokalypse-Verherrlichung längst als warnendes Vorzeichen erfasst, sich entsprechend vorzubereiten.

Die Zwangs-Einführung der so genannte Homo-“Ehe“ ohne Volksabstimmung nötigte mich geradezu dazu nochmal über die Angelegenheit nachzudenken und zu schreiben. Ich empfehle dazu auch die Lektüre der unmittelbar aufeinanderfolgende Beitragsreihe von Qpress, man muss sich wirklich für diese Beitragsreihe bedanken, es ist für Moment in BRD – leider – nicht selbstverständlich, dass solch ein Bewusstsein vermittelt wird:

„Ehe für alle“ #Polygamie #Pädophilie #Zoophilie #Nekrophilie … jetzt geht die SPD-Post ab
https://qpress.de/2017/06/27/ehe-fuer-alle-polygamie-paedophilie-zoophilie-nekrophilie-jetzt-geht-die-spd-post-ab/

Merkel legt brutal nach, jetzt auch „Ehe fürs BVG“
https://qpress.de/2017/06/29/merkel-legt-brutal-nach-jetzt-auch-ehe-fuers-bvg/

Mutter- und Vatertag werden bald zum „Menschtag
https://qpress.de/2017/07/01/mutter-und-vatertag-werden-zum-menschtag-gebuendelt/

Der imperialistisch-faschistische tiefe Staat der BRD ließ der Menschheit über ihr Marionetten-Sprachrohr Merkel mitteilen, dass dies eine Gewissensentscheidung ist, womit klargestellt wurde, dass das Volk somit deshalb von der Abstimmung ausgeschlossen wurde, weil die hochbezahlten Marionetten-Sprachrohre des imperialistischen tiefen Staates, so genannte ‘Regierung’ zuverlässiger, nämlich im Sinne der sie diktierenden Imperialisten abstimmen; jetzt wissen Sie wozu die ‘große Koalition’ eingesetzt wird: Zur Durchsetzung der für den Imperialsmus relevanten Angelegenheiten, die mit kleineren Koalitionen nämlich nicht die erforderliche Anzahl von Stimmen erreichen kann. SPD, so genannte „Opposition“ fordert Homo-“Ehe“ – eine Woche später beschließt die ebenfalls so genannt „oppsitionelle“ CDU Abstimmung darüber ohne Volksbeteiligung. Die „Parlamentarier“ stimmen so ab, dass das durchgeht. Das nennt sich Demokratie, verschiedene Parteien, Opposition(en) – welche Opposition(en), wo?!?! Das ist betrügerischer imperialistischer Faschismus: Werden Sie alle bitte endlich wach und sprechen Sie da bitte auch genauso drüber, damit das dem ganzen Land, jedem einzelnen, bewusst werden kann!

Die zunehmende Einführung der in sich widersprüchlichen, nämlich nicht der Natur entsprechenden Zusammen-Zwingung der Naturwidrigkeit der so genannten „Ehe für alle“ (Zwangs-Einführung der so genannten Homo-“Ehe“ ohne Volksabstimmung) im Westen, durch welche nämlich die Natur-heiligen Institutionen Ehe und Familie verhöhnend beleidigend vergewaltigt in Frage gestellt werden, das führt psychisch bedingt automatisch zu kritisch werdendem Widerstand; beispielsweise würde ich, der aus anderen Gründen nicht nochmal heiraten will – aber selbst wenn ich nochmal heiraten wollen würde – darauf verzichten, weil ich mich nämlich nicht auf eine Stufe stellen lasse mit Naturvergewaltigung; bei anderen mag es ein wenig länger dauern bis sie sich dessen bewusst werden, mir war das unmittelbar klar, das führt automatisch zu Widerstand, der wenn die „Ehe für alle“ nicht aufgehoben werden sollte – wovon für den Moment der tatsächlichen Existenz des zur Einsichtigkeit unwilligen Imperialismus ausgegangen muss, was bei dieser Überlegung also mit einbezogen werden muss – nach und nach zunehmend zur Ablehnung der Institutionen Ehe und Familie führt, denn geistig ist jedem Menschen klar, dass so genannte Natur korrumpierende auch noch zwangseingeführte „Ehe für alle“ (naturwidrige Homo-“Ehe“) nicht der Wirkweise der universellen Struktur entspricht sondern dem genauen Gegenteil, die nämlich auf Fortpflanzung basiert und deshalb zwei anziehende Pole hat und dass die so genannte Homo-“Ehe“ somit das egoistischste und somit schwächste ist, was überhaupt denkbar ist (sexuell das eigene Geschlecht vorziehend, obwohl das andere Geschlecht dazu da ist; somit definitiv pathologisch) was somit psychische Folgen im Volk nach sich zieht die sich in Widerstand dagegen äußern müssen, was zunächst einmal zum Vorteil des auf diese Weise mehr und mehr Umsätze scheffelnden Kapitalismus führt, zum Nachteil und auf Kosten des auf diese Weise zur rigorosen Durchsetzung des Ego um-erzogenen Volkes, welches auf diese heimtückische Weise zur Gesellschaft-zersetzenden Spaltung genötigt wird, mit dem Zweck der landesweiten Durchsetzung des für Über-Kapitalismus unverzichtbaren Ego, welches mit der Zwangs-Einführung der Gesellschaft-zersetzend wirkenden über-liberalistischen Naturwidrigkeiten also künstlich forciert wird, was erstens dazu nötigt weniger an Fortpflanzung und Familie interessiert zu sein und somit mehr an der Durchsetzung des Ego und zweitens wird damit gleichzeitig also künstlich forcierend die natürlich entstandene Fähigkeit zu familiären Zusammenhalt abgebaut, wogegen das Volk Widerstand leistet, dabei aber wie in Frankreich durch Verhängung des ‘Ausnahmezustands’ daran gehindert wird, somit ist klar, was auch auf BRD zukommt; die Tendenz der Rückläufigkeit des Bevölkerungswachstums im über-kapitalistischen Westen ist nichts neues: Erst stagnierte das Bevölkerungswachstum, dann wurde es rückläufig; das ist unmittelbar verknüpft mit der Zunahme des Demokratie vernichtenden Imperialismus der automatisch (naturgemäß nicht anders möglich) Widerstand des Volk erzeugt weshalb der Imperialismus dann zu offenem Faschismus übergeht (Demokratie und Imperialismus sind unvereinbare Gegensätze; deshalb wird Demokratie von Imperialisten als der größte Feind des Imperialismus betrachtet und genauso behandelt, was erst durch versteckten Faschismus und wenn das nicht mehr funktioniert dann mit offenem Faschismus ‘behandelt’ wird, was letztlich zum Untergang des Regime führt); Imperialismus wird mit kriminellem, weil unbeschränktem (ungezügeltem) Über-Kapitalismus vorangetrieben, wodurch eben ununterbrochen der Reichtum der Minderheit derer zunimmt die schon zu viel Geld haben, bei dennoch auch noch zusätzlich gleichzeitig für die Mehrheit zunehmendem Sozialabbau und zunehmender Armut, was im Zuge der der so genannten „Ehe für Alle“ (Zwangs-Einführung der die natürlichen Institutionen Ehe und Familie vergewaltigenden so genannten Homo-“Ehe“ ohne Volksentscheid) vorausgehenden Ent-Genderung durch die um die Millennium-Wende dazu undemokratisch eingeschlichene „Ego für alle“ einführende Gender-Mainstreaming-Agenda ganz klar zunächst einmal zur Stagnation und über-kapitalistisch bedingt (Imperialismus-bedingte so genannte „Sparmaßnahmen“) durch zunehmend prekärer werdende Arbeitsverhältnisse dann automatisch zum Rückgang des Bevölkerungswachstums führte, weshalb die nicht nur völkerrechtswidrige Kriege fabrizierenden imperialistischen westlichen tiefen Staaten zusätzlich Menschenraub betreiben indem sie nämlich damit zur Flucht getriebene vertriebene Menschen aus den von den Demokratie vernichtenden imperialistisch terrorisierenden westlichen tiefen Staaten mit völkerrechtswidrigen Kriegen überzogenen islamischen Nationen umleiten in Staaten der EU, womit einige Regierungen der Nationen der EU absolut nicht mit einverstanden sind, was von den Demokratie vortäuschen sollenden Marionetten der imperialistisch terrorisierenden EU als (Aufstockung des) ‘Humankapitals’ bezeichnet wird; Flüchtlinge werden auch als zuverlässigere Arbeitskräfte betrachtet und vorgezogen während Arbeitslose von der dazu konzipierten ARGE – es wird einem einfach nur noch schlecht vom Menschen verachtenden Charakter des tiefen Staates der imperialistisch vergewaltigten BRD – Existenz vernichtend „sanktioniert“ werden, siehe dazu auch ganz unten den hier eingelassenen Artikel dazu. Das alles sind zerstörerische und naturgemäß nicht anders möglich letztlich selbstzerstörerische Auswirkungen des: Imperialismus, nämlich aus über-industriell-kapitalistisch-globalistischer Über-Profitsucht; aus sozial-abbauender imperialistisch-gieriger Hemmungslosigkeit resultierender interner Bevölkerungsschwund und wegen aus denselben Gründen fabrizierter Raubmassenmorde (so genannt Kriege) und industriell ‘fehlendes Humankapital aufstockender’ Menschenraub in Nationen anderer Kultur, was durch die unerwünschte, nämlich demokratisch nicht legitimierte Zusammen-Zwingung zweier gänzlich verschiedenen und deshalb auch nicht zusammengehörigen Kulturen natürlich unweigerlich (naturgemäß nicht anders möglich) nicht nur zu Widerstand führte sondern auch zur Eskalation des Widerstandes dagegen führen wird, wenn das nämlich nicht gewandelt werden sollte.

Die durch über-ego-kapitalistisch, imperialistisch motiviert faschistisch von der Minderheit (der Marionetten des imperialistischen tiefen Staates, genannt Politiker) bestimmend, nämlich ohne Volksentscheid zwangs-eingeführte, die natürlich entstandenen Institutionen Ehe und Familie vergewaltigend spaltende und somit gesellschaftlichen Zusammenhalt zersetzende Naturwidrigkeit der so genannten „Ehe für alle“ (Zwangs-Einführung der so genannten Homo-“Ehe“ ohne Volksabstimmung) ist als unmissverständliches und als offensichtliches Signal zu betrachten, als Signal dafür zu erfassen, dass die Demokratie vernichtende, Russland- und Demokratie-feindlich imperialistisch-faschistisch und Welt-imperialistisch als tyrannisierende und terrorisierende Propaganda-Waffe eingesetzte „Homo-Ehe“ ein auf Apokalypse-Verherrlichung und somit unmissverständlich mit aller Gewalt auf Apokalypse zusteuernder, als endzeitlich zu verstehender höchster Affront gegen den Zusammenhalt der Menschheit, gegen die Menschlichkeit, gegen die Natur ist, was unweigerlich zu einer End-Konfrontation führen wird, wenn das nicht gewandelt wird.

In qpess.de Wer darf auf dem Planeten Erde Raketen testen https://qpress.de/2017/07/04/wer-darf-auf-dem-planeten-erde-raketen-testen/ schrieb ich soeben unter anderem folgendes:

‘Die einen, die einzig verzichtbaren übergierigen sich so wähnenden “Mastes of the Universe” des ganz richtig untergehenden “Empire of Chaos”, die als Mitgied der UN Krieg gegen die UN führen, die bringen anderen (Westeuropa, kleinerer Teil des Kontinent Eurasien) Atomwaffenstationierung und die missbrauchen Sanktionstrategie zum Versuch des Ausblutens und weil das nicht funktioniert drohen die seit Jahrzehnten mit Krieg, was im Fall DVRK aber nicht umgesetzt wird, weil das nicht dem Interesse anderer entspricht (die UN und das Völkerrecht verteidigenden Russland und China) – die anderen unterstützen Unabhängigkeitsbestrebungen (hinzufügende Anm.: und Selbstverteidigungsmaßnahmen) der DVRK mindestens mit Nahrung (hinzufügende Anm.: und mit allgemeinem Hinweis auf die Pflicht zur diplomatischen Lösung der Angelegenheit!), im Falle Westeuropas mit Import von KFZ (hinzufügende Anm.: Besonders China importiert viele deutsche KFZ).

Nachtrag 1 am 06. Juli 17: Zu “NWO”

Ein weiterer meiner Kommentare in dem Beitrag, allerdings zu einem Kommentar eines Kommentators (“osiris” = der zerrissene und daher zerstreute,  nämlich von schlauen UNO-Gegern medial konfusierte!) der alle Führungen aller Nationen der Erde (!) der Beteiligung an der imperialistischen, zionistischen “NWO” bezichtigt und der die Kriege der westlichen, zionistischen Imperialisten fälschend als “Pseudokriege” (!) der Vertreter der “NWO” bezeichnet (er meint, dass alle Führungen aller Nationen der Welt “NWO” vertreten würden, ein ‘wenig sehr’ verwirrt, der Gute), die damit die  “NWO” durchgesetzen würden, den korrigierte ich mit diesem Kommentar:

“..spart euch kommentare, weiß das das mediale bild noch anders aussieht.”

1.Kommentare spar ich mir wann ich das will – und deine verworrene in überholter von deiner “NWO” induzierten Wahn-Gedankenwelt verharrende Sicht, die muss widerlegt werden, damit Menschen nicht deinen längst überholten “NWO”-Verwirrungen unterliegen, in denen du nämlich kleben geblieben bist.

2. Die Erkenntnis ist, dass du das nicht nur nicht halb-richtig sondern komplett falsch siehst: Es geht längst nicht mehr um die Durchsetzung des westlichen “NWO”-Wahnes sondern dieser wird durch die seit vorigem Jahr nun endlich auch offen behauptete Multipolarität – meinetwegen auch ‘Polypolarität’ – und der längst davor einsetzenden konsolidierenden Vorbauten dazu, die jetzt um so schneller und einfacher von statten gehen, längst verdrängt.

Die imperialistischen tiefen Staaten des Westens versuchen sich einerseits finanziell am Kommenden zu beteiligen, weil sie nämlich exakt wissen, dass das Kommende nicht aufzuhalten ist, wollen andererseits aber gleichzeitig ihre abgrundtief naturwidrige, Menschen verachtende Menschenführung INNERHALB ihres Blocks nicht wandeln, daher auch diese Zwangseinführung der Naturwidrigkeit und damit die Institutionen der Ehe und Familie vergewaltigenden so genannten “Ehe für alle”, so genannte Homo-“Ehe”; was noch zu einem “dreißig-jährigen” INNEREN Krieg führen wird, das sage ich hiermit voraus…

Das Ziel der UNO, welche von als Mitglied der UNO gegen die UNO Krieg führenden westlichen Imperialisten behindert wurde, wird durchgesetzt durch die schon jeder für sich alleine unbesiegbaren Russland und China, die nun auch militär-strategisch zusammen arbeiten: global-weit international praktizierte Reziprozität unter der Ägide der polyzentrisch (Nationen, Kultur und deren Territorien wahrend) betriebenen UNO.

Dass Kommunismus nicht durchgesetzt werden kann, das ist jedem klar und das will auch gar keiner, außer dies VORTÄUSCHENDE und damit heimtückisch die Menschheit zerreißen und damit letztlich einnehmen wollende ZIONISTEN, aber dass der kriminelle, weil unbeschränkte (ungezügelte) imperialistische Kapitalismus – der Grund für den imperialistischen (zionistischen) Globalismus – eingedämmt werden muss und wird, das ist real betriebene Praxis der Freunde der UN, die unnachgiebig bis zum Schluss weiter betrieben werden wird, weil nur das zu global-weiter internationaler Sicherheit, somit zu global-weit internationalen Frieden und somit zu global-weit internationaler Zufriedenheit führen kann.

Hinzufügende Anmerkung: …außer vielleicht in der von imperialistisch Einsicht-unwilligen, Moral und Ethik ad absurdum führenden, zum Faschismus treibenden tiefen Staaten der mutipel schiziophrenisierend verstörend gestalteten Huxley-Orwell-EU, die denkbar uneineinsichtigste in vollkommener fremd-militärisch gesteuerter Absurdität gestaltete Union, durch den tiefen Staat der USA, weil die tiefen Staaten der (US-Welt-)EU-imperialistisch vergewaltigten Nationen der EU zu feige sind den Nachkommen, den Welt-imperialistisch terrorisierend manipulierenden tiefen Staat der USA dazu aufzuforderrn sein gesamtes Militär inclusive seiner gegen Russland gerichteten und damit westeuropäische Nationen gefährdenden und die natürlichen Nachbarn des Kontinent Eurasien künstlich-aggressiv fremdgesteuert in Unfrieden haltenden Atomwaffen abzuziehen wo die nämlich hingehören: Ins Territorium der USA, dessen tiefer Staat die EU nämlich seit Einführung der Währung Euro 1999 als USA schwächender Rivale betrachtet, weshalb der tiefe Staat der USA nämlich nämlich danach trachtet mit seiner seit 9/11 (USA sofort ein Jahr darauf einseitig aus dem ABM-Vertrag ausgestiegen!) und seit  seiner seit 1999 dazu eingeleiteten Terrorismus-Resolutionen, mit seiner insgesamten großangelegten US-NATO-Erweiterungs-false-flag-op Europa in Krieg zu manövrieren; Russland und EU seitdem gegeneinander aufhetzend; ein Krieg, der für Westeuropa tödlich enden wird, womit der tiefe Staat der USA seinen ihn schwächenden Rivalen EU dann beseitigt hat; die EU hat die somit falschen “Freunde”:  Ein vom Einfluss des Welt-imperialistisch terrorisierend manipulierenden befreiten Eurasien wäre der größte Schutz für die Sicherheit des Weltfrieden, gegen den Welt-imperialistisch terrorisierend manipulierend tiefen Staat der USA, was nur verhindert wird insbesondere durch die bornierten, feigen tiefen Staaten der zionistisch gesteuerten, imperialistisch, propagandistisch und faschistisch vergewaltigten Nationen Frankreich und BRD, welche Westeuropas in den Untergang führen und das nicht mal bemerken, weil deren religiös selbst induzierter imperialer Wahn, die sie umhüllende imperiale aufblähende Wahnblase das nicht zulässt; doch die wird naturgemäß nicht anders möglich allerdings platzen.

Ende Nachtrag 1 am 06. Juli 17.

Ein absolutes No Go ist dabei die imperialistisch-faschistische Durchsetzung der Zusammen-Zwingung der absoluten Widersprüchlichkeit der sogenannten “Ehe für alle” im Westen (propagandistische Zwangs-Einführung der naturwidrigen Homo-“Ehe” ohne Volksentscheid) als Antwort auf die verständliche und legitime Nicht-Anerkennung des Urteils eines EU Gericht durch Russland, weil das Natur verstörende EU Gericht wähnt, Russlands zum Schutz für Kinder erlassenes Gesetz gegen Propaganda für Homosexualität als Menschenrecht-widrig vorgaukeln zu können und sich über die russische Verfassung hinwegsetzen zu können (in Frankreich ist der imperialistische Faschismus schon so weit “fortgeschritten”, dass dort Ausnahmezustand betrieben wird mit dem Versuch das auch durch unter 50% Parlamentswahlbeteiligung zunehmenden Widerstand leistende französische Volk weiterhin im zionistischen imperialistisch-faschistischen Griff zu halten) – das alles ist ein unmissverständliches Signal der Einläutung der Endzeit, ein erweiternder Affront der zionistischen imperialistisch-faschistischen Dekadenz gegen die Menschlichkeit; das ist die Vorstufe zur Apokalypse…’

Russland, welches Homo-Propaganda (Propaganda für Homosexualität) ganz richtig untersagt, nämlich um Kinder vor Irrwegen zu bewahren und somit davor zu schützen, wird sich der apokalyptischen Vorgangsweise der westlichen tiefen Staaten nicht fügen sondern wird dem entsprechend begegnen.

Homosexualität die nicht öffentlich, unaufdringlich und ohne Pädophilie stattfindet und die Vergewaltigung der Naturheiligtümer Ehe und Familie, gesellschaftlichen Zusammenhalt zerstörende so genannte „Ehe für alle“ (propagandistische Zwangs-Einführung der so genannten Homo-“Ehe“ ohne Volksabstimmung), das sind zwei moralisch und ethisch gänzlich verschieden zu berücksichtigende und zu behandelnde Angelegenheiten; ersteres kann geduldet werden um sicher zu stellen, dass (System)Missbrauchs-bedingt geistig-psychisch verstört gemachte sexuell verirrte, aber nicht öffentlich, sondern unaufdringlich und ohne Pädophilie Homo-Sexualität betreibende Menschen die durch falsche Prägung und durch unmittelbare Missbräuche zu dem so entstandenen Problem der Natur widersprechenden Sicht und Verhaltensweise gekommen sind und die deshalb nämlich eigentlich Therapie benötigen – vor justizieller Verfolgung geschützt sind und zweiteres zersetzt apokalyptisch die Fähigkeit zu gesellschaftlichem Zusammenhalt: ‘Hetero’-Ehe ahmt Natur und Fortpflanzung und somit natürliche Vorgabe nach, so genannte „Homo-Ehe“ provoziert Apokalypse.

Abschließend:

Der Titel dieser kleinen und alles – also den Übermacht-Wahn der (Welt)Imperialisten sowie auch die dies nicht zulassenden universellen Naturgesetze – berücksichtigenden Analyse lautet:

Staatsgewalten mit enormen Glaubwürdigkeitsproblemen: 1. Terrorismus-Sympathie des Amri erzeugte bei GSA ‘kein Anfangsverdacht’ 2. Zwangs-Einführung der so genannten Homo-“Ehe“ ohne Volksentscheid: Was ist die Ursache und was die Lösung?

Zu diesem zusammengehörigen Themenkomplex, zu diesen beiden Themen (1. & 2.) ist abschließend somit folgendes bewusst zu machen:

Nur Wahrheit ist grenzenlos und verbindet uns global-weit alle; Wahrheit lässt sich nicht beschränken; es wird von pathokratischen, paranoiden Imperialisten nur versucht Wahrheit zu verdrehen und damit zu unterdrücken um damit alles anders erscheinen zu lassen als es ist, um zu versuchen die niederen Ziele des Imperialismus durchzusetzen, was aber naturgemäß nicht anders möglich unmöglich ist.

Alles muss natürliche Grenzen wahren, sogar Toleranz und Demokratie und zwar in der Weise, dass nämlich nicht Minderheiten sondern die Mehrheit entscheidet wie Staat funktionieren soll.

Alles muss natürliche Grenzen wahren, weil es sonst dekadent wird: Dekadenz ist die Vorstufe der Apokalypse und dekadent ist es längst; die Grenzen des tolerierbaren sind längst überschritten und werden von pathokratischen, paranoiden Imperialisten dennoch zunehmend weiter belastet, mit anderen Worten: Die Endzeit befindet sich in ihrer Endphase, in ihrem Endstadium, denn der Ausgang des Endkampfes wird nun bestimmt durch Atomwaffen der inzwischen auch militärstrategisch konsolidierten mächtigeren und größeren Systeme, welche nicht USA, Britannien, Israel und EU sind, weder einzeln noch zusammen, das ist es was bewusst gemacht werden muss: Es macht natürlich keinen Sinn es bis zu Atomkrieg zu treiben, es macht auch keinen Sinn überhaupt zu Krieg zu treiben, es sei denn man vertritt die Meinung, dass es das „Recht des stärkeren“ sei, Massenmorde provozieren und betreiben zu dürfen um daran zu profitieren. Nun, solch ein Gesetz existiert aber nicht.

Die ganze Wahrheit zu vermitteln und damit das ganze Bewusstsein zu öffnen, das vermögen nur wenige Menschen; alle wären dazu in der Lage, doch immer noch tun nur die wenigsten das so, dass das auch verstanden werden kann; ich denke, dass sich da aller-schnellstens umfangreich was ändern muss, das sollte dem der Leser von ‘Menschheit gegen Krieg’ mit diesem Beitrag nun endgültig klar geworden sein, dass es nämlich unerlässlich ist das Bewusstsein zu vermitteln, dass Imperialismus = Faschismus und nicht Demokratie ist – und genauso muss das auch jedem bewusst gemacht werden, damit Wandlung erfolgen kann.

Siehe auch:

Neues aus den Unterklassen: Hartz-IV-Empfänger härter bestraft als Straftäter
https://deutsch.rt.com/inland/53518-neues-aus-unterklassen-wie-verfassungskonform/

Sozialverbände, Richter, Anwälte und Gewerkschafter halten Hartz-IV-Sanktionen für verfassungswidrig. Der Staat verteidigt dagegen auch harte Strafen vehement. Sie seien nötig, um ein bestimmtes Verhalten zu erzwingen.

von Susan Bonath

Nicht jeder besteht auf dem Arbeitsmarkt, nicht jeden benötigt er. Ungeachtet dessen drangsaliert der Gesetzgeber Erwerbslose und Geringverdiener mit einem riesigen, teuren und strafenden Apparat. Jobcenter sanktionieren jährlich fast doppelt so viele Menschen wie sie und die Arbeitsagenturen zusammen in Arbeit vermitteln. Alleine im Jahr 2016 kürzten oder entzogen sie 416.000 Menschen 940.000 Mal jeweils drei Monate lang das Existenzminimum. Betroffen war damit erneut ein Zehntel aller erwerbsfähigen Leistungsbezieher. Nicht nur Erwerbslosen- und Sozialverbände halten das für verfassungswidrig. Auch Gewerkschafter, Richter und Anwälte teilen diese Ansicht inzwischen.

Das geht aus Stellungnahmen an das Bundesverfassungsgericht hervor, die der Autorin vorliegen. Die Karlsruher Richter hatten sie angefordert. Sie wollen in diesem Jahr entscheiden, ob das seit zwölfeinhalb Jahren praktizierte Hartz-IV-Sanktionsregime mit dem Grundgesetz vereinbar ist. Das Sozialgericht im thüringischen Gotha hatte das oberste deutsche Gericht angerufen. Es sieht das Sozialstaatsgebot sowie die Grundrechte auf Menschenwürde, körperliche Unversehrtheit und die freie Berufswahl verletzt.

Härter bestraft als Straftäter

Immerhin weisen 13 der insgesamt 19 stellungnehmenden Institutionen auf bestehende Anhaltspunkte für teils schwerwiegende Verfassungsbrüche hin. Der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) saß noch vor 15 Jahren selbst in der Kommission unter Peter Hartz, welche die Agenda 2010 zu Papier brachte. Nach bisher zögerlicher Kritik äußert er sich nun erstmals drastisch:

Eine Sanktion, die im Fall eines schweren Verbrechens verfassungswidrig wäre, kann im Fall von Obliegenheitsverletzungen, die nicht einmal Ordnungswidrigkeiten darstellen, unter keinem denkbaren Gesichtspunkt als zulässig oder verhältnismäßig gelten.

Dazu führt der DGB ein Urteil des Höchstgerichts aus dem Jahr 1977 an, wonach der Staat die Pflicht hat, auch Strafgefangenen ein Anrecht auf Obdach, Nahrung, Kleidung, medizinische Betreuung und Teilhabe zu ermöglichen. Selbst das Begehen schwerster Verbrechen führe nicht zum Verlust ihrer Menschenwürde, heißt es darin.

Im Gegensatz dazu ahnde das Sozialrecht missliebiges Verhalten wie einen verpassten Termin, zu wenige Bewerbungen oder die Ablehnung von Maßnahmen oder Jobs mit dem Entzug des Existenzminimums, so der DGB. Letzteres habe der Gesetzgeber aber mit Hartz IV berechnet. Folglich dürfe er es nicht unabhängig vom tatsächlichen Bedarf kürzen. Der von den Machern der Agenda 2010 ins Feld geführte Ausgestaltungsspielraum ende dort, wo die Bedürftigkeit beginnt.

Physischer Grundbedarf gestrichen

Auch der Deutsche Sozialgerichtstag hält “an seiner früheren Einschätzung nicht fest”. Er habe festgestellt, dass es verfassungswidrig sei, den physischen Bedarf zu kürzen. Bei Kürzungen um mehr als 30 Prozent sei dies immer der Fall, betonten die Richter. Die im Gesetz genannten Sachleistungen bei hohen Sanktionen sicherten die Menschenwürde nicht. Denn gerade das sei nie überprüft worden.

Die Sachleistungen bestehen aus Gutscheinen für Lebensmittel, in Einzelfällen auch Hygienebedarf, wie Paul Ebsen von der Bundesagentur für Arbeit (BA) gegenüber der Autorin ausführte. Bei einer Totalsanktion könnten Jobcenter diese maximal bis zum Wert des halben Regelsatzes gewähren. Bei einem Alleinstehenden sind das 205 Euro.

Doch erstens sind die Gutscheine keine Pflichtleistung. Zweitens nimmt sie nicht jeder Supermarkt an. Drittens können Betroffene davon weder Miete und Heizkosten noch Strom bezahlen. Laut einem Karlsruher Urteil aus dem Jahr 2010 gehört dies aber zum physischen Grundbedarf.

Ebsen weicht aus: Strom könne bei angedrohter Stromsperre direkt an den Energieversorger gezahlt werden. Wenn sich Betroffene nachträglich bereiterklärten, “ihre Pflichten zu erfüllen”, könnten Sanktionen abgemildert und die Miete wieder gezahlt werden. Ansonsten sei dies noch bei angedrohter Zwangsräumung möglich – jedoch nur als Darlehen. Das heißt: Betroffene müssen das Geld später abstottern.

In Prostitution und Kriminalität gedrängt

Auch die menschlichen Aspekte erwähnt der Sozialgerichtstag: Viele Sanktionierte seien körperlich und seelisch gar nicht in der Lage, verlangte Auflagen zu erfüllen. Dies aber interessiere die Behörden nicht.

Vielmehr unternehmen Jobcenter in einer äußerst komplexen Lebens- und Problemlage den Versuch, ein bestimmtes Verhalten durch den Einsatz eines Drohszenarios und Zwangs sowie der Inkaufnahme einer Mangelsituation zu bewirken”, mahnte der Sozialgerichtstag. Vor allem junge Erwerbslose verzweifelten daran. Einige würden obdachlos. Mangelnde Ernährung werde zur Gefahr. Manche glitten auch ab in Prostitution oder Kriminalität, um sich über Wasser zu halten. “Das steht in keinem Verhältnis zum Schutzgedanken für die Gemeinschaft”, appellierten die Richter an ihre Kollegen in Karlsruhe.

Psychisch Kranke häufiger bestraft – Sippenhaftung für Angehörige

Der Deutsche Anwaltsverein sieht es ähnlich. Jobcenter schikanierten vor allem psychisch Beeinträchtigte, Suchtkranke, Jugendliche mit massiven persönlichen Problemen und sogar Schwerbehinderte, konstatierte er. Betroffene seien oft gar nicht in der Lage, ihr Verhalten zu ändern. Die Jobcenter sanktionierten Alleinerziehende, weil sie Schichtarbeit ablehnten oder nötigten Depressive zu einem Job, den sie nicht ausüben können.

Es besteht der Eindruck, dass gerade bei verhaltensauffälligen Menschen nicht selten sachfremde Erwägungen des Sachbearbeiters hinter einer Sanktion stehen”,

rügten die Juristen und betonten: Bedürftige Familien, die sanktionierte Angehörige nicht verhungern lassen wollten, würden immer mit bestraft. Diese Sippenhaftung führe bei allen Beteiligten “regelmäßig zu einer deutlichen Verschlimmerung ihrer Lage”.

Bestimmtes Verhalten erzwingen

Doch Schicksale interessieren weder Bundesregierung und Arbeitsagentur noch Vertreter der Wirtschaft sowie den Landkreis- und Städtetag. Deren Stellungnahmen lassen tief blicken.

Im Auftrag des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales (BMAS) unter Andrea Nahles (SPD) erklärt die Anwaltskanzlei Redeker Sellner Dahs zum Beispiel, im Sozialrecht deklarierte Auflagen an Hartz-IV-Bezieher stünden als gleichwertiges Interesse der Menschenwürde gegenüber. Kürzungen des Existenzminimums bis auf null seien legitime

Instrumente, die ein bestimmtes Verhalten des Leistungsberechtigten unterbinden oder erzwingen sollen.

Konkret: Die Regierenden billigen nur gehorsamen Erwerbslosen Grundrechte zu. Beugten sich Betroffene nicht dem Rechtsgehorsam, sei dies ihr eigener Wille, so die BMAS-Anwälte. Denn: “Staatliche Maßnahmen zur Erzwingung eines vorgeschriebenen Verhaltens gehören zum etablierten Normenbestand.”

Minimum vom Minimum?

Zwar hat die Bundesregierung die Hartz-IV-Sätze als Minimum berechnet, die genannte Kanzlei, die im gegenständlichen Verfahren die öffentliche Hand vertritt, verneinte dies aber. Der unabweisbare Bedarf liege weit darunter, meinen sie, ohne eine Summe zu nennen. So sieht es auch die Arbeitsagentur. Sie klopfte sich zudem selbst auf die Schulter. Dass “nur” 37 Prozent der Widersprüche und rund 40 Prozent der Klagen zugunsten der Leistungsberechtigten entschieden würden, zeuge von einer “erfreulich geringen Fehlerquote”.

Die Bundesvereinigung Deutscher Arbeitgeberverbände (BDA) lobte darüber hinaus die härteren Sanktionen für 15- bis 24-jährige Erwerbslose. Ihnen droht beim geringsten Fehlverhalten sofort eine 100-Prozent-Kürzung. Gerade diese Gruppe dürfe nicht die Erfahrung machen, dass die Solidargemeinschaft ohne Gegenleistung für sie aufkomme, mimte die BDA die schwarze Pädagogin. Auch der Landkreistag findet den gesamten Strafkatalog “sozialpolitisch notwendig”. Der Städtetag befürchtet lediglich, ein Wohnungsverlust könne am Ende die Vermittlung in Arbeit hemmen.

Armut in den Zeiten des Bundestagswahlkampfes

Mehr lesen: Neues aus den Unterklassen: Reich bleibt reich, arm bleibt arm
https://deutsch.rt.com/inland/51712-neues-aus-unterklassen-reich-bleibt-reich/

Mehr lesen: Neues aus den Unterklassen: Sanktionen vor dem Kadi
https://deutsch.rt.com/gesellschaft/51011-neues-aus-unterklassen-sanktionen-vor/

Mehr lesen: Neues aus den Unterklassen: Privilegierten-Reförmchen à la SPD
https://deutsch.rt.com/inland/50108-neues-aus-unterklassen-privilegierten-reformchen/

Mehr lesen: Neues aus den Unterklassen: Menschen für den Markt erziehen
https://deutsch.rt.com/inland/53518-neues-aus-unterklassen-wie-verfassungskonform/

Mehr lesen: Neues aus den Unterklassen – Der Boom des Niedriglohns
https://deutsch.rt.com/inland/53518-neues-aus-unterklassen-wie-verfassungskonform/

Nachtrag 2 am 06. Juli 17: Sie sollten besser ernsthaft zunehmend besorgt sein um das, was sich in BRD “Elite” nennen will:

SOS geschichtlich-politische Bildung
https://de.sputniknews.com/kommentare/20170630316396157-sos-geschichtlich-politische-bildung/

Auszug:

Es ist ein Blick in den Mikrokosmos real existierender geschichtlich-politischer Bildung deutscher Abiturienten, also junger Frauen und Männer, die volljährig sind, alle politischen Rechte (und Pflichten) wahrnehmen können und eine Schulart besucht haben, die zu einem Studium an einer Hochschule befähigen soll.

In ein paar Jahren sollen diese jungen Menschen verantwortungsvolle Aufgaben in Gesellschaft, Wirtschaft und Politik übernehmen.

Ein Lehrer hat einige Passagen der Abiturarbeiten seiner Schülerinnen und Schüler aufgeschrieben. Die Schüler haben sich freiwillig für eine schriftliche Abiturprüfung im Fach Geschichte/Gemeinschaftskunde gemeldet, sie hätten auch ein anderes Fach wählen können.

Was haben diese Schüler in ihren Abiturarbeiten geschrieben?

Aus den Abiturarbeiten deutscher Schüler

Auf die Frage nach dem deutschen Wahlsystem war da zum Beispiel zu lesen:

«Die Parteien stellen in jedem Bundesland genau 1 Abgeordneten auf […]»

Oder:

«Auf dem Wahlzettel kann man zweimal einmal für eine Person ob es ein freien Mandat ist oder auch eine Partei ist egal. Diese gewählt will ich das sie mich im Bundestag vertritt […]» (Die Schreibweisen der Abiturienten wurden ohne Korrektur übernommen.)

Oder:

«Zuerst wählen die wahlberechtigten Bürger eine Partei. Diese Partei wählt dann Abgeordnete für den Bundestag […]»

Im Zusammenhang mit dem Widerstand gegen Adolf Hitler war zu lesen:

«Zu den Anfängern der Herrschaft Hitlers galt die Waimarer Verfassung noch (Auch Karlsbacher Beschlüsse genannt) […]»

Oder:

«Hitler brachte sinnlose Neugestaltung hinein wie die Nürnberge Gesetze […]» (Anm.: Mit der Einlassung dieses ‘Argumentes’ eines ‘Abiturienten’ soll bewusst gemacht werden, dass die Praxis des Rassismus und der Rassentrennung längst betrieben wurden, also keine “Neugestaltung” mehr war, wie vom ‘Abiturienten’ dagegen geglaubt)

Zur Zeit des Wandels in der DDR und des Beitritts zur Bundesrepublik Deutschland schrieben die Schüler:

«[…] es kam zu Montagsdemonstrationen […] es wurden auch die Staatspräsidenten abgeschafft und die staatlichen Parteien wurden verboten. Somit lockerten sich die Grenzen. Durch den Tod des Bundeskanzlers der DDR hat Willy Brandt sein Weg gefunden und konnte nun sein Weg gehen und seine Ideen umsätzen und schaffte eine Auflockerung des gesamten Staates und der gesamten Grenzen […] Die Wiedervereinigung konnte geschehen.»

Oder:

«Mit den neuen Reichskanzler Willy Brandt und dem vollgleich neuen Präsidenten Michail Gorbatschow herrschte eine ‹neue› Zeitordnung. Es wurde lockerer, Demonstrationen wurden in den 70er Jahren gestattet, es gab Jugendaufstände […]»

Bei der Beschreibung und Interpretation einer Karikatur hieß es:

«Die Karikatur möchte die Situation im 19. Jahrhundert darstellen, wo Berlin in 2 Sektoren geteilt war. Die BRD wollte Frieden mit der DDR haben […] Honecker lehnt die ‹Reformkost›, die Hilfe der BRD ab […]»

Oder:

«Die Karikatur gehört zu den historischen Kontext, als Michail Gorbatschow an die Stelle von Josef Stalin kam und neue Reformen einführen wollte, nicht nur in der Sowjetunion, sondern auch in ihrer sowjetischen Besatzungszone […]»

Oder:

«Michail Gorbatschow löste den Diktator der UdSSR Stalin ab. Er setzte sich für eine Wiedervereinigung ein […] Er war darauf gesinnt, der DDR zu helfen und setzte sich mit dem ehemaligen Bundespräsidenten Konrad Adenauer für ein vereinigtes Deutschland ein […] Mit dem Fall der Mauer am 9. Nov. 90 geriet das vereinte Deutschland ‹ins Rollen› […]»

Kein Grund für Besserwisserei … aber im höchsten Masse alarmierend

Nun ist es nicht angemessen, über diese deutschen Abiturienten zu lachen oder sich besserwisserisch darüber zu stellen. Sicherlich haben diese jungen Leute versucht, ihr bestes zu geben. Trotzdem ist das, was sich hier zeigt, im höchsten Masse alarmierend – weil es keine Ausnahme ist, sondern die Spitze eines Eisbergs. Der Verfasser dieser Zeilen, selbst Lehrer für Geschichte und Gemeinschaftskunde an einer deutschen Schule, kann dies bestätigen.

Einige Verfassungen deutscher Bundesländer hatten das Fach Gemeinschaftskunde (oder Staatskunde oder Politik) nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges zu einem für alle Schulen und alle Schüler verpflichtenden Unterrichtsfach erklärt und dieses Fach in den Rahmen einer am Gemeinwohl orientierten sozialen und politischen Ethik gestellt. Das hatte gute Gründe. Damals wusste man, wie wichtig eine gute geschichtlich-politische Bildung für die Identitätsfindung eines heranwachsenden Menschen und wie wichtig sie für die Aufbau und den Erhalt einer lebendigen Demokratie ist.

Was gehört zur geschichtlich-politischen Bildung?

Zur geschichtlich-politischen Bildung gehört ein solides Wissen von geschichtlichen und politischen Grundbegriffen, von wichtigen geschichtlichen Ereignissen, von geschichtlicher und zeitgeschichtlicher Chronologie, von geschichtlichen und zeitgeschichtlichen Zusammenhängen sowie von klassischer Staatskunde über die politischen Rechte und Pflichten des Bürgers und über den Aufbau und die Arbeitsweise des Staates und seiner Organe. Das ist nicht alles, aber nur so wird ein Fundament dafür gelegt, dass der junge Mensch Mitverantwortung für das Zusammenleben und für sein Gemeinwesen übernehmen kann. Dieses solide Grundwissen hat keine sinkende «Halbwertszeit» und kann auch nicht durch «Schlüsselqualifikationen» oder elektronische Nachschlagemittel ersetzt werden, so wie dies verschiedentlich behauptet wird.

Über die Ursachen für den Niedergang geschichtlich-politischer Bildung lässt sich trefflich diskutieren. Aber es macht wenig Sinn, sich auf die Suche nach «Schuldigen» zu konzentrieren.

Statt dessen ist eine gesamtgesellschaftliche Anstrengung notwendig, um gegenzusteuern; denn verantwortlich für die geschichtlich-politische Bildung sind verschiedene Instanzen. Es beginnt im Elternhaus mit der dort gelebten «Familienkultur», geht weiter über die Schulen und Hochschulen bis hin zur Haltung und zu den Aktivitäten von Medien, Kunst und Kultur, Wirtschaft und Politik.

Wer profitiert von einem Mangel an geschichtlich-politischer Bildung?

Leider gibt es auch Kräfte, die von einem Mangel an geschichtlich-politischer Bildung profitieren wollen: Alle Manipulations- und Propagandatechniken greifen viel besser, wenn sie auf ein geschichtlich-politisch entmündigtes Publikum treffen. Totalitäre Systeme wünschen sich keine gut gebildeten, eigenständig denkenden und mitmenschlich fühlenden, sondern andere junge Menschen, zum Beispiel: «flink wie Windhunde, zäh wie Leder und hart wie Kruppstahl».

Nicht besser ist die hedonistische Variante des Totalitarismus.

Zu wenig geschichtlich-politische Bildung ist auch ein Einfallstor für Verdrehungen und Halbwahrheiten. Wenn zum Beispiel behauptet wird, die diesjährigen Wahlen in den Niederlanden, in Frankreich und in Deutschland hätten gezeigt, dass die Bürger Europas dem «Populismus» eine Absage erteilen würden, dabei aber verschwiegen wird, mit welchen Methoden des Soft-Totalitarismus in den Staaten der EU gearbeitet wird, um nur ja jede Alternative zu dämonisieren, zu diskriminieren und mundtot zu machen, dann wird Wesentliches einfach weggelassen.

Wer ohne geschichtlich-politische Bildung liest und versteht einen mehrseitigen Text wie die neue und ganz hervorragende Analyse von Seymour M. Hersh über die Frage nach dem vermeintlichen Chemiewaffeneinsatz in Syrien Anfang April 2017 und die US-amerikanischen Reaktionen darauf («Syria: Trump’s Red Line»)? Wo doch der «Faktenfinder» der deutschen «Tageschau» schon am Abend des Tages der Veröffentlichung von Hersh’s mutigem mehrseitigem Zeitungstext weiß, das Hersh nicht glaubwürdig ist, mit seiner Sicht der Dinge weitgehend alleine stehe und «wilde Vorstellungen» veröffentlicht hat!

Und so weiter, und so fort.

Darüber lohnt das Nachdenken

Ende Nachtrag 2 am 06. Juli 17.

Siehe auch:

Es ist mir auf plattem deutsch gesagt scheiß-egal, was der imperialistische tiefe Staat der imperialistisch vergewaltigten BRD da diktiert: ICH ERKENNE DIE UNHEILIGKEIT DER “EHE FÜR ALLE” NICHT AN, WEIL DAS DEFINITIV NATURWIDRIG IST – UND DABEI BLEIBT ES!
http://www.freudenschaft.net/30/06/2017/es-ist-mir-auf-plattem-deutsch-gesagt-scheiss-egal-was-der-imperialistische-tiefe-staat-der-imperialistisch-vergewaltigten-brd-da-diktiert-ich-erkenne-die-unheiligkeit-der-ehe-fuer-alle-nicht-an/

Westeuropäische Nationen wollen TTIP nicht – interessiert die imperalistischen Transatlantiker der tiefen Staaten BRD und USA aber nicht: Marionette Merkel für Neuaufnahme von Verhandlungen mit USA – US-Handelsminister auch
http://www.freudenschaft.net/28/06/2017/westeuropaeische-nationen-wollen-ttip-nicht-interessiert-die-imperalistischen-transatlantiker-der-tiefen-staaten-brd-und-usa-aber-nicht-marionette-merkel-fuer-neuaufnahme-von-verhandlungen-mit-usa/

1. Strompreise im europäischen Vergleich – 2. Armut in BRD – Umverteilung gefordert
http://www.freudenschaft.net/28/06/2017/strompreise-im-europaeischen-vergleich/

1. Absurde US-Beschuldigungen Giftgasattacken / 2. Eklat im Europarat: Amtsenthebung des Präsidenten wegen von Russland organisierter Syrien-Reise – Es kann voraus gesehen werden, dass Spanien und Italien die nächsten sein werden, welche die EU verlassen und zusätzlich aus der NATO austreten werden
http://www.freudenschaft.net/27/06/2017/1-absurde-us-beschuldigungen-giftgasattacken-2-eklat-im-europarat-amtsenthebung-des-praesidenten-wegen-von-russland-organisierter-syrien-reise-es-kann-voraus-gesehen-werden-dass-spanien-und-it/

Empfehlung: Unbedingt lesen! – ‘Saudischer Kinderprinz will russische Armee in Syrien in 3 Tagen vernichten’
http://www.freudenschaft.net/26/06/2017/empfehlung-unbedingt-lesen-saudischer-kinderprinz-will-russische-armee-in-syrien-in-3-tagen-vernichten/

Die politische Weltlage am 23. Juni 17 und die daraus resultierende Notwendigkeit in einem Satz
http://www.freudenschaft.net/23/06/2017/die-politische-weltlage-am-23-juni-17-und-die-daraus-resultierende-notwendigkeit-in-einem-satz/

Orwellscher Totalkontrollüberwachungsstaat-Faschismus des Demokratie vernichtenden imperialistischen tiefen Staates der BRD nimmt zu: Totalitär einschüchternd Freiheit unterdrückender schwerster empfindlicher Eingriff in die komplette Privatsphäre: ‘Weiterer Angriff auf die Privatsphäre: Schwarz-Rot drängt Staatstrojaner am Bundesrat vorbei’
http://www.freudenschaft.net/22/06/2017/orwellscher-totalkontrollueberwachungsstaat-faschismus-totalitaer-einschuechternd-freiheit-unterdrueckender-eingriff-in-die-komplette-privatsphaere-weiterer-angriff-auf-die-privatsphaere-schwarz/

Die äußerst bemerkenswerte Frau und Juristin Luz María De Stéfano Zuloaga de Lenkait: Gesamteuropäische Sicherheitsstruktur errichten
http://www.freudenschaft.net/23/06/2017/die-aeusserst-bemerkenswerte-frau-und-juristin-luz-maria-de-stefano-zuloaga-de-lenkait-gesamteuropaeische-sicherheitsstruktur-errichten/

Warum die imperialistische EU aufgelöst und in eine föderative EU gewandelt werden muss
http://www.freudenschaft.net/19/06/2017/warum-die-imperialistische-eu-aufgeloest-und-in-eine-foederative-eu-gewandelt-werden-muss/

Aufforderung an die EU per EU-Resolution den tiefen Staat der USA dazu aufzufordern sein gesamtes Militär somit inclusive seiner Atomwaffen zurück zu ziehen wo das nämlich hingehört: ins Territorium der USA
http://www.freudenschaft.net/16/06/2017/aufforderung-an-die-eu-per-eu-resolution-den-tiefen-staat-der-usa-dazu-aufzufordern-sein-gesamtes-militaer-somit-inclusive-seiner-atomwaffen-zurueck-zu-ziehen-wo-das-naemlich-hingehoert-ins-territori/

Teil 6 “In ‘eigener’ Sache” (fünfter ausgelagerter Teilbereich des Beitrags: Was sind die Gründe für weltimperialistische Weltkriegssucht und die damit zusammenhängende merklich zunehmende Klimaveränderung…)
http://www.freudenschaft.net/09/06/2017/teil-6-in-eigener-sache-fuenfter-ausgelagerter-teilbereich-des-beitrags-was-sind-die-gruende-fuer-weltimperialistische-weltkriegssucht-und-die-damit-zusammenhaeng/