Schlagwort-Archiv: Offener Brief

Former Nuncio Viganò sends an open letter to President Trump

Einladung zum Telegram Infokanal: t.me/Artikel_20_4_GG
_________

Eine der interessantesten Informationen, welche für uns ‚Normalsterbliche‘ derzeit zu bekommen sind und welche die hohen Genauigkeiten meiner kognitiven Fähigkeiten und die Richtigkeit meiner Offenheit bestätigt, scheint die nachfolgend eingelassene Information zu sein, welche aufzeigt, dass an höchsten Stellen die selben Gedanken umgehen wie bei uns hier unten; dort oben wird, wie hier unten von allen dasselbe gesucht: die Befreiung vom konzernpolitisch diktatorisch, superimperialelitaristisch staatsterroristisch despotisch (selbst) induzierten Wahn die Menschheit zweckentfremden zu dürfen.

In meiner Eigenschaft als offiziell Religionideologie-befreiter, somit nicht religiöser und als parteiloser Mensch – was kann im superapokalyptischen superimperialistisch superkriminellen, weil unbeschränkten, das heißt im ungezügelten vollkapitalistischen sadomasochistischen System anderes „gewählt“ werden als Imperialismus ?! – wie sollten im superapkalyptischen Superimperialismus „Parteien“, „Wahlen“, Demokratie(n) möglich sein können ?! – begrüße ich es, wenn jemand das in Religionideologien zum einen Teil enthaltene Gute, das menschliche vertritt und nicht versucht, zum unterwürfigen Masochismus, zur Selbstverleugnung und zur Annahme von unbelegten Postulaten zu „bekehren“ und ich kann damit somit natürlich kein Freund derer sein, welche somit das darin ebenso enthaltene Ungute vertreten und leben; ich lehne es deshalb für mich ganz klar ab, mich leiten zu lassen von der schizophrenisierenden, psychologisch zweckentfremdenden, nämlich elitaristisch sadistisch bevormundend Bevölkerungen zur masochistischen Unterwürfigkeit konditionieren sollende Einflüsse von Moral, Ethik, natürliche Rechte betreffend ad absurdum führend wirkenden, stark widersprüchlich aufgebauten SM-Religonideologie; wie gesagt begrüße ich es jedoch ganz klar, wenn jemand das in Religionideologien zum einen Teil enthaltene Gute, das menschliche vertritt und nicht versucht, zum unterwürfigen Masochismus, zur Selbstverleugnung und zur Annahme von unbelegten Postulaten zu „bekehren“ und den Statistiken nach sind nach zweitausend Jahren endlosem Krieg und Verfolgungen gegen Protestanten auch die meisten der zumeist aus beruflichen Gründen noch nicht ausgetretenen Christen nicht gläubig; Bedingung um einige Jobs ausüben zu können ist Konfessionsträger zu sein und viele sind nicht ausgetreten, weil sie das nicht als wichtig betrachten, oder noch nicht dazu kamen, oder nicht wissen wie, nämlich, dass das amtlich vorgenommen werden muss.

Der Beitrag begegnete mir vor wenigen Tagen und ich überlegte, ob ich ihn sofort mit verbreiten, oder noch etwas warte, entschied mich jedoch noch etwas zu warten; heute ist jedoch der richtige Tag diesen Beitrag weiter zu verbreiten, weil bei der Wahl um die nächste Präsidentschaft in USA offiziell gegen Manipulationsversuche reklamiert wurde.

Im Kontext mit der aktuellen konzernpolitisch vorgetäuschtenen „superinfektiösen Supertödlichkeit“ der Covid-19 Epidemie welche – wie alle Daten das belegen – nicht gefährlicher ist, als Influenza und die eine jährlich auftretende harmlose Erkältung-/Grippeform ist, interessieren mich natürlich besonders auch die aktuellen Vorgangsweisen und Entscheidungen von Individuen, welche weitreichende Eingriffe vornehmen könnende Machtgebilde vertreten und von Körperschaften, welche weitreichenden Einfluss nehmen könnende Machtgebilde sind.

Auch nur das gesellschaftlich Gute vertetende religiöse, wie auch das gesellschaftlich Ungute vertretende religiöse Individuen wird deshalb der nachfolgend eingelassene Beitrag interessieren.

Im nachfolgend eingelassenen Beitrag findet ihr eine brandaktuelle Information zu erhellenden Kommunikationsvorgängen oberster Ebenen und mächtig(st)er Personen, welche ich nicht weiter kommentiere bis auf den zu berücksichtigenden Hinweis, dass der dem protestantischen Christentum zugehörige US-Präsident Donald Trump sich kürzlich outete, überkonfessioneller Christ zu sein und dessen Glaubwürdigkeit ich für meinen Teil übrigens solange in Zweifel ziehe, solange die absurden, vollkommen obsoleten US-Anklagen gegen den korrekten Journalist Julian Assange nicht fallen gelassen wurden, welcher deshalb, alle Bevölkerungen einschüchtern sollend noch immer konzernpolitisch kriminell motiviert, juristisch absolutistisch gefoltert wird und solange die wegen des konzernpolitischen Pandemie- und Testbetrugs superkriminell erwirkten, erpresserisch zu vollkommen obsoleter, zudem supergefährlicher Impfung nötigenden, obsoleten Maßnahmen nicht vollständig aufgehoben wurden; jedenfalls scheint Republikaner Trump trotz allem bislang mehr Protestant zu sein, als ‚Demokrat‘ Biden, welcher nämlich die Covid-19 Betrugsagenda voll unterstützt.

Es folgt jetzt der Link zu einem interessanten Beitrag mit aktuellem, historisch äußerst relevanten, signalisierenden offenen Brief des vorigen für USA zuständigen Nuntius, katholischen Erzbischof, also aus der in der von superapokalyptischen, superimperialelitaristisch bevormundenden deutschen Superindustriellen superallanmaßend zweckentremdend gesteuerten, vollkommen obsoleten „Europäischen“ Drecks-Superlügenunionliegenden, offensichtlich uneinigen Enklave des Vatikan, an US-Präsident Donald Trump.
_________

Former Nuncio Viganò sends an open letter to President Trump

Former Nuncio Viganò sends an open letter to President Trump

— door Evert Mouw

Although I don’t like complot theories, I dislike censoring even more, and I expect this open letter of a high-ranking Catholic Archbishop, Carlo Maria Viganò, to be censored to oblivion by our “social” media. So let’s share… Carlo was the former nuncio (ambassador) from the Vatican to the USA. At the bottom of this post, you will also find a PDF version (scanned with OCR) and a comic book archive (CBZ) version. Note 1: I cannot verify the authenticity of this letter. However, the layout and writing style matches an earlier letter by this Archbishop. Verified. Note 2: Also added his first letter from June. Note 3: I’ve added a similar letter from  John Isaacson, a former pastor; synchronicity at work. Note 4: I saw a Dutch translation. ~Evert

OPEN LETTER
to the President of the United States of America
Donald J. Trump

Sunday, October 25, 2020
Solemnity of Christ the King

Mister President,

Allow me to address you at this hour in which the fate of the whole world is being threatened by a global conspiracy against God and humanity. I write to you as an Archbishop, as a Successor of the Apostles, as the former Apostolic Nuncio to the United States of America. I am writing to you in the midst of the silence of both civil and religious authorities. May you accept these words of mine as the “voice of one crying out in the desert” (Jn 1:23).

As I said when I wrote my letter to you in June, this historical moment sees the forces of Evil aligned in a battle without quarter against the forces of Good; forces of Evil that appear powerful and organized as they oppose the children of Light, who are disoriented and disorganized, abandoned by their temporal and spiritual leaders.

Daily we sense the attacks multiplying of those who want to destroy the very basis of society: the natural family, respect for human life, love of country, freedom of education and business. We see heads of nations and religious leaders pandering to this suicide of Western culture and its Christian soul, while the fundamental rights of citizens and believers are denied in the name of a health emergency that is revealing itself more and more fully as instrumental to the establishment of an inhuman faceless tyranny.

A global plan called the Great Reset is underway. Its architect is a global élite that wants to subdue all of humanity, imposing coercive measures with which to drastically limit individual freedoms and those of entire populations. In several nations this plan has already been approved and financed; in others it is still in an early stage. Behind the world leaders who are the accomplices and executors of this infernal project, there are unscrupulous characters who finance the World Economic Forum and Event 201, promoting their agenda.

The purpose of the Great Reset is the imposition of a health dictatorship aiming at the imposition of liberticidal measures, hidden behind tempting promises of ensuring a universal income and cancelling individual debt. The price of these concessions from the International Monetary Fund will be the renunciation of private property and adherence to a program of vaccination against Covid-19 and Covid-21 promoted by Bill Gates with the collaboration of the main pharmaceutical groups. Beyond the enormous economic interests that motivate the promoters of the Great Reset, the imposition of the vaccination will be accompanied by the requirement of a health passport and a digital ID, with the consequent contact tracing of the population of the entire world. Those who do not accept these measures will be confined in detention camps or placed under house arrest, and all their assets will be confiscated.

Mr. President, I imagine that you are already aware that in some countries the Great Reset will be activated between the end of this year and the first trimester of 2021. For this purpose, further lockdowns are planned, which will be officially justified by a supposed second and third wave of the pandemic. You are well aware of the means that have been deployed to sow panic and legitimize draconian limitations on individual liberties, artfully provoking a world-wide economic crisis. In the intentions of its architects, this crisis will serve to make the recourse of nations to the Great Reset irreversible, thereby giving the final blow to a world whose existence and very memory they want to completely cancel. But this world, Mr. President, includes people, affections, institutions, faith, culture, traditions, and ideals: people and values that do not act like automatons, who do not obey like machines, because they are endowed with a soul and a heart, because they are tied together by a spiritual bond that draws its strength from above, from that God that our adversaries want to challenge, just as Lucifer did at the beginning of time with his “non serviam.”

Many people – as we well know – are annoyed by this reference to the clash between Good and Evil and the use of “apocalyptic” overtones, which according to them exasperates spirits and sharpens divisions. It is not surprising that the enemy is angered at being discovered just when he believes he has reached the citadel he seeks to conquer undisturbed. What is surprising, however, is that there is no one to sound the alarm. The reaction of the deep state to those who denounce its plan is broken and incoherent, but understandable. Just when the complicity of the mainstream media had succeeded in making the transition to the New World Order almost painless and unnoticed, all sorts of deceptions, scandals and crimes are coming to light.

Until a few months ago, it was easy to smear as “conspiracy theorists” those who denounced these terrible plans, which we now see being carried out down to the smallest detail. No one, up until last February, would ever have thought that, in all of our cities, citizens would be arrested simply for wanting to walk down the street, to breathe, to want to keep their business open, to want to go to church on Sunday. Yet now it is happening all over the world, even in picture-postcard Italy that many Americans consider to be a small enchanted country, with its ancient monuments, its churches, its charming cities, its characteristic villages. And while the politicians are barricaded inside their palaces promulgating decrees like Persian satraps, businesses are failing, shops are closing, and people are prevented from living, traveling, working, and praying. The disastrous psychological consequences of this operation are already being seen, beginning with the suicides of desperate entrepreneurs and of our children, segregated from friends and classmates, told to follow their classes while sitting at home alone in front of a computer.

In Sacred Scripture, Saint Paul speaks to us of “the one who opposes” the manifestation of the mystery of iniquity, the kathèkon (2 Thess 2:6-7). In the religious sphere, this obstacle to evil is the Church, and in particular the papacy; in the political sphere, it is those who impede the establishment of the New World Order.

As is now clear, the one who occupies the Chair of Peter has betrayed his role from the very beginning in order to defend and promote the globalist ideology, supporting the agenda of the deep church, who chose him from its ranks.

Mr. President, you have clearly stated that you want to defend the nation – One Nation under God, fundamental liberties, and non-negotiable values that are denied and fought against today. It is you, dear President, who are “the one who opposes” the deep state, the final assault of the children of darkness.

For this reason, it is necessary that all people of good will be persuaded of the epochal importance of the imminent election: not so much for the sake of this or that political program, but because of the general inspiration of your action that best embodies – in this particular historical context – that world, our world, which they want to cancel by means of the lockdown. Your adversary is also our adversary: it is the Enemy of the human race, He who is “a murderer from the beginning” (Jn 8:44).

Around you are gathered with faith and courage those who consider you the final garrison against the world dictatorship. The alternative is to vote for a person who is manipulated by the deep state, gravely compromised by scandals and corruption, who will do to the United States what Jorge Mario Bergoglio is doing to the Church, Prime Minister Conte to Italy, President Macron to France, Prime Minster Sanchez to Spain, and so on. The blackmailable nature of Joe Biden – just like that of the prelates of the Vatican’s “magic circle” – will expose him to be used unscrupulously, allowing illegitimate powers to interfere in both domestic politics as well as international balances. It is obvious that those who manipulate him already have someone worse than him ready, with whom they will replace him as soon as the opportunity arises.

And yet, in the midst of this bleak picture, this apparently unstoppable advance of the “Invisible Enemy,” an element of hope emerges. The adversary does not know how to love, and it does not understand that it is not enough to assure a universal income or to cancel mortgages in order to subjugate the masses and convince them to be branded like cattle. This people, which for too long has endured the abuses of a hateful and tyrannical power, is rediscovering that it has a soul; it is understanding that it is not willing to exchange its freedom for the homogenization and cancellation of its identity; it is beginning to understand the value of familial and social ties, of the bonds of faith and culture that unite honest people. This Great Reset is destined to fail because those who planned it do not understand that there are still people ready to take to the streets to defend their rights, to protect their loved ones, to give a future to their children and grandchildren. The leveling inhumanity of the globalist project will shatter miserably in the face of the firm and courageous opposition of the children of Light. The enemy has Satan on its side, He who only knows how to hate. But on our side, we have the Lord Almighty, the God of armies arrayed for battle, and the Most Holy Virgin, who will crush the head of the ancient Serpent. “If God is for us, who can be against us?” (Rom 8:31).

Mr. President, you are well aware that, in this crucial hour, the United States of America is considered the defending wall against which the war declared by the advocates of globalism has been unleashed. Place your trust in the Lord, strengthened by the words of the Apostle Paul: “I can do all things in Him who strengthens me” (Phil 4:13). To be an instrument of Divine Providence is a great responsibility, for which you will certainly receive all the graces of state that you need, since they are being fervently implored for you by the many people who support you with their prayers.

With this heavenly hope and the assurance of my prayer for you, for the First Lady, and for collaborators, with all my heart I send you my blessing.

God bless the United States of America!
_________

Mehr dazu:

http://www.freudenschaft.net/06/09/2020/laengst-bewusst-gemacht-wiederholt-bestaetigt-demos-petitionen-werden-hier-ignoriert-nur-generalstreikende-revolution-kann-abhilfe-vom-konzernpolitischen-staatsterrorismus-verschaffen-weil-abhilf/

Offener Brief an das völkerrechtswidrig propagandistisch imperialelitaristisch faschistisch geschichtsreviosionistisch vorgehende Despotenregime der deshalb schon bröckelden „Europäischen“ Drecks-„Union“!

Offener Brief an das völkerrechtswidrig propagandistisch imperialelitaristisch faschistisch geschichtsreviosionistisch vorgehende Despotenregime der deshalb schon bröckelden „Europäischen“ Drecks-„Union“!

Ausnsnahmsweise mal T-Online einlassend; jedoch danke für diesen Artikel, oder Beitrag zur Wahrheit!

Alles braucht seine Zeit, auch Wandel…

„Menschliche Skelette kamen uns entgegen“
https://www.t-online.de/nachrichten/wissen/geschichte/id_87160966/auschwitz-befreiung-von-1945-menschliche-skelette-kamen-uns-entgegen-.html

Der Absurdität des völkerrechtswidrig apokalyptisch imperialfaschistisch industrialjolonialistisch elitaristisch politisch Indemnität-kriminell und ebenso absurd juristisch Ermächtigung-tyrannisch korrumpierend Macht zweckentfremdend durch Geschichtsrevisionismus die Schuld für die physische Unmöglichkeit der ‚Beanspruchung“ und Durchsetzung konservativ Religion-ideologischer und liberalindustrieller deutscher ‚Weltherrschaft‘ versuchend nämlich die von der apokalyptisch imperialabsolutistisch-faschistisch vorgehenden deutschen Reichsindustriellenvertretung befohlen verursachte zweite Eskalation des ein und des selben Weltkrieg, den Angriffs- und gescheiterten Vernichtungskrieg des apokalyptischen deutschen Reichsregime der Sowjet Union andichten wollende, charakterlich apokalyptisch schwerstkriminell-psycho(pa)t(h)isch geistesgestörte, despotische Propagandamentalität der Betreiber der allanmaßenden, auch im Imperien zwangsläufig zum versiegen bringenden Atomwaffenzeitalter vollkommen obsoleten „Europäischen Union“ ist korrektiv bewusstmachend zu begegnen:

Laut Ihrer unsäglichen, apokalyptisch imperialfaschistisch elitaristisch höchstkriminell abartig verdreherischen und allgemein verstörenden Logik und laut Ihrem ebensolchem Hochmut sei die religionideologisch-industrielle Verfolgung, Folter und Ermordung von 100 Millionen Andersdenkenden wie zaristischen Russen, Juden der Nationen West- und Osteuropas, Homosexuellen, Behinderten, Zigeunern, Slawen, Kommunisten, Regimegegnern und Sowjet-Russen durch die deutschen Reichsindustriellenvertretungen bis heute somit Schuld an den versuchten, jedoch gescheiterten Angriffs- und Vernichtungskriegen des apokalyptischen deutschen Kaiserreich gegen das Zarenreich und des apokalyptischen deutschen Führerreich gegen die Sowjet Union gewesen?

Zur allgemeinen Erinnerung:

Der wegen der einmischenden Unterstützung des apokalyptischen deutschen Kaiserreich verursachten ersten Eskalation des ein und des selben Weltkrieg, welcher nämlich wegen der Zusage des apokalyptischen deutschen Kaiserregime vom 06. Juli (19)14,
das dann am ’23‘. Juli (19)14 an Serbien absolutisch anmaßend Ultimatum stellende Österreich-Ungarische Kaiserregime (welches Hitler ‚gebar‘, dem hier dann der Weg zur Führungsrolle der deutschen Reichsindustriellenvertung geebnet wurde) im Kriegsfall zu untersützen, folgte am 24. Juli (19)14 die Beistandszusicherung Russlands an Serbien; Serbien ließ natürlich selbstverständlich das absolutistisch anmaßende Ultimatum des Österreich-Ungarischen Kaiserregime verstreichen; darauf hin griff am 28. Juli (19)14 das Österreich-Ungarische Kaiserregime Serbien an; darauf hin machte Russland mobil, jedoch noch ohne Kampfhandlungen zu begehen; darauf hin erklärte am 1. August (19)14 das apokalyptische deutsche Kaiserregime Krieg gegen Russland und setzte sich wie das nahtlos daran anschließende, ebenfalls Indemnität-kriminelle und Ermächtigung-tyrannische deutsche Reichsindustriellenregime über die Weigerungen anderer Nationen hinweg, sich daran zu beteiligen und drang somit kriegerisch ein und vor.

Kommen Sie nicht mit dem stark irritierenden unzulässigen, nämlich elitaristischen Schein-„Argument“ an: „Ja, aber das ermordete Thronfolgerpaar…“

Kann etwa ein ermordetes Thronfolgepaar darauf folgende hundert Millionen unnatürliche Tode, mit der ‚Option‘ zu Milliarden unnatürlichen Toden „rechtfertigen“?!

Nein, natürlich nicht!

Wenn das jedoch bei Ihrer elitaristischen „Meinung“ bleiben sollte, dann können Sie sich nicht über die sodann unweigerlich kommende Vernichtung „wundern“.

Wir wissen, weshalb Sie die – von Ihnen mit Ihrer absolutistisch apokalyptisch imperialelitaristisch rassistischen Gesinnung, mit Ihren imperialfaschistisch propagandistisch politisch kriminell verdeckten und juristisch tyrannisch verschleierten, völkerrechtswidrigen, apokalyptischen Angriffs- und Regime Change- und Vernichtungs-Kriegen gegen islamische Nationen – vertriebenen Menschen, fälschlich ‚Flüchtlinge‘ genannt, hier hin leiten; nämlich um vorzugaukeln, Sie würden nicht apokalyptisch Religion-ideologisch und liberalindustriell imperialistisch vorgehen; vorzugaukeln, Sie würden nicht völkerrechtswidrig, somit nicht industriell, nicht finanziell motiviert, nicht propagandistisch, nicht kriminell, nicht rassistisch Menschen, Völker verachtend aggressiv provokativ einmischend und eindringend, penetrant vorgehen; außen wie innen.

Lösen Sie diese unmissverständlich eindeutig zum scheitern verurteilte apokalyptische, imperialfaschistisch elitaristisch bevormundend Demokratie verhindernde, hochmütige „Europäische“ Drecks-„Union“ endlich auf und wandeln Sie diese, in Frieden ermöglichen könnende Westeuropäische Föderation; existenzieller Krieg würde nämlich garantiert vollautomatisch und verständlicherweise atomar ausgefochten werden und somit mindestens die Nationen Zentral-Westeuropas Geschichte werden lassen, weil nämlich die in anderen Staatenverbünden als den USA nichts zu suchen habenden US-Atomwaffen in vier Nationen Zentral-Westeuropas stationiert sind; vollkommen obsolet gerichtet unter anderem gegen die Russische Föderation; die also zwingend von hier vertrieben werden müssen!

Sie wissen nicht was ‚Karma‘ ist? – dann sei Ihnen hiermit aller-dringendst angeraten schleunigst damit zu beginnen, weniger Ihre apokalyptisch imperialelitaristisch schizophrenisierende, propagandistische westliche, bloß imperialelitaristisch-egomanische Selbstzwecke ‚erfüllende‘ faschistische Lektüre in Ihr faschistisch kriminell despotisches, krankhaft zwanghaft leidendes Hirn zu quetschen, sondern dafür mehr nicht Apokalypse verherrichende, sondern vermeiden wollende, nicht imperialelitaristisch faschistische, somit ent-schizophrenisierende, allseitige Regenerierung ermöglichende Lektüre zu genießen.

Das von der Natur abgeleitete jnd deshalb Natur-bildende chinesische I Ging ist dafür wahrlich das – um nicht exzellenteste zu sagen – herausragendste Werk überhaupt.

27. Januar (20)20, Wuppertal, Andreas Johannes Berchtold

Teil 3 “In ‘eigener’ Sache” (zweiter ausgelagerter Teilbereich des Beitrags: Was sind die Gründe für weltimperialistische Weltkriegssucht und die damit zusammenhängende merklich zunehmende Klimaveränderung…)

Hinweise

Zuletzt aktualisiert (Kopie des am 02. Februar 17 unterzeichneten Rückschein eingefügt vom Schriftsatz vom 23. Januar 17 an LG Wuppertal; Rückschein war erst heute am 17. Februar 17 in meinem Briefkasten): 17. Februar 17 um 17:27 Uhr.

Hinweise zur Speicherung:

  1. Falls Sie dieses nicht irrelevante Dokument speichern wollen, dann sollten Sie das schnell tun, denn nach der propagandistisch-provokativen Resolution der vom deutschen imperialitstisch-faschistoiden, propagandistischen Regime gesteuerten Regimes der Staaten der EU könnte es sein, dass auch unabhänge, alternative Blogs wie dieser hier zensiert werden: “Willkommen” in der orwellschen EU.
  2. Sie können diesen nicht irrelevanten zweiten Teilbereich, der grundsätzlich als Bestandtteil des unten angegebenen komplexen Gesamtbeitrags zu sehen und zu verstehen ist und nicht unabhängig davon betrachtet werden kann, über Ihren Browser als html Dokument speichern (Menuleiste: ‘Datei’ -> ‘Seite speichern’), oder als PDF Version mit PDF24 (PDF24 ist kostenlos) speichern, über die ‘Drucken’ Funktion, als Drucker ‘PDF24′ einstellen. Wenn als PDF Dokument gespeichert wird können allerdings die eingelassenen Artikel nicht aufgerufen werden, darum ist Speicherung als html Dokument sinnvoller, dann sind auch die Titel der eingelassenen Artikel anklickbar.

Hinweis zu dieser zweiten Auslagerung: Dies ist kein neuer Beitrag sondern die erweiternde zweite Auslagerung des nicht irrelevanten umfangreichen dokumentarischen Beitrags, der wie dort angekündigt der letzte Beitrag in Menschheit gegen Krieg ist und das bleibt so:

Was sind die Gründe für weltimperialistische Weltkriegssucht und die damit zusammenhängende merklich zunehmende Klimaveränderung? – oder: Kein „Göttlich“ „vorbestimmtes“ „Schicksal“ – industriell erzeugte klimatische und militärische Apokalypse sind vermeidbar

Dieser hierhin zweite ausgelagerte Teilbereich wurde aus dem Grunde ausgelagert, weil der oben genannte komplexe Beitrag und sein erster ausgelagerter Teilbereich sehr umfangreich geworden sind und deshalb verhältnismäßig lange zum laden benötigen.

Durch die zweite Auslagerung dieses Teilbereichs geht das laden dieses Fortsetzungs-Teilbereichs also weitaus schneller und ist deshalb kormfortabler zu erreichen.

Besonderer Hinweis: Dieser ausgelagerte Teil-Bereich ist Bestandteil des oben angegebenen umfangreichen komplexen Beitrags und seines ersten ausgelagerten Teilbereichs und ist grundsätzlich nur als ganzer und im Zusammenhang mit dem oben angegebenen komplexen Beitrag und seines ersten ausgelagerten Teilbereichs zu sehen und zu verstehen und kann nicht unabhängig davon betrachtet werden, auch Auszüge davon nicht, weil sonst der Kontext nicht mehr erkennbar ist und missbraucht werden könnte.

_________

18. Januar 17 – Sofortige Beschwerde gegen justizkriminell erwirkten Kostenfestsetzungsbeschluss

Teil 3 “In ‘eigener’ Sache” (zweiter ausgelagerter Teilbereich des Beitrags: Was sind die Gründe für weltimperialistische Weltkriegssucht und die damit zusammenhängende merklich zunehmende Klimaveränderung…) weiterlesen