Schlagwort-Archiv: China

Der bis heute Indemnität-kriminell imperialstaatsterroristisch bevormundend unterdrückte Abschluss der Novemberrevolution

Aktualisiert 14. April (20)20, 12:46 Uhr

Der bis heute Indemnität-kriminell imperialstaatsterroristisch bevormundend unterdrückte Abschluss der Novemberrevolution

Ich sehe, dass die gegen uns Krieg führenden Imperialstaatsterroristen weiter eskalieren und damit natürlich – und gar nicht anders möglich – den Volkszorn steigern und damit die längst, seit hundert Jahren Indemnit-kriminell staatsterroristisch bevormundend unterdrückte und deshalb seitdem natürlich immerzu schwelende Revolution, Novemberrevolution eskalieren. Im Imperialismus existiert keine Demokratie und darum muss der Imperialismus weg, um Demokratie erst überhaupt mal erstellen zu können.

Die schädigen uns sowieso, somit macht es keinen Sinn auf Widerstandsleistung zu verzichten…

Der bis heute Indemnität-kriminell imperialstaatsterroristisch bevormundend unterdrückte Abschluss der Novemberrevolution weiterlesen

Ein gravierend ausschlaggebender Unterschied in den Verfassungen Russlands und der BRD; dennoch existiert eine äußerst bedenkliche Gemeinsamkeit in der Politik beider Führungen

Aktualisiert 06. April (20)20, 07:51 Uhr

Aktualisiert O5. April (20)20, 01:34 Uhr

Ein gravierend ausschlaggebender Unterschied in den Verfassungen Russlands und der BRD; dennoch existiert eine äußerst bedenkliche Gemeinsamkeit in der Politik beider Führungen

Dass in der russischen Verfassung Religionideologien eingefasst und erwähnend anerkannt werden ist in Ordnung, das ist zunächst einmal der richtige Weg und das sage ich als Religionideoligie-freier und parteiloser Mensch, denn in den westlichen, föderative Zusammenwirkung vortäuschenden apokalyptischen Imperien existieren keine Parteien, sondern nur kriminell täuschende Vertreter von Imperialindustriellen; die russische Vorgangsweise hinsichtlich der nicht gesetzlichen, also keinen Rechtsanspruch außer des Existenzrechtes daraus ziehen könnende Einbindung von Religionideologien schützt somit vor Verfolgung Gläubiger und es spricht auch nichts dagegen, dass das gute – nicht das ungute: elitaristisch-ideologische „Beanspruchung“ der physisch unmöglichen ‚Weltherrschaft‘, somit Imperialismus, Rassismus, Verfolgung Andersdenkender, Apokalyptik – sondern internationaler Föderalismus nicht nur unternehmerisch, sondern auch von Gläubigen des Monotheismus, welcher schon deshalb imperialistisch ist, praktiziert wird; Vertreter von Religionideologien sollen uns nicht bedrängen und nicht gefährden, sondern sollen uns wegen der unterschiedlichen kulturellen Eigenschaften und Verhaltensweisen erforderlichen Abstand zueinander gewähren um Frieden wahren zu können. Das ist eine Weise des Elitarismus, die akzeptiert werden kann, weil sie sodann humanitär vorgeht.

Intereressant ist natürlich die Antwort auf die Frage, weshalb im Westen ausgerechnet ausschließlich die imperialelitaristischen, kriegerischsten, rassistischsten, sadomasochistischen der Religionen, nämlich die drei monothistischen Religionideologien voll anerkannt werden; in der Frage steckt bereits die Antwort: Um die ausbeuterisch unterdrückerische Form des Elitarismus durchzusetzen; Krieg dieser drei Kulturen; die anderen werden nicht anerkannt, somit zählen die im Westen nichts; wenn die Imperialelitaristen könnten, würden die nicht nur alle anderen Kulturen auslöschen, sondern auch die jeweiligen zwei anderen imperialistischen Kulturen.

Ein gravierend ausschlaggebender Unterschied in den Verfassungen Russlands und der BRD; dennoch existiert eine äußerst bedenkliche Gemeinsamkeit in der Politik beider Führungen weiterlesen

Exklusiv: Wir leisten öffentlich bewusst machenden Widerstand – Zum Tag des Staatsstreich des 23. März (20)20 in der apokalyptisch Imperialelitaristisch-Indemnität-kriminell faschistisch, staatsterroristisch zweckentfremdeten BRD – Berichte

Aktualisiert 24. März (20)20, 23:46 Uhr – Besonders wichtige Aktualisierung 20 !!

Aktualisiert 24. März (20)20, 14:42 – Besonders wichtige Aktualisierung 18 !!

Aktualisiert 24. März (20)20, 11:59 Uhr !!

23. März (20)20

Exklusiv: Wir leisten öffentlich bewusst machenden Widerstand – Zum Tag des Staatsstreich des 23. März (20)20 in der apokalyptisch Imperialelitaristisch-Indemnität-kriminell faschistisch, staatsterroristisch zweckentfremdeten BRD – Berichte

Anmerkung: Wird laufend aktualisiert

Aktualisierungen:

1. german-foreign-policy.com – Weigerung Annahme Hilfsangebot

2. Blauer Bote – Wissenschaftler zum Corona-Virus

3. Sputniknews – Hartes vorgehen, Corona-Krise

4. RT Deutsch – Pleitewellen Mittelstand

5. YouTube, Nutzer – Video ZDF, Interview Bill Gates, Impfung, Reduzierung Bevölkerungen

6. Jochen Mitschka, in facebook – Biowaffen

7. Jochen Mitschka, in facebook – Gemeinsame Werte; Folter, Mord verdecken

8. Oskar Lafontaine in facebook – Sanktionen = Massenmord

Anmerkung zu Oskar Lafontaine, Sahra Wagenknecht usw.

Der – wie unter anderem auch einige kapitalbetrügerisch Indemnität-kriminell sich als Parlamentarier (Volksvertreter) vortäuschende Industriellenvertreter des Indemnität-kriminellen Bundestags der ‚Die Linke‘ sowie viele „alternative“ Medienbetreiber in (20)18 – von mir angeschriebene, informierte und um Hilfe gebetene Oskar Lafontaine reagierte – wie alle anderen ebenso – darauf mit nichts; nicht mal eine mitfühlende Antwort kam; rein gar nichts!

So als ob ich gar nicht existieren würde.

Allen ist noch eines gemeinsam: Alle zusammen schweigen verschworen über die Absurdität der aus dem apokalyptischen deutschen Imperialwesen stammenden, bis heute nicht beseitigten, völkerrechtswidrigen, verfassungswidrigen, imperialelitaristisch faschistisch bevormundenden, staatsterroristischen Indemnität im völkerrechtswidrigen, verfassungswidrigen Teil des Artikel 46 GG; Ursache und Grund für die Existenz des apokalyptischen Imperial-Staatsterrorismus des vollkommen unzulässigen deutschen Regime.

9. RT DEUTSCH – Bundesrepublik Deutschland verweigert Hilfsangebot von China

Dazu muss – und das ist in diesem Fall unerlässlich – folgendes korrigiert werden: Nicht die Bundesrepublik Deutschland verweigert dieses Hilfsangebot, sondern das apokalyptisch imperialelitaristisch faschistische, kapitalbetrügerisch Indemnität-kriminell täuschende, despotisch Macht zweckentfremdend staatsterrroristisch Demokratie(n) verhindernde, vollkommen unzulässige deutsche Regime verweigert das Hilfsangebot.

10. anti-spiegel.ru, Hilfsangebote Kuba, China, Russland

11. Norbert Haering – Draghi, Merkel, Schäuble haben Tote in Italien auf dem Gewissen

12. RT Deutsch – Telekom, Bewegungsprofile, Robert-Koch Institut

Anmerkung:

Telekommunikationsunternehmen und Post funktionieren zum Teil als Geheimdienstunternehmen

13. Berlin Journal – Bargeldabschaffung letzter Schritt der Totalkontrolle der Reichen über die Armen.

Anmerkung: Das muss resolut verhindert werden.

14. Stiftung Auswege – Corona keine Rechfertigung für Aussetzung der Freiheitsrechte; WHO kontrolliert von BIg Pharma

15. Blauer Bote -Von wem die Corona-Panik kommt

16. Blauer Bote – Liebe Cirona-Paniker – Sie haben euch dazu gemacht

17. Blauer Bote – Corona-Panik: Medizin-Professoren und weitere Experten üben scharfe Kritik

18. Thomas H. Stütz – Eile ist geboten!

Anmerkung zu der wichtigen Mitteilung von Thomas H. Stütz an uns alle.

Thomas H. Stütz, in facebook – Thomas H. Stütz teilt uns etwas wichtiges mit, woraus sich folgendes erkennen lässt:

EILE IST GEBOTEN, GRÖßTE GEFAHR IST IM VERZUG: JURISTEN, POLIZEI, ALLE ANDEREN BEAMTEN, VOLK; LEUTE WERDET ENDLICH WACH:

Der Indemnität-kriminelle deutsche Bundestag will nun auch offen die Aufhebung der Freiheitsrechte, unter anderem Aufhebung des Grundrechts auf körperliche Unversehrtheit vom Bundesrat beschließen lassen, welcher ebenfalls die Absurdität der imperial-elitarstischen Indemnität genießt; mit diesem erweiterten Staatterrorismus werden weitere unzulässige Schließungen von alternativ berichtenden Internetseiten Verhaftungen, somit Folter und staatlicher Mord – nun jedoch auch noch massenweise – gegen Regimegegner ermöglicht; in drei Tagen!

19. Die Zukunft – »Demokratie beruht darauf, dass der Bürger dem Staat misstraut«

20. Carlos de Santos – Christine Lagarde

Vorab sei noch hingewiesen auf meinen gestrigen Beitrag und weitere in den den vergangenen Wochen von mir veröffentlichten Beiträge:

Zum 23. März – imperial-nazifaschistisch staatsterroristische Verhinderung von Demokratie; Ermächtigung: ‘Keine Ansammlungen von mehr als zwei Personen: Bund und Länder einigen sich auf Kontaktverbot’, (sputniknews.com)

http://www.freudenschaft.net/22/03/2020/1309/

ZUR ALLGEMEIN BEWUSST MACHENDEN ERINNERUNG – 23. MÄRZ 1933: ERMÄCHTIGUNGSGESETZ

http://www.freudenschaft.net/22/03/2020/zur-allgemein-bewusst-machenden-erinnerung-23-maerz-1933-ermaechtigungsgesetz/

Exklusiv: Wir leisten öffentlich bewusst machenden Widerstand – Zum Tag des Staatsstreich des 23. März (20)20 in der apokalyptisch Imperialelitaristisch-Indemnität-kriminell faschistisch, staatsterroristisch zweckentfremdeten BRD – Berichte weiterlesen

Global Times, China: US media should turn to Pompeo for justice

18. März (20)20 (Global Times Beitrag: ’18‘ März (20)20, ’23‘:’13‘ Uhr)

Ideologisch induziert bedingt  Denkfähigkeit selbst beschränkende apokalyptische westliche Imperialelitaristen meinen, sie seien was besonderes, seien mächtiger und ‚berechrichtigter‘ und wollen für diese Voll-Paranoia auch noch „respektiert“ werden; zumindest im Westen; weil im Osten ist das gänzlich unmöglich, was den akalyptischen westlichen imperialelitaristisch faschistisch despotischen Staatsterroristen auch vollkommen klar ist: Deren ‚Show‘ (völkerrechtswidriges Propaganda-Spektakel) betreiben die allein für uns im Westen… als ob die nicht imperialistische, sondern internationalistische und deshalb nicht vollkapitalistische, sondern teilkapitalistische VR (Volksrepublik) China hinterblieben gehaltene Idioten-Nation sein würde; das ist – im Gegensatz zu den apokalyptisch imperialelitaristisch faschistisch, kapitalbetrügerisch kriminell täuschend Demokratie(n) verhindernden, staatsterroristischen, despotisch fehlgesteuerten westlichen Imperien – eine sich selbst regierende Nation…

Was bitte soll an industriell, politisch, juristisch und Mainstream-medial apokalyptisch imperialelitaristisch faschistisch kriminell-tyrannisch, somit despotisch staatsterroristischen westlichen Zweckentfremdungen der Macht, an staatsterroristischer Einschüchterung und Unterdrückung ‚respektwürdig‘ und nicht entsprechend korrigierbar sein?!

Der Westen ist die wesentlich kleinere und am Ende ihrer Möglichkeiten angelangte ‚Großmacht‘ und das liegt an dem durchweg arroganten & hochmütigen Charakter der westlichen ‚Großmächtigen‘.

_________

US media should turn to Pompeo for justice

Source:Global Times Published: 2020/3/18 23:13:40
 
The conflict between China and the US over the expulsion of each other’s journalists is intensifying, which is regrettable. This can be seen as a variation of the struggle between diplomats in the Cold War era. The tension was clearly triggered by the US.
After Beijing on Wednesday morning set reciprocal restrictive measures on some mainstream US media outlets, US Secretary of State Mike Pompeo was quick to label China’s defensive moves as „foreclosing the world’s ability to conduct the free press operations.“ He said China’s actions against US measures restricting Chinese media agencies are not „apples to apples.“ His distortion was expected.

Disappointingly, the targeted US media outlets by China also voiced their protest from the perspective of China’s „suppression of press freedom,“ instead of calling for the cooling-down of tensions between the two countries and avoiding a strategic rivalry from extending to the media sphere from a neutral perspective. How could these US media stoop as low as US politicians like Pompeo?

What does expelling each other’s reporters have to do with freedom of the press? If Washington did not cap the number of Chinese reporters early this month, which resulted in a number of Chinese journalists being expelled from the US, would Beijing take action against certain US media personnel?

China and the US have different political systems, and the role the media plays in the two societies is not the same. 

But these differences had never produced effects on both countries‘ media outlets that have sent resident agencies to the other side. China and the US have never agreed on the concept of journalism, but why didn’t the two countries expel each other’s reporters in the past?

Several US media outlets have protested against China’s new move. Their statements are nothing different from what Pompeo had said. Are they truly misled by the secretary of state, or are they pretending to be naive?

If those US media want justice, they should turn to Pompeo. China does not wish to see any continuation of mutual expulsions of journalists between China and the US, but if the US carries out further retaliation against China by expelling more Chinese journalists, China will not concede. 

US media should stop endorsing unreasonable behaviors of its government, as if this is really a battle to safeguard so-called freedom of the press. Conflicts between Beijing and Washington have been escalating over the past two years. If this does not stem from US determination to crash the emergence of China, what else could it be?

No matter how deeply the US is engaged in its tricks, China will not be affected at all. The US politicians‘ double standard has apparently infected some media workers. 

They are strict with others but lenient toward themselves. They regard provoking China as an important skill. However, what they have done can hardly affect Chinese society. Perhaps US politics needs such a show.

China will not fall into the US‘ logic trap and argue with it. Since China and the US cannot talk sense to each other, they will have to act against each other. The US should not make trouble for Chinese journalists anymore, otherwise all those troubles will happen to the US journalists in China. We do not want the China-US conflict to develop in this way, but we guess it will be as simple as that.

N24: „EU entsetzt über Brexit“ – Meine Wenigkeit: ‚Gute Stunden, sonniger Tag für die Welt‘

(Aufgrund der Relevanz der derzeitigen Weltsituation, die sich als Beginn eines epochalen Umbruchs/Wandels zeigt, wurde dieser Beitrag mehrfach über einen längeren Zeitraum aktualisiert: 25./26./27./28./29./30. Juni 16/01./02./03./04./05./06./08./09./10./17./19./24 Juli 16/09. August 16)

Mit EU meint der (derzeitiges) US-Regime-freundliche Sender N24 die weltimperialistisch mit-terrorisierenden Regimes der Staaten der EU.

Die Bevölkerungen an sich sind nicht ‚entsetzt‚ sondern aus gutem Grund unumgänglich, aber nicht unbehebbar gespalten.

Europa ist nicht ‚geschockt‚ sondern die Menschheit jubelt.

Europa wurde nicht ‚ins Mark‚ getroffen sondern das durch die weltimperialistisch terrorisierenden (Massenmorde und Flüchtlinge produzierende) Regimes getroffene Mark der Menschheit hat durch den Brexit einen Gesundungsschub erfahren.

In diesem Zusammenhang kann übrigens die Frage gestellt werden, N24: „EU entsetzt über Brexit“ – Meine Wenigkeit: ‚Gute Stunden, sonniger Tag für die Welt‘ weiterlesen