Welt-imperialistischer Teil des tiefen Staates der USA: Ziehen Sie sich und Ihre obsolete NATO zurück aus Eurasien

Mit der Bitte um umfangreiche Weiterverbreitung; Bedingung: Text darf nicht verändert werden.

Welt-imperialistischer Teil des tiefen Staates der USA: Ziehen Sie sich und Ihre obsolete NATO zurück aus Eurasien

Welt-imperialistischer Teil des tiefen Staates der USA: Ziehen Sie ihre Atomwaffen ab aus Westeuropa in Ihr eigenes Territorium damit Eurasien zur Ruhe kommen kann und damit die polypolare Menschheit eine koexistent friedliche Konföderation werden kann, denn erstens ist Unipolarität aufgrund der universell bipolar Materie austauschenden multipolar-polypolaren Struktur physisch bedingt unmöglich und somit ist Durchsetzung des Welt-Imperialismus ein auf menschlichem Irrtum des auf Religion-Ideologie des Monotheismus basierend induzierter Wahn und zweitens ist es im Atomwaffenzeitalter akut selbstgefährdend dies zu ignorieren.

Wenn Sie weiterhin glauben sollten Sie würden ungeschoren davon kommen können mit Ihrem Versuch Ihrer groß angelegten false-flag-operation Europa (EU und Russische Föderation) in einen Atomkrieg zu manövrieren, weil Sie wähnen “einzig unverzichtbar” zu sein, dann irren Sie fatal, denn tatsächlich ist es so, dass Sie dann einzig verzichtbar sind.

B61-Test: USA rüsten sich für „begrenzten Atomkrieg“ in Europa – Experte https://de.sputniknews.com/politik/20170829317225792-usa-wappnen-sich-fuer-lokalen-atomkrieg-gegen-russland/

Anmerkung: Bin zwar gut begründet Religionsideologiefrei – das ist Menschenrecht, obschon bereits der gesunde Menschenverstand sagt, dass niemand gezwungen werden darf eine Religionsideologie anzuerkennen oder Konfession anzunehmen und deswegen auch nicht benachteigt werden darf – aber ich hab natürlich kein Problem damit, wenn jemand gläubig ist und die moralisch ethischen guten Bestandteile einer Religionsideologie lebt, was wie gesagt auch ohne Religionsideologie geht.

Aber ganz sicher bin ich Gegner von Welt-Imperialisms, vom überdimensionierten, kriegssüchtigen US-Militärindustriekomplex und somit vom zur Erzeugung von Hass fremdeinmischenden Missbrauch der Religionsideologien als Terrorwaffe, zur Konstruktion für Kriegvorwände.

‘Universum’ ist exakt der falsche Begriff. 

Eigentlich muss es heißen: Polyversum.

Siehe auch mein Beitrag: Die Teilungen der Welt http://www.freudenschaft.net/23/08/2017/die-teilungen-der-welt/

Wuppertal 31. August 17, im Namen der polypolaren Menschheit für Weltfrieden, Andreas Johannes Albertus Berchtold (Knittel)

Die Botschaft des Films: Valerian – Die Stadt der tausend Planeten

Aktualisiert 27. August 17, 12:46 Uhr

Anmerkung mit diesem Betrag geht es natürlich nicht nur um Völkermord sondern um das Verbrechen des Angriffskriegs schlechthin und der Beteiligung daran.

Mit Spannung hatte ich diesen Film erwartet und dann soeben angeschaut.

Filme von Luc Besson schaue ich nicht wegen der Bilder sondern um die jeweilige höhere Botschaft zu ermitteln.

Wir alle kennen die höhere Botschaft dieses neuen Films, sie steckt in uns allen drin; sie ist Teil der Natur des Menschen die nur durch Imperialismus unterdrückt wird; wir alle wünschen uns die Umsetzung der Botschaft:

Die wenigen überlebenden eines militärisch ermordeteten Volkes sagen zu dem militärischen Oberbefehlshaber der diesen Völkermord befahl, dass sie ihm vergeben wollen, wenn er korrigiert, also sie nicht auch noch ermordet sondern ihnen hilft statt Wiederholung, Fortsetzung des Fehlers zu begehen, was Humanität wäre; Liebe zum Menschen an sich, was höher stehen muss als Zwecke imperialistischer Militärindustriekomplexe.

Sie sagen zu ihm:

Schließen Sie mit Ihrer Vergangenheit ab – sonst haben Sie keine Zukunft.’

Unterstützt werden sie dabei von einem Polizei-Pärchen.

Der militärischen Oberbefehl habende Völkermörder nutzt diese Chance nicht sondern ignoriert dies und erteilt den Befehl alle Überlebenden zu eliminieren – die militärische untergebene Kommandoführung leistet Widerstand und verweigert die Ausführung des erweiterten kriminellen Befehls und verhaftet den Oberbefehlshaber.

Nachtrag am 27. August 17

Angesichts der Tatsache, dass Merkel eine Marionette des vorgebenden imperialistischen tiefen Staates der BRD ist, ist Merkel im BRD-Rahmen nicht führende planende Hauptäterin, aber Mittäterin:

Syrien: Angela Merkel beteiligt sich am obersten internationalen Verbrechen eines Angriffskrieges https://deutsch.rt.com/meinung/49360-syrien-angela-merkel-beteiligt-sich/

Auszug:

“Kritische Bürger fragen, wie es sei kann, dass 72 Jahre nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges und der nach den Nürnberger Prozessen von 1946 entstandenen Welt- und Rechtsordnung Bundeskanzlerin Merkel zusammen mit der britischen nicht-gewählten Premierministerin Theresa May in einem einzigen Telefonat mit dem amerikanischen Präsidenten Donald Trump deren Errungenschaften über Bord geworfen hat. Merkel und May haben die Lehren der Nürnberger Prozesse und das Blut von Millionen von Menschen verraten, die ihr Leben lassen mussten, damit diese Lehren in Nürnberg überhaupt erst gezogen werden konnten: die Lehre von Aggressionskriegen, wie sie Nazideutschland in Europa durchgeführt hatte.

Die Ächtung der Aggressionskriege

Während der Sitzung des Völkerbundes am 24. September 1927 haben alle teilnehmenden Delegationen einstimmig eine Deklaration zur Wahrung des internationalen Friedens verabschiedet:

    In Anerkennung der Solidarität, die die Gemeinschaft der Nationen vereint, inspiriert vom festen Wunsch zur Wahrung des allgemeinen Friedens, sind [wir] überzeugt, dass ein Aggressionskrieg niemals als Mittel zur Beendigung von internationalen Disputen dienen kann, und ist [deshalb] in der Konsequenz ein internationales Verbrechen…

Selbst im Rahmen der 6. Pan-Amerikanischen Konferenz in Havanna/Kuba von 1928 haben alle 21 teilnehmenden amerikanischen Republiken einstimmig folgende Resolution verabschiedet:

    [Ein] Aggressionskrieg stellt ein internationales Verbrechen gegen die menschliche Spezies dar.

Das Nürnberger Tribunal hat in weiterer Folge auch klar definiert, was ein Aggressionskrieg ist und als was ein solcher einzustufen ist:

    Krieg ist grundsätzlich eine böse Sache. Dessen Konsequenzen sind nicht nur auf die kriegführenden Staaten begrenzt, sondern betreffen die ganze Welt. Deshalb ist der Beginn eines Aggressionskrieges nicht nur ein internationales Verbrechen; es ist das höchste internationale Verbrechen, dass sich nur darin von anderen Kriegsverbrechen unterscheidet, als dass es das akkumulierte Böse von allen anderen in sich vereint.

Zusätzlich wurde in Nürnberg festgelegt, dass nicht nur jene Staaten oder Personen, die einen Aggressionskriegs planen und ausführen, des obersten Verbrechens für schuldig befunden werden sollen, sondern auch jene, die “an dem gemeinsamen Plan oder [der] Verschwörung zur Erreichung der Ziele des Aggressionskrieges teilnehmen”.”

Bei all dem nicht vergessen sondern stets im Bewusstsein halten, dass die SPD auf der gleichen Linie wie CDU ist.

Siehe auch:

Ich überlege gerade, ob das vom Imperialismus geleitete deutsche Regime nicht doch vom Volk gestürzt werden muss, sehen Sie selbst: ‘Angekommen in alter Tradition: Berliner Auswärtiges Amt macht ukrainischen Nazi-Gruß salonfähig’ http://www.freudenschaft.net/25/08/2017/ich-ueberlege-gerade-ob-das-vom-imperialismus-geleitete-deutsche-regime-nicht-doch-vom-volk-gestuerzt-werden-muss-sehen-sie-selbst-angekommen-in-alter-tradition-berliner-auswaertiges-amt-macht-u/

Ich überlege gerade, ob das vom Imperialismus geleitete deutsche Regime nicht doch vom Volk gestürzt werden muss, sehen Sie selbst: ‘Angekommen in alter Tradition: Berliner Auswärtiges Amt macht ukrainischen Nazi-Gruß salonfähig’

Aktualisiert 25./27. August 17, 12:47 Uhr

Ich überlege gerade, ob das vom Imperialismus geleitete deutsche Regime nicht doch vom Volk gestürzt werden muss, sehen Sie selbst: ‘Angekommen in alter Tradition: Berliner Auswärtiges Amt macht ukrainischen Nazi-Gruß salonfähig’

Sehen Sie sich das im nachfolgenden Beitrag enthaltenen Video an und vergessen Sie nicht, dass USA den massenmörderischen Putsch mit fünf Milliarden faulen US-Dollars organisiert hat und dass das deutsche Regime den Putsch, nämlich das danach illegitim folgende ukrainische Nazi-Terror-Kriegs-Regime unterstützt hat – des alles wird vom deutschen Regime “demokratisch” genannt (!) – dann werden Sie verstehen, weshalb ich diese Überlegung habe:

Angekommen in alter Tradition: Berliner Auswärtiges Amt macht ukrainischen Nazi-Gruß salonfähig https://deutsch.rt.com/europa/56271-angekommen-berlin-macht-nazistischen-gruss-salonf%C3%A4hig/

Am 24. August gratulierte das Auswärtige Amt der Ukraine via Twitter zum Tag der Unabhängigkeit. Auch begrüßte man die vereinbarte Waffenrufe zum Beginn des Schuljahres. Die schönen Worte krönten die Diplomaten mit der Nationalisten-Parole “Slawa Ukraini”.

Westliche Politiker verwenden zunehmend diesen Slogan, um der eigenen Unterstützung für das junge Mitglied in der demokratischen Familie zivilisierter Völkern Ausdruck zu verleihen und freundliche Wärme in Richtung Kiew auszustrahlen. Offenbar rangiert dieser aus ihrer Sicht in der gleichen Spielklasse wie etwa “Viva la France”. Was, so fragen sie sich, kann daran verwerflich sein?

Eben, nichts. Was tut man nicht, um Freunden Freude zu bereiten? Ein tolles Land zu rühmen, ist immer angenehm. Doch seit Jahren kursieren im Netz auch Gerüchte, wonach die Parole “Ruhm der Ukraine” auch etwas mit Nazis zu tun hätte. Mehrere Twitter-Nutzer fragten:

    Ist das nicht ein Gruß ukrainischer Neonazis?

    Ist Slawa Ukraini nicht ein Gruß von ukrainischen Neonazis?
    — Seb (@Kampf_Kaefer) August 24, 2017

    Herr Gabriel, noch dümmeres konnten Sie wohl nicht tweetern. Slawa ukraini ist ein Gruß der Nazis in der Ukraine.
    — Alex Bernhardt (@AlexB7734) August 24, 2017

    Slawa Ukraini? Zum Glück ist das AA nicht für Kampf gegen Rechts zuständig. Schade natürlich, dass es die deutsche Außenpolitik verantwortet
    — Karsten Packeiser (@KaPackeiser) August 24, 2017

    Slava Ukraini! Hmm..ist es ein offentl.Bekenntniss für #Nazi Ukraine? Oder einfach ungebildet?Machen Sie weiter wo andere 2 aufgehört haben? pic.twitter.com/tIuOrzPvx6
    — Lena Sakura (@LenaSakuraBlume) August 25, 2017

Sicherlich alles Trolle aus Sankt Petersburg, also uninteressant. Dennoch haben wir uns die Sache genauer angeschaut. Und was sehen wir da? Im Internet findet man nicht wenige Darstellungen, die eine ähnliche Geschichte erzählen.

Die ersten Versuche, den Gruß “Slawa Ukraini” als Begrüßung unter Gleichgesinnten zu installieren, gehen auf einige Rebellenformationen während des Bürgerkrieges 1917 bis 1921 zurück, als die zahlreichen zersplitterten Truppen der Nationalisten die Bolschewiki, die Weißgardisten oder die Anarchisten bekämpften. So war die Begrüßung unter den Mitgliedern der so genannten Steppen-Division geläufig. Auf die Begrüßung “Slawa Ukraini” erwiderte man “Ukraine Slawa”.

Der Propagandaportal Euromaidanpress betont diesen Umstand, nämlich dass der Gruß noch vor der Nazi-Zeit entstanden war. Aber auch dieses Medium kann nicht leugnen, dass sich dessen Verbreitung und obligatorische Nutzung kurz vor dem und während des Zweiten Weltkrieges bei der Organisation der Ukrainischen Nationalisten (OUN) von Stepan Bandera und der Ukrainischen Aufstandsarmee (UPA) von Roman Schuchewitsch etablierten. Von da an sagte man “Gerojam Slawa” (Ruhm den Helden) als Erwiderung.

Ich überlege gerade, ob das vom Imperialismus geleitete deutsche Regime nicht doch vom Volk gestürzt werden muss, sehen Sie selbst: ‘Angekommen in alter Tradition: Berliner Auswärtiges Amt macht ukrainischen Nazi-Gruß salonfähig’ weiterlesen

Angeblich ‘fordert’ Martin Schulz kurz vor der Wahl den Abzug der US-Atomwaffen aus BRD

Aktualisiert 25. /27. August 17, 12:49 Uhr

(toc)

Angeblich ‘fordert’ Martin Schulz kurz vor der Wahl den Abzug der US-Atomwaffen aus BRD

Solange Kanzlerin und Außenminister das nicht fordern bringt die angebliche ‘Forderung’ nix, das wissen wir.

Martin Schulz ist Vertreter der Transatlantiker und des imperialistischen tiefen Staates der BRD und will also bloß kurz vor der Wahl dem Imperialsmus Wahlhilfe leisten, bloß dafür sorgen, dass die Imperialismusvertreter weiter gewählt werden, also dass das Volk wählen geht, damit die Imperialisten weiter ‘demokratisch legitimiert’ seien.

Martin Schulz hat nicht mal einen Regierungsposten inne: wir wissen also, dass dessen angebliche ‘Forderung’ nach Abzug der Atomwaffen nichts mit der Marionetten-Regierung (des imperialistischen tiefen Staates der BRD) zu tun hat! – falls doch, soll Martin Schulz uns das Gegenteil beweisen indem dessen Außenmiminster (nicht von mir gewählt, für den Moment aufgrund dessen Russlandfeindlichkeit nicht meiner), der seiner ‘Partei’ angehörig ist, schon jetzt (!) dasselbe FORDERT, mit Betonung also auf: FORDERT. Dessen Bundespräsident (von mir nicht gewählt und aufgrund dessen Russlandfeindlichkeit für den Moment nicht meiner) könnte schon jetzt dasselbe tun.

‘Sich dafür stark machen’ und ‘FORDERN’ sind dann nämlich auch zwei verschiedene Dinge; auf Worttricks fallen wir nicht mehr rein; ersteres ist KEINE FORDERUNG.

Angeblich ‘fordert’ Martin Schulz kurz vor der Wahl den Abzug der US-Atomwaffen aus BRD weiterlesen

Die Teilungen der Welt

Anmerkung: Dieser Beitrag kann runtergeladen werden als PDF: Die_Teilungen_der_Welt__PDF_Version

Die Teilungen der Welt

Die nicht mehr existierenden Planeten Nibiru und Tiamat und warum die US-NASA und US-Kanada-Südafrika-Elon Musk der Menschheit den Schwindel einzutrichtern versuchen Mars könne dauerhaft bewohnbar gemacht werden; was dahinter steckt.

Einleitende Anmerkung

Was Sie jetzt lesen werden das haben Sie so noch nicht gelesen, das gibt es so nirgendwo auf der Welt, versprochen. Das hab ich nämlich gerade aus meinem Gehirn heraus verfasst, natürlich nicht den nachfolgend eingelassenen Artikel meinend, der mich nun dazu bewog diesen speziellen Beitrag zu verfassen:

Die Teilungen der Welt weiterlesen

Aufgepasst: Augenöffner: Entscheidet das Bundesverfassungsgericht inzwischen offen nicht mehr unanbhängig national sondern politisch angewiesen in Abhängigkeit von einer die imperialistische EU politisch unterstützenden EU-Gerichtsinstitution?

Eine imperialistische Entscheidung des Bundesverfassungsgericht gegen den klagenden nationalen Volkswillen in dieser für alle beteiligte offensichtlichen imperialistischen Betrugssache – die EZB wurde zur Durchsetzung des EU-Imperialismus  undemokratisch eingerichtet und unterliegt auch keiner demokratischen Kontrolle – wird durch den dadurch entstehenden imperialistischen Druck die nationalen Widerstände der Nationen der EU vergrößern, denn es profitieren die wirtschaftsstärksten Nationen, weil den wirtschaftsschwachen Nationen durch diese von den imperialistisch korrumpierenden Kreditggebern Armutsvergrößerung (Sozialabbau, so genannte “Sparmaßnahmen”) vorgehenden Kreditvergaben vorgeschrieben wird, wobei aufgrund Wirtschaftsschwäche der Kreditnehmernicht die Kredite abgezahlt werden sondern die ebenfalls aus nichts hergestellten und somit aufgezwungenen Zinsen: Mit dieses imperialistischen Betrugsgeld werden also vier imperialistische Hauptziele verfolgt:

Aufgepasst: Augenöffner: Entscheidet das Bundesverfassungsgericht inzwischen offen nicht mehr unanbhängig national sondern politisch angewiesen in Abhängigkeit von einer die imperialistische EU politisch unterstützenden EU-Gerichtsinstitution? weiterlesen

Epedemie des Imperialismus: Das wahre Gesicht des Demokratie vernichtenden Imperialismus auch im Fall Jemen besonders deutlich: Brutalste Inhumanität

Die Epedemie des Imperialismus: Das wahre Gesicht des Demokratie vernichtenden Imperialismus wird auch im Fall Jemen besonders deutlich: Brutalste Inhumanität; Unterstützung statt Minimierung (!) und damit Verlängerung statt Verkürzung (!) des Krieges in Jemen durch westliche Imperialisten.

Epedemie des Imperialismus: Das wahre Gesicht des Demokratie vernichtenden Imperialismus auch im Fall Jemen besonders deutlich: Brutalste Inhumanität weiterlesen

Kurzanalyse: US-Welt-Imperialismus im Rückzug

Aktualisiert 20./21. August 17, 18:06 Uhr

Das US-Imperium befindet sich im Rückzug; es wird auch da keine Ausnahme geben; der universellen multipolaren Struktur gemäß nicht anders möglich kann auch im Atomwaffenzeitalter in der durch Welt-Imperialismus gefährdeten polypolaren Menschheit Welt-Imperialismus nicht bestehen.

Die aus abgesägtem und verlorenen Posten (Martin Schulz) angedeutete Wiederherstellung des angeschlagenen transatlantischen Bündnis ist solange obsolet, solange das den eurasischen Kontinent an seiner natürlichen Entwicklung hindernde US-Militär und die US-Atomwaffen im eurasischen Kontinent stationiert sind und die obsolete US-NATO existiert.

Die – zwecks Versuchs der Beseitigung des die US-Wirtschaft zwar schwächenden US-Rivalen, imperialistische wirtschaftstarke EU; allerdings ist der US-Militärindustriekomplex extrem überdimensioniert und viel zu teuer, sowie ebenso die US-Schuldenpolitik – vom Welt-imperialistischen Teil des tiefen Staates der USA großangelegte false-flag-operation gegen Russland, also der propagandistisch manipulative Versuch des Welt-imperialistischen Teil des tiefen Staates der USA, nämlich Europa in einen Westeuropa vernichtenden Krieg mit dem unbesiegbaren Russland zu manövrieren, ist bereits seit meiner Analyse vom 27. Mai 17 vollständig entlarvt.

Insgesamt betrachtend lässt sich konstatieren, dass die EU sich inzwischen in der Weise zu entwickeln versucht, die Wiederherstellung der angeschlagenen transatlantischen Achse daher bis auf weiteres als zweitrangig betrachten und sogar als obsolet behandeln zu können, wenn aufgrund seines selbst induzierten, somit selbst verschuldeten Welt-imperialistischen Wahnes des Welt-imperialistischen Teil des tiefen Staates der USA nicht dazu übergegangen werden sollte die den energetischen Austausch, die Wirtschaft und Sicherheit des eurasischen Kontinent massiv erpresserisch bedrohende US-Atomwaffengefahr aus Eurasien zu entfernen.

Ob und wie die – bislang als Mitglied der UNO Welt-imperialistisch ideologischen Krieg auch gegen die UNO betreibenden – USA nach ihren Terrorismus erzeugenden völkerrechtswidrigen Plünderungskriegen gegen kleine, nicht imperialistische Nationen in ihre Bestandteile zerfallen kann, das wird sich zeigen; vermutet werden kann – weil die Plünderungskriege des Welt-imperialistischen Teil des tiefen Staates der USA gegen kleine, nicht imperialistische Nationen vom polypolaren UN-Sicherheitsrat blockiert werden und vom Welt-Imperialismus zum Imperialismus umschlagenden Teil des tiefen Staat der USA ins innere gekehrt werden könnten und dann deshalb zunächst in ihre Einzelstaaten zerfallen würde um dann nach innerem Krieg dann eine Föderation zu bilden; mit anderen Worten und im Klartext: Die aufgrund der naturgemäß nicht anders möglichen Zurückdrängung des US-Welt-Imperialismus dann vermutlich zunächst uneinsichtig in Imperialismus umschlagende Betriebsweise der USA würde zu US-internen Krieg führen, wenn USA nicht zuvor in eine wirkliche Föderation gewandelt werden sollte.

Diese kurze Analyse, Prognose und Empfehlung berücksichtigend könnte gemutmaßt werden, dass die internationale Gemeinschaft in der nächsten Legislaturperiode der BRD mit einer unerwartet angenehmen Wendung der EU überrascht werden könnte.

Nachtrag 21. August 17:

Unabhängig davon, um ‘welche’ christliche Konfession es sich handelt – welche davon ist denn nun nach Auffassung der EU die christliche für den Raum der EU: die katholische oder die evangelische?  beide übrigens römisch – und mal ungeachtet der Tatsache, dass außerhalb der EU orthodoxes, somit nicht römisch okkupiertes sondern ursprüngliches Christentum existiert – und also auch ungeachtet dessen, dass ich religionsideologiefrei und ebenso natürlich parteilos bin: Vatikan bestätigt dennoch zwei meiner gewichtigsten Sichten, die eigentlich bar, fernab (‘beyond’) und vor jeglicher Ideologie, nämlich rein humanitär schon existieren, schon dem gesunden Menschenverstand innewohnen:

Vatikan: Russland und der Westen müssen sich zur Terrorbekämpfung vereinen https://de.sputniknews.com/politik/20170820317097083-vatikan-russland-westen-terrorbekaempfung/

Auszug:

Die Weltmächte müssen die Notwendigkeit der Zusammenarbeit begreifen und gemeinsam gegen den internationalen Terrorismus kämpfen. Das sagte der vatikanische Kardinalstaatssekretär Pietro Parolin im Vorfeld seines Russlandbesuchs.

„Nur wenn die führenden Weltmächte die Zusammenarbeit für das gemeinsame Gut als die wichtigste Wertigkeit anerkennen, die man anstreben soll, erst dann können weitere Bündnisse in Kraft treten, darunter auch gegen das Böse des radikalen Terrorismus“, so der Kardinalstaatssekretär.

Er kommentierte den Vorschlag Moskaus, eine gemeinsame Anti-Terror-Front mit dem Westen zu bilden. Man brauche Verständigung und „ein freimütiges Streben zum Guten“.

Parolin wies auf eine allgemeine „Verschlechterung des Klimas in den internationalen Beziehungen“ hin, weswegen Russland im Westen als ein Gegner betrachtet und dargestellt werde.”

„Der Heilige Stuhl wiederholt unermüdlich: Eine gegenseitige Beachtung und ein aufrichtiger Dialog zwischen den Staaten müssen über den Interessen eines einzelnen Landes stehen“.

Siehe auch:

„Macht tarnt sich“ – Politologe warnt vor aktuellen Gefahren für Demokratie https://de.sputniknews.com/politik/20170821317108533-aktuelle-gefahren-fuer-demokratie-politologe/

„Europa muss seine Identität überdenken“ https://de.sputniknews.com/zeitungen/20170821317105513-migranten-terrorismus-gefahr-fuer-europa/

Eine Wende im Denken und in der inneren Haltung – Ein Ausblick für Deutschland https://de.sputniknews.com/kommentare/20170817317060923-bundestagswahlen-bringen-keine-wende-nach-deutschland-kj-mueller-kommentar/

Warum stellen Imperialisten nicht imperialistische Nationen als “Gefahr” vor, warum bedrohen und überfallen Imperialisten ständig nicht imperialistische Nationen?

Aktualisiert 18. August 17

Hinweis:

Um zusammengehörige Dinge übersichtlich zusammenzuhalten wurde dieser Beitrag zusammengelegt mit dem Beitrag vom 16. August 17:

Zur Propaganda und Drohungen des Demokratie vernichtenden Welt-imperialistischen Teils des Tiefen Staates der USA gegen die nicht imperialistischen DVRK und Venezuela und die Verantwortung der Bundesregierung und der EU dazu
http://www.freudenschaft.net/16/08/2017/zur-propaganda-und-drohungen-des-demokratie-vernichtenden-welt-imperialistischen-teils-des-tiefen-staates-der-usa-gegen-die-nicht-imperialistischen-dvrk-und-venezuela-und-die-verantwortung-der-bundesr/

 

Zur Propaganda und Drohungen des Demokratie vernichtenden Welt-imperialistischen Teils des tiefen Staates der USA gegen die nicht imperialistischen DVRK und Venezuela und die Verantwortung der Bundesregierung und der EU dazu

Aktualisiert 16./18. August 17, 18:08 Uhr

DVRK

Imperialistische paranoide Schizophrenie und die Bedeutung der nicht imperialistischen DVRK für die Menschheit

Paranoide Schizophrenie kann nur aufgelöst werden, indem sie nämlich bewusst gemacht wird, also zuerst von extern und somit dann folglich möglich intern: Die schützenswerte Bedeutung, der Wert der tatsächlich friedlichen, nicht imperialistischen und somit unverzichtbaren, charakterlich, mental stark verteidigenden DVRK für die Menschheit:

Im imperialistisch diktatorischen Westen wurde oft verbreitet, dass aufgrund der stets als “diktatorisches Regime” titulierten Regierung der Demokratischen Volksrepublik Korea in der DVRK Hungersnot herrsche, allerdings ohne die wikliche Ursache  zu nennen, weil nämlich dieses friedliche Volk die Völkerechte ernst nehmend durchsetzend sich vom Imperialismus nicht einnehmen lassen zu müssen, sich dem Imperialismus nicht unterwerfen zu müssen und das Völkerrecht wahrnimmt sich gegen die seit Jahrzehnten betriebenen die Existenz der DVRK massiv gefährdenden imperialistischen (Be)Drohungen entsprechend zu verteidigen, welche nämlich mit beschränkenden Resolutionen und Sanktionen stranguliert wird, die durch die inoffizielle Hilfe Chinas aber gemildert wird und zudem wurde im Westen stets die sich seit Jahrzehnten schlichtweg und simpel – nämlich ganz klar entsprechend – gegen aggressiv-provokative imperialistische Bedrohungen des Völkerrechts verteidigende friedliche, nicht imperialistische DVRK fälschend zum provokativen Aggressor verklärt; in einer vom imperialistischen Westen ausgehend zunehmend apokalyptisch gestalteten Welt, an dessen imperialistisch untwerfenden und apokalyptischen Betrieb die nicht imperialistische DVRK sich nämlich verständlicherweise ganz einfach nicht beteiligen will und angesichts der Tatsache, dass der zerstörerische Imperialismus der westlichen tiefen Staaten inzwischen auch offen und erfolgreich zunehmend zurückgedrängt wird, kristallisiert sich die schützenswerte Bedeutung, der Wert der tatsächlich friedlichen, nicht imperialistischen und somit unverzichtbaren, charakterlich, mental starken DVRK für die Menschheit heraus, die ganz sicher nicht beunruhigt sein würde, wenn sie nicht imperialistisch erpresserisch bedroht und stranguliert werden würde sondern ganz einfach in Ruhe gelassen werden würde: Zur Propaganda und Drohungen des Demokratie vernichtenden Welt-imperialistischen Teils des tiefen Staates der USA gegen die nicht imperialistischen DVRK und Venezuela und die Verantwortung der Bundesregierung und der EU dazu weiterlesen

Gegen klimatische und militärische Apokalypse – Für eine gesunde Erde und zufriedene Menschheit