Schlagwort-Archiv: Journaille

G20: Polizei tritt aggressiv-provokativ Grundrecht verletzend auf – angeblich Linksautonome Extremisten antworten gewalttätig. Polizei treibt damit den vom tiefen Staat der (Welt-)imperialistisch vergewaltigten BRD gewünschten Faschismus voran, denn Polizei handelt natürlich nicht eigenmächtig aggressiv rechtswidrig provokativ sondern politisch angwiesen

Aktualisiert 08./10./11./12. Juli 17, 01:28 Uhr

Internationaler Protest in der von imperialistischen tiefen Staaten imperialistisch gewaltigten Nation der BRD gegen imperialistischen Globalismus

Vorab ein relevantes Vorwort:

Es kann bezweifelt werden, dass es sich nur um Linksautonome Extremisten handeln würde; es muss vielmehr davon ausgegangen werden, dass sich um Menschen aller parteipolitischer Coleur handelt die sich daran beteiligen, die allesamt gemeinsam gegen den völkerrechtswidrigen, kriminellen, terrorisierenden, manipulierenden imperialistischen Globalismus demonstrieren, protestieren; nur wird dies in der imperialistischen westlichen Journaille natürlich nicht bewusst gemacht sondern Bewusstseinslücken lassend ganz einfach nicht erwähnt.

Live aus Hamburg: G20-Proteste am letzten Tag des Gipfels
https://deutsch.rt.com/live/53786-live-aus-hamburg-g20-proteste/

Ein internationaler Demonstrationszug ist in Hamburg zusammengekommen, um gegen den G20-Gipfel zu demonstrieren. Die Polizei kündigte nach den Ausschreitungen der letzten Tage noch nie dagewesene Sicherheitsmaßnahmen in der Stadt an.

Und zunächst einige weitere belichtende Artikel dazu, darunter dann mein Kommentar dazu:

G20: Polizei tritt aggressiv-provokativ Grundrecht verletzend auf – angeblich Linksautonome Extremisten antworten gewalttätig. Polizei treibt damit den vom tiefen Staat der (Welt-)imperialistisch vergewaltigten BRD gewünschten Faschismus voran, denn Polizei handelt natürlich nicht eigenmächtig aggressiv rechtswidrig provokativ sondern politisch angwiesen weiterlesen

Staatsgewalten mit enormen Glaubwürdigkeitsproblemen: 1. Terrorismus-Sympathie des Amri erzeugte bei GSA ‘kein Anfangsverdacht’ 2. Zwangs-Einführung der so genannten Homo-“Ehe“ ohne Volksentscheid: Was ist die Ursache und was die Lösung?

Aktualisiert 06./09. Juli 17, 00:09 Uhr

1. Staatsgewalten mit enormen Glaubwürdigkeitsproblemen: Terrorismus-Sympathie des Amri erzeugte bei GSA ‘kein Anfangsverdacht': Was ist die Ursache und was die Lösung?

Ein kürzlich im Internet erschienener Satz inspirierte mich nochmal über die Angelegenheit ‘Amri und kein Anfangsverdacht der GSA’ nachzudenken und zu schreiben; es war dieser dazu gefundene Satz:

‘Wer am Ende die mehrfach tödlichen Versäumnisse zu vertreten hat, ist bis heute nicht wirklich geklärt.

(siehe Qpress: Attentäter Anis Amri final nach Tunesien abgeschoben https://qpress.de/2017/07/01/attentaeter-anis-amri-final-nach-tunesien-abgeschoben/).

Einleitung, zu finden auf der Übersichtsseite https://qpress.de/, die zu jedem Artikel eine Einleitung enthält;

‘Vor einigen Tagen wurde der Weihnachtsmarkt-Attentäter von Berlin endgültig entsorgt und nach Tunesien abgeschoben. Das wiederum war kein Verdienst irgendeiner deutschen Bundes- oder Landesbehörde. Diesen Job übernahmen die Italiener. Die Abschiebung, die eher einer lieb- bis leblosen (Aus)Lieferung gleichkam, war auch gar kein großes Thema in unseren Medien. Das spricht dafür, dass noch immer einige Leute von dieser Situation peinlich berührt sind.’

Übergeordnet betrachtet ist das ganz offensichtlich geklärt, nur verfolgt werden kann es – jedenfalls für den Moment nicht – weil nämlich die Angestellten der deutschen Justiz Angst haben vor dem (Welt)imperialistisch Terrorismus propagandistisch und militärisch völkerrechtswidrig mit-betreibenden und mit-erzeugenden und eben daran profitieren wollenden und deshalb auch zunehmend zu Faschismus treibenden, pur profitorientierten Konglomerat des imperialistischen und deshalb von ihren Demokratie vortäuschen sollenden Marionetten, von so genannten Politikern (der ‘Regierung’) Begehung von Völkerrechtsbrüchen verlangend, einschüchternden tiefen Staates der BRD haben, der unter allen Umständen und mit allen täuschenden, betrügerischen, kriminellen, terrorisierenden, propagandistischen Mitteln, somit umfangreich völkerrechtswidrig und somit auch Menschenrechte ignorierend, eben imperialistischen Profit/Gewinn durchsetzen will, was die Folge des kriminellen, nämlich unbeschränkt (ungezügelt) betriebenen, monotheistisch-religiös induzierten und motivierten Dranges des Apokalypse verherrlichenden westlichen Kapitalismus ist aus dem nämlich der imperialistisch-globalistische, Apokalypse verherrlichende Über-Machtwahn resultiert. Es ist aus zwei Gründen ein tatsächlicher WAHN zu meinen, diese Macht zu haben, denn erstens ist Uni-Polarität in der universellen multipolaren Struktur nicht vorhanden und somit auch nicht vorgesehen und zweitens macht der gesamte „uniierte“ Westen auch als US-NATO Einheit lediglich ein Sechstel des Territoriums der Erde aus und ist deshalb erstens nicht in der Lage den Rest der nicht imperialistischen Welt sich ein- oder anzugliedern und zu beherrschen und zweitens ist Überlebenschance im globalen Atomkriegsfall ganz sicher nicht in dem einen Sechstel vorhanden sondern in den fünf anderen Sechsteln.

Staatsgewalten mit enormen Glaubwürdigkeitsproblemen: 1. Terrorismus-Sympathie des Amri erzeugte bei GSA ‘kein Anfangsverdacht’ 2. Zwangs-Einführung der so genannten Homo-“Ehe“ ohne Volksentscheid: Was ist die Ursache und was die Lösung? weiterlesen

Warum die imperialistische EU aufgelöst und in eine föderative EU gewandelt werden muss

Aktualisiert 20./21./22./23./25./26. Juni 17, 01:13 Uhr

Relevante Voranmerkung:

Allen meinen hier veröffentlichten Schriften liegt GG, Artikel 20 (legitime Widerstandsleistung gegen Demokratievernichtung, somit gegen Faschismus), somit auch BGB § 226 Schikaneverbot zugrunde, siehe auch Impressum. Auch dieser Beitrag ist nur in seiner Gesamtheit zu verstehen; aus dem Kontext gerissene Elemente können zu Falschvorstellungen führen.

Wundern Sie sich nicht über für Sie möglicherweise erscheinende Widersprüche in meinen Ausführungen (abhängig davon ob Sie religiös sind oder wie ich nicht und abhängig davon ob Sie Parteien im Westen als Parteien ansehen oder wie ich als gleichgeschaltete Scheinparteien, welche Demokratie vorgaukeln sollen): es sind nur scheinbare Widersprüche: Wenn Sie voraussetzen, dass ich weder einer Religionsideologie unterliege (nicht religiös bin), noch einer Partei angehöre und damit Moral und Ethik bei mir nicht ad absurdum geführt werden können, dann werden Sie verstehen, weshalb und dass ich Demokratie vernichtenden Imperialismus/Zionismus und daraus resultierenden Faschismus natürlich nicht vertrete und natürlich nicht verteidige sondern die Grundlagen einer polyzentrisch (Kulturen, Nationen und deren Territorien wahrend) betriebenen UNO vertrete: global-weit international praktizierte Reziprozität, somit Auflösung des Imperialismus, weil nur das global-weit zu Sicherheit, Frieden und Zufriedenheit führen kann.

1. Imperialistischer Faschismus: Wahlmöglichkeit existiert nicht: Imperialismus und Demokratie sind Gegensätze, schließen sich aus – Der bislang größte zionistische Coup aller Zeiten in der EU: Frankreichs nächste Regierung am Ruder, nun führend in EU, aber faktisch nicht demokratisch legitimiert (Wahlbeteiligung 43%)

Die EU ist imperialistisch. Imperialismus ist nicht Demokratie sondern Demokratievernichtung, somit Faschismus. Zionismus ist Imperialismus.

Zu einem Beitrag  (Angela Merkel, alternativloser als jemals zuvor https://qpress.de/2017/06/12/angela-merkel-alternativloser-wie-niemals-zuvor/) schrieb ich in einem Kommentar:

Die kaum bekannte blutjunge Mini-Partei des ebenso seltsam zum Präsident gewordenen Macron hat angeblich die meisten Stimmen in den Parlamentsvorwahlen.

Ich glaube endgülitg nicht mehr an “Wahlen” zu den sich zudem nicht unterscheidenden Parteien.

Ich bin überzeugt davon, dass die imperialistisch faschistischen tiefen Staaten des Westens machen was die wollen; entschieden werden Stimmen dann auch auf oberster, sich selbst kontrollierender Ebene.

47 % gültige Stimmen bei den französischen Parlamentswahlen
http://www.voltairenet.org/article196835.html

Die erste Runde der französischen Parlamentswahlen fand am 11. Juni 2017 statt. Nur 47.62% der Wähler haben ihre Wahl zum Ausdruck gebracht.

In der Tat, die nächste Nationalversammlung kann die Franzosen also nicht vertreten.

Die französische Verfassung hat diese Situation nicht vorgesehen. Es ist die größte Krise der Legitimität seit der Niederlage von Napoleon III bei Sedan, seit der preußische Invasion und der Kommune von Paris, vor 150 Jahren.

Eigentlich hatte ich nach dreißig Jahren nicht wählen vor dieses Jahr zu wählen.

Aber ich werde das nun doch nicht tun, denn das macht einfach keinen Sinn.

Im Imperialismus existiert keine Wahl sowie Imperialismus und Demokratie Gegensätze sind.

Daher ist dazu aufzurufen (bitte weiter verbreiten) nicht wählen zu gehen, um Ablehnung zu zeigen.

Demokratie und somit sich selbst ernst nehmen!

Warum die imperialistische EU aufgelöst und in eine föderative EU gewandelt werden muss weiterlesen

Teil 4 “In ‘eigener’ Sache” (dritter ausgelagerter Teilbereich des Beitrags: Was sind die Gründe für weltimperialistische Weltkriegssucht und die damit zusammenhängende merklich zunehmende Klimaveränderung…)

Aktualisierungen: 20./21./25./26./27./30. April 17, 23:54  Uhr

Hinweise

Hinweise zur Speicherung:

  1. Falls Sie dieses nicht irrelevante Dokument speichern wollen, dann sollten Sie das schnell tun, denn nach der propagandistisch-provokativen Resolution der vom deutschen imperialitstisch-faschistoiden, propagandistischen Regime gesteuerten Regimes der Nationen der EU könnte es sein, dass auch unabhänge, alternative Blogs wie dieser hier zensiert werden: “Willkommen” im orwellschen Totalkontrollüberwachungssytem EU.
  2. Sie können diesen nicht irrelevanten dritten Teilbereich, der grundsätzlich als Bestandtteil des unten angegebenen komplexen Gesamtbeitrags zu sehen und zu verstehen ist und nicht unabhängig davon betrachtet werden kann, über Ihren Browser als html Dokument speichern (Menuleiste: ‘Datei’ -> ‘Seite speichern’), oder als PDF Version mit PDF24 (PDF24 ist kostenlos) speichern, über die ‘Drucken’ Funktion, als Drucker ‘PDF24′ einstellen. Wenn als PDF Dokument gespeichert wird können allerdings die eingelassenen Artikel nicht aufgerufen werden, darum ist Speicherung als html Dokument sinnvoller, dann sind auch die Titel der eingelassenen Artikel anklickbar.
  3. Sie können diese hier enthaltenendrei Schreiben an Behörden auch als PDF runterladen, das Aussage- und Anzeigeschreiben an Polizeipräsidium hier:  POLXXXXXX150417 - und das Widerspruchschreiben an das Veterinäramt hier: VETXXXXXX190417 und das Schreiben an das Verwaltungsgericht hier: VERXXXXXX200417.

Hinweis zu dieser dritten Auslagerung: Dies ist kein neuer Beitrag sondern die erweiternde dritte Auslagerung des nicht irrelevanten umfangreichen dokumentarischen Beitrags, der wie dort angekündigt der letzte Beitrag in Menschheit gegen Krieg ist und das bleibt so:

Was sind die Gründe für weltimperialistische Weltkriegssucht und die damit zusammenhängende merklich zunehmende Klimaveränderung? – oder: Kein „Göttlich“ „vorbestimmtes“ „Schicksal“ – industriell erzeugte klimatische und militärische Apokalypse sind vermeidbar

Dieser hierhin dritte ausgelagerte Teilbereich wurde aus dem Grunde ausgelagert, weil der oben genannte komplexe Beitrag und seine ersten beiden ausgelagerten Teilbereiche sehr umfangreich geworden sind und deshalb verhältnismäßig lange zum laden benötigen.

Durch die dritte Auslagerung dieses Teilbereichs geht das laden dieses Fortsetzungs-Teilbereichs also etwas schneller und ist deshalb etwas kormfortabler zu erreichen.

Besonderer Hinweis: Dieser ausgelagerte Teil-Bereich ist Bestandteil des oben angegebenen umfangreichen komplexen Beitrags und seines ersten beiden ausgelagerten Teilbereiche und ist grundsätzlich nur als ganzer und im Zusammenhang mit dem oben angegebenen komplexen Beitrag und seines ersten beiden ausgelagerten Teilbereiche zu sehen und zu verstehen und kann nicht unabhängig davon betrachtet werden, auch Auszüge davon nicht, weil sonst der Kontext nicht mehr erkennbar ist und missbraucht werden könnte.

Ich befinde mich in akuter Notsituation. Ich werde zu diesen Veröffentlichungen genötigt, weil Behörden vergewaltigendes vorsätzlichen Amtsmissbrauch betreibendes Personal des Staates das Staatsgefüge und somit das Volk zu imperialistisch politisch kriminellen, Demokratie vernichtenden und Staatsgewalt vergewaltigenden Handlungen missbraucht, die meinen Fall betreffend so weit gehend, tyrannisch mich in allerhöchsten psychischen Notstand zu treiben, wogegen natürlich entsprechender Widerstand geleistet werden muss, um die Demokratie wiederherstellen zu können.  Ich berufe mich auf Artikel 20 GG und auf BGB §226 Schikaneverbot.

Teil 4 “In ‘eigener’ Sache” (dritter ausgelagerter Teilbereich des Beitrags: Was sind die Gründe für weltimperialistische Weltkriegssucht und die damit zusammenhängende merklich zunehmende Klimaveränderung…) weiterlesen

Teil 3 “In ‘eigener’ Sache” (zweiter ausgelagerter Teilbereich des Beitrags: Was sind die Gründe für weltimperialistische Weltkriegssucht und die damit zusammenhängende merklich zunehmende Klimaveränderung…)

Hinweise

Zuletzt aktualisiert (Kopie des am 02. Februar 17 unterzeichneten Rückschein eingefügt vom Schriftsatz vom 23. Januar 17 an LG Wuppertal; Rückschein war erst heute am 17. Februar 17 in meinem Briefkasten): 17. Februar 17 um 17:27 Uhr.

Hinweise zur Speicherung:

  1. Falls Sie dieses nicht irrelevante Dokument speichern wollen, dann sollten Sie das schnell tun, denn nach der propagandistisch-provokativen Resolution der vom deutschen imperialitstisch-faschistoiden, propagandistischen Regime gesteuerten Regimes der Staaten der EU könnte es sein, dass auch unabhänge, alternative Blogs wie dieser hier zensiert werden: “Willkommen” in der orwellschen EU.
  2. Sie können diesen nicht irrelevanten zweiten Teilbereich, der grundsätzlich als Bestandtteil des unten angegebenen komplexen Gesamtbeitrags zu sehen und zu verstehen ist und nicht unabhängig davon betrachtet werden kann, über Ihren Browser als html Dokument speichern (Menuleiste: ‘Datei’ -> ‘Seite speichern’), oder als PDF Version mit PDF24 (PDF24 ist kostenlos) speichern, über die ‘Drucken’ Funktion, als Drucker ‘PDF24′ einstellen. Wenn als PDF Dokument gespeichert wird können allerdings die eingelassenen Artikel nicht aufgerufen werden, darum ist Speicherung als html Dokument sinnvoller, dann sind auch die Titel der eingelassenen Artikel anklickbar.

Hinweis zu dieser zweiten Auslagerung: Dies ist kein neuer Beitrag sondern die erweiternde zweite Auslagerung des nicht irrelevanten umfangreichen dokumentarischen Beitrags, der wie dort angekündigt der letzte Beitrag in Menschheit gegen Krieg ist und das bleibt so:

Was sind die Gründe für weltimperialistische Weltkriegssucht und die damit zusammenhängende merklich zunehmende Klimaveränderung? – oder: Kein „Göttlich“ „vorbestimmtes“ „Schicksal“ – industriell erzeugte klimatische und militärische Apokalypse sind vermeidbar

Dieser hierhin zweite ausgelagerte Teilbereich wurde aus dem Grunde ausgelagert, weil der oben genannte komplexe Beitrag und sein erster ausgelagerter Teilbereich sehr umfangreich geworden sind und deshalb verhältnismäßig lange zum laden benötigen.

Durch die zweite Auslagerung dieses Teilbereichs geht das laden dieses Fortsetzungs-Teilbereichs also weitaus schneller und ist deshalb kormfortabler zu erreichen.

Besonderer Hinweis: Dieser ausgelagerte Teil-Bereich ist Bestandteil des oben angegebenen umfangreichen komplexen Beitrags und seines ersten ausgelagerten Teilbereichs und ist grundsätzlich nur als ganzer und im Zusammenhang mit dem oben angegebenen komplexen Beitrag und seines ersten ausgelagerten Teilbereichs zu sehen und zu verstehen und kann nicht unabhängig davon betrachtet werden, auch Auszüge davon nicht, weil sonst der Kontext nicht mehr erkennbar ist und missbraucht werden könnte.

_________

18. Januar 17 – Sofortige Beschwerde gegen justizkriminell erwirkten Kostenfestsetzungsbeschluss

Teil 3 “In ‘eigener’ Sache” (zweiter ausgelagerter Teilbereich des Beitrags: Was sind die Gründe für weltimperialistische Weltkriegssucht und die damit zusammenhängende merklich zunehmende Klimaveränderung…) weiterlesen

Teil 2 “In ‘eigener’ Sache” (ausgelagerter Teilbereich des Beitrags: Was sind die Gründe für weltimperialistische Weltkriegssucht und die damit zusammenhängende merklich zunehmende Klimaveränderung…)

(Aktualisiert 10./11./12./14./15./16./17./18./19./20./21./22./23./24./25./26./30. November 16 und 01./02./07./08./09./11./12 Dezember 16)

Zuletzt aktualisiert: 12. Dezember 16, um 11:39 Uhr.

Hinweise

Hinweise zur Speicherung:

  1. Falls Sie dieses nicht irrelevante Dokument speichern wollen, dann sollten Sie das schnell tun, denn nach der propagandistisch-provokativen Resolution der vom deutschen imperialitstisch-faschistoiden, propagandistischen Regime gesteuerten Regimes der Staaten der EU könnte es sein, dass auch unabhänge, alternative Blogs wie dieser hier zensiert werden: “Willkommen” in der orwellschen EU.
  2. Sie können diesen nicht irrelevanten Teilbereich, der grundsätzlich als Bestandtteil des unten angegebenen komplexen Gesamtbeitrags zu sehen und zu verstehen ist und nicht unabhängig davon  betrachtet werden kann, über Ihren Browser als html Dokument speichern (Menuleiste: ‘Datei’ -> ‘Seite speichern’), oder als PDF Version mit PDF24 (PDF24 ist kostenlos) speichern, über die ‘Drucken’ Funktion, als Drucker ‘PDF24′ einstellen. Wenn als PDF Dokument gespeichert wird können allerdings die eingelassenen Artikel nicht aufgerufen werden, darum ist Speicherung als html Dokument sinnvoller, dann sind auch die Titel der eingelassenen Artikel anklickbar.

Hinweis zu dieser Auslagerung: Dies ist kein neuer Beitrag sondern die erweiternde Auslagerung des nicht irrelevanten umfangreichen dokumentarischen vorhergehenden Beitrags, der wie dort angekündigt der letzte Beitrag in Menschheit gegen Krieg ist und das bleibt so:

Was sind die Gründe für weltimperialistische Weltkriegssucht und die damit zusammenhängende merklich zunehmende Klimaveränderung? – oder: Kein „Göttlich“ „vorbestimmtes“ „Schicksal“ – industriell erzeugte klimatische und militärische Apokalypse sind vermeidbar

Dieser hierhin ausgelagerte Teilbereich wurde aus dem Grunde ausgelagert, weil der oben genannte komplexe Beitrag sehr umfangreich geworden ist und deshalb verhältnismäßig lange zum laden benötigt.

Durch die Auslagerung dieses Teilbereichs geht das laden dieses Fortsetzungs-Teilbereichs also weitaus schneller und ist deshalb kormfortabler zu erreichen.

Besonderer Hinweis: Dieser ausgelagerte Teil-Bereich ist Bestandteil des oben angegebenen umfangreichen komplexen Beitrags und ist grundsätzlich nur als ganzer und im Zusammenhang mit dem oben angegebenen komplexen Beitrag zu sehen und zu verstehen und kann nicht unabhängig davon betrachtet werden, auch Auszüge davon nicht, weil sonst der Kontext nicht mehr erkennbar ist und missbraucht werden könnte.

Teil 2 “In ‘eigener’ Sache” (ausgelagerter Teilbereich des Beitrags: Was sind die Gründe für weltimperialistische Weltkriegssucht und die damit zusammenhängende merklich zunehmende Klimaveränderung…) weiterlesen