Schlagwort-Archiv: Mord

Teil 9 “In ‘eigener’ Sache” (achter ausgelagerter Teilbereich des Beitrags: Was sind die Gründe für weltimperialistische Weltkriegssucht und die damit zusammenhängende merklich zunehmende Klimaveränderung…)

Aktualisiert: 23./24./25./26. Oktober 17, 02:32 Uhr,

Wirksamkeit des Artikel 20 (4) GG in Kraft

Dieser erste Absatz betrifft die kriminell gegen mich wirkenden Imperialisten des imperialistisch vergewaltigten Volkes der Nation BRD und deren Vertreter: Es ist hiermit als allererstes bewusst machend dringlichst angeraten, diesen relevanten Beitrag nicht „versehentlich zu überlesen“ sondern komplett zu lesen; vertrauen Sie einfach: Ich weiß, warum ich das einleitend schreibe, nämlich wovon ich rede.

Als zweites ist bewusst zu machen, dass dieser Beitrag nur im ganzen zu verstehen ist und daher keine einzelnen Passagen angewendet werden können, also aus dem Kontext gerissen werden können, weil der Zusammenhang sonst nicht mehr erfassbar ist und die aus dem Kontext gerissenen Passagen wegen des dann fehlenden Zusammenhanges nicht verstanden werden können und somit missbraucht werden könnten; was natürlich nicht Sinn der Sache ist!

Wie durch diesen Beitrag erfasst werden kann hatte ich keine andere Wahl, als diesen Beitrag der Öffentlichkeit zugänglich zu machen; Polizei ermittelt nicht zu einem angezeigten Mord – statt dazu zu ermitteln wird die den Mord anzeigende Person umfangreich seit 21 Jahren von imperialistischer Justizbehörde, seit mehreren Jahren privatwirtschaftlich vom Vermieter und nun auch von deren Rechtsanwalt schikaniert, mit dem Ziel zu versuchen, durch diese unangebrachten, unberechtigten Strafen zu einer Verzweiflungstat zu manipulieren, etwa zu Suizid, zu Körperverletzung oder gar zur Tötung des jahrelang soziopathisch täuschenden und psychopathisch betrügerischen „Hausmeisters“, um mich auf diese Weise aus dem Verkehr zu ziehen, um zu versuchen zu verhindern zum imperialistischen und imperialistisch zu verschleiern und zu decken versuchten behördlichen Mord an Arno Wirths und zu den von der anzeigenden Person, also von mir, zusätzlich angezeigten Delikten der als kriminelle Vereinigung gegen mich vorgehenden Justizpersonen ermitteln zu müssen: Selbst wenn ich ermordet werden oder wieder einmal interniert (kriminell gefangen gehalten) werden sollte kann das nicht „rechtfertigen“ zu all dem Ermittlungsuntätigkeit und Strafvereitelungen im Amt zu betreiben, die nämlich dann dennoch stattzufinden haben; Ermittlungen und entsprechende Strafen; jetzt kapiert? Gut!

Das bedeutet im Klartext: Weil der imperialistische tiefe Staat der Auffassung ist Demokratie vernichtend, kriminell vorgehen zu dürfen und zu strafen für angezeigte Kriminalität, ist andere Abhilfe nicht möglich, als Artikel 20 (4) GG in Anspruch zu nehmen: Es müssen die Behördenpersonen und Privatwirtschaftspersonen gestraft werden, die sich einbilden ungestraft kriminell strafend vorgehen zu dürfen; wie unschwer zu erkennen, ist der zunehmend betriebene rechtswidrige, Existenz gefährdende und gefährliche Druck (übrigens gleichermaßen international, also gegen nicht imperialistische Nationen/Völker wie auf den einzelnen Mensch) der zusammenwirkenden, das System umfangreich, nämlich imperialistisch kriminell Volksinstitution vergewaltigenden, Amt missbrauchenden Behördenpersonen und privatwirtschaftlichen Personen (zumeist die globalistisch agierenden betreffenden Großkonzerne, von welchen alle kleineren Unternehmen in der Existenz bedroht sind) die Ursache für die gegen Imperialismus schon immer schwelende und durch den zunehmenden Druck zunehmende Welt-Revolution, die auch im noch behördlich und privatwirtschaftlich unterdrückten imperialistischen Westen zu notwendigen Wandlungen führen muss; entsprechend umfangreich darüber informieren ist Gebot jedes Rechts-treuen Staatsbürgers, was ich hiermit natürlich, selbstverständlich, von selbst redend freilich, behördlich und privatwirtschaftlich dazu genötigt unerlässlich tue, um dazu beizutragen die behördlich und privatwirtschaftliche imperialistische Kriminalität zu beseitigen, das heißt: Zu verfolgen und zu korrigieren.

Das sind die in dieser Angelegenheit nur allein gegen mich begangenen Vergehen/Delikte; diese Liste kann meinetwegen gern vervollständigt werden von juristisch versierten Personen, welche die juristische Ethik vertreten und somit wahren; das ausschlaggebende Moment ist das besonders schwere, imperialistische, somit politische Verbrechen gegen das Völkerrecht des niederländisch polizeilich ausgeführten von Behörden des ebenso imperialistisch vergewaltigten Volk der BRD zu decken versuchenden, politischen heimtückischen Mordes an Arno Wirths aus BRD/Wuppertal StGB § 211:

Wegen meiner Wahrnehmung des Artikel 20 GG (Recht auf Widerstandsleistung gegen Demokratievernichtung; das betrifft übrigens auch Personal von Behörden: Auch diese haben das Recht dazu!) und des § 226 BGB (Schikane-Verbot) kriminell gegen mich vorgehende Vereinigung: Somit besonders schwere Verstöße, nämlich gegen Menschenrechte, gegen Grundrechte, gegen Strafrecht, nämlich begangen durch eine kriminelle Vereinigung, bestehend aus inkompetentem, nämlich Volksinstitution Justiz vergewaltigendem, Amt missbrauchendem Personal und bestehend aus Privatpersonen, wobei nicht alles auf die Privatpersonen anwendbar ist, dies ist die Zusammenfassung aller gegen mich begangenen Vergehen/Delikte aller Personen in dieser imperialistischen Gesamtangelegenheit; gegen Artikel 103 GG Mündliche Anhörung & Artikel 17 GG Beschwerde & Artikel 5 GG Freie Meinungsäußerung Artikel & 2 GG Freie Entfaltung der Persönlichkeit/Körperliche Unversehrtheit [StGB § 226 (1) 3. (2)] & Artikel 1 GG Unantastbarkeit der Würde, gegen StGB 258a Strafvereitelungen im Amt, gegen StGB § 187 Verleumdung, gegen StGB 185 Beleidigung, gegen StGB 3 164 Falsche Verdächtigung, gegen StGB § 348 Falschbeurkundung im Amt, gegen BGB § 226 Schikane-Verbot, gegen StGB § 323c wegen unterlassener Hilfeleistungen, gegen StGB § 226 (1) 3. (2) Schwere Körperverletzung, somit umfangreiche Verstöße von vier vereinigt zusammen wirkenden Justizpersonen, gegen StGB § 129 Bildung krimineller Vereinigungen, gegen Artikel 20 (1)(2)(3)(4) GG Recht auf Widerstandsleistung gegen Demokratievernichtung, gegen StGB § 125 Landfriedensbruch (1) Wer sich an 1. Gewalttätigkeiten gegen Menschen oder Sachen, gegen StGB § 81 Hochverrat gegen den Bund (1) mit Gewalt oder durch Drohung mit Gewalt 1. den Bestand der Bundesrepublik Deutschland beeinträchtigen oder 2. die auf dem Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland beruhende verfassungsmäßige Ordnung ändern; und unter anderem gegen Artikel 6 EMRK, dessen Einhaltung mir wichtig ist und jedem aus den Völkern wichtig sein muss.

Faires Verfahren ist das nicht, ist gar nicht möglich angesichts deren ideologisch bedingten imperialistischen Vergewaltigung des Systems, der Staatsgewalten und angesichts deren Amt-Missbräuche; das ist kein faires Verfahren, das ist behördlich terrorisierendes Totalversagen, eindeutiger Faschismus, imperialistisch bedingt, was hiermit zum Teil wiederholt und zum Teil hinzufügend angezeigt wird, auch der Öffentlichkeit, den – Nationalstaat und somit die Volkssouveränität – ernst nehmend, weil es im öffentlichen Interesse liegt, also im Interesse des politisch betrogenen Volkes liegt zu wissen, dass behördlich terrorisiert und nahezu entrechtet wird, wenn sich dem gesellschaftliche Moral und Ethik ad absurdum führenden und eben auch Massen-mörderischen Imperialismus widersetzt wird; die können das aber nicht mit der gesamten Nation machen: Jetzt kapiert? Gut!

Weil die Aufdeckung der faktisch stattfindenden behördlichen faschistischen Entrechtungsversuche meiner Person im öffentlichen Interesse liegt, weil die Öffentlichkeit, also das Volk der Nation der imperialistisch vergewaltigten BRD wissen muss, dass die Volksinstitutionen immer noch imperialistisch kapital-kriminell gegen das Volk vergewaltigt wird, obwohl die Welt-Revolution gegen Imperialismus seit der nun auch offen behaupteten Polypolarität und im Atomwaffenzeitalter von drei nicht imperialistischen Supermächten (Russische Föderation, Volksrepublik China und Republik Indien) und von den nicht imperialistischen islamischen Nationen nicht mehr unterdrückt werden kann, und von denen der Imperialismus bereits zurück getrieben wird (die soziopathisch verschleiernde, in Wirklichkeit selbst-entlarvende, nämlich immer noch Ekel erregend widerlich, Menschen verachtende psychopathische „gigantisch“ große Schnauze haben die Massen-mörderischen Imperialisten nur noch wegen des bereits offensichtlich scheiternden Versuchs der „Gesichtswahrung“) und weil andere Abhilfe somit nicht mehr möglich ist, tritt deshalb Wirksamkeit des Artikel 20 (4) GG in Kraft: Eindringlich warnende Widerstandsleistung gegen imperialistisch faschistische Demokratievernichtung zunächst einmal noch nur durch im öffentlichen Interesse liegende dokumentarische Veröffentlichungen, weil anders als durch offenbarende Aufdeckung der ideologisch induziert bedingt systematischen imperialistischen, faschistisch verschleiernden Unterdrückung der Demokratie, Abhilfe der imperialistisch faschistischen Bewusstseinsunterdrückung nicht möglich ist.

Der imperialistische Terror gegen mich geht bislang noch weiter – ich werde Sie öffentlich durch IHRE Scheiße ziehen, mit der Sie mich schon seit 21 Jahren zu beschmeißen trachten!

Teil 9 “In ‘eigener’ Sache” (achter ausgelagerter Teilbereich des Beitrags: Was sind die Gründe für weltimperialistische Weltkriegssucht und die damit zusammenhängende merklich zunehmende Klimaveränderung…) weiterlesen

G20-Polizisten – Alk, öffentliches Urinieren, öffentlicher Sex, Partylärm, Schlägerei, Sachbeschädigungen

Aktualisiert 11./12. Juli 17, 01:21 Uhr

Party-People

Dass auch Polizei in BRD politisch kriminell zweckentfremdet wird hab ich in meiner Beitragsreihe

Teil 6 “In ‘eigener’ Sache” (fünfter ausgelagerter Teilbereich des Beitrags: Was sind die Gründe für weltimperialistische Weltkriegssucht und die damit zusammenhängende merklich zunehmende Klimaveränderung…)
http://www.freudenschaft.net/09/06/2017/teil-6-in-eigener-sache-fuenfter-ausgelagerter-teilbereich-des-beitrags-was-sind-die-gruende-fuer-weltimperialistische-weltkriegssucht-und-die-damit-zusammenhaeng/

ja dokumentiert. Dass Polizisten aber auch Menschen sind, das blieb auch eben gerade dadurch nicht verborgen.

Ein Wuppertaler den ich noch nie gesehen habe und der gerade in Untersuchungshaft sitzt, prahlte damit, so erzählten mir mehrere Bekannte, dass er “sogar Polizisten als Kunden für Pep” hatte, der Volltrottel; als Dealer sollte man so was besser für sich behalten; ich kenn einen Wuppertaler Dealer den hat es in niedreländischem Polizei-“Gewahrsam” vor 27 Jahren das Leben genommen so was ähnliches in der Richtung (aus)zu sagen. Ich halte es für normal, dass auch einige Polizisten Drogen konsumieren, außer, dass nicht nur der Verkauf zum Handeln sondern auch der Kauf zum Konsum strafbar ist (nur weil keine Steuer drauf ist), der Konsum aber wenigstens schon mal nicht, auch nicht für Polizisten die nicht im Dienst sind und unter Drogeneinfluss keine KFZ führen. Wie gesagt, Polizisten sind eben auch nur Menschen, aber schön, dass das mal so deutlich klargestellt ist. Deswegen muss man nicht gleich zum Mörder und Deckungsmittätern von Mord werden, denn das ist nicht mehr menschlich.

Was aber der Grund dafür war, dass  eine Wuppertaler Polizei-Einheit  bei dem Gelage eine Schlägerei hatte, das ist das einzige, was mich an all dem interessiert, das würde ich echt gerne wissen.

Hier mal wieder was zum zum Grinsen :D :

Sex, Alk und öffentliches Urinieren – Hamburg schickt Berliner G20-Polizisten zurück
https://de.sputniknews.com/panorama/20170627316345200-hamburg-berliner-polizisten/

500 Polizisten aus Berlin sind am Wochenende nach Hamburg zur Unterstützung des Großeinsatzes beim G20-Gipfel gefahren. Die Hälfte von ihnen wurde jedoch bereits nach Hause geschickt, und das wegen gravierenden Fehlverhaltens in ihrer Unterkunft, berichten deutsche Medien am Dienstag unter Berufung auf das Berliner Polizeipräsidium.

Der „Spiegel“ schreibt von Beamten, die im Camp öffentlich Geschlechtsverkehr gehabt haben sollen. Dies soll aus Polizeikreisen bekannt geworden sein. Außerdem habe es Partylärm und Sachbeschädigungen gegeben. Beamte sollen an einen Zaun uriniert haben.

Auch der rbb berichtet unter Berufung auf Polizeisprecher Thomas Neuendorf, die Berliner Polizisten sollen in ihrer Unterkunft exzessiv gefeiert haben. Unter anderem hätten sie in der Öffentlichkeit uriniert. Eine Polizistin soll im Bademantel mit ihrer Waffe herumgefuchtelt haben.

„In einem Chatverlauf von Berliner Polizisten, der dem rbb zu den Vorfällen vorliegt, ist die Rede von ‚Tanzen auf Containern, Fickerei, strippen mit Waffen, pissen im Zugverband‘“, so der rbb.

Außerdem soll es zu einer Schlägerei mit einer Einheit aus Wuppertal gekommen sein.  Nun habe die Polizei Stellungnahmen von den beteiligten Kollegen angefordert und wolle anschließend über Konsequenzen entscheiden.

(Anm.: Zum vergrößern anklicken)

TwitPolBerl

Die Hundertschaften waren bislang noch nicht im Einsatz gewesen. Sie sollten ursprünglich bis Mittwoch bleiben und im Vorfeld der G20-Veranstaltung am 7. und 8. Juli die Kollegen in Hamburg unterstützen. Insgesamt sollen in Hamburg fünf Hundertschaften der Berliner Bereitschaftspolizei im Einsatz sein. Aus ganz Deutschland werden 15.000 Polizisten eingesetzt.

In den sozialen Netzwerken gab es unterschiedliche Reaktionen auf den Vorfall. Einige halten das Benehmen der Ordnungskräfte für inakzeptabel, weil ihr Beruf sie zur Verantwortung verpflichte. Andere sind der Meinung, Polizisten seien auch nur Menschen, und zeigen Verständnis. Unter anderem gibt es Auffassungen, wonach die Ordnungshüter bereits einfach „die Schnauze davon voll haben, andauernd für diese sinnlose Gipfelinflation den Kopf hin zu halten“.

Nachtrag 11. Juli 17 – G20-Polizeiparty war im Vorfeld berechnend vorbereitende Provokation: Regime macht was es will – Widerstand dagegen wird bekämpft

Nach Wildpinkel- und Sex-Exzessen: Darum droht den Berliner Polizisten keine Strafe
https://www.derwesten.de/panorama/g20-einsatz-keine-strafe-fuer-berliner-party-polizisten-id211133039.html

Es wurde gefeiert, getrunken und anderes mehr: Doch die Auswüchse bei der Polizei-Feier in Hamburg haben für die Beamten keine Folgen.

Berlin. Die ausschweifende Feier von Berliner Polizisten bei einem G20-Einsatz in Hamburg hat keine Konsequenzen für die Beamten. „Nach jetzigem Stand ist eindeutig klar: Disziplinarwürdig ist an diesem Verhalten nichts“, sagte der Sprecher der Berliner Polizei, Winfrid Wenzel, im Sender RBB am Dienstag. Es gebe keine Belege, keine Aussagen von Zeugen, keine Videoaufnahmen oder Fotos, die „in irgendeiner Weise disziplinare Folgen“ haben müssten.

Diese Einschätzung sei „nahezu 100 Prozent im Einklang mit dem, was die Hamburger Polizei umfassend und akribisch ermittelt“ habe, betonte er. Die mediale Berichterstattung sei „deutlich überhöht“ gewesen, meinte Wenzel. Es gebe keinen Anlass „für Bewertungen, die im Zusammenhang mit Sexskandal oder möglichen Orgien stehen würden“.

Mehr als 220 Berliner Polizisten waren nach Hamburg geschickt worden, um die Polizei vor dem G20-Gipfel zu unterstützen. Sie sollen in der Unterkunft in Bad Segeberg exzessiv gefeiert haben. Die Hamburger Polizeiführung hatte die Berliner Polizisten zurückgeschickt. (dpa)

Police-Party-People

Das war eine im Vorfeld vorbereitete vorarbeitende Aktion zu der Grundrecht verletzenden Provokation der dazu angewiesenen Polizei zu den einerseits so provozierten Krawallen der vom Regime mit 100 Millionen Euro geförderten linken Antifa-Szene am dazu ausgerechnet im linken Hamburg abgehaltenen G20-Gipfel: Die EU-Imperialisten wollen auch EU-Staatsanwaltschaft und EU-Armee durchsetzen, Anfänge dazu sind schon gemacht, ist schon im Gange.

Toller Trick, ließe sich dazu gut als Argument einsetzen, nur ist eben aber doch allen klar, dass das alles vorgeplant berechnend arrangiert war: Mit zionistischer Unterstützung arrangiert gegeneinander aufgehetzt, vom deutschen Regime beide bezahlt: Imperialismus vertreten müssende (?) Polizei und andererseits zum Extremismus manipulierte sich als zionistisches Werkzeug missbrauchen lassende Antifa. Würde zu gern wissen welche Agenten aus welchen Nationen da lanciert haben und wie viele agent provocateurs unter den demonstranten eingeschichen waren.

Wer profitiert? Zunächst – nämlich nur scheinbar – erst einmal die imperialistischen tiefen Staaten der imperialistisch vergewaltigten Nationen Westeuropas (EU), aber vor allem die Welt-imperialistischen Zionisten, die hoffen, Europa doch noch in einen Westeuropa vernichtenden Krieg manipulieren zu können (EU/Russland).

Wenn die Nationen Demokratie vernichtenden Imperialismus weiter zulassen, dann wird es soweit kommen.

 

Was sind die Gründe für weltimperialistische Weltkriegssucht und die damit zusammenhängende merklich zunehmende Klimaveränderung? – oder: Kein „Göttlich“ „vorbestimmtes“ „Schicksal“ – industriell erzeugte klimatische und militärische Apokalypse sind vermeidbar

(Aktualisiert 02./03./04./05./06./08./09./10./11./12./14./15./16./17./18./19./20./21./22./23./25./26./27./28./29./30./31. August 16 und 02./03./04./05./08./09./10./15./16./17./18./19./20./21./22./23./24./25./26./28. September 16 und 11. Oktober 16 und 09. November 16)

Zuletzt wurde dieser nicht irrelevante Beitrag am 09. November 16 um 23:59 Uhr aktualisiert (einige Fehlerkorrekturen, eine Erweiterung und zwei Auslagerungen).

Anmerkung 09. November 16: Aufgrund der langen Ladezeit dieses nicht irrelevanten umfangreichen dokumentarischen Beitrags habe ich zwei bestimmte Fortsetzungs-Teilbereiche (Überschriften: In ‘eigener’ Sache UND “Vorwurf” “Verselbständigung der Gedanken” – Psychiatrie als Instrument der modernen akademischen Inquisition in der “freiheitlich demokratischen Welt”) kopiert ausgelagert nach:

Teil 2 “In ‘eigener’ Sache” (ausgelagerter Teilbereich des Beitrags: Was sind die Gründe für weltimperialistische Weltkriegssucht und die damit zusammenhängende merklich zunehmende Klimaveränderung…)

Der ausgelagerte und dort fortgesetzte Teil kann von hier aus erreicht werden, indem der Link hierüber ↑ angeklickt wird.

Durch diese Auslagerungen geht das Laden dieses dokumentarischen Teilbereichs also weitaus schneller, was für
an dieser Angelegenheit interessierte Leser also komfortabler ist.

Besonderer Hinweis auf die Abschnitte 1, 2,  → 4, 5, 6, 7, 8,  ! 9 !, 10 ←, 11, 12, 13, 14, 15 ←, 16, 17, 18, 19 und 23 des Inhaltsverzeichnis.

Hinweis zur Dauer des Ladevorgangs: Aufgrund des Umfangs dieses nicht irrelevanten Beitrags dauert der Aufbau dieser Seite einige Sekunden. Einige Sekunden warten, was sich allerdings lohnt, denn der Gehalt dieser Seite wird jeden der nur Mainstreammedien kennt und sich mit diesem Beitrag und den darin verlinkten Artikeln auseinandersetzt diese Welt zeigen, wie er sie nicht sieht, nicht kennt, nämlich die Welt, wie sie in Mainstreammedien nicht erscheint, weil die Mainstreammedien das unterschlagen, vertuschen – sondern wird diese Welt dann erkennen, wie sie hinter den Kulissen wirklich gestaltet ist. Darum wurde dieser Beitrag nicht gesplittet – es ist ein umfassender Beitrag, mein Beitrag, mit vielen eingebrachten Gedanken ähnlich denkender Autoren. Aufgrund der (Er)Kentnisse fühle ich mich moralisch und ethisch dazu verpflichtet diesen Beitrag verfasst zu haben. Besten Dank für das Verständnis.

Hinweis zur Speicherung: Sie können diesen nicht irrelevanten Beitrag über Ihren Browser als html Dokument speichern (Menuleiste: ‘Datei’ -> ‘Seite speichern’), oder als PDF Version mit PDF24 (PDF24 ist kostenlos) speichern, über die ‘Drucken’ Funktion, als Drucker ‘PDF24′ einstellen. Wenn als PDF Dokument gespeichert wird können allerdings die eingelassenen Artikel nicht aufgerufen werden, darum ist Speicherung als html Dokument sinnvoller, dann sind auch die Titel der eingelassenen Artikel anklickbar.

Als Bürger der BRD und somit im Namen des Volkes fordere ich hiermit das deutsche Regime zum Rücktritt auf

Die letzte Aktualisierung erfolgte am 02. September 16, um 12:34 Uhr. Das bleibt nun die letzte Version (Anmerkung: aus besonderem aktuellen Anlass musste dieser nicht irrelevante Beitrag noch zweimal erweitert werden, siehe direkt nachfolgenden Absatz). Der Beitrag wurde deshalb am 03. September 16, um 11:05  Uhr noch einmal erweitert.

Am 03. September 16 musste ich diesen Beitrag erweitern, weil es sich am 02. September 16 ergeben hat, dass in den deutschen Staatsmedien das deutsche Regime, stellvertretend durch das Sprachrohr des deutschen Regime Angela Merkel (das habe ich mit meinen eigenen Augen gesehen und meinen eigenen Ohren gehört) bekannt gegeben wurde, dass es sich einen Dreck schert um die Verbindlichkeit der Resolution des Bundestags, hinsichtlich Verurteilung Völkermord. Was ist das für eine “Regierung”, die eine vom Bundestag erstellte Resolution des Bundesparlamentes zur Verurteilung eines Völkermord dann als nicht verbindlich darstellt?!

Als Bürger der BRD und somit im Namen des Volkes fordere ich hiermit das deutsche Regime zum Rücktritt auf.

Es erfolgte noch eine Aktualisierung am 04. September 16, 19:13 Uhr hinsichtlich dem international auftretenden deutschen Mainstreammedium ‘Deutsche Welle’, welches am 03. September 16 einen nicht irrelevanten Artikel brachte, siehe weiter unten, oder Inhaltsverzeichnis: ‘Deutsche Welle – China verweigert Akkreditierung für G20-Gipfel‘.

Wegen des gebührenden Empfangs durch Hintertreppchen ohne Teppich  für die Vertreter des weltimperialistisch terrorisierend penetrierend einmischenden paranoiden US-Apparates (siehe weiter unten:  Oberhaupt-Darsteller des hyperkriminellen US-Apparates gebührend empfangen: ohne Gangway, also über Hintertreppchen und ohne jeglichen Teppich) wurde dieser Beitrag am 05. September 16 um 20:10 Uhr nochmals aktualisiert.

CDU-Wahlkampfveranstaltung in Celle: „Hau ab! Hau ab!“ – Merkels Rede von Protest begleitet

“Fürchterliche Bürgerkriege wie in Syrien”, sagt die. Die ist eine von den weltimperialistisch terrorisierend penetrierend einmischenden Menschenrechts- und Völkerrechtsverbrechern, die durch ihre unendliche Arroganz, den souveränen Staat Syrien mit souveräner und gewählter Regierung ignorieren und auch damit den bewaffneten Terror gegen den syrischen Staat und gegen die gewählte syrische Regierung unterstützen. Die Bundeswehr wird dazu gezwungen sich daran zu beteiligen – warum wehrt die Bundeswehr sich nicht dagegen?

Wir wurden nicht von Syrien angegriffen und es existiert keine UN-Mandat! – es handelt sich also nicht um “Selbstverteidigung” sondern um Beteiligung am (welt)imperialistsisch mit-terrorisierend penetrierend einmischenden Treiben der westlichen Regimes unter Führung des weltimperialistisch terrorisierend penetrierend einmischenden US-Apparates.

Das deutsche Regime beteiligt sich an diesem US-gesteuerten Terror gegen Syrien und gegen die syrische Regierung.

Warum wehrt die Bundeswehr sich nicht dagegen?

Am 17. September 16 beging die vom weltimperialistisch terrorisierend penetrierend einmischenden US-Regime geführte Koalition – das deutsche Regime ist an dieser Koalition mit der “Aufklärungseinsätzen” beteiligt, deshalb wird hiermit im Namen des Volkes der Rücktritt des deutschen Regime gefordert – einen terroristischen Angriff auf die syrische Armee und machte damit den Weg für Deash, sogenannter Islamischer Staat, frei, eine Ortschaft zu besetzen.

Um davon abzulenken lässt das weltimperialistisch terrorisierend penetrierend einmischende satanistische paranoide faschistische US-Regime nahezu zeitgleich über seine Geheimdienste eine Anschlagserie in USA, Manhatten (Sitz der UN) und möglicherweise auch im Bundesstaat New Jersey lancieren.

Hier der Anhaltspunkt dazu, dass dies vermutet werden kann, denn der Attentäter von New York stand bereits seit zwei Jahren unter Überwachung des  Geheimdienst FBI:

New York: Attentäter Ahmad Khan Rahami stand seit zwei Jahren unter FBI-Überwachung

(Anmerkung zu den folgenden Absätzen hinsichtlich der Hilfskonvois: diese Absätze  wurden aufgrund des sich ergeben könnenden  Missverständnisses entsprechend korrigiert, siehe danach folgenden Auszug aus einem – entwirrendend – erklärenden Artikel, es handelt sich mit dem UN-Hilfskonvoi um zwei Hilfskonvois, einer der UNO und einer unter der Schirmherrschaft der UNO stehender Konvoi des Syrischen Arabischen Roten Halbmond. Der UN-Konvoi steht noch in der Türkei an der Grenze zu Syrien und der unter der Schirmherrschaft der UNO stehende Hilfskonvoi des Syrischen Arabischen Roten Halbmond ist der, der beschossen wurde.)

Anschließend wird am 19. September 16 auch noch ein unter Schirmherrschaft der UNO stehender Hilfskonvoi angegriffen und vom US-Regime werden Russland und Syrien dafür falsch beschuldigt.

Das war nicht ein bloßer Racheakt des US-Regime, weil der in der Türkei beladene UN-Hilfskonvoi möglicherweise vollgeladen wurde mit Waffen und Munition und weil die syrische Regierung angefragt hatte ihn vor der Weiterfahrt durchsuchen zu können, weshalb der Transport sich verzögert.

Weil das weltimperialistisch terrorisierend penetrierend einmischende satanistische paranoide US-Regime und die anderen Terroristen in Syrien kein Interesse daran haben, dass wirkliche Hilfsgüter des uneter der Schirmherrschaft der UNO stehenden Hilfskonvois des Syrischen Arabischen Roten Halbmond bei den Geiseln des US-Regime/der anderen Terroristen ankommen – also keine Munition und keine Waffen sondern Nahrung und Medikamente – wurde der unter der Schirmherrschaft der ONU stehende Hilfskonvoi des Syrischen Arabischen Roten Halbmond, der nun wirkliche Hilfsgüter enthielt, zerschossen.

“Zufälle” und westliche Propaganda: Terroranschlag auf UN-Hilfskonvoi in Syrien

Auszug:

‘…

Als allererstes muss festgehalten werden, dass es sich bei den angegriffenen Fahrzeugen nicht um einen UN-Hilfskonvoi gehandelt hat – was einzelne Medien auch korrekt wiedergaben. Es handelte sich präzise gesagt um einen Konvoi des Syrisch Arabischen Roten Halbmondes. Das bedeutet nicht, dass dieser Terrorangriff, denn nichts Anderes war es, in irgendeiner Form verharmlost werden soll. Es geht nur darum, die Fakten korrekt zu benennen.

Der eigentliche UN-Hilfskonvoi steht noch immer an der türkisch-syrischen Grenze, weil die syrische Regierung den Bedingungen der sogenannten “Rebellen” und deren Unterstützer Türkei und USA zur Freigabe für den Transport nicht zustimmen kann. Diese Bedingungen lauten, dass die LKWs verplombt und ohne Möglichkeit zur Inspektion durch syrische Regierungsbeamte ins Land gelassen werden. Das Misstrauen gegenüber den in der Türkei beladenen und verplombten LKWs rührt nicht zuletzt daher, dass deren Zieldestination unter anderem auch Ost-Aleppo ist, wo sich Dschihadisten der Dschabhat Fatah asch-Scham (frühere Dschabhat al-Nusra) und weitere Gruppierungen einen mörderischen Kampf gegen Regierungstruppen liefern.

…’

Es geht den Geiselnehmern um die Übernahme der Gebiete. Ich hatte gleich gesagt, dass diesem Erdogan nicht zu trauen ist, dass für den türkischen Präsidentenjob wahrlich charakterlich geeignetere Personen existieren.

Die von den satanistischen, paranoiden, weltimperialistisch terrorisierend penetrierend einmischenden westlichen Regimes vorerst vorangetriebene Balkanisierung Syriens:

Der Überfall auf Deir Ezzor ermöglicht das ‚Salafistenreich,’ das in der DIA-Analyse 2012 vorgesehen war

Der Grund weshalb das deutsche Regime/die Regimes der Staaten der EU an dem in den islamischen Regionen vom weltimperialistisch terrorisierend penetrierend einmischenden satanistischen paranoiden US-Regime eingeleiteten gigantischen genozidalen Massenmord beteiligt ist, ist ganz einfach der, um auf diese abartige Weise zu versuchen die asiatisch-islamische Region gegen die Russische Föderation, gegen die VR China und gegen die Republik Indien auszurichten und die asiatisch-islamische Region auf diese heimtückische Weise den satanistischen, paranoiden, weltimperialistisch terrorisierend penetrierend einmischenden westlichen Regimes zu unterwerfen, um dann weiter zu versuchen, die Russische Föderation, die VR China und die Republik Indien zu zermürben, um zuletzt die ganze Erde zu beherrschen. Das ist deren Plan. Das ist nicht neu, schon vor einigen Jahren schrieb und veröffentlichte ich diese Analyse – die bislang nur mehr weiter bestätigt wurde – ganz genauso.

Aber seien Sie versichert, dass der Plan der satanistischen, paranoiden, weltimperialistisch terrorisierend penetrierend einmischenden westlichen Regimes naturgemäß entsprechend nicht aufgehen wird, denn wie bereits oft gesagt: Die multipolare Struktur des Universums ermöglicht keine Unipolarität.

Gestern am 21. September 16 hörte ich in den deutschen Mainstreammedien den – die von den westlichen Regimes fabrizierten gigantischen genozidalen Massenmorde in der islamischen Region praktisch als “so ist das nun mal” abtun wollenden – Satz, dass “Russland und USA ohne Diplomatie nicht weiter auskommen können”.

Die Realität ist dagegen diese : Die Russische Föderation, VR China, Republik Indien können mit Diplomatie nicht weiter mit dem satanistischen, paranoiden, weltimperialistisch terrorisierend penetrierend einmischenden US-Regime auskommen sondern nur Offenbarung vermag die Dinge zu wandeln.

Bei all dem ist zuallererst einmal nicht zu vergessen – und das wird auch nicht vergessen sondern das wird bald seine Boomerang-Wirkung zeigen, daran wird an nicht unterlegenen höchsten Stellen bereits gearbeitet – dass die US-geführte Koalition völkerrechtswidrig, ohne UN-Mandat und ohne Zustimmung der souveränen und legitimen syrischen Regierung auf syrischen Boden penetriert; nichts anderes zählt, nichts anderes hat mehr Gewicht und deshalb wird an diesen Stellen auch nicht anders dazu beschlossen und entsprechend reagiert werden.

UNGEHEUERLICH, WAS DA – BEGINNEND MIT DEM SELBST FABRIZIERTTEN 9/11 TERRORANSCHLAG – VOR SICH GEHT!

Der gesamte (in Abschnitt 7, 8 und 9 dieses nicht irrelevanten Beitrags) geschilderte Vorgang – beginnend mit der Ablehnung des US-Regime, dass die Russische Föderation die Syrien-Vereinbarung der Russischen Föderation und USA veröffentlichen möchte, fortgesetzt mit dem terroristischen Angriff der US-geführten Koalition auf die syrische Armee, fortgesetzt mit dem weder von der syrischen noch von der russischen Armee unternommenen Terror-Beschuss des UN-Hiflskonvoi, das hat der Menschheit offenbart, dass das weltimperialistisch terrorisierend penetrierend einmischende satanistische paranoide US-Regime eben nicht an Frieden interessiert ist sondern an Terror, was dieses Regime ganz unmissverständlich satanistisch immer perverser werdend zeigte.

Das satanistische paranoide US-Regime verwendet Terrorismus und Unterstützung des Terrorismus als Waffe für sein weltimperialistisch terrorisierend penetrierend einmischendes paranoides, naturgemäß nicht durchsetzbares Ziel, Herrschaft über die Erde zu erreichen.

Wenn noch keine Atomwaffen existieren würden, wär das längst eskaliert und das US-Regime würde auch dann eine Lektion erteilt kriegen, die es – wie diese hier – nie wieder vergessen würde.

Es ist allerhöchste Zeit für die weltimperialistisch terrorisierend penetrierend einmischenden satanistischen paranoiden westlichen Regimes aus Syrien abzuziehen. Aber das wird die nicht jucken, noch nicht. Das arrogante französische, die Bevölkerung Syriens bomardierende Regime bewegt gerade seinen ‘Halben Flugzeugträger’ ins Mittelmeer, um von dort aus seine Luftwaffe in Syrien zu vergrößern.

Hätte mir zu der Zeit, in der ich mich noch nicht mit Politik auseinandergesetzt hatte, jemand erzählt, dass die deutsche Politik an solcher satanistischen, perversen Barbarei beteiligt ist, ich hätte das nicht geglaubt.

Wissen Sie was unnachgiebige echte Stärke und konsequente Bereitschaft zur Friedensstiftung ist?

So, wie die Regierung der Russischen Föderation sich kontinuierlich konstant verhält: konsequent verteidigend und die unintelligenten US-Aggressoren intelligent dazu auffordern ihre satanistischen paranoiden weltimperialistisch terrorisierend penetrierend einmischenden Aggressionen zu wandeln und dazu sogar ein an den US-geführten satanistisch paranoid perversen weltimperialistisch terrorisierend penetrierend einmischenden Koalitions-Aggressions-Provokationenen beteiligtes gewichtiges, nämlich deutsches Mitglied und Sprachrohr einzusetzen, deshalb mag ich Russland so sehr, aber lesen Sie bitte selbst:

Gabriel: Russland will US-Schutz von Hilfskonvois

Keine Nachrichten über Besuch von UN-Persönlichkeiten, keine Korrektur der Außenpolitik
Deutschland unter Kontrolle
Von Luz María De Stéfano Zuloaga de Lenkait

Position Russlands nicht gleichsetzbar mit völkerrechtswidriger US-Position
Maßnahmen hinsichtlich US-Rechtsbrüchen in Syrien
Von Luz María De Stéfano Zuloaga de Lenkait

Wiederholte Kriegsverursacher aus den Vereinten Nationen entfernen
Von Luz María De Stéfano Zuloaga de Lenkait

Syrien: Washington soll das Feld räumen und Moskau überlassen – US-Experte

Möchten Sie wissen wie extrem krankhaft die Empathieresistenz, Realitätsresistenz, politische Arroganz, Ignoranz, Penetranz der Minderheit, also des deutschen Regime – gemeint ist also nicht nur der eine Part des deutschen Einheitsregime – ist?

Dann schauen Sie bitte dieses folgende Video und das danach folgende Video an:

Agela Merkel: “Ich unterstütze nie einen Krieg.”

Was Medien nicht zeigen

Lesen Sie bitte den am Ende dieses Abschnitts folgenden Artikel – ‘Revolutionäre Konsequenzen erwartet’

Was sind die Gründe für weltimperialistische Weltkriegssucht und die damit zusammenhängende merklich zunehmende Klimaveränderung? – oder: Kein „Göttlich“ „vorbestimmtes“ „Schicksal“ – industriell erzeugte klimatische und militärische Apokalypse sind vermeidbar weiterlesen

Zum Terroranschlag in Nizza am 14. Juli 16 und zur Lage in der Türkei, ‘Putschversuch’ einer ‘kleineren Militärgruppe’ am 15. Juli 16

(Anmerkung: Noch in Bearbeitung, wird aktualisiert. Aktualisiert 17./18./19./20./21./22./23./24.25./26. Juli 16/08./11. August 16)

Zum Terroranschlag in Nizza am 14. Juli 16 und zur Lage in der Türkei, ‘Putschversuch’ einer ‘kleineren Militärgruppe’ am 15. Juli 16

Zum Terroranschlag in Nizza und zur Lage in der Türkei – ‘Putschversuch‘ einer ‘kleineren Militärgruppe‘ am 15. Juli 16 in der Türkei, auffällig einen Tag nach dem französischen Nationalfeiertag 14. Juli 16 an dem der Terroranschlag stattfand, in Nizza, Frankreich, welches sich – wie die Türkei – der Russischen Föderation wieder annähern will, seit Besuch von Kerry und Nuland (‘Fuck the EU’) am 14. und 15. Juli 16 in Russland? Am französischen Nationalfeiertag war Kerry erst noch in Frankreich, bevor er am selben Tag mit Nuland in Moskau eintraf. Besonders auffällig: kaum ein Medium erwähnt, dass Nuland-‘Fuck the EU’ mit Kerry zusammen auftauchte. Es existiert kein Zufall!

Dass der despotische Terroristenunterstützer Erdogan wegen dessen Terrorismusunterstützung und absolutistischer Vorgangsweise in diesem Beitrag nicht als Held dargestellt werden kann, ist logisch. Da gibt es charakterlich geeignetere, verlässlichere Menschen für den Präsidentenjob. Dennoch ist folgendes wichtiges zu sagen: Zum Terroranschlag in Nizza am 14. Juli 16 und zur Lage in der Türkei, ‘Putschversuch’ einer ‘kleineren Militärgruppe’ am 15. Juli 16 weiterlesen

1. Zufall? Innerhalb von 24h sterben drei Journalisten – Sie planten Dokumentarfilm über 9/11 – 2. Westliches Vorwissen im Mordfall Nemzow? / Politische Morde als Mittel zum Zweck

(Aktualisiert 02., 03., 09., 15. März 15)

Hinzufügung 15. März 15:

Bei den Mördern Nemzows könnte es sich um von außen zum Terrorismus verleitete US-Regime-Wesen-feindliche Personen handeln (Ultranationalisten), die vom sich als US-Feinde gebenden Geheimdienstlern des satanistischen US-Regime oder des ebensolchen zionistischen, oder von beiden Regimes gemeinsam dazu lanciert wurden, diesen hintergründig in der Russischen Föderation Zwietracht säen sollenden Terroranschlag zu begehen, wobei es also völlig unerheblich ist, ob diese Personen Islamisten oder nicht sind, denn es existieren auch Menschen die kein Islamist sind (im Sinne des Terrorismus, der in islamischen Staaten von westlichen Regimes erzeugt und gefördert wird), die gegen das vollständig wahnsinnige, die Menschheit weltimperialistisch terrorisierend chaotisierende, weltweit Demokratie vernichten wollende US-Regime einen Vernichtungsschlag begehen würden, wenn sie denn dieses hinterhältige, satanistische, Menschen missbrauchende, feige US-Okkultisten-Regime nur zu packen kriegen würden.

Fakt ist jedenfalls, dass die tschetschenische Regierung keine ultranationalistische Regierung ist, kein Feind Russlands ist, sondern Bestandteil der Russischen Föderation ist, somit müssen die Mörder Nemzows aus dem inneren tschetschenischen ultranationalistischen Lager sein und vom feindlichen korrumpierenden und lancierenden sich als US-Feinde ausgebenden US-Geheimdienstlern und/oder zionoistischen Geheimdienstlern rekrutiert und gesteuert worden sein, also von außerhalb der Russischen Föderation.

Genau so wie die Boston-Bomber, wobei gegen den überlebenden der zwei ‘zufällig’ gerade jetzt die Hauptverhandlung beginnt (wie schon so oft gesagt: es existiert kein Zufall! – das ist eine umfangreiche satanistische Signalgebung von US-Regime-Okkultisten hinsichtlich ihrer begangenen verdeckten Operationen!) vom US-Geheimdienst dazu lanciert wurden, den Terroranschlag zu begehen, geht der Mord an Nemzow ebenso auf das Konto der Geheimdienste, welche die Russische Föderation terrorisieren, um zu versuchen Zwietracht zu säen in der Russische Föderation, um zu versuchen damit einen regime change durchsetzen in der Russischen Föderation, was aber ein Boomerang werden wird. Also selbst erzeugt, wohl gemerkt, ohne jegliches ‘verdeckten Operationen’ der Geheimdienste der Russischen Föderation, denn das brauchen die gar nicht zu tun, denn die satanistische, die gesamte Menschheit missbrauchende Fratze des US-Okkultisten-Regime ist selbstoffenbarend.

Der Autor dieses Beitrags bleibt dabei: Der Mord an Nemzow ist ein Racheakt des okkultistischen US-Regime und des ebensolchen zionistischen Regime, weil die Russische Föderation darüber berichtete, dass innerhalb von 24 Stunden drei Journalisten ums Leben kamen (wie schon so oft gesagt: es existiert kein Zufall! – das ist eine umfangreiche satanistische Signalgebung von US-Regime-Okkultisten hinsichtlich ihrer begangenen verdeckten Operationen!), die gemeinsam eine Dokumentation produzieren wollten hinsichtlich der Frage der Beteiligung des US-Regime-Wesen an 9/11, wozu die Journalisten auch in der Russischen Föderation um Akteneinsicht baten. Der Mord an Nemzow geschah dann ‘zufällig’ (wie schon so oft gesagt: es existiert kein Zufall! – das ist eine stanistische Signalgebung von US-Regime-Okkultisten hinsichtlich ihrer begangenen verdeckten Operationen!) am Abend des Tages an dem RT-DEUTSCH über den ‘zufälligen’ Tod der drei Journalisten berichtete und ‘zufällig’ (wie schon so oft gesagt: es existiert kein Zufall! – das ist eine umfangreiche satanistische Signalgebung von US-Regime-Okkultisten hinsichtlich ihrer begangenen verdeckten Operationen!) einen Tag (oder zwei) bevor eine Demonstration stattfinden sollte, zu der Nemzow aufgerufen hatte, der im übrigen für die Regierung der Russischen Föderation keine Gefahr darstellte.

Siehe dazu auch: 1. Zufall? Innerhalb von 24h sterben drei Journalisten – Sie planten Dokumentarfilm über 9/11 – 2. Westliches Vorwissen im Mordfall Nemzow? / Politische Morde als Mittel zum Zweck weiterlesen